Thomas Strobl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Baden-Württemberg Strobl als CDU-Landesvorsitzender wiedergewählt

Im Landesverband der CDU in Baden-Württemberg herrscht Unzufriedenheit mit Thomas Strobl. Dennoch gaben die Delegierten ihm über 80 Prozent der Stimmen. Das liegt vor allem an Strobls Taktik. Mehr

03.05.2019, 21:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Thomas Strobl

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Baden-Württemberg „Reichsbürgern“ fast 300 Waffen abgenommen

Wer die Existenz der Bundesrepublik leugne, dürfe auch keine Waffe haben, sagt Baden-Württembergs Innenminister Strobl. Die Entwaffnung sei aber noch nicht abgeschlossen, so Strobl. Mehr

22.04.2019, 14:29 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Doch keine Fahrverbote für Euro-5-Diesel in Stuttgart

Das Diesel-Fahrverbot in der baden-württembergischen Landeshauptstadt wird wohl nicht auf Euro-5-Fahrzeuge ausgedehnt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) spricht von „sehr guten Nachrichten für alle Dieselfahrer“. Mehr

09.04.2019, 13:22 Uhr | Politik

Angeschlagene Sozialdemokraten Wie die BaWü-SPD gegen die Einstelligkeit kämpft

Den Sozialdemokraten in Baden-Württemberg geht es schlecht. Mit einem Volksbegehren wollen sie nun die Grünen und Kretschmann attackieren. Das Vorgehen ist auch ein Risiko für die von der Datenschutzaffäre angeschlagene SPD selbst. Mehr Von Rüdiger Soldt

21.03.2019, 14:42 Uhr | Politik

Ein Zeichen der Hoffnung Winnenden gedenkt der Opfer des Amoklaufs

Zehn Jahre nach dem Amoklauf von Winnenden gedenkt die Stadt der 15 Opfer. Mehrere hundert Personen nehmen mit Menschenketten, Gottesdiensten und Schüleraktionen Anteil. Mehr

11.03.2019, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Annegret Kramp-Karrenbauer Hör zu und kümmere Dich um die Kleinen

Annegret Kramp-Karrenbauer führt die CDU jetzt seit drei Monaten. Dabei setzt sie auf drei Prinzipien – mit Erfolg: Immer mehr ihrer ehemaligen Gegner wechseln in ihr Lager. Mehr Von Konrad Schuller

04.03.2019, 07:43 Uhr | Politik

Koalitionskrise in Stuttgart Das erklärte Ende der dicken Luft

Die Fahrverbote führten Grüne und CDU im Südwesten an den Rand des Koalitionsbruchs. Jetzt herrscht wieder Friede – wenn auch nur demonstrativ. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.02.2019, 20:59 Uhr | Politik

Vor CDU-„Werkstattgespräch“ Europäisches Einreiseregister gefordert

Zwei Tage lang will die CDU sich klar werden über ihren Kurs in Sachen Migration und innerer Sicherheit. Minister fordern strengere Regeln bei Einreise und Abschiebungen. Mehr

09.02.2019, 04:58 Uhr | Politik

Wiedereinreise und Abschiebung Debatte über Dublin-Verordnung

Alassa M. ist nach einigen Monaten wieder in Deutschland eingereist. Durch die Dublin-Verordnung war er zunächst nach Italien abgeschoben worden – geringe Grenzkontrollen ermöglichten jedoch, dass Wiedereinreisesperren umgangen werden können. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.01.2019, 18:58 Uhr | Politik

Problematische Einwanderer Fachleute für die Beseitigung von Abschiebehindernissen

Seit einem Jahr gibt es in Baden-Württemberg einen „Sonderstab gefährliche Ausländer“ – was hat das bislang gebracht? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

03.01.2019, 21:58 Uhr | Politik

Asylpolitik Seehofer plant schärfere Abschiebungsregeln

Bundesinnenminister Seehofer will Abschiebungen aus Deutschland effizienter machen – und Betroffene vorübergehend auch in normalen Gefängnissen unterbringen, bis es genügend Abschiebehaftplätze gibt. Mehr

14.12.2018, 17:08 Uhr | Politik

Nach Machtwechsel in der CDU Friedrich Merz, bleib unter uns!

In Baden-Württemberg droht der CDU eine Austrittswelle, weil Merz nicht zum Parteivorsitzenden gewählt wurde. Die Unzufriedenheit der Stammwählerschaft geht aber noch weiter. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

11.12.2018, 08:41 Uhr | Politik

CDU-Regionalkonferenz Am Ende eines unerwarteten Rennens

Nicht jeder Landesverband ist im Kampf um den CDU-Vorsitz so entschlossen wie der baden-württembergische. Von hier aus wurde Friedrich Merz aufgebaut. Die meisten anderen sind so gespalten wie der nordrhein-westfälische. Doch eines ist klar: Die Mitglieder haben keine Lust mehr auf den Streit der letzten Jahre. Mehr Von Reiner Burger, Johannes Leithäuser, Eckart Lohse, Rüdiger Soldt

01.12.2018, 10:03 Uhr | Politik

Ausreisepflichtige Flüchtlinge Strobl für „kleine Sicherungshaft“

2015 wurde die „kleine Sicherungshaft“ abgeschafft. Der baden-württembergische Innenminister will sie nun wieder einführen und um ein „Kurzzeitgewahrsam“ erweitern – während seine Kollegen zu dem Vorschlag schweigen. Mehr Von Rüdiger Soldt und Helene Bubrowski, Stuttgart/Berlin

27.11.2018, 21:44 Uhr | Politik

Kriminelle Flüchtlinge Was tun mit Intensivtätern?

Nach der Gruppenvergewaltigung in Freiburg suchen die Bundesländer nach einem Konzept, um besser gegen kriminelle Flüchtlinge vorgehen zu können. Es soll von Söder (CSU) über Kretschmann (Grüne) bis Ramelow (Linke) mitgetragen werden. Eine Herausforderung. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.11.2018, 20:39 Uhr | Politik

Debatte über Migrationspakt „Jens Spahn hat Panik“

Soll die Union noch einmal über den UN-Migrationspakt diskutieren und abstimmen, wie Jens Spahn fordert? In der Fraktion gehen die Meinungen auseinander. Mehr

19.11.2018, 09:59 Uhr | Politik

Haftbefehl nicht vollstreckt Warum war der Freiburger Vergewaltiger nicht in Haft?

Der mutmaßliche Haupttäter im Freiburger Vergewaltigungsfall wurde schon seit langem per Haftbefehl gesucht. Er soll einen Behinderten verprügelt und vor einer Minderjährigen onaniert haben. Warum saß er noch nicht im Gefängnis? Mehr Von Constantin van Lijnden

07.11.2018, 13:16 Uhr | Politik

Chronologie eines Rücktritts Das Duell um den CDU-Vorsitz

Die Kanzlerin wusste seit Wochen, dass Friedrich Merz sie herausfordern könnte. Sie zog zurück – und gab die Bühne frei für Annegret Kramp-Karrenbauer. Merz hatte auf diesen Moment gewartet – und bekam Unterstützung von einem, der die Seiten wechselte. Mehr Von Livia Gerster, Thomas Gutschker, Lydia Rosenfelder

04.11.2018, 09:45 Uhr | Politik

Vergewaltigung in Freiburg Wieder ein schreckliches Verbrechen

Nach dem Mord an einer Studentin vor zwei Jahren wollte Freiburg viel für die Sicherheit tun – nun kam es zu einer Gruppenvergewaltigung. Es gibt Parallelen zwischen den beiden Fällen. Was ist los in der Stadt an der Schweizer Grenze? Mehr Von Rüdiger Soldt

02.11.2018, 09:50 Uhr | Politik

Vergewaltigung in Freiburg Warum wurde der Haftbefehl nicht vollstreckt?

Eine 18-Jährige soll in Freiburg von mehreren Männern vergewaltigt worden sein. Gegen einen Hauptverdächtigen lag schon vor der Tat ein Haftbefehl vor. Warum war der Mann dann noch frei? Mehr

31.10.2018, 17:39 Uhr | Gesellschaft

Nach Gruppenvergewaltigung Strobl will Sicherheitslage in Freiburg abermals prüfen

Aufgrund seiner Grenznähe hat Freiburg schon seit etwa fünf Jahren Probleme mit kriminellen minderjährigen Flüchtlingen. Nach der Gruppenvergewaltigung vor einer Disco wird jetzt über neue Maßnahmen beraten. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.10.2018, 16:33 Uhr | Gesellschaft

AfD bei Oberbürgermeister-Wahl Stresstest für Offenburg

Offenburg ist schuldenfrei und lockt viele große Unternehmen an. Doch seit ein Somalier einen Arzt erstochen hat, ist es mit der Ruhe vorbei. Ein AfD-Kandidat willl das nutzen und polarisiert im Wahlkampf. Mehr Von Rüdiger Soldt, Offenburg

11.10.2018, 06:11 Uhr | Politik

Schwarz-Grün in Bayern Die grüne Südschiene

Hätte die CSU früher nach Baden-Württemberg geschaut, sie hätte dort einiges über den Aufstieg der Grünen lernen können. Doch die Lust auf eine mögliche schwarz-grüne Koalition hält sich sehr in Grenzen. Mehr Von Timo Frasch, München und Rüdiger Soldt, Stuttgart

08.10.2018, 22:10 Uhr | Politik

Koalition in Baden-Württemberg Warum Grün-Schwarz in Stuttgart funktioniert – und anderswo nicht

Die grün-schwarze Koalition in Baden-Württemberg kann zur Halbzeit einige Erfolge vorweisen. Die Wirtschaftslage in dem Bundesland verbessert sich seit 2010 stetig. Doch den Zulauf zur AfD stoppt das nicht. Eine Analyse. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.09.2018, 14:36 Uhr | Politik

Reaktionen auf Kauder-Abwahl „Ventil für Unzufriedenheit“

Der Sturz des Unionsfraktions-Vorsitzenden und Merkel-Vertrauten Volker Kauder sorgt für gemischte Reaktionen innerhalb und außerhalb der Partei. FDP-Chef Lindner fordert Konsequenzen. Mehr

25.09.2018, 20:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z