Thomas Goppel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CSU nach der Wahl Zorn und Zärtlichkeit

Die Verluste treffen die CSU empfindlich, im Vorstand machen viele ihrem Ärger Luft. Doch die Analyse wird vertagt – erst gilt es, den Ministerpräsidenten zu wählen. Mehr

15.10.2018, 17:41 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Thomas Goppel

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Bayern-Wahl und die Folgen Bayern am Ende des Regenbogens

Die bayerische Politik war immer besonders – und so wird es auch bleiben. Wenn auch anders, als es den Protagonisten recht sein kann. Mehr Von Timo Frasch, Alexander Haneke und Anna-Lena Ripperger, München

14.10.2018, 22:44 Uhr | Politik

Machtkampf in der CSU Seehofers Tage der Wahrheit

Die CSU-Landtagsfraktion droht, den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 selbst zu bestimmen. Söder hat sich schon in Stellung gebracht. Aber auch andere werden am Montag Seehofers Erbe antreten wollen. Mehr Von Albert Schäffer

29.11.2017, 20:22 Uhr | Politik

Deutsches Museum in Nürnberg Wer sich das ausgedacht hat, spinnt

Wo ein Immobilienentwickler einen Leuchtturm sucht, kommt der Staat mit einem Kulturbau als Mieter: Das Muster des Münchner Konzertsaals wiederholt sich. Das Deutsche Museum soll in Nürnberg 2,5 Millionen Euro Jahresmiete zahlen. Mehr Von Patrick Bahners

13.07.2017, 17:31 Uhr | Feuilleton

Münchner Konzertsaal Wie Bayerns Regierung ein Gutachten verfälschte

Es sollte so schön sein: ein Konzertsaal in München mit Klenzes altem Marstallgebäude als Foyer. Doch das Kunstministerium täuschte die Öffentlichkeit über den Inhalt eines Gutachtens. Was steht wirklich drin? Das erfahren Sie hier exklusiv. Mehr Von Patrick Bahners

26.01.2016, 20:06 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Anne Will Angst vor Inzest und Polygamie

Nachts diskutierte Anne Will über die Homo-Ehe. Deren Befürworter hatten es nicht leicht. Auf die Frage, warum die „Ehe für alle“ nicht etwa auch für Geschwister gelten soll, hatten sie keine stimmige Antwort parat. Mehr Von Frank Lübberding

11.06.2015, 07:53 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahl Von Horst Seehofers Gnaden

Die absolute Mehrheit im Rücken und die Bundestagswahl vor Augen ist die CSU freigebig mit guten Noten für den scheidenden Koalitionspartner. Aber Leihstimmen für die FDP, die soll es trotzdem nicht geben. Mehr Von Albert Schäffer, München

16.09.2013, 21:09 Uhr | Politik

Porträt Als Frau in der Männerwelt der CSU

Ursula Schleicher hat Jahrzehnte ihres Lebens in der Politik verbracht: im Bundestag, im Europaparlament. Jetzt wird die Aschaffenburgerin 80 Jahre alt. Mehr Von Agnes Schönberger, Aschaffenburg

12.05.2013, 17:00 Uhr | Rhein-Main

CSU Ein Herz für Senioren

Horst Seehofer entdeckt die Vorzüge des Alters. Vor allem die Parteisenioren dürfte es freuen, dass ihr Vorsitzender dem Alterswahn verfallen ist. Mehr Von Albert Schäffer, München

02.01.2013, 21:26 Uhr | Politik

Bayern Junge Alte, alte Junge

Es ist keine Revolution der Alten, sie werden gerufen, hofiert, umschmeichelt: Mit Peter Gauweiler und Christian Ude proben CSU und SPD den Generationenwechsel in Bayern. Die Politiker verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Mehr Von Albert Schäffer, München

17.09.2011, 18:15 Uhr | Politik

Plagiats-Affären Stoiber-Tochter verliert Doktortitel

Weil erhebliche Teile ihrer Dissertation Plagiate seien, hat die Universität Konstanz der Tochter des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Veronica Saß, den Doktortitel entzogen. Mehr

11.05.2011, 13:43 Uhr | Politik

CSU-Parteitag Nur Mut zum Neuen

Nach einer heftigen Diskussion mit fast 50 Wortmeldungen hat sich die CSU auf ihrem Parteitag mit knapper Mehrheit in geheimer Abstimmung für die Einführung einer Frauen-Quote ausgesprochen. Mehr Von Timo Frasch, München

30.10.2010, 00:17 Uhr | Politik

Horst Seehofer Ein Schoßhund der Demoskopen?

Der Ausspruch „Hund is' er scho“ gilt seit den Zeiten von Franz Josef Strauß als höchstes Lob für einen bayerischen Politiker. Eine Posse in der Münchner Staatskanzlei nährt Zweifel, ob der Sinnspruch auch im Zusammenhang mit Ministerpräsident Seehofer noch Sinn ergibt. Mehr Von Albert Schäffer, München

06.08.2010, 22:25 Uhr | Politik

Reaktionen auf Mixas Rücktrittsangebot Spät - aber nicht zu spät

Vertreter katholischer Verbände und Politiker haben Bischof Mixas Rücktrittsangebot übergreifend begrüßt. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Zollitsch, sagte, er verstehe die Entscheidung nicht als Schuldeingeständnis. Mehr

22.04.2010, 14:09 Uhr | Politik

Politischer Aschermittwoch Seehofer pflegt seinen eigenen Stil

Nach krisenhaften Monaten in der CSU nutzt der (grippegeschwächte) Parteivorsitzende Seehofer den politischen Aschermittwoch, um anstelle von Frontalangriffen spitzbübisch Seitenhiebe zu verteilen - an politische Feinde und Freunde. Mehr Von Timo Frasch, Passau

25.02.2009, 20:01 Uhr | Politik

Horst Seehofer Der große Transformator bin ich

Mit dem provozierten Abgang von Wirtschaftsminister Michael Glos hat CSU-Chef Horst Seehofer die Partei personell ganz nach seinem Willen umgestaltet. Auch der designierte Generalsekretär Alexander Dobrindt und dessen Stellvertreterin Dorothee Bär gehören zur „Generation Seehofer“. Der ist mächtig wie nie - solange er mächtig bleibt. Mehr Von Albert Schäffer, München

09.02.2009, 23:01 Uhr | Politik

Abschied der Altgedienten Junge, Frauen, Franken

Nur ein Minister in Seehofers Regierungsmannschaft ist älter als 60 Jahre. Mit seinen Personalentscheidungen hat Bayerns Ministerpräsident Seehofer einen Generationenwechsel in der CSU vollzogen. Dabei ließ er sich nicht von persönlichen Irritationen der Vergangenheit leiten. Mehr Von Albert Schäffer

30.10.2008, 23:13 Uhr | Politik

Beckstein-Nachfolge Verzicht der Kandidaten zugunsten Seehofers zeichnet sich ab

Der bayerische Wissenschaftsminister Goppel hat sich zum Verzicht auf eine Kandidatur für das Ministerpräsidentenamt bereit erklärt, falls sich auch Innenminister Herrmann zurückziehe. Zunächst wolle er das Stimmungsbild in den anderen Bezirksverbänden abwarten. Oberbayern hatte für Seehofer votiert. Mehr

04.10.2008, 16:12 Uhr | Politik

Bayern Schmid verzichtet auf Kandidatur als Ministerpräsident

Da waren es nur noch drei: Der bayerische CSU-Fraktionsvorsitzende Georg Schmid will nun doch nicht mehr für das Amt des Ministerpräsidenten kandidieren. Damit bleiben als Kandidaten noch Horst Seehofer, Thomas Goppel und Joachim Herrmann. Mehr

03.10.2008, 13:34 Uhr | Politik

Wer folgt Beckstein? Machtkampf in der CSU

Einmal mehr gleicht die CSU einem Hühnerhaufen. Kurz nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Beckstein haben drei CSU-Politiker ihren Willen zur Kandidatur um dessen Amt bekundet: Herrmann, Goppel und Schmid. Sollte sich die Fraktion nicht einig werden, so lautet die offizielle Sprachregelung, stünde auch der designierte Parteivorsitzende Seehofer bereit. Mehr

01.10.2008, 18:22 Uhr | Politik

CSU Huber und Beckstein bleiben vorerst im Amt

Die CSU zieht nach ihrem Wahldebakel keine sofortigen personellen Konsequenzen. Am 25. Oktober solle es einen Sonderparteitag über die künftige Aufstellung der Partei geben, kündigte der CSU-Vorsitzende Huber nach einer Vorstandssitzung in München an. Mehr

29.09.2008, 19:06 Uhr | Politik

Landtagswahl in Bayern Spannung in Aschaffenburg

Das Kräfteverhältnis zwischen CSU und SPD ist am bayrischen Untermain vor der Landtagswahl stabil: Die Schwarzen sind mindestes doppelt so stark wie die Roten. Am ehesten wird die CSU von den kleinen bürgerlichen Parteien herausgefordert. Mehr Von Ewald Hetrodt

26.09.2008, 21:46 Uhr | Politik

Wolfgang Wagners Abschied Bayreuther Endspiel

Am Sonntag will Wolfgang Wagner sein Amt als Leiter der Bayreuther Festspiele niederlegen. Ob die neu eingereichte Bewerbung von Nike Wagner und Gérard Mortier tags darauf eine Chance auf ernsthafte Prüfung erhalten wird, scheint noch nicht ausgemacht. Mehr

29.08.2008, 17:00 Uhr | Feuilleton

Familienunternehmen Die Firma Bayreuth

Das Ende eine Besonderheit: Als Familienunternehmen hat Richard Wagner die Festspiele hinterlassen. Damit ist jetzt Schluss: Die Erben werden aus der Firma verstoßen. An ihre Stelle tritt der deutsche Staat - und das ist gut so. Mehr Von Rainer Hank und Georg Meck

24.08.2008, 21:01 Uhr | Wirtschaft

Vor der Festspiel-Entscheidung Wer rettet die Zukunft Bayreuths?

Wagners Erbe liegt auf dem Silbertablett. Am 1. September soll entschieden werden, wer auf dem Grünen Hügel künftig regieren wird. Wir blicken in die Konzepte, die die Urenkelinnen für die Bayreuther Festspiele erarbeitet haben. Mehr Von Julia Spinola

08.08.2008, 18:13 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z