Übergangsregierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Übergangsregierung

  6 7 8 9 10 ... 17  
   
Sortieren nach

Terrorismus Anführer von Al-Qaida in Ostafrika getötet

Nach Usama Bin Ladin ist eine weitere Schlüsselfigur von Al Qaida getötet worden: Fazul Abdullah Mohammed galt als mutmaßlicher Drahtzieher der Terroranschläge auf die amerikanischen Botschaften in Nairobi und Dar es-Salaam im Jahr 1998. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

13.06.2011, 14:37 Uhr | Politik

Aufstand in Syrien Opposition ohne Führung

Zwei Monate nach Beginn des syrischen Aufstands mangelt es der Demokratiebewegung weiter an Koordination. Tausende wurden in den vergangenen Tagen verhaftet, um neue Proteste nach dem Freitagsgebet zu ersticken. Dem Assad-Regime könnte es gelingen, den Aufstand niederzuschlagen. Mehr Von Markus Bickel, Berlin

06.05.2011, 12:46 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Fatah und Hamas einigen sich

Die Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas haben sich nach langem Machtkampf auf die Bildung einer Einheitsregierung und einen Termin für Neuwahlen geeinigt. Israels Ministerpräsident Netanjahu reagierte skeptisch. Mehr

28.04.2011, 11:28 Uhr | Politik

Arabellion Einigung im Jemen erwartet

Der jemenitische Staatspräsidenten Salih könnte nun doch bald zurücktreten. Am nächsten Montag sollen Regierung und Opposition ein Abkommen unterzeichnen, das den Rücktritt und die Bildung einer Übergangsregierung regeln soll. Mehr Von Rainer Hermann

27.04.2011, 17:12 Uhr | Politik

Gbagbo-Ouattara Die feindlichen Ivorer

Alassane Ouattara und Laurent Gbagbo, die feindlichen Ivorer, behandeln die Elfenbeinküste seit Jahren wie ihren Sandkasten. Erst legte Ouattara Gbagbo herein, dann Gbagbo Ouattara. Jetzt ist wieder Ouattara am Drücker. Ein Doppelporträt. Mehr Von Thomas Scheen

06.04.2011, 16:56 Uhr | Politik

Libyen Gaddafis Angriffe nähern sich Benghasi

Die Truppen des libyschen Machthabers Gaddafi sind am Montag weiter in den Osten Libyens vorgedrungen. Unterdessen tagte der UN-Sicherheitsrat in New York und erörterte ein mögliches Flugverbot über Libyen. Außenminister Westerwelle äußerte sich abermals skeptisch. Mehr

14.03.2011, 20:45 Uhr | Politik

Tunesien Bücher brauchen kein Visum mehr

Ein ganzes Schaufenster mit verbotenen Werken: Nach der Flucht des Diktators Ben Ali blüht die tunesische Literaturszene auf. Früher musste jedes Buch dem Innenministerium vorgelegt werden, jetzt sind vor allem kritische Werke der Renner. Mehr Von Lena Bopp

04.03.2011, 16:07 Uhr | Feuilleton

Maghreb Tunesien soll im Juli Verfassungsrat wählen

Übergangspräsident Mebazaa hat angekündigt, dass in Tunesien am 24. Juli ein verfassungsgebender Rat gewählt werden soll. Dieser Rat könnte anschließend eine neue Regierung ernennen. Mehr

04.03.2011, 13:00 Uhr | Politik

Übergangsregierung in Libyen Persönliche Meinungen

Die Welt fahndet nach den Anführern des Aufstands in Libyen. Umso leichter tun sich Gaddafis abtrünnige Minister, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Das ärgert andere. Mehr Von Hans-Christian Rößler

01.03.2011, 08:11 Uhr | Politik

Vor dem Ende der Diktatur Ein neues Libyen unter alter Fahne?

Noch ist unklar, für was die Aufständischen stehen: Unter ihnen sind übergelaufene Gaddafi-Gefolgsleute, Monarchisten und radikale Islamisten. Wenn Gaddafi gestürzt wird, muss eine gemeinsame Lösung gefunden werden. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Hans-Christian Rößler

28.02.2011, 09:39 Uhr | Politik

UN beschließt Sanktionen Gaddafi-Gegner bilden Übergangsregierung

In Benghasi hat der frühere libysche Justizminister Dschalil eine „Übergangsregierung“ gebildet. Zuvor hatte der UN-Sicherheitsrat Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime verhängt und den Internationalen Strafgerichtshof eingeschaltet. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon fordert „noch stärkere Schritte“. Mehr

27.02.2011, 19:22 Uhr | Politik

Tunesien Ministerpräsident Ghannouchi erklärt Rücktritt

Der Chef der tunesischen Übergangsregierung und einstige Ben-Ali-Vertraute, Mohammed Ghannouchi, hat seinen Rücktritt erklärt. Nachfolger wird der Jurist Béji Caïd Essebsi. Am Sonntag war es in Tunis abermals zu Straßenschlachten von Demonstranten mit der Polizei gekommen. Mehr

27.02.2011, 19:18 Uhr | Politik

Protest gegen Übergangsregierung Tote bei Straßenschlachten in Tunis

In Tunesien flammt die Gewalt wieder auf. Zehntausende haben in der tunesischen Hauptstadt gegen die Interimsregierung demonstriert. Sie fürchten, dass die neue Regierung die versprochenen Reformen nicht durchführt. Mehr

26.02.2011, 22:09 Uhr | Politik

Nach den Freitagsgebeten Proteste in der arabischen Welt

Auch in Tunesien, Ägypten, Jemen, Bahrain, Irak und Jordanien gingen am Freitag Hunderttausende Menschen nach den Freitagsgebeten auf die Straße, um für politischen Wandel zu demonstrieren. Mehr Von Rainer Hermann, Manama

25.02.2011, 14:51 Uhr | Politik

Im Gespräch: Raschid Ghannouchi Jeder soll selbst entscheiden, was er trägt

Tunesien befindet sich in einer Übergangsphase. Im F.A.Z.-Interview spricht Raschid Ghannouchi, der Führer der islamistischen Nahda-Bewegung über die Wiederbelebung seiner Partei, radikale islamistische Gruppen und den Erfolg der Revolution in Ägypten. Mehr

15.02.2011, 22:26 Uhr | Politik

Tunesien Reformieren von innen oder außen?

In Tunesien wird die Macht neu verteilt - aber vielleicht an die alten Kräfte. Aktivisten fürchten, dass die Revolution so auf halbem Wege steckenbleibt. Die Opposition geht währenddessen für die Verteilungskämpfe in den kommenden Monaten in Stellung. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tunis

14.02.2011, 14:08 Uhr | Politik

Flüchtlingsstrom nach Italien Tunesien lehnt Einmischung ab

Ein vorläufiges Ende der Flüchtlingswelle aus Tunesien ins süditalienische Lampedusa ist nicht abzusehen. Aber ein Einsatz italienischer Beamter an der tunesischen Grenze kommt für die Übergangsregierung in Tunis nicht infrage. Mehr

14.02.2011, 11:58 Uhr | Politik

Im Gespräch: Hussein Mahmoud Eine zivile Regierung so bald wie möglich

Hussein Mahmoud, Generalsekretär der ägyptischen Muslimbrüder, im Interview über das ägyptische Volk, die Armee und die Scharia. Wir haben nicht das Ziel, die nächste Regierung zu bilden, sagte er der F.A.S. Mehr

12.02.2011, 21:47 Uhr | Politik

Nach dem Rücktritt Mubaraks Muslimbrüder erwarten baldige Wahlen

Am Tag nach dem Rücktritt des Staatschefs Mubarak herrscht in Ägypten weiter Freude und Erleichterung. Die ägyptischen Muslimbrüder erwarten, dass die Armee die Macht so bald wie möglich an eine zivile Regierung abgeben wird. Das sagte Generalsekretär Hussein Mahmoud der F.A.S. Mehr

12.02.2011, 18:12 Uhr | Politik

Tunesien Regierung blockiert Ben Alis RCD-Partei

Nach neuerlichen Zusammenstößen in Tunesien hat die Übergangsregierung erste Schritte zur Auflösung der Partei des gestürzten Präsidenten Ben Ali in die Wege geleitet. Das Innenministerium gab am Sonntagabend die Schließung aller Parteibüros bekannt. Versammlungen ihrer Mitglieder sind künftig verboten. Mehr

06.02.2011, 20:54 Uhr | Politik

Im Gespräch: Weltbank-Präsident Robert Zoellick „Revolutionen können ungemütlich werden“

Die Welt schaut nach Arabien. Millionen protestieren in Ägypten gegen Präsident Husni Mubarak, den die westliche Welt lange stark unterstützt hat - auch die Weltbank. Heike Göbel und Manfred Schäfers fragen den Weltbank-Präsidenten im Interview, ob das richtig war. Mehr

05.02.2011, 22:14 Uhr | Wirtschaft

Nach der Jasmin-Revolution Islamisten-Partei beantragt Zulassung in Tunesien

Die gemäßigte Islamistenpartei Ennahda, die in Tunesien in den vergangenen zwanzig Jahren verboten war, hat bei der Übergangsregierung ihre Wiederzulassung beantragt. Vor wenigen Tagen war der Gründer der Partei, Rached Ghannouchi, aus dem Londoner Exil zurückgekehrt. Mehr

02.02.2011, 14:48 Uhr | Politik

Tunesien Ben Alis Vertraute müssen gehen

Die meisten Gefolgsleute der alten Garde haben die tunesische Übergangsregierung verlassen. Die seit langem erwartete Kabinettsumbildung wurde am Donnerstagabend in Tunis verkündet. In den Schlüsselressorts wie Verteidigung, Inneres, Äußeres und Finanzen gab es Neubesetzungen. Mehr

28.01.2011, 06:01 Uhr | Politik

Tunesien Internationaler Haftbefehl gegen Ben Ali

Die tunesische Justiz hat einen internationalen Haftbefehl gegen den geflohenen Präsidenten Zine El Abidine Ben Ali und seine Ehefrau Leila Trabelsi ausgestellt. In der Hauptstadt Tunis ist es abermals zu gewaltsamen Protesten gegen frühere Gefolgsleute Ben Alis in der Übergangsregierung gekommen. Mehr

26.01.2011, 17:05 Uhr | Politik

Tunesien Proteste gegen Übergangsregierung

In Tunesien haben am Sonntag wieder Hunderte von Menschen demonstriert. Sie forderten Ministerpräsident Ghannouchi vor dessen Amtssitz zum Rücktritt auf. Aus der Regierung hieß es, die Proteste würden nicht gewaltsam aufgelöst. Mehr Von Christoph Ehrhardt

23.01.2011, 19:08 Uhr | Politik
  6 7 8 9 10 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z