Türkei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Türkei

   
Sortieren nach

Autorin Kübra Gümüşay Wie böse sind die Deutschen wirklich?

Rassismus, Feminismus und Sprache nach der Methode Kübra Gümüşay: Mit vielen Emotionen und wenigen Argumenten zeigt die Online-Aktivistin in ihrem Sachbuch, was in Deutschland schief läuft. Mehr Von Anna Prizkau

09.03.2020, 09:27 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge in Griechenland Außer Kontrolle

Flüchtlingshelfer werden angegriffen, es gibt Brandanschläge: In Griechenland ist die Stimmung vor allem auf den Ägäis-Inseln explosiv. Mehr Von Rainer Hermann und Michael Martens

08.03.2020, 21:17 Uhr | Politik

Griechische Grenze Abschrecken, abschrecken, abschrecken

Griechenland verteidigt seine Grenzen mit Stacheldraht und Gewalt. Die Bulgaren, die Erdogan hofieren, können sich das sparen. Mehr Von Michael Martens

08.03.2020, 12:08 Uhr | Politik

Flüchtlinge in der Türkei Europa schottet sich ab

Der Kontinent schmückt sich weiter mit einem großzügigen Asylrecht, unternimmt aber immer mehr dagegen, dass es in Anspruch genommen werden kann. Höchste Zeit, diese Sache grundsätzlich zu überdenken. Mehr Von Nikolas Busse

08.03.2020, 09:05 Uhr | Politik

Nach Hanau und Halle „Ich bin doch Deutscher!“

Wie fühlen sich Menschen mit Migrationshintergrund nach Halle und Hanau? In der Keupstraße in Köln hatten sie schon einmal das Vertrauen in den Staat verloren. Mehr Von Timo Steppat, Köln

07.03.2020, 14:42 Uhr | Politik

Griechisch-türkische Grenze Tränengas über Migranten

Ende Februar hat die Türkei erklärt, sie werde Migranten nicht mehr vom Übertritt der Grenze zur EU abhalten. Am Samstag kam es abermals zu Spannungen an der Grenze. Mehr

07.03.2020, 14:07 Uhr | Politik

Versorgung von Flüchtlingen EU-Kommissar stellt Türkei weniger Hilfe in Aussicht

Die EU wäre prinzipiell bereit zu weiteren Finanzhilfen zur Unterstützung der Flüchtlinge in der Türkei, knüpft das aber an Bedingungen. Der griechische Ministerpräsident Mitsotakis hält den Flüchtlingspakt mit der Türkei derweil für „tot“. Mehr

07.03.2020, 12:47 Uhr | Politik

Neue Flüchtlingskrise Warum Erdogan die Grenze öffnete

Der Tod von 36 türkischen Soldaten in Idlib wurde zum Wendepunkt. Der starke Mann der Türkei sah sich in einer Sackgasse gefangen und suchte den Befreiungsschlag. Funktioniert das? Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

07.03.2020, 08:31 Uhr | Politik

Migration Grünen-Chefin fordert neues Flüchtlingsabkommen zwischen EU und Türkei

Für die Vorsitzende der Grünen Annalena Baerbock ist das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei gescheitert. Sie fordert eine neue Vereinbarung bei der nicht „die 27 EU-Staaten wie Dominosteine umfallen, wenn Erdogan einmal pustet“. Mehr

07.03.2020, 05:18 Uhr | Politik

EU und syrische Flüchtlinge Helfen, ohne Erdogan zu belohnen

Die EU-Außenminister ringen um eine Haltung gegenüber dem türkischen Präsidenten. Sollen sie mehr Geld für syrische Flüchtlinge in der Türkei bereitstellen? Paris zeigt sich hart, Berlin denkt über ein Hilfsprogramm nach. Mehr Von Thomas Gutschker, Michaela Wiegel

06.03.2020, 21:21 Uhr | Politik

Putin und Erdogan Zynisches Spiel in Syrien

Auf den ersten Blick ist der russische Präsident der Sieger: Die in Moskau vereinbarte Waffenruhe zementiert die Gebietsgewinne der syrisch-russischen Truppen in Idlib. Doch dass ihr Vormarsch fürs erste gestoppt ist, dürfte Putin ebenfalls recht sein. Mehr Von Reinhard Veser

06.03.2020, 21:20 Uhr | Politik

Borrell warnt Migranten „Die Grenze ist nicht offen“

Die EU-Außenminister versichern Griechenland ihrer Solidarität. Kritik am Vorgehen der Grenzschützer gibt es nicht. Athen beschuldigt die Türkei, Migranten aktiv bei der Überwindung der Grenze zu unterstützen. Mehr Von Thomas Gutschker und Michael Martens

06.03.2020, 17:15 Uhr | Politik

EU-Unterstützung für Türkei Kommt die nächste Welle, wenn das Geld ausbleibt?

Die beiden wichtigsten Hilfsprogramme für Syrer in der Türkei enden in wenigen Monaten. Wenn die EU kein Geld zur Verfügung stellt, droht eine neue Fluchtbewegung nach Europa. Mehr Von Thomas Gutschker, Zagreb

06.03.2020, 10:31 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Erdogan und Putin handeln erneut Waffenruhe aus

Russland und die Türkei haben sich auf eine Waffenruhe in der hart umkämpften syrischen Provinz Idlib geeinigt. Die Feuerpause gelte ab Mitternacht, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Donnerstagabend. Mehr

06.03.2020, 07:34 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Im Paralleluniversum

Müssen die Europäer mitten in einer ausbrechenden Pandemie nun auch noch einen Machtkampf mit dem türkischen Präsidenten bestehen? Gestern Abend zeigte sich, dass man das auch anders sehen kann. Mehr Von Frank Lübberding

06.03.2020, 07:21 Uhr | Feuilleton

Syrer in der Türkei Folgen sie Erdogans Lockruf zur Grenze?

In manchen Vierteln türkischer Städte prägen inzwischen Syrer das Stadtbild. Aber nur manche von ihnen wollen nun aufbrechen, um zur griechischen Grenze zu gelangen. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

06.03.2020, 06:27 Uhr | Politik

Fragile Lage Waffenruhe in Idlib hält seit Mitternacht

Außer sporadischem Gewehrfeuer an den Frontlinien hat es laut Anwohnern in der umkämpften syrischen Provinz seit Mitternacht keine neuen Angriffe gegeben. Ein Oppositionsführer nennt die Waffenruhe aber „fragil“. Mehr

06.03.2020, 06:22 Uhr | Politik

Wegen Flüchtlingspolitik Menschenrechtsbeauftragte und Kirchen kritisieren EU

Bärbel Kofler bezeichnet das Fehlen einer europäischen Lösung als „beschämend“ und fordert eine rasche Lösung für minderjährige Flüchtlinge. Kirchenvertreter sehen die christlichen Werte „Mitgefühl, Barmherzigkeit und Solidarität“ in der EU in Gefahr. Mehr

06.03.2020, 04:06 Uhr | Politik

Treffen von Erdogan und Putin Waffenruhe mit Hintertür

Hunderttausende sind wegen der Kämpfe in der Region Idlib im Nordwesten Syriens auf der Flucht. Die Moskauer Vereinbarung zu Idlib sichert Assad Geländegewinne und lässt die Tür für eine Fortsetzung der Offensive offen. Mehr Von Thomas Gutschker und Friedrich Schmidt

05.03.2020, 18:50 Uhr | Politik

Öffnung der türkischen Grenze „Geld ist nicht Erdogans Beweggrund“

Der stellvertretende Vorsitzende der größten türkischen Oppositionspartei CHP, Ünal Ceviköz, über Präsident Erdogans Entscheidung, die Flüchtlinge loszuschicken und die Widersprüche seiner Außenpolitik. Mehr Von Rainer Hermann

05.03.2020, 17:43 Uhr | Politik

F.A.Z. Woche Beschert uns Erdogan die nächste Flüchtlingskrise?

Was sich derzeit an der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland abspielt, erinnert an den Spätsommer 2015. Droht uns eine neue Flüchtlingskrise? Mehr dazu in der neuen Ausgabe der F.A.Z. Woche. Mehr

05.03.2020, 16:40 Uhr | Politik

Erdogan reist zu Putin Türkei verlegt 1000 Polizisten an Grenze zu Griechenland

Die vollausgerüsteten Spezialkräfte sollen nach Angaben Ankaras verhindern, dass Griechenland Flüchtlinge zurückdrängt, die versuchen den Grenzfluss Evros zu überqueren. Athen will Migranten ausweisen, die illegal ins Land gekommen sind. Mehr

05.03.2020, 13:43 Uhr | Politik

Asylpolitik Erleben wir den späten Sieg Horst Seehofers?

Die Europäische Union setzt an der Grenze zur Türkei das Asylrecht de facto außer Kraft. Selbst für deutsche Grenzen sind Zurückweisungen nicht mehr tabu. Das ist eine radikale Abkehr von der Vergangenheit. Mehr Von Jasper von Altenbockum

05.03.2020, 11:42 Uhr | Politik

EU-Innenminister „Illegale Grenzübertritte werden nicht toleriert“

Die Europäische Union stellt sich angesichts der Lage an der griechisch-türkischen Grenze demonstrativ hinter die griechische Regierung: Man werde alle nötigen Maßnahmen zum Schutz der EU-Außengrenzen ergreifen. Mehr

05.03.2020, 06:39 Uhr | Politik

Treffen der Innenminister EU rechnet mit weiterem Zustrom von Migranten nach Griechenland

Brüssel will Athen deshalb mit einem Aktionsplan unterstützen. Hundert zusätzliche Grenzschützer sollen an die Land- und Seegrenze zur Türkei verlegt werden, plus sieben Patrouillenschiffe. Mehr

04.03.2020, 17:38 Uhr | Politik

Türkei und Griechenland Angespannte Lage im Grenzgebiet

Die türkische Führung wirft griechischen Sicherheitskräften vor, an der Grenze aktuell einen Migranten getötet und fünf weitere verletzt zu haben. Die griechische Regierung weist das zurück. Mehr

04.03.2020, 16:49 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Migrant an Grenze angeschossen

An der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland ist es am Mittwoch erneut zu Zusammenstößen zwischen Migranten und griechischen Grenzschützern gekommen. Ein Migrant wurde bei dem Versuch den Stacheldraht durchzuschneiden von einem griechischen Grenzschützer angeschossen. Mehr

04.03.2020, 12:09 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingskinder Günther: Wir sollten ein Beispiel geben

Angesichts der Zuspitzung im Flüchtlingsstreit mehren sich in der Union die Stimmen, einige Tausend Kinder und Jugendliche aus griechischen Lagern nach Deutschland zu holen. Andere warnen: Aus 5000 könnten schnell 50.000 werden. Mehr

04.03.2020, 08:04 Uhr | Politik

Erdogans Grenzöffnung Die EU darf sich nicht erpressen lassen

Europa darf sich seine Politik nicht von Erdogan diktieren lassen. Doch an einer Einigung mit der Türkei in der Migrationsfrage führt kein Weg vorbei. Mehr Von Thomas Gutschker

04.03.2020, 06:45 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Syrien Die Tragödie des 21. Jahrhunderts

In den vergangenen neun Jahren sind Millionen Menschen aus Syrien in Richtung Europa geflohen. Was waren die wichtigsten Etappen – und welche Länder haben die meisten Flüchtlinge aufgenommen? Ein Überblick. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

03.03.2020, 21:24 Uhr | Politik

Merkels Flüchtlingspolitik Sie ist wieder da

Die Auseinandersetzung um Merkels Flüchtlingspolitik aus dem Jahr 2015 schien vorüber. Doch der türkische Präsident lässt sie wiederaufleben. In den Unionsparteien wird gewarnt: 2015 dürfe sich nicht wiederholen. Mehr Von Helene Bubrowski und Eckart Lohse

03.03.2020, 21:21 Uhr | Politik

Migranten an der EU-Grenze Seehofer für Zurückweisungen an der deutschen Grenze

Brüssel sichert Athen bis zu 700 Millionen Euro zu, um die angespannte Lage an der griechisch-türkischen Grenze zu bewältigen. Der Bundesinnenminister fordert, die Binnengrenze müsse geschützt werden, wenn die EU-Außengrenze nicht halte. Mehr

03.03.2020, 19:42 Uhr | Politik

Von der Leyen in Griechenland Unterschätzt uns nicht

An der griechischen Grenze zur Türkei demonstrieren Athen und die EU Einigkeit – und die griechische Regierung macht auf den Straßen des Grenzortes Kastanies deutlich, wie ernst sie ihren neuen Kurs in der Migrationspolitik meint. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Michael Martens, Kastanies

03.03.2020, 19:07 Uhr | Politik

„Klare Botschaft senden“ Von der Leyen reist an griechische Grenze

Nach der Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge durch die Türkei hat die EU Griechenland umfassende Unterstützung zugesagt. Mehr

03.03.2020, 16:17 Uhr | Politik

Grenze zur Türkei Griechische Polizei nimmt Flüchtlinge fest

Seit der türkische Präsident Erdogan die Grenze zu Griechenland geöffnet hat, wollen immer mehr Flüchtlinge auf diesem Weg in die EU. Die Griechen haben den Grenzschutz verschärft und nehmen Migranten fest, die illegal ins Land wollen. Mehr

03.03.2020, 16:15 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z