Thüringen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Landtagswahlen im Osten Maaßen soll mindestens ein Dutzend Mal im Wahlkampf auftreten

Der frühere Verfassungssschutzpräsident Maaßen soll nicht nur in Sachsen und Brandenburg, sondern auch in Thüringen Wahlkampf machen. Die „Werteunion“ plant Auftritt „in fast allen Bundesländern“. Mehr

20.05.2019, 16:11 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Thüringen

1 2 3 ... 35 ... 70  
   
Sortieren nach

Kabinettsbeschluss Moped-Führerschein ab 15

Der Moped-Führerschein ab 15 soll nach dem Willen von Verkehrsminister Scheuer kommen. Ob Jugendliche wirklich fahren dürfen, sollen am Ende die Länder entscheiden. Es gibt aber Bedenken. Mehr

15.05.2019, 09:09 Uhr | Politik

Urteil in Thüringen Handschlag auch für NPD-Stadträte

2014 hatte sich die Eisenacher Oberbürgermeisterin geweigert, einem NPD-Stadtrat die Hand zu geben. Der Politiker klagte – und bekam nun vom Oberverwaltungsgerichts in zweiter Instanz Recht. Mehr

10.05.2019, 13:08 Uhr | Politik

Streit über Deutschlandlied Merkel gegen neue Nationalhymne

„Die Bundeskanzlerin findet unsere Nationalhymne sehr schön, in Musik und Text“, sagt Regierungssprecher Seibert. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte zuvor für eine neues Lied geworben. Mehr

10.05.2019, 13:02 Uhr | Politik

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow wirbt für neue Nationalhymne

Er singe zwar die dritte Strophe des Deutschlandlieds mit, könne aber "das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden", sagte Ramelow. Mehr

09.05.2019, 17:26 Uhr | Politik

Kritik an Ramelows Vorschlag „Hände weg von unserer Nationalhymne“

Eine neue Nationalhymne? Mit dieser Forderung stößt Thüringens Ministerpräsident bei Politikern von Union und AfD auf wenig Gegenliebe. Er wolle nur Akzente im Wahlkampf setzen, heißt es. Doch Bodo Ramelow verteidigt seine Idee. Mehr

09.05.2019, 16:04 Uhr | Politik

Bodo Ramelow Thüringens Ministerpräsident will neue Nationalhymne

Er singe die Hymne zwar mit, könne aber „das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden“, sagt Bodo Ramelow. Auch das Bildungssystem der DDR lobt er, davon könne sich die Bundesrepublik etwas abschauen. Mehr

09.05.2019, 11:01 Uhr | Politik

Erfurt im Aufschwung Läuft bei denen

Seit Erfurt ein ICE-Knotenpunkt ist, hat sich die Wahrnehmung der Stadt verändert – die Leute nennen sie „Boomtown“. Doch das starke Wachstum gefällt längst nicht allen. Mehr Von Sarah Obertreis

09.05.2019, 06:10 Uhr | Politik

Brände in Thüringen Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz

In Thüringen brennen zwei größere Waldstücke. Seit Donnerstag ist ein Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz – der bereits am Mittwoch angefordert worden war. Mehr

25.04.2019, 12:00 Uhr | Gesellschaft

Obduktion geplant Totes Baby in Thüringen entdeckt

Zwei Fußgänger haben die Leiche am Samstagabend im Ilm-Kreis entdeckt. Sie soll noch am Sonntag in der Rechtsmedizin untersucht werden. Mehr

21.04.2019, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Masern-Impfung Wäre eine Impfpflicht mit dem Grundgesetz vereinbar?

Im Streit über eine gesetzliche Pflicht zu Masern-Impfungen will Gesundheitsminister Jens Spahn voranschreiten. Aber die rechtlichen Hürden für einen solchen Zwang sind hoch. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

15.04.2019, 16:57 Uhr | Politik

Ermittlung gegen das ZPS Ein Waterloo von einer Begründung

Hat ein Staatsanwalt in Gera über Jahre Sympathisanten der AfD geschont und Kritiker der Partei verfolgt? Schon frühere Fälle legen das nahe. Mehr Von Marlene Grunert

09.04.2019, 07:02 Uhr | Politik

Nach Verdacht gegen Staatsanwalt Ermittlungen gegen Zentrum für politische Schönheit eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Der ermittelnde Staatsanwalt in Gera soll innerhalb seiner Behörde vorläufig mit anderen Aufgaben betraut werden. Mehr

08.04.2019, 14:59 Uhr | Politik

„Kriminelle Vereinigung“ Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zentrum für politische Schönheit

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft gegen die Aktionskünstler lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Das Verfahren wurde eine Woche nach der Mahnmalaktion vor dem Haus des AfD-Politikers Björn Höcke aufgenommen. Mehr Von Alexandra Dehe

03.04.2019, 15:37 Uhr | Politik

Keine Parteiveranstaltung Eklat in Thüringens SPD wegen Einladung Sarrazins

Ein Landtagsabgeordneter in Thüringen lädt Thilo Sarrazin zur Buchlesung ein und will so an die AfD verlorene SPD-Wähler zurückgewinnen. SPD-Landeschef Tiefensee reagiert prompt mit einer Klarstellung. Mehr

30.03.2019, 15:59 Uhr | Politik

Bodo Ramelow Der Wessi aus Thüringen

Ramelow regiert mit Großzügigkeit. Er umarmt jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Er versteht sich mit allen, das Parteibuch ist egal. Deswegen fällt ihm im Bundesrat eine Schlüsselrolle zu. Mehr Von Lydia Rosenfelder

25.03.2019, 21:27 Uhr | Politik

Gefälle bei Immobilienpreisen Wo Wohnen noch günstig ist

Immobilien sind in den vergangenen Jahren teurer geworden. Aber nicht in jedem Bundesland. Zwischen West und Ost gibt es ein deutliches Gefälle. Und in einem Land wohnt es sich besonders günstig. Mehr Von Martin Hock

19.03.2019, 19:38 Uhr | Finanzen

Wirtschaft in Ostdeutschland Stadt, Land, Flucht

Forscher fordern, wirtschaftliche Subventionen in Ostdeutschland auf größere Städte zu begrenzen. Kann es sich die Bundesrepublik leisten, seine ländlichen Regionen brachliegen zu lassen? Mehr Von Stefan Locke

14.03.2019, 15:46 Uhr | Politik

F.A.Z. Exklusiv Intelligenzschwemme oder Bedeutungsverlust?

Seit 2006 ist der Anteil von Einser-Abiturienten an der Bevölkerung rasant gestiegen. Lernstandserhebungen wie die Pisa-Studien legen dagegen nahe, dass es in Wirklichkeit immer weniger Spitzenschüler gibt. Mehr Von Heike Schmoll

07.03.2019, 17:34 Uhr | Politik

Doping-Skandal Man wird „ausgesucht“

Der Blutdopingskandal weitet sich aus. Nun zeigt sich ein Radprofi aus Österreich selbst an. In Interviews spricht Georg Preidler über seinen Albtraum und verrät, wie er in das Netzwerk kam. Mehr Von Christoph Becker

04.03.2019, 17:34 Uhr | Sport

TV-Kritik „Anne Will“ Rosenmontag als gesetzlicher Feiertag?

Immer häufiger sollen sozialpolitische Forderungen die Legitimationsverluste politischer Parteien kompensieren. Auch bei Anne Will. Es ist ein fast närrisches Treiben. Mehr Von Frank Lübberding

04.03.2019, 07:18 Uhr | Feuilleton

Hintergründe zum Dopingskandal Blut und Spiele

Der aufgeflogene Doping-Ring des Dr. med. Mark S. zeigt, wie die betrügerischen Netzwerke des Sports funktionieren. Warum ist das nie aufgefallen? Mehr Von Anno Hecker und Christoph Becker

02.03.2019, 08:27 Uhr | Sport

Fusion von Landesbanken Sympathie für die Super-Landesbank

In den Sparkassen Hessens kann man sich gut vorstellen, dass sich die Zahl der Landesbanken weiter reduziert. Und wer dabei nicht mitmachen wolle, solle es eben lassen, sagt Verbandspräsident Grandke. Mehr Von Manfred Köhler

01.03.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Energiewende-Projekt Pläne für Nord-Süd-Trasse stoßen auf Kritik

Tennet und TransnetBW erklären, wie die Stromtrasse Suedlink von Nord- nach Süddeutschland am besten verlaufen sollte. Jetzt muss die Bundesnetzagentur entscheiden. Aus Bayern gibt es jetzt schon Misstöne. Mehr

21.02.2019, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Fremdsprachenunterricht Ungeliebtes Französisch

In Deutschland und Frankreich sinkt das Interesse an der Sprache des Nachbarn, weil Spanisch vielen Schülern und Eltern attraktiver erscheint. Der neue Freundschaftsvertrag soll das ändern. Mehr Von Michaela Wiegel und Thomas Jansen

21.02.2019, 16:01 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 35 ... 70  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z