Terrornetzwerk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Terrornetzwerk

  4 5 6 7 8 ... 10  
   
Sortieren nach

Türkei Terroristen planten Anschlag auf Nato-Gipfel

Die türkische Polizei hat 25 mutmaßliche Terroristen festgenommen, die angeblich einen Anschlag auf den Nato-Gipfel Ende Juni in Istanbul geplant haben. Alle Verdächtigen sollen der radikalen Ansar al Islam angehören. Mehr

03.05.2004, 18:09 Uhr | Politik

Audiobotschaft Al Qaida: Keine Pläne für Chemiewaffen-Anschlag in Amman

In einer Audiobotschaft behauptet ein Sprecher, das islamistische Terrornetzwerk habe keine Anschläge auf Zivilisten in Jordanien geplant. Tausende demonstrierten in Amman gegen Terror. Mehr

30.04.2004, 15:51 Uhr | Politik

09/11-Ausschuß Die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit

Unter Ausschluß der Öffentlichkeit und ohne offizielle Mitschrift haben sich der amerikanische Präsident Bush und sein Stellvertreter Cheney dem 09/11-Ausschuß des Kongresses gestellt. Mehr

29.04.2004, 22:05 Uhr | Politik

Jordanien Al Qaida: Terror mit 20 Tonnen Chemikalien?

Das Terrornetzwerk Al Qaida soll in Jordanien verheerende Giftgas- und Bombenanschläge geplant haben, bei denen nach Angaben aus Amman zehntausende Menschen getötet worden wären. Mehr

27.04.2004, 12:40 Uhr | Politik

Irak Anschläge in Basra - geplant von Al Qaida?

Bei Anschlägen auf drei Polizeistationen in Basra wurden mehr als 60 Menschen getötet, darunter mindestens zwanzig Kinder. Die Art der Anschläge erinnert an das Vorgehen von Al Qaida in Madrid. Mehr

22.04.2004, 11:33 Uhr | Politik

Computerspiel Agent Fisher schleicht wieder im Dunkeln

Splinter Cell-Fans dürfen sich freuen: Der lang ersehnte zweite Teil des Schleicher-Spiels ist auf dem Markt. Es nennt sich Pandora Tomorrow und begeistert mit Optik und Atmosphäre. Mehr Von Michael Spehr

20.04.2004, 15:37 Uhr | Technik-Motor

Wellenreiter Der Botschafter der arabischen Welt

Wir werden benutzt, aber versuchen, nicht mißbraucht zu werden: So beschreibt der Sender Al Dschazira seinen Umgang mit den Videos von Al Qaida. Der arabische Nachrichtenkanal wird immer selbstbewußter. Mehr Von Eckart Lohse, Doha

16.04.2004, 13:17 Uhr | Feuilleton

09/11-Ausschuß Rice: Kampf gegen Al Qaida hatte bei Bush Priorität

Die amerikanische Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice hat unter Eid Vorwürfe zurückgewiesen, Präsident George W. Bush habe die Gefahr durch Al Qaida vor den Anschlägen am 11. September 2001 ignoriert. Mehr

08.04.2004, 20:59 Uhr | Politik

Irak Schulterschluß der Radikalen

Ein gemeinsames Vorgehen von Sunniten und Schiiten würde die Lage für die Besatzungsmächte im Irak verschärfen. Erfolgreich waren die amerikanischen Truppen in den vergangenen Tagen nicht. Mehr Von Rainer Hermann

07.04.2004, 22:47 Uhr | Politik

Spanien Al Qaida droht mit weiterem Terror

Mit einem neuen Ultimatum hat ein „Sprecher" der Terrororganisation den sofortigen Abzug der spanischen Truppen aus dem Irak und Afghanistan gefordert. In Madrid hatten sich die „Koordinatoren" der Anschläge vom 11.März selbst in die Luft gejagt. Mehr

05.04.2004, 11:03 Uhr | Politik

Blair trifft Gaddafi Historischer Händedruck

In einem Zelt bei Tripolis haben der britische Premierminister Blair und Libyens Staatschef Gaddafi einen historischen Händedruck gewechselt. Blair sprach von einem Signal für die gesamte arabische Welt. Mehr

25.03.2004, 15:54 Uhr | Politik

Kampf gegen Terror Bush hat Warnungen vor Al Qaida mißachtet"

Richard Clarke, lange Jahre Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates, erhebt schwere Vorwürfe gegen Präsident Bush. Dieser habe die Terrorgefahren übersehen und sich frühzeitig auf einen Irakkrieg fixiert. Mehr

23.03.2004, 11:09 Uhr | Politik

Portrait Al Zawahiri - der Vordenker des Terrors

Er gilt als einer der geistigen Väter der Anschläge vom 11. September 2001. Als wortgewandter Vordenker des islamischen Extremismus brachte es der Ägypter Aiman al Zawahiri, der nach pakistanischen... Mehr

18.03.2004, 22:03 Uhr | Politik

Anschläge in Madrid Weitere Festnahmen

Eine Woche nach den Terroranschlägen in Madrid hat die Polizei vier weitere verdächtige Nordafrikaner festgenommen, die Verbindung zum islamistischen Terrornetzwerk haben sollen. Mehr

18.03.2004, 17:41 Uhr | Politik

Afghanistan Powell sieht Al Qaida in der Defensive

Der amerikanische Außenminister lobt bei den Besuchen in Kabul und Islamabad die pakistanische Militäroperation gegen das islamistische Terrornetzwerk an der Grenze zu Afghanistan. Mehr

17.03.2004, 13:57 Uhr | Politik

Kopftuchverbot Laizismus im Visier der Al Qaida

Auch wenn sich Frankreich keiner „konkreten Bedrohung" ausgesetzt sieht, ist es durch das sogenannte Laizitätsgesetz zum Ziel von Al Qaida geworden. Das Kopftuchverbot gilt als „Grund für einen heiligen Krieg". Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

16.03.2004, 16:57 Uhr | Politik

Kampf gegen Terror Offensive gegen Al Qaida

Pakistanische Truppen haben eine neue Offensive gegen Taliban und Al-Qaida begonnen. Unterdessen haben saudi-arabische Sicherheitskräfte in Riad einen führenden Kopf des islamistischen Terrornetzwerkes getötet. Mehr

16.03.2004, 07:00 Uhr | Politik

Kampf gegen Terror Der erste große Schlag in Europa?

Seit dem 11. September 2001 gab es immer wieder Terroranschläge, überall auf der Welt. Nur zu einem Attentat in Nordamerika oder in Europa kam es nicht - bis die Terroristen in Madrid zugeschlagen haben. Mehr Von Nikolas Busse und Hans-Christian Rößler

15.03.2004, 20:00 Uhr | Politik

Massaker von Madrid Eta oder Al Qaida?

Einen Tag vor der spanischen Parlamentswahl machen die regierenden Konservativen weiterhin die Eta für das Massaker von Madrid verantwortlich. Neben der baskischen Terrorgruppe bleiben aber auch Islamisten verdächtig. Angeblich gibt es erste Festnahmen. Mehr

15.03.2004, 12:25 Uhr | Politik

Terrorismus Neue Offensive gegen Al Qaida in Pakistan

Bei einer Offensive gegen Kämpfer der Taliban und der Extremistengruppe Al Qaida haben pakistanische Truppen im Grenzgebiet zu Afghanistan mindestens 20 Menschen festgenommen. Mehr

24.02.2004, 13:45 Uhr | Politik

Afghanistan Bin Ladin angeblich eingekreist

Amerikaner, afghanische Truppen und pakistanische Grenzsoldaten haben in der unwegsamen Grenzregion zwischen den beiden Staaten mit koordinierten Bemühungen zur Vertreibung von Taliban-Kämpfern begonnen. Mehr

22.02.2004, 15:31 Uhr | Politik

Terrorismus Schily: 182 Ermittlungen gegen Islamisten

Die Bedrohung durch den islamistischen Terror hat laut Innenminister Schily „nie gekannte Dimensionen“ angenommen. Beim Europäischen Polizeikongreß sprach er sich für Maßnahmen zum „optimalen Schutz“ aus. Mehr

16.02.2004, 13:23 Uhr | Politik

Irak Amerikanischer Soldat wollte für Al Qaida spionieren

Wegen versuchter Spionage für das Terrornetzwerk Al Qaida ist ein Mitglied der Nationalgarde festgenommen worden. Unterdessen wurde ein weiterer amerikanischer Soldat bei einem Angriff in Bagdad getötet. Mehr

13.02.2004, 09:07 Uhr | Politik

Fernsehwoche, 31. Januar bis 6. Februar Von Liebe und Frieden, Krieg und Terror

„Easy Rider“ und „Alice's Restaurant“ beschwören den Traum der Blumenkinder, doch Dokumentationen über die Brücke von Mostar und das Terrornetzwerk Al Qaida zeigen: „Love and peace“ war immer nur ein Traum. Die Fernsehwoche im Überblick von FAZ.NET. Mehr

30.01.2004, 16:00 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Armee Offensive in Afghanistan geplant?

Offenbar bereiten die amerikanischen Truppen eine Frühjahrsoffensive gegen die radikalislamischen Taliban und Al Qaida vor. Das amerikanische Heer soll infolge der Aufgaben in Afghanistan und Irak vorübergehend auf 510.000 Soldaten anwachsen. Mehr

30.01.2004, 10:56 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z