Umweltpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Umweltpolitik

  5 6 7 8 9 ... 13  
   
Sortieren nach

Klimapolitik Amerika will CO2-Ausstoß von Kraftwerken drastisch senken

Es wäre die größte Maßnahme der Obama-Regierung gegen den Klimawandel: Der Präsident will offenbar die Kohlenstoffdioxid-Emissionen von Kraftwerken um rund ein Drittel reduzieren. Mehr

02.06.2014, 05:10 Uhr | Politik

Gefahrguttransporte Mehr Gift auf der Autobahn

Die Regierung will Bürger und Umwelt besser vor gefährlichen Stoffen schützen - und droht das Gegenteil zu erreichen: Durch eine neue Verordnung könnten bald Hunderttausende Gefahrguttransporte zusätzlich auf deutschen Straßen landen.  Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

22.05.2014, 06:40 Uhr | Wirtschaft

Erderwärmung als Politikum Die Apokalypse duldet keinen Sachzwang

Die globale Erwärmung schafft eine neue Weltkarte. Spielt sich darauf ein Krieg aller gegen alle ab? Ein Gespräch mit Ulrich Beck und Bruno Latour. Mehr Von Sabine Selchow

15.05.2014, 14:33 Uhr | Feuilleton

Steuern zu hoch Voestalpine stellt Standort Österreich in Frage

Eine falsche Umweltpolitik in Europa, zu hohe Steuern in Österreich, und die Regierung lässt nicht mit sich sprechen: Der Chef des Stahlkonzerns Voestalpine sieht seine Werke nur noch ungern in Österreich. Mehr

18.04.2014, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Chinas Staatschef in Deutschland Was China von uns will

Zum ersten Mal seit acht Jahren kommt ein chinesischer Präsident zum Staatsbesuch nach Deutschland. Wie offen werden Xi Jinping und Angela Merkel sprechen? Welche Wünsche Xi im Gepäck hat und was Deutschland sich von ihm verspricht. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

28.03.2014, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Achim Steiner Deutscher UN-Umweltchef wiedergewählt

Der Umweltschutz bei den Vereinten Nationen bleibt weiter in deutscher Hand. Achim Steiner, ranghöchster Deutscher bei den UN, ist wiedergewählt worden und verlängert die deutsche Ökoherrschaft auf 18 Jahre. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.03.2014, 11:39 Uhr | Wissen

Grünen-Spitzenkandidatin „Ich bin immer noch die Gorleben-Aktivistin“

Rebecca Harms wird die Grünen als Spitzenkandidatin in den Europawahlkampf führen. In ihrer Rede auf dem Parteitag in Dresden sagte die Politikerin, sie wolle immer noch die Welt verändern. Mehr Von Matthias Wyssuwa, DRESDEN

08.02.2014, 17:16 Uhr | Politik

CO2-Ausstoß soll bis 2030 um 40 Prozent sinken EU-Kommission erntet viel Kritik für Klimapläne

40 Prozent weniger Ausstoß von Kohlendioxid bis 2030, aber weniger Förderung für erneuerbare Energien: Umweltverbände zerreißen die Klimaschutz-Pläne der EU-Kommission in der Luft. Ende 2015 soll ein neues internationales Klimaschutzabkommen in Kraft treten. Mehr

22.01.2014, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik EU will CO2-Ausstoß teurer machen

Die Preise für Verschmutzungsrechte sind zu niedrig, um Unternehmen zu umweltfreundlicher Technik zu treiben. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung will die EU deshalb nun den Preisverfall begrenzen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

17.01.2014, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Kein Ökostromziel mehr EU-Kommission richtet Klimapolitik neu aus

Ökostrom oder Atomkraft: Die EU-Kommission will den Mitgliedstaaten nicht mehr vorschreiben, wie sie ihren Energiemix zu gestalten haben. Sie will sich auf den Abbau des Kohlendioxid-Ausstoßes konzentrieren. Mehr Von Hendrick Kafsack, Brüssel

22.12.2013, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik Die Rettung der Welt ist ersatzlos gestrichen

Der Klima-Beirat der Regierung hat hoch gepokert. Und verloren. Es gelang nicht, an der Demokratie vorbei zu tricksen. Mehr Von Friederike Haupt

24.11.2013, 17:13 Uhr | Politik

Leserkonferenz: Wissenschaft im Chat Klimapolitik am Gefrierpunkt

Der Klimagipfel in Warschau steht auf der Kippe. Ist die Sorge um den Klimawandel Schnee von gestern? Arktisforscher Klaus Grosfeld hat als Gast unserer Leserkonferenz zur Klimapolitik und den drastischen Veränderungen in den Polargebiete Stellung genommen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.11.2013, 11:38 Uhr | Wissen

Energiepolitik Berlin schwenkt im Klimaschutz auf EU-Kurs ein

Gegen die EU läuft in der Klima- und Energiepolitik gar nichts. Beim Klimaschutz beugen sich Union und SPD Brüsseler Wünschen, über den Ökostrom wird verhandelt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.11.2013, 19:07 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsverhandlungen SPD uneins über Tempo der Energiewende

Führende SPD-Politiker verlangen beherzten Klimaschutz und eine schnelle Energiewende. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bremst hingegen: Arbeitsplätze zu erhalten habe Vorrang. Mehr

26.10.2013, 14:57 Uhr | Politik

Ineffiziente Klimapolitik Extrem viel Geld für wenig Effekt

Eine unbequeme Wahrheit: Europa gibt mehrere Billionen Euro dafür aus, den Temperaturanstieg um 0,05 Grad zu bremsen. Zeit für eine rationale Politikwende! Mehr Von Bjørn Lomborg

06.10.2013, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Gauck-Rede zum Tag der Einheit „Datenschutz muss so wichtig werden wie Umweltschutz“

Der ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, der die Gesinnungsschnüffelei der DDR im Detail kennenlernte, sieht die freiwillige Offenbarung junger Menschen im Internet skeptisch. Mehr

03.10.2013, 16:22 Uhr | Politik

Energiewende Keine Spur vom grünen Beschäftigungswunder

Mit der Energiewende sind große Hoffnungen auf neue Arbeitsplätze verbunden. Doch bislang stehen die erneuerbaren Energien nicht einmal für ein Prozent aller Erwerbstätigen. Mehr Von Sven Astheimer

19.09.2013, 10:17 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Förderstopp für neue Windräder

Die Wirtschaft macht Front gegen die Umweltpolitik: Die Entwicklung im Energiesektor habe dramatische Folgen, so Arbeitgeberpräsident Hundt. Mehr

11.09.2013, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Umweltpolitik Klage gegen Pestizid-Verbot zum Schutz von Bienen

Die Europäische Union hat im April drei Pestizide verboten, weil sie als schädlich für Bienen gelten. Nun wehrt sich der Schweizer Hersteller Syngenta vor Gericht dagegen. Mehr

27.08.2013, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Obamas Alpha-Forscher „Der Klimawandel hätte nie politisiert werden dürfen“

Was bringt die neue amerikanische Klimapolitik? Auf dem Nobelpreisträgertreffen in Lindau haben wir mit Physik-Nobelpreisträger Steven Chu gesprochen, der bis April Obamas Energieminister war. Mehr Von Joachim Müller-Jung

01.07.2013, 19:40 Uhr | Wissen

Flugrouten EU-Verfahren gegen Deutschland wegen Berliner Flughafen

Der Berliner Pannenflughafen sorgt schon wieder für neuen Ärger: Nun eröffnet die EU-Kommission ein Verfahren gegen Deutschland. Im Zusammenhang mit den geplanten Flugrouten würden europäische Umweltgesetze verletzt. Mehr

30.05.2013, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Parteitag in Bochum Piraten erweitern ihr Programm

Wirtschaft, Rente, Außen- und Umweltpolitik: Die Piraten haben die größten Lücken in ihrem Programm geschlossen. Auf dem Parteitag in Bochum blickt der Bundesvorstand bereits auf die Bundestagswahl. Mehr

25.11.2012, 15:58 Uhr | Politik

Welt der Vögel Unheimliche Feldruhe

In der Agrarlandschaft sinkt die Zahl der Vögel dramatisch. Allein in Deutschland trifft es mehr als 40 Arten. Schuld ist unter anderem der Anbau von Energiepflanzen wie Mais und Raps. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

22.11.2012, 19:55 Uhr | Gesellschaft

Parteitag Grüne beanspruchen „gesellschaftliche Mehrheit“

Zum Abschluss des Bundesparteitages in Hannover reklamiert Spitzenkandidat Jürgen Trittin den Regierungsanspruch der Grünen im Bund und in den Ländern. Das soll auch ein „Sofortprogramm für mehr Gerechtigkeit“ in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik belegen. Mehr

18.11.2012, 15:29 Uhr | Politik

Umweltpolitik Altmaier erwägt Abwrackprämie für alte Heizungen

Die Bundesregierung denkt über eine Abwrackprämie für alte Öl- und Gasheizungen nach. Die Überlegungen seien aber noch „im allerfrühesten Stadium“, sagt Umweltminister Altmeier, es sei nur „eine Option von mehreren“. Mehr

17.08.2012, 10:37 Uhr | Wirtschaft

10-Punkte-Programm Altmaier will kostenlose Energieberatung einrichten

Peter Altmaier ist seit knapp drei Monaten Umweltminister. In Berlin hat er jetzt seine Pläne vorgestellt. Die Ökostrom-Förderung soll neu geregelt werden - allerdings erst langfristig. Zunächst soll die kostenlose Energieberatung ausgebaut werden. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

16.08.2012, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Didaktik Humor im Hörsaal

Ein Münchener Professor steigert auf ungewöhnliche Weise die Attraktivität der Lehre: Er bringt seine Studenten zum Lachen. Seine Überzeugung: Dadurch wird die Kreativität angeregt. Mehr Von Anna Giordano

20.06.2012, 17:00 Uhr | Beruf-Chance

Brasilien Die Ruralisten gewinnen immer

Umweltschutz hat bei den Abgeordneten in Brasilien einen hohen Stellenwert. Auf dem Papier - in Wahrheit hält die Agrarlobby alle Zügel in ihrer Hand. Mit allen Mitteln kämpft sie dafür, das umstrittene Waldgesetz nach ihren Vorstellungen zu verändern. Mehr Von Josef Oehrlein, Brasília

03.06.2012, 17:41 Uhr | Politik

Umweltschutz „Der WWF ist schizophren“

Der Dokumentarfilmer und Buchautor Wilfried Huismann wirft dem World Wide Fund For Nature vor, der Natur mehr zu schaden als zu nutzen. Der WWF spiele nicht mit offenen Karten. Ein Interview. Mehr Von Stefan Tomik

03.06.2012, 13:01 Uhr | Politik

Firmen kontra Bürokratie Drei Wochen Papierkrieg für einen Arbeitsvertrag

Politiker geloben regelmäßig, bürokratische Hürden senken zu wollen. Tatsächlich gibt es Fortschritte, wie hessische Unternehmer zugeben. Doch noch immer müssten sie zu viele Formulare ausfüllen, heißt es in ihren Reihen. Mehr Von Thorsten Winter

13.04.2012, 20:31 Uhr | Rhein-Main

Rumänien Das Gelbe vom Blei

In Europas größter Goldmine in Siebenbürgen lagern 314 Tonnen des Edelmetalls. Umweltschützer kämpfen gegen die Ausbeutung, doch in der Wirtschaftskrise wächst das Begehren. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Rijeka

12.04.2012, 18:45 Uhr | Politik

Internationale Tourismusbörse Auf der Insel der Seligen

Mehr als 60 Milliarden Euro lassen sich die Deutschen ihre Ferien im Jahr kosten. Die Veranstalter hoffen, dass die Reisefreude noch lange anhält. Mehr Von Ulrich Friese, Berlin

07.03.2012, 11:57 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik Die Illusion des grünen Wachstums

Das Vertrauen in die Klimapolitik ist geschwunden. Doch trügt die Hoffnung, das Klimaproblem könne auch ohne internationale Abkommen - quasi nebenher durch den Umstieg auf erneuerbare Energien - gelöst werden. Ein Ordnungsrahmen ist unverzichtbar. Mehr Von Ottmar Edenhofer und Michael Jakob

01.03.2012, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Junge Klimaforschung Vom Leben und Sterben der Eisschilde

Der Klimapoker von Durban ist für sie Nebensache: Ricarda Winkelmann, 26 Jahre alt, ist Chaosforscherin in Potsdam und Entwicklerin eines der besten Eismodelle. Mehr Von Joachim Müller-Jung

06.12.2011, 18:00 Uhr | Wissen

Spuren der Vergangenheit Der kostbare Kaffeesatz in den Klimamodellen

Mit Supercomputern und Algorithmen wird längst Klimapolitik gemacht. Den Klimahistorikern war das ein Dorn im Auge. Inzwischen sind sie zu Kronzeugen geworden. Mehr Von Joachim Müller-Jung

06.12.2011, 18:00 Uhr | Wissen
  5 6 7 8 9 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z