Theresa May: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Johnson und die Wissenschaft Die Angst der Forscher vor dem Brexit

„Wissenschaftler sind keine Idioten“ – britische Nobelpreisträger halten wenig von der Brexit-Politik von Premierminister Johnson. Doch der umgarnt sie mit Geld-Versprechen und will sogar die Visaregeln lockern. Mehr

12.08.2019, 12:43 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Theresa May

Theresa May ist die amtierende britische Premierministerin. Sie trat dieses Amt am 13. Juli 2016 an, zwei Tage nach ihrer Ernennung zur Parteivorsitzenden der Conservative Party. Beide Posten übernahm sie von David Cameron, der nach dem britischen Referendum zum Brexit seinen Rücktritt als Premierminister und Parteivorsitzenden bekannt gab.

Theresa May, 1956 in der Nähe von Oxford geboren, arbeitete zunächst in der Finanzbranche. 1997 wurde sie erstmals für die Conservative Party ins britische Unterhaus gewählt und gehörte während der Labour-Regierung mehreren konservativen Schattenkabinetten an. Nach dem Wahlsieg der Konservativen im Jahr 2010 wurde sie im Kabinett von David Cameron Innenministerin, ehe sie seine Nachfolge antrat.

Theresa May und der Brexit
Als Premierministerin versucht Theresa May, Befürworter und Gegner des Brexits wieder an einen Tisch zu holen und zugleich bei den Austrittsverhandlungen mit der EU das Beste für Großbritannien zu erreichen. Zu ihren größten Problemen gehören dabei der Wunsch der Pro-EU-gesinnten Schotten nach Unabhängigkeit und die durch den Brexit entstehenden Komplikationen an der Grenze zwischen Irland und Nordirland. Auch innenpolitisch steht Theresa May aufgrund der anhaltenden Austeritätsprogramme und sozialer Einschnitte unter Druck.

Alle Artikel zu: Theresa May

1 2 3 ... 18 ... 37  
   
Sortieren nach

Brexit Britische Digitalsteuer könnte Handel gefährden

Großbritannien will Google und Facebook besteuern, doch das könnte laut einem Zeitungsbericht ein Abkommen mit Amerika gefährden, welches die britische Wirtschaft nach dem Brexit schützen soll. Mehr

03.08.2019, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Jeremy Corbyn im freien Fall Ins Rutschen geraten

Noch ist Corbyn der beliebteste Politiker an der Basis, ohne die bei der Labour Party nichts geht. Aber seine Zustimmungsraten sind auch dort gesunken. Sollte man Corbyn loswerden? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

30.07.2019, 21:31 Uhr | Politik

Boris Johnson Der Brexit ohne Deal ist eine leere Drohung

Der neue Premierminister setzt auf Konfrontation: daheim und und mit den anderen EU-Staaten. Doch die haben die besseren Karten. Mehr Von Thomas Gutschker

28.07.2019, 09:23 Uhr | Politik

Streit um Brexit Johnson will Parlamentswahl nicht vorziehen

Die Briten wollten keine Wahlveranstaltungen oder ein Referendum, sondern dass die Politik ihren Brexit-Auftrag bis zum 31. Oktober erledige, sagt der britische Premierminister. Doch das könnte nicht nur in seiner Hand liegen. Mehr

27.07.2019, 11:54 Uhr | Politik

Comeback als Außenminister Der erste Brexit-Hardliner für Johnsons Kabinett

Es ist ein skurriles Comeback: Weil der Austritts-Deal mit der EU unter Theresa May nach seiner Ansicht zu viele Zugeständnisse enthielt, trat Raab als Brexit-Minister zurück. Nun hat ihn Boris Johnson politisch reanimiert. Mehr

24.07.2019, 20:35 Uhr | Politik

Ernannt von der Queen Boris Johnson ist neuer britischer Premierminister

Bei einer Audienz im Buckingham Palast hat Königin Elisabeth II. Boris Johnson zum Regierungschef und Nachfolger von Theresa May ernannt. Bei der Anfahrt Johnsons hatte es einen kleinen Zwischenfall ergeben. Mehr

24.07.2019, 17:22 Uhr | Politik

Livestream Boris Johnson bei Elisabeth II.

Brexit-Hardliner Johnson ist neuer Regierungschef Großbritanniens. Am Abend wird er eine erste kurze Rede halten. Verfolgen Sie den Regierungswechsel in London im Livestream. Mehr

24.07.2019, 16:49 Uhr | Politik

Theresa May Opfer der Umstände – und ihres Vorgängers

Theresa May hat es hinter sich. Die britische Premierministerin ist politisch gescheitert. Aber das ist beileibe nicht nur ihr Fehler. Mehr Von Peter Sturm

24.07.2019, 11:48 Uhr | Politik

Presseschau zu Johnson „Ein hoffnungsvoller Neubeginnn sieht anders aus“

Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ sieht in der Wahl Boris Johnsons zum neuen Tory-Vorsitzenden einen „historischen Abstieg Großbritanniens“. Auch andere Zeitungen kommentieren die Personalie mit Skepsis. Mehr

24.07.2019, 09:53 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Eine Olive wird Premierminister

Boris Johnson wird zum Nachfolger von Theresa May ernannt, Sonderermittler Robert Mueller muss sich im amerikanischen Kongress erklären und Trump findet nur eines davon interessant. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Julia Anton

24.07.2019, 06:45 Uhr | Politik

Boris Johnson und die EU Trotz allem – Partner

In Brüssel hat man Boris Johnson in unangenehmer Erinnerung behalten. Dennoch sollten die „Europäer“ ihm, wo immer möglich, die Hand reichen – nur zu einem nicht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

23.07.2019, 17:20 Uhr | Politik

Reaktionen auf Johnson-Wahl „Er wird großartig sein!“

Boris Johnson ist mit 66,4 Prozent der Stimmen zum neuen Tory-Chef gewählt und wird damit auch neuer britischer Premierminister. Trump gratuliert mit einer Twitter-Botschaft – und Labour-Chef Corbyn fordert Neuwahlen. Mehr

23.07.2019, 14:56 Uhr | Politik

Boris Johnson Der Clown, der Weltkönig sein wollte

Boris Johnson wollte schon als Kind „Weltkönig“ werden. Nun darf er zumindest ein ehemaliges Weltreich regieren. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

23.07.2019, 13:32 Uhr | Politik

Weg nach Downing Street Premierminister werden ist gar nicht so schwer

Bei der Bestimmung des Regierungschefs in der ältesten parlamentarischen Demokratie der Welt spielt das Parlament nur eine Nebenrolle. Woran liegt das? Mehr Von Peter Sturm

23.07.2019, 11:23 Uhr | Politik

Streit um Tanker Zarif bietet Briten „normale Beziehungen“

Iran suche keine Konfrontation, sagt der iranische Außenminister. Dies müsse der womögliche zukünftige britische Premierminister Boris Johnson verstehen. Die beiden Länder sind derzeit in einem Konflikt wegen beschlagnahmter Tanker. Mehr

23.07.2019, 09:25 Uhr | Politik

Regierungswechsel in London Die Woche der Entscheidung

In Großbritannien beginnt eine innenpolitisch spannende Woche. Die Tories wählen einen neuen Vorsitzenden und damit zugleich den neuen Premierminister. Wir fassen zusammen, was wann geschieht. Mehr Von Tobias Schrörs

22.07.2019, 17:02 Uhr | Politik

Livestream Mays letzte Rede als Premierministerin

Bevor sie an diesem Mittwoch zurücktritt, spricht Theresa May noch einmal im britischen Unterhaus zu den Abgeordneten. Verfolgen Sie ihre Aussagen im Livestream. Mehr

22.07.2019, 12:23 Uhr | Politik

Brexit-Querelen Finanzminister Hammond schließt Sturz Johnsons nicht aus

Boris Johnson gilt als Favorit für das Amt des Premierministers. Doch auch er hat Gegner in der eigenen Partei. Manche wollen sogar die Queen persönlich nach Brüssel schicken. Mehr

19.07.2019, 17:14 Uhr | Politik

Bei Brexit-Verhandlungen Ein neuer Umgangston

Noch steht nicht fest, wer der neue britische Premierminister wird, Boris Johnson oder Jeremy Hunt. Beide aber wollen hart mit der EU verhandeln – und drohen mit einem ungeregelten Austritt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.07.2019, 08:41 Uhr | Politik

Warnung an Trump Johnson würde Krieg gegen Iran nicht unterstützen

Militärische Aktionen gegen Teheran seien keine „sinnvolle Option”, sagt der Favorit auf die Nachfolge von Theresa May. Obwohl er damit Trumps Politik untergräbt, glaubt Boris Johnson an einen schnellen Handelsdeal mit Amerika nach dem Brexit. Mehr

16.07.2019, 06:11 Uhr | Politik

Trump legt nach Diplomat ist ein „dummer Kerl“ und „aufgeblasener Depp“

Der diplomatische Zwist zwischen den Regierungen der Vereinigten Staaten und Großbritanniens spitzt sich zu: Trump attackiert abermals den Diplomaten Darroch – und auch Premierministerin May. In London feuert man zurück. Mehr

09.07.2019, 21:36 Uhr | Politik

Brexit-Sorgen Britisches Pfund fällt auf Zwei-Jahrestief

Der Kurs des britischen Pfunds ist zum Euro auf sein Zwei-Jahrestief gefallen. Grund sind die aktuellen Sorgen vor einem harten Brexit. Mehr

09.07.2019, 18:20 Uhr | Finanzen

Ukraine und Russland Wir müssen reden

Die Ukraine bietet Moskau einen Dialog darüber an, „wem die Krim gehört und wer da nicht im Donbass sein soll“. Hintergrund ist die Ankündigung einer Fernsehsendung, die zur Staatsaffäre wurde. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

09.07.2019, 08:05 Uhr | Politik

Nach diplomatischem Eklat Trump rechnet mit Botschafter und Theresa May ab

Die kritischen Anmerkungen des britischen Botschafters in Washington schlagen weiter Wellen. Nun meldet sich Donald Trump per Twitter zu Wort – und teilt heftig gegen Theresa May aus. Mehr

08.07.2019, 22:40 Uhr | Politik
1 2 3 ... 18 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z