Terrorismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Terrorismus

  1 2 3 4 ... 30 ... 61  
   
Sortieren nach

Anschlag in Straßburg Hausgemachter Terror

Die Attacke auf den Weihnachtsmarkt erinnert schmerzlich daran, dass Frankreichs Integrationsmodell gescheitert ist. Abschiebungen ausländischer Gefährder können das Problem nicht lösen. Mehr Von Michaela Wiegel

12.12.2018, 20:53 Uhr | Politik

Französische Gefährder-Datei Attentate trotz „Vermerk S“

Wie der mutmaßliche Angreifer von Straßburg waren auch die Attentäter von „Charlie Hebdo“ oder vom Bataclan in der französischen Sicherheitsdatei „fichier S“ als Gefährder vermerkt. Anschläge konnten sie trotzdem verüben – trotz verdeckter Überwachung. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.12.2018, 12:24 Uhr | Politik

Terrorismus Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban

Der 37-Jährige war vor 16 Jahren nach Pakistan gereist und hatte sich den Taliban angeschlossen. Spezialkräfte nahmen ihn im Süden Afghanistans fest. Mehr

10.12.2018, 13:28 Uhr | Politik

Tödliche Attacken 2017 weniger Tote durch Terrorismus

Im Jahr 2017 habe zum dritten Mal in Folge weniger Opfer durch Terrorangriffe gegeben als im Vorjahr. Das sei auch auf die Zurückdrängung der Terrormiliz IS zurückzuführen, heißt es in einem Bericht. Mehr

05.12.2018, 07:46 Uhr | Politik

Gefährdung durch Terrorismus Hessens Innenminister plant besseren Schutz der Weihnachtsmärkte

Nach wie vor soll in Deutschland eine hohe Terrorgefahr bestehen. Deswegen will Hessens Innenminister Peter Beuth für mehr Schutz auf den Weihnachtsmärkten sorgen. Mehr

26.11.2018, 11:46 Uhr | Rhein-Main

Amerikas Iran-Sanktionen Der Dollar als Waffe

Mittels Sanktionen die eigenen Interessen im Ausland durchsetzen: Was unter der Obama-Regierung zum Machtinstrument gefeilt wurde, nutzt die Trump-Administration schamlos als Allzweckwaffe. Wer den Dollar kontrolliert, kontrolliert den Welthandel. Mehr Von Andreas Ross

20.11.2018, 19:08 Uhr | Politik

Schutz gegen Anschläge Deutsche Atomzwischenlager sind nur bedingt abwehrbereit

15 Zwischenlager mit Atommüll gibt es in Deutschland. Seit Jahren verlangt die Regierung, sie mit Anti-Terror-Mauern zu schützen. Doch der Bau stockt. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

07.11.2018, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Tunesien Dutzende Verletzte bei Selbstmordattentat

Der Terror ist nach Tunis zurückgekehrt: Mitten im Zentrum der tunesischen Hauptstadt sprengt sich eine Frau in die Luft. Dutzende Menschen werden verletzt. Mehr

30.10.2018, 02:52 Uhr | Politik

Chinas Umgang mit den Uiguren Und es gibt die Lager doch

Lange hat Peking bestritten, Muslime in der Region Xinjiang in Umerziehungslagern zu internieren. Jetzt gibt die Regierung zu, dass dort Tausende Uiguren festgehalten werden – mit einer abenteuerlichen Begründung. Mehr Von Friederike Böge

18.10.2018, 16:21 Uhr | Politik

Uiguren in Xinjiang Gouverneur verteidigt Umerziehungslager

Shorat Zakir behauptet, die „Trainees“ würden nun realisieren, wie „bunt“ das Leben sein könne. Zuvor seien sie durch extremistische Gedanken beeinträchtigt worden. Mehr

16.10.2018, 15:36 Uhr | Politik

Deutschland und Amerika Die letzte Unvernunft

Ihr redet von Humanität, wollt aber den Rüstungsetat erhöhen. Um Menschenleben zu retten, muss man keine Kriege führen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Oskar Lafontaine

01.10.2018, 06:40 Uhr | Feuilleton

Klare Ablehnung in Bevölkerung Abschied von der Bargeld-Obergrenze

Deutschland beerdigt Wolfgang Schäubles umstrittene Pläne für ein 5000-Euro-Limit bei Barzahlungen. Ein Grund ist die ablehnende Haltung in weiten Teilen der Bevölkerung. Doch wie sieht es in anderen Ländern Europas aus? Mehr Von Christian Siedenbiedel

20.09.2018, 10:50 Uhr | Finanzen

Langzeit-Studie Die Deutschen haben mehr Angst vor Trump als vor Terrorismus

Politische Probleme dominieren die Ängste der Bundesbürger. Laut einer Studie sind mehr Deutsche um das Handeln des amerikanischen Präsidenten besorgt als um die terroristische Bedrohung. Aber auch deutsche Politiker kommen nicht gut weg. Mehr Von Julia Anton

06.09.2018, 12:20 Uhr | Politik

Islamismus in Hessen Mehr Verfahren wegen Terrorverdachts

Die Zahl der Ermittlungen gegen islamistische Terrorverdächtige steigt rapide. Derzeit werden rund 40 islamistische Gefährder in Hessen vermutet. Auch Rückkehrer aus Syrien oder dem Irak beschäftigen die Behörden. Mehr Von Katharina Iskandar

27.08.2018, 14:47 Uhr | Rhein-Main

Terrorismus 30.000 IS-Kämpfer im Irak und in Syrien

Die IS-Miliz hat derzeit laut einem Bericht der Vereinten Nationen 30.000 Mitglieder. Noch immer schließen sich ausländische Kämpfer der Terrorgruppe an. Mehr

14.08.2018, 07:10 Uhr | Politik

Islamismus Unionspolitiker für Beobachtung unter 14-Jähriger

Der Verfassungsschutz warnt vor dem Gefährdungspotential durch dschihadistisch sozialisierte Kinder. Die Union spricht sich für mehr Überwachungsmaßnahmen aus. Mehr

06.08.2018, 03:09 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 01.08.1918 Generalfeldmarschall von Eichhorn in Kiew ermordet

Generalfeldmarschall von Eichhorn wird ermordet. Er ist der zweite deutsche Gesandte in kurzer Zeit, der einem russischen Attentat zum Opfer fällt. Mehr

01.08.2018, 08:13 Uhr | Politik

Plan gegen Terrorismus Frankreich will ehemalige Häftlinge besser überwachen

Der 32-Punkte-Plan von Premierminister Edouard Philippe soll Frankreich vor Terroranschlägen schützen. Er sieht vor, dass eine neue Einheit radikalisierte Straftäter und verurteilte Terroristen ins Visier nimmt. Mehr

13.07.2018, 15:52 Uhr | Politik

Sturmgewehre für Polizei Hessen rüstet im Kampf gegen islamistischen Terror auf

Die hessische Polizei rüstet massiv für den Einsatz gegen den islamischen Terrorismus auf. Dabei sollen Beamte auch mit Kriegswaffen auf Streife gehen. Mehr Von Katharina Iskandar

03.07.2018, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Kampf gegen Terrorismus Britische Geheimdienste waren an Misshandlungen beteiligt

Britische Geheimdienste haben im Kampf gegen Terroristen enger mit Amerika kooperiert, als bislang bekannt war. Premierministerin May schenkt den Berichten indes wenig Beachtung. Mehr Von Jochen Buchsteiner

29.06.2018, 18:02 Uhr | Politik

Terrorismus Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit biologischen Waffen

Nach einem mutmaßlich vereitelten Anschlag in Köln spricht die Generalbundesanwaltschaft von einer Bedrohung durch biologische Kampfstoffe. Terroristen seien bei ihren Angriffsplänen „sehr kreativ“. Mehr

21.06.2018, 04:08 Uhr | Aktuell

20 Jahre Lagerhaft in Russland Der Schrei des Oleg Senzow

Der in Russland inhaftierte Regisseur aus der Ukraine ist seit Wochen im Hungerstreik. Bewirkt internationaler Druck auf Moskau Senzows Befreiung – oder wird er im Machtkampf zwischen Russland und Kiew zerrieben? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.06.2018, 21:58 Uhr | Politik

Erhöhte Anschlagsgefahr Britische Regierung warnt vor rechtem Terrorismus

Ein Jahr nach dem Anschlag an der London Bridge steigt laut einer Prognose der britischen Regierung die Terrorgefahr im Königreich. Dabei fürchtet das Innenministerium nicht nur islamistisch motivierte Täter. Mehr

03.06.2018, 02:04 Uhr | Politik

Gegen Geldwäsche EU verschärft Kontrolle großer Bargeldtransfers

Im Kampf gegen die organisierte Kriminalität stärkt die EU die Zollbehörden. Bei Reisen über die EU-Außengrenzen, aber auch bei Postsendungen muss mit zusätzlichen Kontrollen gerechnet werden. Mehr

24.05.2018, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Linksextreme aus Frankfurt Terror im Zeichen des roten Sterns

Der Film „7 Tage in Entebbe“ erzählt die Geschichte der Flugzeugentführung von 1976. Die Täter waren Linksextremisten aus Frankfurt. Von dort kamen auch andere Terroristen dieser Zeit. Mehr Von Hans Riebsamen

08.05.2018, 18:52 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 ... 30 ... 61  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z