Ukraine-Krise: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geplante Pipeline Wie Nord Stream 2 noch gestoppt werden könnte

Die Kritik an der geplanten Pipeline zwischen Russland und Deutschland wächst. Auch die Politik entfernt sich zunehmend von dem Projekt. Doch ließe sich der Bau von Nord Stream 2 noch aufhalten? Mehr

07.12.2018, 14:32 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ukraine-Krise

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Gastbeitrag zur Ukraine-Krise Putins Krim 2.0

Mit der Annexion der Krim sicherte Wladimir Putin sich den Rückhalt der russischen Bevölkerung. Ein weiterer geopolitischer Erfolg könnte ihm helfen, seine Macht trotz wirtschaftlicher Stagnation zu festigen. Aber wo? Mehr Von Vitali Shkliarov

04.12.2018, 22:29 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Bundesregierung: Putins Äußerungen befremdlich

Die Bundesregierung hat die jüngsten Äußerungen des russischen Präsidenten zum Ukraine-Konflikt „mit Befremden zur Kenntnis genommen“. Moskau weist unterdessen die Vermittlungsbemühungen der Kanzlerin zurück. Mehr

03.12.2018, 18:00 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt SPD-Politiker kritisieren Äußerungen Putins

Russlands Präsident hält keinen Frieden mit der amtierenden ukrainischen Regierung für möglich. Führende Sozialdemokraten vermuten, Putin setze offenbar auf einen Regierungswechsel. Mehr

02.12.2018, 19:20 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Putin schließt Frieden mit derzeitiger Regierung in Kiew aus

Der russische Präsident macht beim G-20-Treffen eine klare Ansage in Richtung Ukraine. Trotzdem vereinbaren Merkel und Putin Diplomaten-Gespräche zu dem Konflikt. Mehr

02.12.2018, 12:12 Uhr | Aktuell

Treffen mit Putin bei G20 Merkel regt Vermittlungstreffen zur Ukraine-Krise an

Beim Treffen mit Putin hat Bundeskanzlerin Merkel im Ukraine-Konflikt ein Treffen auf Beraterebene vorgeschlagen. Die beiden Konfliktparteien sowie Deutschland und Frankreich sollten daran teilnehmen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Buenos Aires

01.12.2018, 19:16 Uhr | Politik

Kommentar zur Ukraine-Krise An Kiews Seite

Die Sicherheit der Europäischen Union wird nicht nur, aber auch in der Ukraine verteidigt. Deshalb muss der Westen fest an der Seite des Landes stehen. Mehr Von Reinhard Veser

30.11.2018, 13:18 Uhr | Politik

Regierungsflugzeug defekt Gipfel startet ohne Krisenmanagerin Merkel

Vom Fall Khashoggi über den Handelsstreit bis zur Ukraine-Krise wollen die Teilnehmer des G-20-Gipfels beraten. Kanzlerin Merkel verpasst jedoch den ersten Tag und muss hoffen, dass sie wichtige Termine nachholen kann. Mehr

30.11.2018, 07:42 Uhr | Politik

Russland-Ukraine-Krise Maas: Keine deutschen Kriegsschiffe im Schwarzen Meer

Im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine sprechen sich die Kanzlerin und ihr Außenminister klar gegen eine weitere Militarisierung des Konflikts aus. Auch die Nato reagiert zurückhaltend auf die Forderung Kiews nach mehr Kriegsschiffen. Mehr

29.11.2018, 15:17 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Trump droht mit Absage des Treffens mit Putin

Ein Treffen von Amerikas Präsident Donald Trump und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin fällt wegen der Eskalation in der Ukraine möglicherweise aus. „Ich will diese Aggression ganz und gar nicht“, sagte Trump. Mehr

28.11.2018, 02:48 Uhr | Politik

Zwischenfall im Asowschen Meer Das bedeutet die Verhängung des Kriegsrechts in der Ukraine

Das Parlament der Ukraine hat das Kriegsrecht verhängt, das am Mittwoch in Kraft treten soll. Welche Konsequenzen hat das für das Land? Ein Überblick. Mehr

27.11.2018, 19:18 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Russland entscheidet über gefangene Seeleute

Während sich der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine aufschaukelt, soll sich heute das Schicksal der 24 gefangenen Matrosen entscheiden: Werden sie freigelassen? Mehr

27.11.2018, 09:07 Uhr | Politik

Wegen Ukraine-Krise Amerika verhängt neue Sanktionen gegen Russland

Wegen des Ukraine-Konflikts verhängen die Vereinigten Staaten neue Sanktionen gegen Russland. Sie richten sich gegen Personen und Unternehmen. Mehr

08.11.2018, 21:33 Uhr | Politik

Wegen Ukraine-Konflikt EU-Staaten verlängern Sanktionen gegen reiche Russen

Die EU bleibt hart im Umgang mit Vertrauten des russischen Präsidenten und sperrt weiterhin Konten. Unterdessen hat ein EU-Gericht geurteilt, dass auch die Sanktionen gegen Unternehmen rechtens sind. Mehr

13.09.2018, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Spielraum nutzen Für eine neue Dynamik zwischen Moskau und Berlin

Nur eine neue Regierung in Berlin verspricht keine Verbesserung in den deutsch-russischen Beziehungen. Dabei sollte Deutschland sich international stärker engagieren, solange europäische Werte gewahrt werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andrej Kortunov, Moskau

10.05.2018, 09:32 Uhr | Politik

Poroschenko zu Gast in Berlin Merkel sieht nur wenige Fortschritte im Ukraine-Konflikt

Die Kanzlerin und der ukrainische Präsident beklagen bei ihrem Treffen den Stillstand bei den Friedensbemühungen in der Ostukraine. Petro Poroschenko hofft aber auch bei einem anderen Thema auf die Hilfe Merkels. Mehr

10.04.2018, 15:05 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Russland Wo Wladimir Putin schwächelt

Am Sonntag wählen die Russen den Amtsinhaber wohl wieder zum Präsidenten. Seine wirtschaftliche Bilanz spricht nicht für ihn. Alles steht und fällt mit dem Ölpreis. Mehr Von Christian Steiner

17.03.2018, 19:34 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt EU verlängert Sanktionen gegen Russland

Nach den Sanktionen gegen die russische Wirtschaft und die Krim verlängert die EU auch die Strafmaßnahmen gegen russische und ukrainische Personen und Firmen. Mehr

12.03.2018, 12:04 Uhr | Politik

Von der Leyen Bundeswehr leidet unter Abnutzung

Der Bundeswehr fehlt es an Material, viele Waffensysteme sind nur beschränkt einsetzbar. Die Verteidigungsministerin fordert mehr Geld und Geduld, um aufzuholen, was „25 Jahre lang abgebaut und gespart worden ist“. Mehr

27.02.2018, 08:32 Uhr | Politik

Ausrüstung der Bundeswehr Großgerät weiter nur beschränkt einsatzbereit

Weniger als ein Drittel der Jets ist einsatzbereit – und auch der Kampfpanzer Leopard macht Probleme: Ein Bericht des Verteidigungsministeriums verdeutlicht die schlechte Ausrüstungslage der Bundeswehr. Eine Besserung sei erst mittelfristig zu erwarten. Mehr

26.02.2018, 23:34 Uhr | Politik

Krieg im Donbass Kiew und prorussische Separatisten tauschen Gefangene aus

Im Minsker Friedensabkommen ist der gegenseitige Austausch aller Gefangenen festgeschrieben. Doch bislang beschränkten sich die Wechsel auf kleine Gruppen. Dass sich das jetzt geändert hat, hat auch mit Merkel und Macron zu tun. Mehr Von Reinhard Veser

27.12.2017, 20:02 Uhr | Politik

Wegen Ukraine-Konflikt EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Die Staats- und Regierungschef der EU haben sich auf eine Verlängerung der Sanktionen gegen Russland um weitere sechs Monate geeinigt. Grund ist das Verhalten Moskaus im Ukraine-Konflikt. Mehr

14.12.2017, 21:44 Uhr | Politik

Russland-Politik Grüne fordern Aufklärung über Treffen zwischen Gabriel, Schröder und Putin

Ein Abendessen der SPD-Politiker mit Russlands Präsidenten in St. Petersburg wirft aus Sicht der Grünen Fragen auf. Ging es dabei um Rosneft und die Lockerung von EU-Sanktionen? Mehr

24.08.2017, 05:55 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Normandie-Format einig über Friedensbedingungen

Auch mit neuem Präsidenten in Paris sollen die Ziele der Minsker Vereinbarungen gleich bleiben. Die Aspekte des Friedensplans sollen „vollumfänglich umgesetzt werden“, sind sich die vier Regierungschefs einig. Mehr

25.07.2017, 11:51 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Moskau erhöht mit „Kleinrussland“ Druck auf Kiew

In der Ostukraine haben prorussische Rebellen einen neuen Staat ausgerufen. Während Präsident Putin mit der Anerkennung droht, kündigt Washington Waffenlieferungen an die Ukraine an. Mehr Von Markus Wehner

18.07.2017, 17:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z