Thüringen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

SPD-Spitzenkandidat „Thüringen hat zu niedrige Löhne“

Den thüringischen Wirtschaftsminister und SPD-Spitzenkandidaten Wolfgang Tiefensee stört, dass seine Heimat als deutsches Niedriglohnland gilt. An die Unternehmen appelliert er: Behandelt eure Mitarbeiter endlich besser. Mehr

14.10.2019, 20:49 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Thüringen

1 2 3 ... 27 ... 55  
   
Sortieren nach

NSU-Aufarbeitung Behördenversagen auf der ganzen Linie

Der Abschlussbericht des NSU-Ausschusses in Thüringen bestätigt Erkenntnisse aus Hessen: Die Ermittlungsarbeit von Polizei, Justiz und Verfassungsschutz war mangelhaft, die Taten der Terrorzelle hätten möglicherweise verhindert werden können. Mehr Von Ralf Euler

13.10.2019, 12:01 Uhr | Rhein-Main

Umfragen, Prognosen, Fakten Alle Zahlen zur Landtagswahl in Thüringen

Am 27. Oktober wählt Thüringen ein neues Landesparlament. Bisher kann sich die Linkspartei als stärkste Kraft behaupten. Doch die Fortsetzung der rot-rot-grünen Koalition könnte am Ergebnis eines Partners scheitern. Mehr

11.10.2019, 17:44 Uhr | Politik

Reaktionen auf Tat von Halle Trägt die AfD eine Mitschuld an dem Anschlag?

Den Vorwurf, dass die AfD für den Terrorakt mitverantwortlich sei, machte als Erster Bayerns Innenminister Herrmann. Später pflichtete ihm Bundesinnenminister Seehofer bei. Führende AfD-Politiker verurteilten die Tat – und wandten sich gleichzeitig gegen die Vorwürfe. Mehr Von Stefan Locke und Markus Wehner

10.10.2019, 18:37 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Halle Wie sicher sind Synagogen in Deutschland?

Nach dem Anschlag in Halle denken jüdische Gemeinden über bessere Schutzkonzepte nach. Große Gemeinden haben dafür bereits jetzt eigenes Sicherheitspersonal, viele kleinere haben ein Problem. Mehr Von Tobias Schrörs

10.10.2019, 14:42 Uhr | Politik

Thüringens Innenminister Beamte, aufgepasst!

Kurz vor der Wahl hat Thüringens Innenminister Beamte des Landes davor gewarnt, sich im „Flügel“ der AfD zu engagieren. So einfach aber ist die Rechtslage nicht. Mehr Von Marlene Grunert

08.10.2019, 20:15 Uhr | Politik

Als Verdachtsfall geführt Thüringer Minister droht Anhängern des AfD-„Flügels“

Beamte, die dem rechtsnationalen „Flügel“ der AfD nahe stehen, müssten mit Konsequenzen rechnen, sagt Thüringens Innenminister Georg Maier. Die Vereinigung wird vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft. Mehr

08.10.2019, 08:06 Uhr | Politik

Thüringen Polizei verspricht schnelle Aufklärung nach Vergewaltigungsvorwürfen

Das Entsetzen ist groß: Zwei Thüringer Polizisten sollen im Dienst eine Frau vergewaltigt haben. Die Behörden wollen rasch „Licht ins Dunkel“ bringen. Indes wächst die Sorge um das Ansehen der Polizei. Mehr

04.10.2019, 15:33 Uhr | Gesellschaft

Rückkehr in die Heimat Wer weg ist, bleibt meist weg

Nach dem Abitur vor 15 Jahren haben die meisten der Abschlussklasse aus dem thüringischen Hermsdorf ihre Heimat verlassen. Jetzt sind sie für ein Klassentreffen zurückgekehrt. Mehr Von Timo Steppat, Hermsdorf

03.10.2019, 15:50 Uhr | Politik

CDU-Politiker aus Thüringen „Merkel hat die AfD stark gemacht“

Nach dem Mauerfall erfährt Klaus Brodführer, was Eigenverantwortung bedeutet. Der CDU-Politiker spricht über die einst marode Wirtschaft, das Selbstbild im Osten und das Ende der Ära Merkel. Mehr Von Jan Hauser

03.10.2019, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Thüringen Polizisten sollen Frau in Gewahrsam vergewaltigt haben

Zwei Thüringer Polizisten werden verdächtigt, sich im Dienst an einer Frau vergangen haben. Das Amtsgericht Erfurt erließ gegen die Beamten Haftbefehl. Der thüringische Innenminister Maier verspricht eine rasche Aufklärung des Falls. Mehr

02.10.2019, 16:48 Uhr | Gesellschaft

NSU-Untersuchungen Zu wenig Austausch und fehlende Fehlerkultur

Der Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses zeigt: Noch immer sind viele Fragen ungeklärt. Anstelle eines weiteren Ausschusses soll der Fall von jetzt an aber anders aufgearbeitet werden. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

01.10.2019, 21:09 Uhr | Politik

Deutsche Urlauber erzählen Baden gehen mit Thomas Cook

Gestrandet am Goldstrand, abgewiesen am Münchner Flughafen, rausgeworfen aus dem Hotel in der Türkei: Wie deutsche Urlauber die Pleite des Reiseveranstalters erlebten. Mehr Von Paula Lochte und Kim Maurus

30.09.2019, 12:00 Uhr | Gesellschaft

Thüringens AfD-Chef Höcke darf „Faschist“ genannt werden

Ein Gericht hat eine Demonstration gegen den „Faschisten“ Björn Höcke für zulässig erklärt. Es sah in dieser Bezeichnung des Thüringer AfD-Chefs keine Schmähkritik, sondern ein von der Meinungsfreiheit gedecktes Werturteil. Mehr

28.09.2019, 14:57 Uhr | Politik

Thüringer CDU-Spitzenkandidat Morddrohung gegen Mike Mohring

Wenige Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen erhält der CDU-Spitzenkandidat eine Morddrohung. Die Verfasser nehmen auch Bezug zum Mord an Walter Lübcke. Nun ermittelt das LKA. Mehr

26.09.2019, 21:57 Uhr | Politik

Wie läuft es in Thüringen? Dreiklang mit Flammenorgel

Abwanderung, leere Kirchen, Fichtenkrise: Das ländliche Thüringen hat ähnliche Probleme wie andere ostdeutsche Bundesländer, doch sucht es nach anderen Lösungen. Und findet welche, dank der Bauausstellung. Ein Besuch vor der Landtagswahl. Mehr Von Andrea Diener

23.09.2019, 20:29 Uhr | Feuilleton

Pilgerreise ins Bach-Land Richtige Musik an richtigen Orten

Seit Hans-Christoph Rademann die Leitung der Bach-Akademie Stuttgart übernahm, hat er die Gaechinger Cantorey klanglich völlig umgekrempelt. Jetzt reiste das Ensemble durch die Lebensorte von Johann Sebastian Bach in Thüringen. Mehr Von Gerald Felber

19.09.2019, 21:58 Uhr | Feuilleton

AfD-Wahlkampf in Thüringen „Extrem bürgerlich“

Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch der ein oder andere Wortbeitrag lässt daran Zweifel aufkommen. Mehr Von Tobias Schrörs, Arnstadt

18.09.2019, 23:34 Uhr | Politik

Wahlkampf in Thüringen Björn Höcke fordert direkte Demokratie

Der AfD-Parteivorsitzende Björn Höcke will im Freistaat Thüringen vorangehen, um einen Impuls für die Bundesebene zu geben. Mehr

18.09.2019, 20:57 Uhr | Politik

Medien über Ostdeutschland Wer am lautesten kräht, bekommt die Aufmerksamkeit

Warum es wichtig ist, wie wir mit den Biographien der Menschen im Osten umgehen und was die Öffentlich-Rechtlichen damit zu tun haben: Ein Gespräch mit Benjamin-Immanuel Hoff, dem Chef der Thüringer Staatskanzlei. Mehr Von Helmut Hartung

17.09.2019, 19:36 Uhr | Feuilleton

Ehrenamtliche Bürgermeister Einer muss es ja machen

Kaum noch jemand will ehrenamtlicher Bürgermeister werden – wenig Geld, wenig zu sagen, dafür Beschimpfungen und Bedrohungen. Peter Dreiling aus Marth in Thüringen über einen Beruf, den man nicht lernen kann. Mehr Von Mona Jaeger

17.09.2019, 06:22 Uhr | Politik

Gegen Kostenanstieg Helaba kündigt spürbaren Personalabbau an

Der Landesbank geht es trotz der Magerzinsen vergleichsweise gut. Aber der Vorstand stemmt sich dagegen, dass die Kosten seit Jahren schneller steigen als die Erträge. Er will auch „Führungsebenen straffen“. Mehr Von Hanno Mußler

16.09.2019, 09:52 Uhr | Rhein-Main

Restriktiv bis destruktiv CDU kritisiert Arbeit des Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses

Nach über vier Jahren Arbeit ziehen die Mitglieder im Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss Bilanz. Mit dem Wertungsteil des Abschlussberichtes sind nicht alle einverstanden. Mehr

16.09.2019, 08:30 Uhr | Politik

AfD-Chef in Thüringen Höcke bricht Interview ab

Bei einem ZDF-Interview wird der thüringische AfD-Chef Höcke zu seinem Sprachgebrauch befragt. Der ist mit dem Verlauf nicht einverstanden und will das Gespräch neu beginnen – und spricht eine Drohung aus. Mehr

15.09.2019, 21:37 Uhr | Politik

Medien über Ostdeutschland Die Stimme des Ostens ist oft recht leise

Die Berichterstattung vieler Medien über Ostdeutschland hat Schlagseite. Das nährt Misstrauen und spielt „Lügenpresse“-Rufern in die Hände. Der MDR stellt sich dem Problem und will auf die gesamte ARD einwirken. Mehr Von Helmut Hartung

12.09.2019, 06:33 Uhr | Feuilleton

Wahlrecht Mann-Frau-Dualismen durchlässiger machen

Repräsentation und gesellschaftliche Vielfalt – brauchen wir Geschlechterquoten im Wahlrecht? Mehr Von Friederike Wapler

11.09.2019, 18:55 Uhr | Politik

Die AfD im Osten und Westen Verführungskraft des Hochprozentigen

Die Erfolge der AfD werden häufig überwiegend im Osten Deutschlands angesiedelt – das ist jedoch ein verzerrtes Bild. Im Osten hat die AfD zwar ihre Wählerhochburgen, im Westen hat sie jedoch ihre Mitglieder. Mehr Von Justus Bender

04.09.2019, 20:02 Uhr | Politik

AfD in Brandenburg „Der Kampf geht jetzt erst los“

Auf ihrer Wahlparty ist die AfD in Brandenburg im „Siegestaumel“. Dass sie doch nicht vor der SPD gelandet ist, kann den Jubel nicht schmälern. Und Björn Höcke zieht Vergleiche zur Revolution von 1989. Mehr Von Tobias Schrörs, Werder (Havel)

01.09.2019, 22:39 Uhr | Politik

AfD-Wahlergebnisse Triumph der Radikalen

Was bedeuten die Erfolge in Sachsen und Brandenburg für die AfD? Zuallererst eine Stärkung des rechtsradikalen „Flügels“ – die könnte sich jedoch als Bumerang erweisen. Mehr Von Tobias Schrörs und Markus Wehner, Potsdam

01.09.2019, 21:22 Uhr | Politik

Im Auto mit Daniel Günther Abgefahren

Er gehört zu den beliebtesten Ministerpräsidenten, ist immer wieder für Schlagzeilen gut – und für Aufregung in seiner Partei. Mit Daniel Günther auf dem Weg nach Berlin. Im Auto. Mehr Von Matthias Wyssuwa

01.09.2019, 16:31 Uhr | Politik

Wer gewinnt die Wahlen? Die geteilte Republik

Der Osten tickt und wählt anders als der Westen. Das zeigen die Erfolge der AfD. Der eigentliche Wahlsieger in Brandenburg und Sachsen könnte aber eine West-Partei par excellence werden. Mehr Von Stefan Locke, Dresden, Markus Wehner, Potsdam

31.08.2019, 09:52 Uhr | Politik

Vollsperrung der A 9 Vier tote Motorradfahrer bei schwerem Unfall

Vier Biker hatten am Freitagnachmittag unter einer Brücke Schutz vor Regen gesucht. Dort fuhr ein Kleinlaster in Gruppe. Die Motorradfahrer kamen alle ums Leben. Die A9 ist Richtung Berlin komplett gesperrt. Mehr

30.08.2019, 19:54 Uhr | Gesellschaft

Populismus im Museum Heimat hinter Glas

Wenn Populisten ins Museum gehen: Warum es gut ist, dass sich der Thüringer Museumsverband mit „Populismus und Extremismus als Herausforderung“ beschäftigt. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

26.08.2019, 12:54 Uhr | Politik

Streit über Maaßen Nach der Attacke ist vor der Attacke

Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

23.08.2019, 17:15 Uhr | Politik

Video-Filmkritik zu „Endzeit“ Neuer deutscher Unheimlichkeitsheimatfilm

Carolina Hellsgårds „Endzeit“ wirkt anfangs wie eine klassische Zombiegeschichte. Doch dann führt uns der Film in ganz andere Gefilde. Mehr Von Andreas Platthaus

21.08.2019, 16:14 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 27 ... 55  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z