Ulrike Demmer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Und er kommt doch Trump will „sehr bald“ Deutschland besuchen

Bisher hat Präsident Trump kein großes Interesse an Deutschland gezeigt. Das soll sich bald ändern. Für einen kleinen Winzerort in der Pfalz könnte das Großes bedeuten. Mehr

26.08.2019, 15:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ulrike Demmer

1 2
   
Sortieren nach

G-7-Gipfel Merkel und Trump in Biarritz überraschend harmonisch

Die Bundeskanzlerin hat auf dem G-7-Gipfel den amerikanischen Präsidenten zum Gespräch getroffen. Dabei lobte Trump Merkel über den Klee – und stellte eine mögliche Einigung über die angedrohten Autozölle in Aussicht. Mehr

26.08.2019, 12:47 Uhr | Wirtschaft

Mehrwertsteuer aufs Zugfahren Fahren Sie häufiger Bahn, wenn der Ticketpreis von 119 auf 107 Euro sinkt?

Von der CSU bis zu den Grünen wollen Deutschlands Politiker das Bahnfahren billiger machen. Wie viel das wirklich bringen würde, ist umstritten. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

06.08.2019, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Straße von Hormuz Bundesregierung erwägt europäische Schutzmission

Nach der Absage an eine amerikanische Militärmission prüft die Regierung die Möglichkeiten eines europäischen Einsatzes. Irans Außenminister kündigt derweil an, Verstöße gegen das Seerecht nicht weiter zu dulden. Mehr

05.08.2019, 15:27 Uhr | Politik

Deutschland und der No-Deal „Auf alle Eventualitäten vorbereitet“

Ein britischer EU-Austritt ohne Abkommen wird mit der neuen Regierung um Boris Johnson immer wahrscheinlicher. Deutschland sei dafür aber gerüstet, heißt es von der Bundesregierung. Mehr

05.08.2019, 14:31 Uhr | Brexit

Marinemission im Golf Amerikas Botschafter wirbt für deutsche Beteiligung

Der globale wirtschaftliche Erfolg Deutschlands bringe auch globale Verantwortlichkeit mit sich, sagt der amerikanische Botschafter in Berlin, Richard Grenell. Amerika habe viel für die Bundesrepublik geopfert, fügt er hinzu. Mehr

01.08.2019, 08:30 Uhr | Politik

Nach Berlin Merkel lädt Johnson ein

Die Bundeskanzlerin will mit dem neuen britischen Premierminister über die Vertiefung der bilateralen Beziehungen und den EU-Austritt sprechen. Auch Macron will Johnson innerhalb der nächsten vier Wochen empfangen. Mehr

26.07.2019, 17:29 Uhr | Politik

Schütze von Wächtersbach Handy soll neue Hinweise liefern

Die Ermittler im Fall Wächtersbach wollen mit Hilfe der Kommunikationsdaten des Telefons des Schützen herausfinden, ob er Teil der rechtsnationalen Szene war – und ob weitere Personen an der Vorbereitung der Tat mitgewirkt haben. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

24.07.2019, 12:33 Uhr | Politik

Reaktionen auf Johnson-Wahl „Er wird großartig sein!“

Boris Johnson ist mit 66,4 Prozent der Stimmen zum neuen Tory-Chef gewählt und wird damit auch neuer britischer Premierminister. Trump gratuliert mit einer Twitter-Botschaft – und Labour-Chef Corbyn fordert Neuwahlen. Mehr

23.07.2019, 14:56 Uhr | Politik

Ansprüche Griechenlands Gutachten zweifelt deutsches Nein zu Reparationsforderungen an

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat festgestellt, dass finanzielle Ansprüche aus Griechenland für Kriegsschäden völkerrechtlich vertretbar sind. Die Bundesregierung lehnt solche Forderungen aber ab. Mehr

10.07.2019, 17:59 Uhr | Politik

Ergebnislose Ressortgespräche Kanzleramt macht Wölfe zur Chefsache

Die Umweltministerin konnte sich mit der Landwirtschaftsministerin bislang nicht auf eine gemeinsame Linie zum Abschuss von Wölfen einigen. Das Thema ist aufgeladen – vor allem in Ostdeutschland. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

03.05.2019, 14:54 Uhr | Politik

Tag der Pressefreiheit Die Aggression gegen Journalisten wächst – auch in Deutschland

Am Tag der Pressefreiheit erklären die Vereinten Nationen, Reporter ohne Grenzen und die Bundesregierung, wie es um den weltweiten Schutz von Journalisten bestellt ist – nämlich ziemlich schlecht. Auch die Europäische Union muss Kritik einstecken. Mehr

03.05.2019, 14:47 Uhr | Feuilleton

Rückendeckung für Guaidó Amerika setzt Maduro mit neuen Sanktionen unter Druck

Beim Treffen der Lima-Gruppe sendet Amerika deutliche Signale. Die Regierung stellt sich entschlossen hinter Venezuelas Oppositionsführer Guaidó – und geht mit neuen Strafmaßnahmen gegen Maduros Regime vor. Mehr

25.02.2019, 21:06 Uhr | Politik

Rückzug des Ministers Berlin lobt James Mattis

Der Rücktritt des amerikanischen Verteidigungsministers James Mattis wird von der Bundesregierung ungewöhnlich stark kommentiert. Nicht nur mit Bedauern, sondern auch Sorge. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

21.12.2018, 20:22 Uhr | Politik

Streit um Abkommen Polen wird UN-Migrationspakt wahrscheinlich ablehnen

Nach Österreich hat auch die polnische Regierung angekündigt, den Migrationspakt der Vereinten Nationen nicht unterzeichnen zu wollen. Angela Merkel hingegen verteidigte das Abkommen. Mehr

02.11.2018, 17:28 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Trump warnt Assad vor „Gemetzel“ in Idlib

Der erwartete Angriff syrischer Truppen auf Idlib könnte zu einer humanitären Katastrophe führen. In der Rebellenhochburg halten sich rund drei Millionen Zivilisten auf. Haben sie noch eine Chance? Mehr

06.09.2018, 04:45 Uhr | Politik

Merkel widerspricht Kretschmer „Hass und die Verfolgung unschuldiger Menschen“

Die Bundeskanzlerin verurteilt abermals die Ausschreitungen in Chemnitz. Es habe dort „sehr klar Hass“ gegeben. Angela Merkel widerspricht damit auch den „Hetzjagd“-Aussagen von Sachsens Ministerpräsident Kretschmer. Mehr

05.09.2018, 15:52 Uhr | Politik

Nach Zwischenfall in Dresden ZDF-Mitarbeiter und Dresdner Polizei sprechen miteinander

Der Pegida-nahe LKA-Mann, der sich lautstark in Dresden gegen ein Fernsehteam gewehrt hat, verfügt angeblich über Zugang zu sensiblen Daten. Nun äußerte sich auch die Bundesregierung zu dem Vorfall. Mehr

24.08.2018, 14:28 Uhr | Politik

Staatsbesuch Erdogan wird Merkel treffen

Der türkische Präsident kommt im September nach Berlin. Die beiden Regierungschefs werden wohl auch über die inhaftierten Deutschen sprechen, sagt eine Regierungssprecherin. Mehr

08.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Krise in Iran Parlament schasst Rohanis Arbeitsminister

Die wirtschaftliche Lage in Iran wird immer schwieriger, was auch Auswirkungen auf die Politik hat. Schuld daran sind amerikanische Sanktionen. Doch Verhandlungen seien sinnlos, sagt der Außenminister. Mehr

08.08.2018, 14:00 Uhr | Politik

Debatte um Dienstpflicht Bundesregierung will nicht zurück zur Wehrpflicht

Die Wehrpflicht ist 2011 ausgesetzt worden – und das soll nach dem Willen der Bundesregierung auch so bleiben. Dem schließt sich die Verteidigungsministerin an. Ursula von der Leyen kann der Debatte aber auch etwas abgewinnen. Mehr

06.08.2018, 14:41 Uhr | Politik

Debatte um Erdogan-Besuch „Schon ganz anderen Staatsoberhäuptern den roten Teppich ausgerollt“

Berichte über einen geplanten Staatsbesuch des türkischen Präsidenten in Deutschland heizen die Diskussion über den richtigen Umgang mit Erdogan an. Mehr

30.07.2018, 15:59 Uhr | Politik

Angela Merkel über Mesut Özil „Seine Entscheidung ist zu respektieren“

Nach dem Rücktritt Özils aus der DFB-Elf zollt ihm Bundeskanzlerin Merkel Respekt für seine spielerischen Leistungen. Viele Verbände und Politiker melden sich ebenfalls zu Wort. Mehr

23.07.2018, 15:19 Uhr | Politik

Reaktionen zur Kleinbustat „Ganz Münster trauert über dieses schreckliche Ereignis“

Viele Politiker und Prominente haben sich bestürzt über die Tat in Münster gezeigt – und gleichzeitig gemahnt, bei solchen Vorfällen zunächst die Hintergründe abzuwarten. Doch nicht alle blieben vorurteilsfrei. Mehr

07.04.2018, 21:21 Uhr | Politik

Münster Kleintransporter fährt in Menschenmenge

In Münster hat es mehrere Tote und Verletzte gegeben, als ein Auto in eine Menschenmenge gefahren ist. Der Hintergrund ist noch unklar, Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Momentan wird ein verdächtiger Gegenstand im Auto des Täters untersucht. Mehr

07.04.2018, 17:44 Uhr | Politik

Untersuchung im Fall Skripal Briten nennen russischen Vorschlag „pervers“

Großbritannien lehnt Russlands Vorschlag einer gemeinsamen Untersuchung des Nervengift-Anschlags auf den früheren Agenten Skripal ab. Diplomaten beider Länder geraten heftig aneinander. Es wird vor einem neuen Kalten Krieg gewarnt. Mehr

04.04.2018, 14:46 Uhr | Politik

Merkel kritisiert Türkei „Inakzeptabel, was in Afrin passiert“

Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung erstmals die Türkei für den Einmarsch in Syrien kritisiert. Bisher hatte sich die Bundesregierung mit Kritik am Nato-Partner zurückgehalten. Mehr

21.03.2018, 17:34 Uhr | Politik

Abgasbelastung in Städten Bundesregierung will Grundlage für Fahrverbote schaffen

Das Verkehrsministerium arbeitet offenbar daran, Fahrverbote wegen hoher Abgaswerte möglich zu machen. Ein Politiker der Grünen hat daran etwas auszusetzen. Mehr

24.02.2018, 05:40 Uhr | Politik

Ausgabe nur mit Ausweis Essener Tafel verteidigt Aufnahmestopp für Migranten

Die Tafel in Essen nimmt seit Januar nur noch Neukunden mit deutschem Pass an. Die Entscheidung löste Empörung aus. Jetzt schaltet sich sogar die Bundesregierung ein. Mehr

23.02.2018, 15:58 Uhr | Politik

Nach Wahl in Katalonien Bundesregierung ruft Spaniens Politiker zu Zusammenarbeit auf

Bei der Parlamentswahl in Katalonien sind die Separatisten wieder stärkste Kraft geworden. Europaabgeordnete stellen klare Forderungen an Madrid. Die Bundesregierung hält etwas anderes für entscheidend. Mehr

22.12.2017, 12:44 Uhr | Politik

Merkel ordnet ihren Stab Weit mehr als eine amtsinterne Umsetzung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Jan Hecker einen neuen außenpolitischen Berater an ihrer Seite. Sowohl die Personalie selbst als auch der Zeitpunkt ihrer Regelung wurden so nicht erwartet. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

11.10.2017, 22:40 Uhr | Politik

Jan Hecker Merkels neuer Berater für Außenpolitik

Zwölf Jahre war der Wirtschaftswissenschaftler Christoph Heusgen außenpolitischer Berater der Bundeskanzlerin. Jetzt wechselt er als Botschafter zu den Vereinten Nationen. Ein Nachfolger steht schon bereit. Mehr

11.10.2017, 13:33 Uhr | Politik

Wegen „Xavier“ Bahn gibt einige Strecken wieder frei

Gute Nachrichten für Bahn-Fahrer: Einige Fernstrecken von Berlin aus werden morgen wieder frei sein – aber nicht alle. Mehr

06.10.2017, 19:27 Uhr | Gesellschaft

Reaktion auf Lindners Vorstoß Bundesregierung: Haltung zur Krim ist unverändert

FDP-Chef Lindner hat für einen „Neustart“ im Verhältnis zu Russland geworben. Er empfahl, die Krim als „dauerhaftes Provisorium“ anzusehen. Die Bundesregierung erteilt diesem Vorschlag eine klare Absage. Mehr

07.08.2017, 17:07 Uhr | Politik

Siemens-Turbinen auf Krim EU verhängt neue Sanktionen gegen Russland

Nach den Vereinigten Staaten verhängt nun auch die EU neue Sanktionen gegen Russland. Der Vorschlag dafür kam aus Berlin – wegen der auf die Krim gelangten Produkte eines deutschen Herstellers. Mehr

04.08.2017, 19:04 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z