Theresa May: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wie weiter mit dem Brexit? Das britische System liegt in Trümmern

Womöglich kann das britische Parlament einen „No Deal“ nach der Europawahl nicht mehr verhindern. Dann müsste die EU sich auch an die eigene Nase fassen – sie hat zur Polarisierung der Politik im Vereinigten Königreich beigetragen. Mehr

19.05.2019, 14:04 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Theresa May

Theresa May ist die amtierende britische Premierministerin. Sie trat dieses Amt am 13. Juli 2016 an, zwei Tage nach ihrer Ernennung zur Parteivorsitzenden der Conservative Party. Beide Posten übernahm sie von David Cameron, der nach dem britischen Referendum zum Brexit seinen Rücktritt als Premierminister und Parteivorsitzenden bekannt gab.

Theresa May, 1956 in der Nähe von Oxford geboren, arbeitete zunächst in der Finanzbranche. 1997 wurde sie erstmals für die Conservative Party ins britische Unterhaus gewählt und gehörte während der Labour-Regierung mehreren konservativen Schattenkabinetten an. Nach dem Wahlsieg der Konservativen im Jahr 2010 wurde sie im Kabinett von David Cameron Innenministerin, ehe sie seine Nachfolge antrat.

Theresa May und der Brexit
Als Premierministerin versucht Theresa May, Befürworter und Gegner des Brexits wieder an einen Tisch zu holen und zugleich bei den Austrittsverhandlungen mit der EU das Beste für Großbritannien zu erreichen. Zu ihren größten Problemen gehören dabei der Wunsch der Pro-EU-gesinnten Schotten nach Unabhängigkeit und die durch den Brexit entstehenden Komplikationen an der Grenze zwischen Irland und Nordirland. Auch innenpolitisch steht Theresa May aufgrund der anhaltenden Austeritätsprogramme und sozialer Einschnitte unter Druck.

Alle Artikel zu: Theresa May

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Scheitern der Brexit-Gespräche Theresa May ist am Ende

Das britische politische System ist offenbar nicht in der Lage, einen vernünftigen Ausweg aus der Brexit-Krise zu finden. Ein zweites Referendum scheint nach dem Scheitern der Gespräche mit Labour die einzige Lösungsmöglichkeit zu sein. Mehr Von Peter Sturm

17.05.2019, 18:10 Uhr | Politik

Johnson als May-Nachfolger? Das hätte noch gefehlt

Boris Johnson will Theresa May im Parteivorsitz beerben – und hat damit auch seine Ambitionen auf das Amt des Premierministers bestätigt. Nach dem Umstürzler im Weißen Haus ein Politclown – was wären das für Aussichten? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.05.2019, 18:39 Uhr | Politik

Bei Auftritt in Manchester Johnson will Nachfolger Mays werden

Niemand hat an seinen Ambitionen gezweifelt, jetzt ist es offiziell: Der ehemalige britische Außenminister will nach einem Rücktritt Mays Regierungschef werden. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.05.2019, 17:45 Uhr | Politik

Nach Christchurch-Attentat Digitalkonzerne gegen Gewalt im Internet

Führende Internetkonzerne und politische Staatschefs gegen Hass und Gewalt im Netz: Mit dem „Appell von Christchurch“ verpflichten sich große Online-Plattformen zu schärferen Regeln im Umgang mit Livestreams. Mehr Von Michaela Wiegel

15.05.2019, 21:17 Uhr | Politik

Umfrage Brexit Party hat mehr Zustimmung als Labour und Tories zusammen

Bei der Europawahl zeichnet sich ein Erfolg der britischen Brexit Party ab. In einer Umfrage schneidet sie besser ab als die zwei großen etablierten Parteien. Mehr

12.05.2019, 05:24 Uhr | Politik

Britische Boulevard-Presse Auf der Insel ist jeden Tag Mum-Day

Leidet das Vereinigte Königreich an einem Mutterkomplex oder warum fängt die britische Boulevard-Presse die meisten ihrer Tweets mit „Mum“ an? Einige Beispiele und ein Erklärungsversuch. Mehr Von Axel Wermelskirchen

11.05.2019, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Ausstieg aus Atom-Deal Trump verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Während die Führung in Teheran fordert, dass die Sanktionen im Öl- und Bankensektor aufgehoben werden, erhöht Amerika abermals den Druck auf Iran. Deutsche Fachpolitiker warnen vor einer „brandgefährlichen“ Situation. Mehr

08.05.2019, 21:48 Uhr | Politik

Theresa May Es droht der Aufstand

Der Unmut gegen Theresa May wächst. Innerhalb ihrer Partei wird überlegt, die Regularien zu ändern, um ein zweites Misstrauensvotum gegen sie durchsetzen zu können. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

08.05.2019, 21:35 Uhr | Politik

Ringen um Brexit-Lösung May bietet Labour Zollunion mit EU bis 2022 an

Die britische Regierung sei bei Zöllen, Arbeitnehmerrechten und Warenverkehr zu Zugeständnissen bereit, sagt die Premierministerin in einem Zeitungsbeitrag. Wie dringend ein Ende der Blockade sei, zeigten die Ergebnisse der Kommunalwahlen. Mehr

05.05.2019, 04:32 Uhr | Politik

Five Eyes Huawei-Streit spaltet Spionage-Allianz

Australier blockieren, Briten erlauben die Arbeit mit dem chinesischen Netzwerk-Konzern. Damit scheint der Schutz sensibler Daten in Frage gestellt. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

30.04.2019, 05:18 Uhr | Wirtschaft

Im Juni zur Queen Trump bekommt seinen Staatsbesuch in London

Der für Juni geplante Staatsbesuch gilt als besondere Ehre. Bislang war Präsident Trump erst einmal in Großbritannien zu Gast – zu einem „Arbeitsbesuch“. Damals düpierte er Premierministerin May. Mehr

23.04.2019, 14:26 Uhr | Politik

„Voller Entsetzen“ Steinmeier kondoliert dem Präsidenten von Sri Lanka

Der Bundespräsident spricht von „feigen Terroranschlägen“. Auch Außenminister Maas und Regierungssprecher Seibert äußern sich ähnlich. Reaktionen gab es aber aus der ganzen Welt. Mehr

21.04.2019, 11:52 Uhr | Politik

„Terroristischer Vorfall“ Journalistin in Nordirland erschossen

Nach Ausschreitungen in Londonderry leitet die Polizei Mordermittlungen ein. Sie vermutet, dass hinter der Tat eine militante Republikaner-Gruppe namens Neue IRA stecken könnte Mehr

19.04.2019, 15:23 Uhr | Politik

Trotz schwacher Konjunktur Warum die Aktienkurse steigen

Der Aktienmarkt läuft 2019 bislang gut – obwohl viele Wirtschaftsdaten mau ausfallen. Woran liegt das? Mehr Von Martin Hock

17.04.2019, 14:42 Uhr | Finanzen

Brexit-Debatte Hoffen auf den Umkehrschub

Das Thema Brexit beherrscht die Gespräche, wenn Briten und Deutsche zusammenkommen. Auf der Königswinter-Konferenz in Berlin bewegte die Teilnehmer die Frage, ob es nach der Verschiebung überhaupt noch zu einer Scheidung kommt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Berlin

12.04.2019, 15:48 Uhr | Politik

Labour-Chef Jeremy Corbyn Staatsmann und Marxist

Labour-Chef Jeremy Corbyn hatte in der großen Debatte um den Brexit bisher stets eine unklare Position eingenommen. Sein Einfluss wuchs trotzdem immer weiter. Wer ist der Mann, den nicht nur Konservative einen „Marxisten“ nennen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

12.04.2019, 06:18 Uhr | Politik

Presseschau zu Brexit-Aufschub „Es geht um Macht und darum, wer sie wie gewinnen wird“

Nach der Entscheidung für eine neuerliche Verlängerung der Brexit-Frist kann sich Theresa May nicht zurücklehnen. In der europäischen Presse zweifelt man, dass sie sich noch lange halten können wird. Mehr

11.04.2019, 12:43 Uhr | Politik

Brexit-Frist verlängert Was nun, Frau May?

Nach der Entscheidung der EU-Staats-und Regierungschefs auf eine Brexit-Verlängerung bis Ende Oktober ist der Ball wieder in Westminster. Fragt sich, ob die Akteure ihn auch kontrollieren können. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

11.04.2019, 12:04 Uhr | Politik

Zweiter Brexit-Aufschub May auf Tour

Auch die Bundesregierung will einen ungeregelten Brexit unbedingt vermeiden. Aber die Bereitschaft, sich britischen Wünschen nicht von vornherein zu verschließen, hat Grenzen. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

09.04.2019, 19:00 Uhr | Politik

Brexit-Debakel Merkel hält längere Verschiebung für möglich

Nach Ansicht der Kanzlerin könnte der Brexit im Rahmen einer „Flextension“ auf Anfang 2020 verschoben werden. In Brüssel wird derweil noch über die Bedingungen für einen weiteren Aufschub diskutiert. Mehr

09.04.2019, 16:29 Uhr | Politik

Politisch geschwächt Britisches Unterhaus zeigt May Grenzen auf

Gegen den Willen von Regierungschefin Theresa May stimmten die Abgeordneten für eine entsprechende Gesetzesvorlage. Sie erlaubt dem Parlament, Mays Antrag bei der EU auf eine Verschiebung des Austrittstermins zu überprüfen und gegebenenfalls auch zu ändern. Mehr

09.04.2019, 08:49 Uhr | Politik

Theresa May und der Brexit Die ewige Suche nach einem Ausweg

Am Dienstag kommt die britische Premierministerin Theresa May in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und in Paris mit Staatspräsident Emmanuel Macron zusammen. Mehr

08.04.2019, 18:05 Uhr | Politik

Auf der Couch May erklärt das Brexit-Chaos

Drei Abstimmungen im britischen Unterhaus konnten keine Übereinkunft über einen geordneten Brexit finden. Theresa May hat bereits ihren Rücktritt in Aussicht gestellt – sollte es endlich zum lang erwarteten Austritt aus der EU kommen. Nun erklärt sie in einem Video, wie der Brexit vorangetrieben werden soll. Mehr

08.04.2019, 08:07 Uhr | Politik

Wende zu Corbyn Mays kleine Brexit-Revolution

Wenn es um einen weichen Brexit geht, liegen Theresa May und Jeremy Corbyn gar nicht so weit auseinander. Aber das ist noch keine Garantie für eine Mehrheit – und die Zeit drängt. Mehr Von Thomas Gutschker

07.04.2019, 17:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z