Umweltpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kontroverse im Landtag Die Klimapolitik spaltet Schwarz und Grün

Falls Hessen im Bundesrat Farbe bekennen muss, ist es mit der scheinbaren Harmonie der Landesregierung vorbei. Die Möglichkeiten der hessischen Umweltpolitik sind laut Ministerin Priska Hinz ohnehin begrenzt, doch es gebe „gute strukturelle Ansätze“. Mehr

11.10.2019, 10:25 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Umweltpolitik

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Proteste Stimmungsmache in der Klimademokratie

Mit dick aufgetragenen Meldungen wird gegen den Entwurf für das Klimaschutzgesetz Stimmung gemacht. Wer das nötig hat, dem fehlen die Argumente. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.10.2019, 18:12 Uhr | Politik

Protest gegen Klimapolitik Rebellion mit Rolls Royce

Die Umweltaktivisten von „Extinction Rebellion“ legen den Verkehr rund um die Berliner Siegessäule lahm. Auch Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete tritt auf – und wirft der Bundesregierung „unterlassene Hilfeleistung vor“. Mehr Von Markus Wehner und Eckart Lohse

07.10.2019, 16:20 Uhr | Politik

Umweltministerium stellt klar Bundesregierung schwächt Klimaschutz-Programm nicht ab

Das Klimaschutzgesetz kommt wie geplant. Damit widerspricht das Bundesumweltministerium einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“, das von einer Abschwächung berichtet hatte. Mehr

07.10.2019, 11:40 Uhr | Wirtschaft

Null-Emissionen bis 2050 Wie die Briten klimaneutral werden wollen

Um die CO2-Emissionen auf null zu senken, will die britische Regierung neue Wälder pflanzen sowie Öl- und Gaskessel abschaffen – und auf die Kernfusion setzen. Nur: Wann ist die finanzielle Schmerzgrenze der Bevölkerung überschritten? Mehr Von Philip Plickert, London

06.10.2019, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Leitantrag für Parteitag Grüne streben „radikal realistische“ Klimapolitik an

Keine Verbrennungsmotoren mehr ab 2030, verschärfte CO2-Bepreisung bis 2021 und vorzugsweise vegetarische oder vegane Ernährung – die Grünen wollen das Klimapaket der großen Koalition radikal nachbessern. Mehr

05.10.2019, 18:44 Uhr | Politik

Leitantrag zum Umweltschutz Die CDU will mehr Nachhaltigkeit

Mit einem Leitantrag will die CDU-Führung mehr Anreize für den freiwilligen Umweltschutz schaffen – in Abgrenzung zur „Kontrollgesetzgebung“ der Grünen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.10.2019, 17:51 Uhr | Politik

Klimapolitik Die Ecken und Kanten der CDU

Erst setzt sich die SPD vom Klima-Kompromiss der Koalition ab. Jetzt tut es auch die CDU – in entgegengesetzter Richtung. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.10.2019, 15:44 Uhr | Politik

Klimapaket So geht vernünftige Klimapolitik

In ihrer Klimastrategie muss die Regierung das Wünschenswerte mit dem Machbaren in Einklang bringen. Was immer sie tut: Nachahmer wird es nur geben, wenn die Kosten möglichst niedrig bleiben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Kai Carstensen und Stefan Kooths

30.09.2019, 17:12 Uhr | Wirtschaft

Klimaneutrale Stadtentwicklung „Das Klimapaket ist ein guter Anfang“

Seit Wochen drängt Fridays for Future die Stadt Frankfurt zu mehr Klimaschutz. Warum das von der Koalition vorgelegte Klimapaket den jungen Protestlern nicht gefallen wird, erzählt Grünen-Sprecher Bastian Bergerhoff im Gespräch. Mehr Von Mechthild Harting

30.09.2019, 15:26 Uhr | Rhein-Main

Rechte Ökos Brauner Heimatschutz

Umweltthemen werden längst nicht mehr nur von den „üblichen Verdächtigen“ in die politische Diskussion gebracht. Mehr Von Anna Vollmer

30.09.2019, 09:41 Uhr | Politik

Klimapolitik „Hütet euch vor Gretas Panik“

Tübingens Bürgermeister Boris Palmer spricht über rationalen Klimaschutz, den Klassenkampf ums Wohnen und seine Neigung zur Rechthaberei. Mehr Von Ralph Bollmann

29.09.2019, 08:20 Uhr | Wirtschaft

Nach Gretas Wutrede Gipfel der Widersprüche

Greta Thunbergs Wutrede hat auf dem Klima-Treffen viele vor den Kopf gestoßen. Auch Kanzlerin Merkel, die sich zuvor noch mit Thunberg unterhalten hatte, widersprach ihr anschließend. Eine Lösung der Probleme ist dadurch nicht näher gerückt. Mehr Von Ralph Bollmann, New York

24.09.2019, 22:27 Uhr | Politik

Treffen der Vereinten Nationen Das Klima-Dilemma

In New York wird das Dilemma deutlich, vor dem die Klimapolitik in diesen Tagen steht. Alles wäre aber einfacher ohne Klimaskeptiker wie Donald Trump oder Jair Bolsonaro an der Macht. Mehr Von Ralph Bollmann, New York

24.09.2019, 21:14 Uhr | Wirtschaft

Klimabewegung und Politik Die Kunst des Möglichen

Die Klimapolitik hat keinesfalls die vergangenen Jahrzehnte verschlafen. Das muss sie sich schon gar nicht von einer Jugendbewegung sagen lassen, die selbst nicht weniger Lasten auf ihrem Umweltkonto hat als ihre Vorgänger. Mehr Von Reinhard Müller

23.09.2019, 11:26 Uhr | Politik

Vor UN-Klimagipfel Jetzt muss gehandelt werden

Angela Merkel und ihre Regierung reisen mit einem Plan nach New York, mit dem sie nicht als Vorkämpfer fürs Klima zurückkehren werden. Nur guten Willen zeigen – das genügt nicht mehr. Die neuen Klimaberichte sind alarmierend. Mehr Von Joachim Müller-Jung

23.09.2019, 08:12 Uhr | Wissen

Großer Wurf? Wissenschaftler kritisieren deutsches Klimapaket

Zu kleinteilig, zu begrenzt: Die Beschlüsse der Bundesregierung bringen wenig, meinen Wissenschaftler. Ein Beschluss wird besonders kritisiert, ein anderer Teil der Pläne dagegen sogar gelobt. Mehr

21.09.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Kompromiss und Proteste Was in der langen Nacht geschah

Erst war das Klimaschutzgesetz fast am Ende, dann kam der Protest – und dann stritt das Kabinett eine Nacht lang. Jetzt sonnt sich die Politik im Glanz der Einigung. Währenddessen dröhnt der Protest Hunderttausender. Mehr Von Peter Carstens, Johannes Leithäuser und Markus Wehner

20.09.2019, 21:12 Uhr | Politik

Klimapolitik Klimaschutz unter den Möglichkeiten

Die Koalition hat sich zu einem Bündel an Maßnahmen durchgerungen, das jedem etwas bieten soll. Jedoch ist Skepsis durchaus angebracht, ob man mit den Eckpunkten die Unternehmen und den Markt als Verbündete gewinnt. Mehr Von Heike Göbel

20.09.2019, 21:03 Uhr | Wirtschaft

Klimapolitik Der Offenbarungseid der Merkel-Ära

Der Klimaschutz in Deutschland muss nicht nur das Klima retten. Die Koalition denkt auch an sich. Zwischen Protestkultur von links und rechts sucht sie den Mittelweg. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.09.2019, 17:43 Uhr | Politik

Klima-Aktivistin Reemtsma „Ich will in einer Art außerparlamentarischen Opposition sein“

Carla Reemtsma hat die „Fridays for Future“ in Deutschland mitbegründet und sitzt für die Bewegung in Talkshows. Warum sich die 21 Jahre alte Studentin trotzdem nicht vorstellen kann, in die Politik zu gehen – ein Protokoll. Mehr Von Leonie Feuerbach

20.09.2019, 14:20 Uhr | Gesellschaft

Klimapolitik: Eine Glosse Fahrt ins Grüne

Wer von Klimapolitik nichts hören will, hält es in der Hauptstadt gerade nicht gut aus. Also Flucht. Nur wohin? Eine Glosse über den wilden Ritt zweier Antihelden out of Berlin. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.09.2019, 08:36 Uhr | Wissen

TV-Kritik: Maybrit Illner Widersprüche der bürgerlichen Gesellschaft

Der Klimastreit erlebt seinen vorläufigen Höhepunkt. Bei Maybrit Illner wurde deutlich, mit welchen Widersprüchen in dieser Debatte zu rechnen ist. Mehr Von Frank Lübberding

20.09.2019, 07:37 Uhr | Feuilleton

Klimapolitik Der Koalitionsstreit geht in die Nacht

In Berlin sitzen die Chefs der Koalitionsparteien zusammen und beraten, was sie im Klimakabinett beschließen wollen. Vieles ist noch unklar – ein wichtiges Papier zu dem umstrittenen Thema liegt der F.A.Z. vor. Mehr Von Kerstin Schwenn, Manfred Schäfers und Niklas Záboji

19.09.2019, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Reformpaket gegen Klimawandel Der Tag der Entscheidung

Nach monatelangen Debatten steht die Bundesregierung vor einer klimapolitischen Richtungsentscheidung. Verschiedene Maßnahmen stehen zur Wahl. Eine Übersicht. Mehr Von Manfred Schäfers, Niklas Záboji

19.09.2019, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Die Zukunft der Politik „Man darf nicht Masse mit Macht verwechseln“

Die Politikerinnen von morgen: Jenna Behrends ist Mitglied in der CDU, Luisa Neubauer grüne Klima-Aktivistin und einer der Köpfe der „Fridays for Future“-Bewegung. Sie haben das gleiche Problem: die Alten. Oder? Mehr Von Rainer Schmidt

19.09.2019, 11:43 Uhr | Politik

Klimapolitik Unternehmer fordern ein ambitioniertes Klimagesetz

Die Erwartungen an die zukünftige Klimapolitik sind in allen Bereichen hoch. Aus Sicht der Unternehmen ist gerade ein Mix aus Ordnungsrecht und Anreizprogrammen nötig. Mehr Von Michael Otto

18.09.2019, 19:59 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Hart aber fair Die Realität der Zwickmühle

Die Klimapolitik ist so verzwickt, dass es den üblichen Verdächtigen kaum noch gelingt, Einsicht in das Notwendige oder gar Verhaltensänderungen zu erreichen. Tatsächlich sehen einige das Format der Talkshow als Pranger für üble Phantasien. Mehr Von Hans Hütt

17.09.2019, 04:47 Uhr | Feuilleton

Klimapolitik der CDU Die größte Baustelle der Merkel-Ära

Die CDU will endlich den gordischen Klima-Knoten durchschlagen. Es wäre aber schon viel gewonnen, wenn der Preis auf Kohlendioxid nicht so endet wie die Energiewende. Mehr Von Jasper von Altenbockum

16.09.2019, 23:10 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Klimawandel und Professionalisierung

In dieser Woche will die Bundesregierung ihre klimapolitischen Pläne festschreiben. Vorher schärfen alle Akteure noch einmal ihr Profil. Das gelang gestern Abend auch dem AfD-Politiker Björn Höcke, während es bei Anne Will um die Autoindustrie ging. Mehr Von Frank Lübberding

16.09.2019, 07:08 Uhr | Feuilleton

Klimaretter Söder „Wir haben den Umweltschutz erfunden“

CSU-Chef Söder zweifelt die Kompetenz der Grünen bei Klima- und Naturschutz an. Die wahre Umweltpartei sei die CSU mit ihrem Urmotiv, die Schöpfung zu bewahren. Für das Klimapaket der Großen Koalition stellt er allerdings umstrittene Bedingungen. Mehr

15.09.2019, 06:28 Uhr | Politik

Pläne des Verkehrsministeriums Klimaschutz im Verkehr soll 75 Milliarden Euro kosten

Mit einem Milliarden-Paket will Verkehrsminister Scheuer den Verkehrssektor klimafreundlicher machen. Vor einem Spitzentreffen der Regierung am Freitagabend machen Union und SPD noch einmal ihre Positionen deutlich. Mehr

13.09.2019, 12:06 Uhr | Wirtschaft

Günther Beckstein im Gespräch „Die Menschen sind in einer Protesthaltung“

Günther Beckstein moderiert den ersten bundesweiten Bürgerrat, der Demokratie neu denken will. Im Interview erklärt der frühere bayerische Ministerpräsident, warum die Kluft zwischen Politik und Bürgern kleiner werden muss – und was ihn am Begriff Populismus stört. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

12.09.2019, 23:00 Uhr | Politik

TV-Kritik: „ARD-Sommerinterview“ Im Turboloch der Klimapolitik

Die CDU-Vorsitzende will den Turbo in der Klimapolitik einschalten. Doch die großartigsten Ziele können ihre Kraft nicht entfalten, wenn sie sich in kleinteiligen Debatten zu Tickets und Tampons verlieren. Mehr Von Frank Lübberding

09.09.2019, 03:20 Uhr | Feuilleton

Noch vor den Grünen Söder sieht CSU als Vorreiter in der Klimapolitik

Die Zeit drängt: Bis zum 20. September will die schwarz-rote Koalition ein großes Klimaschutz-Paket schnüren. CSU-Chef Söder setzt fest darauf, dass dieses am Ende eine starke CSU-Handschrift trägt. Mehr

07.09.2019, 20:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z