Udo Bullmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Protest gegen von der Leyen Auf diese Sozialdemokratin kommt es jetzt an

Iratxe García Pérez führt seit Juni die sozialdemokratische Fraktion im EU-Parlament. Nun steht sie vor ihrer ersten Bewährungsprobe: Denn Ursula von der Leyens Erfolg hängt auch vom Abstimmungsverhalten der Sozialdemokraten ab. Wie das am Dienstag ausfällt, steht noch nicht fest. Mehr

12.07.2019, 12:03 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Udo Bullmann

1 2
   
Sortieren nach

Papier von 16 Brüsseler Genossen SPD-Chef distanziert sich von Kampagne gegen von der Leyen

Mit Empörung und Aufrufen zur Mäßigung hat die CDU auf eine Brüsseler Kampagne der deutschen SPD-Europa-Abgeordneten gegen Ursula von der Leyen reagiert. Auch der SPD-Vorsitzende Schäfer-Gümbel zeigt sich irritiert. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

11.07.2019, 18:04 Uhr | Politik

Personalpoker in Brüssel Politik brutal

Zwei Regierungschefs haben diese Woche das Europäische Parlament entmachtet. Das Nachsehen hat Manfred Weber – wenn die Abgeordneten sich nicht wehren. Mehr Von Thomas Gutschker

23.06.2019, 06:55 Uhr | Politik

Vor dem EU-Gipfel „Versucht es erst gar nicht“

Im Poker um das Amt des Kommissionspräsidenten brechen tiefe Konfliktlinien auf. Das neue Europaparlament macht eine Kampfansage an die Staats- und Regierungschefs. Und eine Umfrage zeigt, dass Manfred Weber in Deutschland gar nicht so beliebt ist. Mehr

28.05.2019, 18:03 Uhr | Politik

Anspruch auf Juncker-Nachfolge Ziemlich dreist

Die SPD ist am Sonntag zusammengefaltet worden, dass es kracht. Ist das die Basis, um große Ansprüche zu stellen? Eigentlich nicht wirklich. Der Fall des Udo Bullmann zeugt von schwerer Realitätstrübung. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

28.05.2019, 12:06 Uhr | Politik

Nach der Wahl Sieben deutsche EU-Abgeordnete kommen aus Hessen

Die Europawahl war ein politischer Stimmungstest auch für Hessen. Die positive Nachricht: Die Wahlbeteiligung ist erfreulich hoch. Unter den Parteien gibt es Verlierer – und einen deutlichen Gewinner. Mehr

27.05.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Trauer und Jubel in Berlin Den Grünen gehen die Superlative aus

Während bei den Grünen die Freude über die Wahlergebnisse in Europa und in Bremen „wahnwitzig“ groß ist, ist die Stimmung bei der Union schon vor der Verkündung der Prognosen auf dem Tiefpunkt. Und bei der SPD wackelt die Parteichefin nach dem Doppeltiefschlag. Mehr

26.05.2019, 20:31 Uhr | Politik

EU-Wahl Chance für Timmermans?

Das sozialdemokratische Parteienbündnis S&D hofft, dass mögliche Verluste der deutschen SPD durch gute Ergebnisse in anderen EU-Ländern kompensiert werden können. Zudem wird die Lücke zu den Christdemokraten mit Spitzenkandidat Weber immer kleiner. Mehr

24.05.2019, 05:25 Uhr | Politik

Kevin Kühnert Spieler in wechselnden Teams

Juso-Chef Kevin Kühnert hat kein Amt in der Regierung inne – und kann darum im Europawahlkampf freier auftreten als andere in der SPD. Das verschafft ihm nicht nur bei Nachwuchspolitikern Sympathiepunkte. Mehr Von Mona Jaeger und Julian Staib, Saarbrücken

03.05.2019, 20:46 Uhr | Politik

Kühnert hält sich zurück SPD startet in Europa-Wahlkampf

Die Spitzenkandidaten Katarina Barley und Udo Bullmann haben ihre Themen vorgestellt. Kühnert und seine vorangegangen Enteignungsforderungen waren kein Thema. Mehr

03.05.2019, 20:14 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Schatten oder Feuer

Der aufmüpfige Ober-Jungsozialist Kevin Kühnert versetzt die deutsche Politik in helle Aufregung. Das Haus von Helmut Schmidt fasziniert als bescheidener Ort deutscher Geschichte. Das und was sonst noch wichtig ist, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Thomas Holl

03.05.2019, 06:24 Uhr | Aktuell

Rüstungsexporte „Die Union hat offenbar völlig den moralischen Kompass verloren“

Die SPD kritisiert CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für ihre Forderung nach einer Aufweichung der Rüstungsexportregeln für europäische Projekte. Sie lasse sich vor den Karren der Industrie spannen, beklagen die Sozialdemokraten. Mehr

02.03.2019, 05:48 Uhr | Politik

Brexit Enttäuschung über Mays „Plan B“

Kanzlerin Merkel vermisst konkrete Vorschläge, Europapolitiker sehen die britische Regierung in einer Sackgasse. Zumindest bei Oppositionsführer Corbyn zeichnet sich eine neue Strategie ab. Mehr

22.01.2019, 06:39 Uhr | Brexit

Mit 99 Prozent SPD wählt Barley zur Europawahl-Spitzenkandidatin

Die SPD hat ihre Spitzenkandidatin für die Europawahl gekürt. In ihrer Bewerbungsrede rief Katarina Barley die Genossen auf, mit ganzer Kraft in den Wahlkampf zu gehen. Es stehe viel auf dem Spiel – nicht nur für die SPD. Mehr

09.12.2018, 13:34 Uhr | Politik

Europawahl 2019 Sozialdemokraten wählen Timmermans zum Spitzenkandidaten

Er fordert den CSU-Politiker Manfred Weber heraus: Frans Timmermans führt die Europäischen Sozialdemokraten als Spitzenkandidat in die Europawahl 2019 – und will den Rechtspopulisten die Stirn bieten. Mehr

08.12.2018, 15:47 Uhr | Politik

SPD in der Existenzkrise Wer’s besser kann

Die SPD steckt tief in der Krise, denn sie stürzt auf ein neues Allzeittief. Die Vorsitzende Nahles reagiert trotzig, Basis und Funktionäre wollen wissen, wie es weitergeht. Mehr Von Heike Schmoll, Matthias Wyssuwa, KIEL/BERLIN

04.11.2018, 20:19 Uhr | Politik

SPD-Politikerin Barley „Eine Europäerin für Europa“

Erst wollte sie nicht, dann doch: Katarina Barley wird Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl. Ihr Beschluss hat mit ihrer Lebensgeschichte zu tun – und ihrer Partei. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

17.10.2018, 22:52 Uhr | Politik

EU und Urheberrecht Vernetzte Propaganda

Online-Aktivisten und Lobbyisten gehen mit digital manipuliertem Protest und Fehlinformationen gegen eine Reform des Urheberrechts in Europa vor. Sie wissen, was sie tun. Wissen die Abgeordneten des Europäischen Parlaments, um was es geht? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Stefan Herwig

06.09.2018, 17:17 Uhr | Feuilleton

Nato und EU zurückhaltend Und Brüssel schweigt

Normalerweise dringen zumindest aus dem Nato-Hauptquartier rasch Einschätzungen zur Weltlage und zur Haltung Russlands an die Öffentlichkeit. Doch nach dem Treffen von Trump und Putin ist es ungewöhnlich still in Brüssel. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.07.2018, 18:42 Uhr | Politik

Ruhe vor dem Sturm? Aufatmen im Italien-Drama

Die Turbulenzen der italienischen Regierungsbildung waren in den vergangenen Tagen in ganz Europa zu spüren. Am Mittwoch kehrte etwas Ruhe ein – doch wie lange hält sie? Mehr

30.05.2018, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Macron-Rede in Straßburg Ein Motivator für Europa

Vor dem EU-Parlament verteidigt der französische Präsident die Luftschläge in Syrien – und wirbt für ein Europa, das seine Verantwortung endlich ernst nimmt. Dafür bekommt Emmanuel Macron aber nicht nur Lob. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.04.2018, 15:34 Uhr | Politik

Udo Bullmann Deutscher ist neuer Chef der Sozialdemokraten im EU-Parlament

Udo Bullmann führt künftig die sozialdemokratische Fraktion im Europaparlament. Der SPD-Politiker setzte sich gegen deutlich gegen seine Kontrahentin aus Belgien durch – und übernimmt nun die Nachfolge eines Italieners. Mehr

20.03.2018, 22:05 Uhr | Politik

Nach der Wahl in Griechenland Europa hofft auf den guten Griechen

Die Euro-Staaten setzen nach der Wahl in Griechenland darauf, dass sich die neue griechische Regierung an die Vereinbarung mit ihren Gläubigern halten wird. Tsipras wird sein Amt schnell antreten - und ein wichtiges Wahlversprechen wahr machen. Eine Analyse. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

20.09.2015, 21:54 Uhr | Wirtschaft

Antrittsbesuch in Russland EU-Politiker warnen Tsipras vor Konsequenzen

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras reist nach Russland. Dort will er über Wirtschaftsfragen verhandeln, doch auch die Ukraine-Krise und die EU-Sanktionen gegen Russland sind Thema. EU-Politiker sind angesichts der Annäherung an Putin skeptisch und warnen vor möglichen Konsequenzen. Mehr

08.04.2015, 06:08 Uhr | Politik

Investitionspaket für Europa Die EU wird zum Risikokapitalgeber

Kommissionspräsident Juncker will 300 Milliarden Euro investieren. Nur woher kommt das Geld, und wohin soll es fließen? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

24.11.2014, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Europawahl in Frankfurt Alte Männer wählen AfD

Am Ende sind alle Frankfurter Verlierer der Europawahl, denn die Mainmetropole stellt keinen Abgeordneten mehr. Es gibt aber auch ein paar kleine und große Sieger. Mehr Von Hans Riebsamen

27.05.2014, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Liberale raus, Piratin rein Wieder sechs Hessen im Europaparlament

Sechs Abgeordnete aus Hessen ziehen in das neue Europäische Parlament ein. Wieder dabei sind Thomas Mann (CDU) und Udo Bullmann (SPD), als Neuling kommt Julia Reda (Piratenpartei) nach Brüssel. Mehr

26.05.2014, 10:19 Uhr | Rhein-Main

Europawahl in Hessen CDU verliert und AfD startet stark

Bei der Europawahl in Hessen schneidet die AfD stark ab, auch die SPD legt zu. Für die schwarz-grüne Regierungskoalition im Land sind die Ergebnisse aber wenig erbaulich. Mehr

25.05.2014, 22:09 Uhr | Rhein-Main

Hessens Spitzenkandidaten Leicht gestiegenes Interesse an Europa-Wahl

Die hessischen Spitzenkandidaten der etablierten Parteien kämpfen für eine hohe Wahlbeteiligung, sind aber unzufrieden mit ihrer medialen Präsenz. Sie warnen vor „rechten Stimmungsmachern“. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

20.05.2014, 17:18 Uhr | Rhein-Main

Schuldenkrise Europaparlament reicht EU-Haushaltsaufsicht nicht

Das Europaparlament will die EU-Haushaltsaufsicht mit einer Vergemeinschaftung der Schulden und Wachstumsfonds verknüpfen. Für hilfsbedürftige Länder ist eine „erweiterte Aufsicht“ vorgesehen. Mehr Von Werner Mussler, Straßburg

14.06.2012, 05:37 Uhr | Wirtschaft

Straßburg EU-Parlament billigt Reform des Stabilitätspakts

Das Europaparlament hat das geplante Reformpaket für mehr Haushaltsdisziplin in den EU-Staaten verabschiedet. Die EU-Volksvertretung billigte sechs Verordnungen, die neue Schuldenkrisen verhindern sollen. Mehr

28.09.2011, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Finance Watch Interessenverband als Gegenpol zur Finanzlobby

Rund 30 Verbände und Nichtregierungsorganisationen haben in Brüssel die neue Lobbygruppe Finance Watch gegründet. Sie möchte „die Lobbydominanz der Finanzindustrie aufbrechen“. Mehr

12.04.2011, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Ein Sitz weniger Nur noch sechs Hessen in Straßburger Parlament

Jubel bei Grünen und FDP, Zufriedenheit bei der CDU, Ernüchterung und Katzenjammer bei SPD und Linkspartei: So stellte sich der Tag nach der Europawahl dar, die Hessen einen Sitz gekostet hat. Wegen der schwachen Wahlbeteiligung. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

08.06.2009, 15:07 Uhr | Politik

Europawahl „Europaparlament muss nach links rücken“

Martin Schulz, SPD-Spitzenkandidat für die Europawahl, fordert eine Weiterentwicklung der EU. Sie soll das Sozialstaatsmodell übernehmen. Außerdem werde derzeit Europa schlecht regiert, weil 19 der 27 Regierungschefs von Parteien der Mitte oder rechten Parteien gestellt würden, so Schulz. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

15.05.2009, 05:00 Uhr | Politik

Hessen Mindestlohn und Klimawandel

Im Falle eines Wahlsiegs soll Hermann Scheer, der Träger des „alternativen Nobelpreises“, hessischer Energie- und Wirtschaftsminister werden. Das gab die SPD-Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti bekannt. Ferner kündigte sie höhere Bildungsausgaben und Investitionen in den Mittelstand an. Mehr Von Hans Riebsamen

17.06.2007, 17:59 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z