Umar al-Baschir: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Umsturz Merkel und Maas sagen Sudan Unterstützung zu

Sudan brauche in dieser Phase die Unterstützung Deutschlands und Europas, sagt Außenminister Maas in Khartum. Kanzlerin Merkel verspricht, Deutschland werde sich als verlässlicher Partner erweisen. Mehr

03.09.2019, 13:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Umar al-Baschir

1 2 3  
   
Sortieren nach

Instabile Staaten Warum gegen afrikanische Regierungen so oft geputscht wird

Im Sudan gab es nun schon wieder einen versuchten Staatsstreich. Nirgendwo werden Regierungen so häufig gestürzt wie in Afrika. Woran das liegt, haben Wissenschaftler in einer Studie untersucht. Mehr Von Philip Plickert

12.07.2019, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Laut Militärregierung „Putschversuch“ in Sudan verhindert

Im April wurde der Langzeit-Präsident Sudans gestürzt – seitdem regiert das Militär in dem ostafrikanischen Land. Nun habe es einen „Putschversuch“ gegeben. Zahlreiche Menschen wurden festgenommen. Mehr

12.07.2019, 00:06 Uhr | Politik

Gewalt im Sudan Massenmörder an der Macht

Man hoffte auf Besserung nach dem Sturz des islamistischen Diktators Omar al Baschir im Sudan. Doch jetzt tyrannisieren die Djandjawid-Milizen die Bevölkerung der Hauptstadt Khartum. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

11.06.2019, 19:57 Uhr | Politik

Wegen Gewalt bei Demonstration Militärrat in Sudan verhaftet eigene Soldaten

Rund 100 Tote, 500 Verletzte: Die Militärregierung reagiert mit Festnahmen in den eigenen Reihen auf die Gewalt bei Massenprotesten Anfang Juni. Die Opposition ruft unterdessen zum Streik auf. Mehr

11.06.2019, 04:35 Uhr | Politik

Gewalt gegen Proteste Afrikanische Union suspendiert Sudan vorübergehend

Die Afrikanische Union zieht Konsequenzen aus den Protesten in Sudan und schließt das Land vorübergehend aus. Die Lage ist dort weiter unsicher, die Zahl der Toten soll auf mehr als 100 gestiegen sein. Mehr

06.06.2019, 16:36 Uhr | Politik

Gewalt gegen Demonstranten Zahl der Toten in Sudan steigt auf 60

Die sudanesische Armee hat am Montag in Khartum gewaltsam ein Protestcamp von Tausenden Demonstranten geräumt, die seit Wochen eine zivile Regierung fordern. Der UN-Sicherheitsrat übt nun Kritik – aber nur verhalten. Mehr

05.06.2019, 09:05 Uhr | Politik

Nach gewaltsamen Protesten Sudans Militär kündigt Wahlen an

Die Opposition und das Militär waren nach dem Sturz von Präsident Omar al-Bashir ursprünglich keine Kontrahänten. Das Militär sollte die Macht nur für eine Übergangsphase übernehmen, bevor sie von einer gewählten Regierung übernommen werden sollte. Mehr

04.06.2019, 13:06 Uhr | Politik

Einigung in Sudan Ein Regierungsrat für den Übergang

Gut einen Monat nach dem Sturz des langjährigen Staatschefs Omar al-Baschir haben sich Protestbewegung und Militärführung auf eine dreijährige Übergangsphase geeinigt. Ein neu zu bildender Regierungsrat soll die Geschicke des Landes lenken. Mehr

04.06.2019, 13:04 Uhr | Politik

Nach Absetzung al Baschirs In Sudan liegen die Nerven blank

Kämpfer der Militärjunta erschießen in Khartum friedliche Demonstranten. Nach der Absetzung Omar al Baschirs kämpfen beide Seiten um die Macht im Land. Mehr Von Thilo Thielke, Khartum

04.06.2019, 08:58 Uhr | Politik

Der Wunsch nach Wandel Es brodelt unter der Oberfläche

Algerien und Sudan zeigen, dass oft ein kleiner politischer Funke für einen Umsturz genügt – die Wut über eine rücksichtslose Erhöhung der Lebensmittelpreise oder die Selbstüberschätzung der Eliten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

23.04.2019, 18:44 Uhr | Politik

Nach Putsch gegen Diktator Sudans Opposition fordert Machtübergabe

Die Opposition in Sudan fordert, die Armee müsse sofort die Macht an eine zivile Regierung abgeben. Die will jedoch alle Parteien einbinden. Das weckt Befürchtungen vor den Islamisten. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

22.04.2019, 16:30 Uhr | Politik

Putsch der Generäle Saudi-Arabien stützt Militärführung in Sudan

Sudans Militärführung will einen Kompromiss mit der Opposition finden. Doch die Demonstranten trauen dem Frieden nicht. International bekommen die Streitkräfte erstmals Unterstützung. Mehr

14.04.2019, 15:33 Uhr | Politik

Sudan Staatschef für einen Tag

Nach dem Putsch gegen den Langzeitmachthaber Baschir durch das Militär war sein Nachfolger Awad Ibn Auf nur einen Tag lang Chef des militärischen Übergangsrates im Sudan. Ihm soll nun ein weiteres ranghohes Militärmitglied folgen. Die Opposition forderte indes freie Wahlen. Mehr

13.04.2019, 18:00 Uhr | Politik

Sudan Militärregierung will Baschir nicht ausliefern

Das sudanesische Militär hat nach seinem Putsch beteuert, die Macht nach einer Übergangszeit wieder abgeben zu wollen. Eine Auslieferung des abgesetzten Präsidenten an den Internationalen Strafgerichtshof lehnt es ab. Mehr

12.04.2019, 13:18 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Hop-on-Hop-off

Julian Assange droht eine Haftstrafe in Amerika – oder drohen Donald Trump unangenehme Enthüllungen? Und Friedrich Merz ist doch wieder ein Hoffnungsträger: Der FAZ.NET-Sprinter am Freitag. Mehr Von Oliver Georgi

12.04.2019, 06:23 Uhr | Aktuell

Lage im Sudan Das letzte Aufbäumen des alten Regimes

Sudans Langzeitherrscher ist entmachtet worden. Laut Militär befindet sich der 75 Jahre alte Islamist Omar al Baschir nun „an einem sicheren Ort“. Wie geht es nun weiter in dem afrikanischen Land? Mehr Von Thilo Thielke

11.04.2019, 22:02 Uhr | Politik

Präsident Al-Baschir abgesetzt Militär übernimmt offenbar Macht in Sudan

Seit 30 Jahren ist Al-Baschir in Sudan an der Macht – jetzt geht diese Ära offenbar zu Ende: Die Streitkräfte hätten die Macht übernommen, verkündete der Verteidigungsminister. Sudan soll demnach vorerst von einem Militärrat regiert werden. Mehr

11.04.2019, 17:52 Uhr | Politik

Putsch im Sudan Präsident vom Militär abgesetzt

Nach monatelangen Protesten gegen den langjährigen Staatschef Omar al-Baschir hat das Militär die Macht übernommen. Zahlreiche Menschen kamen vor das Verteidigungsministerium um zu feiern. Mehr

11.04.2019, 17:10 Uhr | Politik

Proteste im Sudan Der Präsident soll endlich gehen

In Sudan sind abermals Tausende Menschen auf die Straße gegangen, um den Rücktritt der Regierung zu fordern. Präsident Omar al Baschir ist seit 30 Jahren im Amt. Bei den Protesten soll es über 20 Tote gegeben haben. Mehr

11.04.2019, 12:26 Uhr | Politik

Nach Protesten gegen Baschir Berichte über Rücktritt des sudanesischen Präsidenten

In Khartum gehen seit mehreren Tagen Tausende Demonstranten auf die Straßen, um gegen Omar al-Baschir zu protestieren. Unter Verweis auf Regierungskreise berichten nun mehrere Medien, der Staatschef habe sein Amt aufgegeben. Mehr

11.04.2019, 11:31 Uhr | Politik

Konflikt im Sudan Präsident Al-Baschir gibt Führung der Regierungspartei ab

Seit 30 Jahren regiert Sudans Präsident das Land schon. Nun scheint Omar Al-Baschir erste Schritte zu einem Rückzug von der Macht einzuleiten. Mehr

01.03.2019, 14:11 Uhr | Politik

Russen in Sudan Auf der Jagd nach Diamanten und Uran

In Sudan tauchen mutmaßlich russische Söldner auf. Die sind inzwischen in vielen afrikanischen Ländern unterwegs. Es geht um Macht – und um viel Geld. Mehr Von Friedrich Schmidt und Thilo Thielke

14.01.2019, 22:32 Uhr | Politik

Sudans Pyramiden Noch eine halbe Stunde bis Meroe

Sudan ist nicht nur ein Land voller Leid und Gewalt. Es hütet auch einen ungeheuren Schatz: eine Nekropolis in der Wüste, die zu den Wiegen der Zivilisation gehört. Mehr Von Christian Knull

08.01.2019, 09:55 Uhr | Reise

Konflikt im Sudan Das Volk will keinen Kuchen essen

Weil sich der Brotpreis verdreifacht hat, protestieren im Sudan seit Tagen Tausende gegen die Regierung in Khartum. Droht dem Land nun ein arabischer Frühling? Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

26.12.2018, 14:45 Uhr | Politik

Sendung zu Frauen in Sudan Morddrohungen gegen Deutsche Welle

In der Sendung „Shababtalk“ der Deutschen Welle ging es um die Lage der Frauen in Sudan. Die Debatte war hitzig. Danach wurde es richtig bedrohlich. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

24.09.2018, 21:34 Uhr | Feuilleton

Südsudan Konfliktparteien unterzeichnen Friedensabkommen

Das Abkommen soll helfen, den Bürgerkrieg in dem Land zu beenden. Rebellenchef Machar warnte allerdings schon: „Der Teufel liegt manchmal in der Umsetzung“. Mehr

06.08.2018, 13:02 Uhr | Politik

Nach Gaza-Unruhen Erdogan ruft Muslime zur Einheit gegenüber Israel auf

Der türkische Präsident hält eine scharfe Ansprache gegen Israel. Sein Regierungschef Yildirim zieht gar einen Vergleich zu Hitler und Mussolini – und spricht von Völkermord. Mehr

18.05.2018, 19:13 Uhr | Politik

Treffen in Istanbul Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

Ankara hat sich beim Gipfel islamischer Staaten mit seiner Forderung durchgesetzt, Trumps Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels hart zu beantworten. Die Teilnehmer erkennen Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines Palästinenserstaates an. Mehr

13.12.2017, 14:44 Uhr | Politik

Strafgerichtshof in Den Haag Südafrika kündigt Zusammenarbeit

In einem Schreiben an die Vereinten Nationen hat die südafrikanische Regierung die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof aufgekündigt. Südafrika ist damit das zweite afrikanische Land, das Den Haag den Rücken kehrt. Mehr

21.10.2016, 13:31 Uhr | Politik

Sudan Der Sudan öffnet erstmals seine Grenzen zum Süden

Die Beziehungen zwischen dem Sudan und dem seit 2011 unabhängigen Nachbarstaat entspannen sich. Nun hat Khartum die Grenzen öffnen lassen. Mehr

28.01.2016, 15:53 Uhr | Politik

Nach Auslieferungsstreit Südafrika will sich vom Strafgerichtshof zurückziehen

Pretoria zieht Konsequenzen aus einem Streit über die Festnahme und Überstellung des sudanesischen Präsidenten Baschir. Allerdings anders, als vom Internationalen Strafgerichtshof erhofft. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

25.06.2015, 18:13 Uhr | Politik

Sudanesischer Präsident Baschir verlässt Südafrika

Der sudanesische Präsident Omar al Baschir hat Südafrika unbehelligt verlassen, obwohl über die Vollstreckung eines Haftbefehls gegen ihn noch nicht entschieden war. Südafrika bricht damit eigenes Recht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

15.06.2015, 17:14 Uhr | Politik

Sudanesischer Präsident Baschir bleibt verschwunden

Der sudanesische Präsident Omar al Baschir wird mit internationalem Haftbefehl gesucht. In Südafrika wurde ihm die Ausreise verweigert, ihm drohte die Verhaftung. Nun ist Baschir verschwunden - wohin, weiß derzeit niemand. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

14.06.2015, 23:16 Uhr | Politik

Vorwurf des Völkermords Sudans Präsident Baschir darf nicht aus Südafrika ausreisen

Ein südafrikanisches Gericht hat entschieden, dass Sudans Präsident Omar al Baschir das Land vorerst nicht verlassen darf. Al Baschir wird vom Internationalen Strafgerichtshof mit zwei Haftbefehlen gesucht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

14.06.2015, 15:31 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z