Tobias Lindner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kritik an Kramp-Karrenbauer „Eine Zumutung für die Truppe“

Aus der Opposition gibt es heftige Kritik an der Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin. Kanzlerin und Union würden die „gebeutelte Bundeswehr“ für Personalspielchen missbrauchen, beklagt die FDP. Mehr

17.07.2019, 08:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Tobias Lindner

1
   
Sortieren nach

Geheimhalten oder nicht? Bundeswehrbericht entzweit Verteidigungspolitiker

Das Verteidigungsministerium stuft den Zustand seiner Panzer, Flugzeuge und Schiffe ein. FDP, Linkspartei und Grüne laufen Sturm gegen den Entschluss. Verständnis äußern Fachleute der Groko und der AfD. Mehr Von Lorenz Hemicker

12.03.2019, 16:26 Uhr | Politik

Flugbereitschaft Grüne gegen Leerflüge von Regierungsmaschinen

Die Flugbereitschaft der Regierung ist noch immer in Köln/Bonn stationiert. Die Folge: Hunderte Flüge, nur um Maschine und Besatzung nach Berlin zu bringen. Das liegt auch an einem Bauvorhaben. Mehr

19.02.2019, 03:57 Uhr | Politik

Segelschulschiff der Marine Grünen-Politiker Lindner fordert Neubau einer „Gorch Fock 3“

Die Kosten für die Sanierung explodieren, und ob die Gorch Fock je wieder segeln wird, steht in den Sternen. Verteidigungsobmann Tobias Lindner von den Grünen will die Instandsetzung abbrechen. Mehr

14.01.2019, 16:28 Uhr | Politik

Schon vor Silvester Abgerissene Finger, Brandopfer und gehortete Böller

Schon vor Silvester böllern viele, die Feuerwehr berichtet von teils schweren Verletzungen. Die Hamburger Polizei hat derweil hunderte Kilo Feuerwerkskörper in einer Privatwohnung gefunden. Mehr

30.12.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Einsatz von Beratern SPD fordert Aufklärung von von der Leyen

Wegen Unregelmäßigkeiten bei Beraterverträgen des Verteidigungsministeriums wächst der Druck auf Ursula von der Leyen. Sogar die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss steht nun im Raum. Mehr

28.09.2018, 09:07 Uhr | Politik

Warum kein Gesellschaftsjahr? Gut, dass wir nicht darüber geredet haben

Die Diskussion über ein „Gesellschaftsjahr“ scheint zu enden, bevor sie begonnen hat. Wieso eigentlich meinen so viele, gerade in der Politik, dass Dienst an Gesellschaft und Staat kein Thema ist? Mehr Von Michael Hanfeld

06.08.2018, 21:30 Uhr | Feuilleton

Deutsche U-Boot-Flotte Auf Tauchstation ohne Ersatzteile

Die U-Boot-Flotte der deutschen Marine wartet auf das, was Politiker und Militärs über Jahrzehnte für verzichtbar hielten: Ersatzteile. Dabei würden sie gerade jetzt dringend gebraucht. Mehr Von Marco Seliger

02.02.2018, 06:27 Uhr | Politik

Bundeswehr in Konya Abgeordnete fordern dauerhafte Lösung für Truppenbesuche

Bei einer Reise zu den deutschen Soldaten auf dem türkischen Stützpunkt Konya haben sieben Bundestagsabgeordnete eine klare Regelung des Besuchsrechts für die Zukunft gefordert. Die jetzige Lösung sei nicht dauerhaft tragfähig, sagte der Grünen-Abgeordnete Lindner der F.A.Z. Mehr

08.09.2017, 17:03 Uhr | Politik

Manöverlücke Opposition gegen steigende Verteidigungsausgaben

Grüne und Linkspartei wehren sich gegen die Pläne der Bundesregierung, den Wehretat massiv zu steigern. Der SPD-Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich, fordert von Russland, seine Manöver nicht weiter zu zersplittern. Mehr Von Lorenz Hemicker

23.08.2017, 16:13 Uhr | Politik

Rosneft „Altkanzler Schröder macht sich zum russischen Söldner“

CSU-Generalsekretär Scheuer attackiert den früheren Kanzler für seine Pläne beim russischen Staatskonzern Rosneft. Die Grünen verlangen eine Kürzung von Schröders Ruhegehalt. Mehr

20.08.2017, 07:40 Uhr | Politik

Rechtsextremismus-Verdacht Grüner Verteidigungspolitiker stellt sich vor die Bundeswehr

Der Wehrbeauftragte Bartels hält die Streitkräfte für „strukturell anfälliger“ gegenüber Rechtsextremismus als andere gesellschaftliche Bereiche. Aus der Opposition folgt prompter Widerspruch. Mehr Von Lorenz Hemicker

30.04.2017, 14:58 Uhr | Politik

Nach Vorstoß der Nato SPD lehnt Aufrüstung ab

Die Nato fordert von den Bündnispartnern höhere Verteidigungsausgaben. Bundesverteidigungsministerin von der Leyen hält das für gerechtfertigt. Doch vom Koalitionspartner kommt Gegenwind. Mehr

16.02.2017, 13:31 Uhr | Politik

Bundeswehr-Militärtransporter Pannen beim A400M kosten Airbus Millionen

Zuletzt traf es die Verteidigungsministerin bei ihrem Besuch in Litauen. Der Luftfahrtkonzern Airbus muss für Pannen beim Militärtransporter A400M tief in die Tasche greifen. 27 Millionen hat er schon gezahlt. Doch die Bundeswehr will mehr. Mehr

09.02.2017, 17:58 Uhr | Politik

Serie „Die Rekruten“ Wie die Bundeswehr auf YouTube um Nachwuchs wirbt

Eine Reality-Doku soll junge Leute für die Bundeswehr begeistern. „Ab November wird draußen gespielt“, heißt es da etwa. Gutes Marketing oder unpassende Verharmlosung des Soldatenberufs? Mehr Von Leonie Feuerbach

03.11.2016, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Reaktionen auf Albakr-Suizid De Maizière fordert schnelle Aufklärung

Innenminister de Maizière fordert nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Albakr schnelle Aufklärung. Er warnte jedoch auch vor falschen Gerüchten und Behinderung der Ermittlungsarbeit. Mehr

13.10.2016, 10:48 Uhr | Politik

Rüstung Bundeswehr kauft Gewehre für Millionen - weil sie gerade zu haben sind

Der Bundeswehr droht abermals Ärger: Sie bestellte offenbar für 18 Millionen Euro Gewehre, prüfte vorher aber nicht den Nutzen. Die Truppe argumentiert, man habe die Waffen dringend gebraucht. Mehr

27.09.2015, 06:38 Uhr | Politik

„Euro Hawk“-Ersatz Verteidigungsministerium favorisiert teure Drohne

Die Bundeswehr hat ein Aufklärungsproblem. Das Verteidigungsministerium bevorzugt nun eine teure Alternative zur gescheiterten „Euro Hawk“-Drohne. Den Grünen geht das zu schnell. Mehr Von Lorenz Hemicker

16.07.2015, 18:45 Uhr | Politik

Antwort auf Russland Grüne streiten über europäische Armee

Eine europäische Armee als Antwort auf die russische Aggression in der Ukraine: Das hat EU-Kommissionspräsident Juncker vorgeschlagen. Zwei führende Grünen-Politiker verweisen den Plan ins Reich der Träume. Das klang aus der Partei zuletzt noch anders. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

27.04.2015, 15:17 Uhr | Politik

Streit über G36 Bundeswehr muss ein neues Gewehr anschaffen

Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Hans-Peter Bartels, will das umstrittene Sturmgewehr G36 der Bundeswehr ersetzen lassen, da es offenbar nur begrenzt einsatzfähig ist. Schützenhilfe erhält er dabei von den Grünen. Mehr

19.04.2015, 14:25 Uhr | Politik

Abschied von der Bundeswehr Grüne Abgeordnete für Europaarmee

Jean-Claude Juncker will sie, um Russland zu warnen. Die Grünen Cem Özdemir und Tobias Lindner führen andere Gründe an, um für eine europäische Armee zu werben. Sie wollen nationale Alleingänge unmöglich machen. Mehr Von Lorenz Hemicker

23.03.2015, 10:53 Uhr | Politik

Verteidigungspolitik Die Seele der Bundeswehr ist beschädigt

Der Deutsche Bundeswehrverband sieht die Armee vor gravierenden Problemen, wenn sie nicht mehr finanzielle Mittel bekomme. Jahrelang habe der Wehretat für die Haushaltssanierung leiden müssen. Mehr

27.12.2014, 13:02 Uhr | Politik

Streit über Sturmgewehr G36 Grüne setzen von der Leyen unter Druck

Im Verteidigungsministerium könnten Berichte über das Sturmgewehr G36 geschönt worden sein. Von der Aufklärungsarbeit im Bendler-Block sind die Grünen enttäuscht. Sie fordern von Ursula von der Leyen lückenlose Aufklärung. Mehr Von Lorenz Hemicker

07.12.2014, 08:23 Uhr | Politik

Bundeswehr Grüne werfen Leyen Missmanagement vor

Der Grünen-Obmann im Bundestags-Haushaltsausschuss fordert Verteidigungsministerin von der Leyen auf, endlich ihr Haus in den Griff zu bekommen. Der Bundeswehr fehle es nicht an Geld. Mehr

28.09.2014, 17:52 Uhr | Politik

Milliardenprojekt Herkules Verteidigungsministerium beendet Kooperation mit Siemens und IBM

Siemens und IBM lieferten der Bundeswehr über viele Jahre nicht-militärische IT. Doch die milliardenschwere Zusammenarbeit steht offenbar vor dem Aus. Handys, Computer und Telefone an 1500 Standorten werden bald wieder vom Bund betrieben. Mehr

09.05.2014, 00:30 Uhr | Wirtschaft

Spannungen mit Russland Sorge um den Abzug aus Afghanistan

Der Konflikt um die Ukraine droht den Abzug der Bundeswehr vom Hindukusch zu gefährden, fürchten deutsche Fachpolitiker. Es müsse vermieden werden, dass Russland Deutschlands beim strategischen Lufttransport erpressen könne. Mehr

27.04.2014, 11:15 Uhr | Politik

Rüstungsprojekte Grüne warnen vor Kostenexplosion

Dem Wehretat drohen gewaltige Zusatzlasten. Bis zu drei Milliarden Euro Mehrkosten, fürchten die Grünen, stecken noch in den 15 Rüstungs-Großprojekten der Bundeswehr. Mehr

21.02.2014, 12:20 Uhr | Politik

Drohnen-Debatte Alte Versäumnisse und Paradoxien

Der Bundesrechnungshof stellt in seinem Bericht klar, dass die Fehler beim Euro Hawk schon weit vor der Zeit von Thomas de Maizière gemacht wurden. Mehr Von Johannes Leithäuser

05.06.2013, 08:36 Uhr | Politik

Drohnensterben Abgeordnete fordern Global-Hawk-Beschaffung zu prüfen

Beim nationalen Rüstungsprojekt Euro Hawk hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière die Reißleine gezogen. Nun fordern Abgeordnete aus Regierung und Opposition in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von ihm, einen Ausstieg aus dem artverwandten Nato-Programm Global Hawk zu prüfen. Mehr

25.05.2013, 11:27 Uhr | Politik

Breite Mehrheit Bundestag verabschiedet neues Hilfspaket für Griechenland

Am Freitagmittag votierte eine breite Mehrheit aus Union, FDP, SPD und Grünen für neue milliardenschwere Entlastungen Griechenlands. 473 Abgeordnete stimmt mit „Ja“. Eine Kanzlermehrheit brachte die Koalition nicht zustande. Die Debatte zum Nachlesen in unserem FAZ.NET-Liveticker. Mehr Von Maria Wiesner und Lorenz Hemicker

30.11.2012, 05:45 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z