Terrorismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gewalttat von Hanau „Die Handschrift eines rechtsterroristischen‚ einsamen Wolfs‘“

Florian Hartleb ist Experte für den neuen Terrorismus rechter Einzeltäter. Für ihn deutet vieles an dem mutmaßlichen Täter von Hanau auf eine Mischung aus rechtsextremen politischen Motiven und psychischen Störungen hin. Mehr

20.02.2020, 14:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Terrorismus

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Anne Will“ Die rätselhaften Einlassungen des Markus Söder

Die Parteichefs von CSU, SPD und Grünen diskutieren bei Anne Will mit zwei profilierten Linksliberalen über den Zusammenhalt im Land. Das bringt am Ende nur einen minimalen Erkenntnisgewinn. Mehr Von Frank Lübberding

17.02.2020, 07:13 Uhr | Feuilleton

Terrorismus-Finanzierung Prozess gegen mutmaßliches Salafisten-Trio

Drei Männern wird vorgeworfen, salafistische Anschläge auf Polizisten und größere Menschenmengen geplant zu haben. Die finanziellen Mittel dafür kamen aber nicht von den Angeklagten selbst. Mehr

14.02.2020, 10:11 Uhr | Rhein-Main

Russisches Terrorismus-Urteil „Unter Folter herausgeprügelte Aussagen“

In Russland sind sieben junge Männer zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Der Geheimdienst FSB wirft ihnen Terrorismus vor, doch die Menschenrechtsorganisation Memorial führt sie als politische Gefangene. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

10.02.2020, 21:25 Uhr | Politik

Terrorismus in der Sahelzone Freiwillige gegen den Dschihad

Immer mehr Terrorgruppen terrorisieren im Westen Afrikas die Bevölkerung. Auch Burkina Faso gerät nun vermehrt unter Druck. Die Regierung will sogar Zivilisten bewaffnen. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

22.01.2020, 21:41 Uhr | Politik

Zukunft der Nato Europa braucht auch französische Nuklearwaffen

Auch wenn die „Hirntod“-Analyse des französischen Präsidenten zum Zustand der Nato verfehlt ist: Über zwei zentrale Forderungen Emmanuel Macrons sollte debattiert werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Johann Wadephul

17.01.2020, 18:44 Uhr | Politik

Anschlag vereitelt Moskaus Dank an Washington

Informationen aus Amerika haben nach russischen Angaben geholfen, einen Anschlag in Sankt Petersburg zu verhindern. Internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terror ist nicht selten – trotz geopolitischer Differenzen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

30.12.2019, 19:12 Uhr | Politik

Messerangriff in Monsey Gouverneur nennt Tat „Terrorakt“

Einheimische Täter versuchten, Angst zu verbreiten, sagt Andrew Cuomo nach dem Stichwaffenangriff im Haus eines Rabbis. Israel wolle mit den örtlichen Behörden kooperieren, um diesem Phänomen ein Ende zu setzen, kündigt Ministerpräsident Netanjahu an. Mehr

29.12.2019, 17:02 Uhr | Politik

Mikro-Multilateralismus Retten Städte die UN-Ideale?

Im Jahr 2050 werden laut Berechnungen 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Sind Städte damit in der Lage, internationale politische Probleme zu lösen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Cathryn Clüver Ashbrook und Daniela Haarhuis

06.12.2019, 16:28 Uhr | Politik

Nato-Gipfel in London „Ich bin ganz enthusiastisch“

Die Nato rauft sich zum Abschluss ihres Jubiläumsgipfels zusammen: Donald Trump zeigt sich milde, und Angela Merkel geht auf Emmanuel Macron zu. Sogar der türkische Präsident reiht sich ein. Mehr Von Thomas Gutschker, Watford

04.12.2019, 22:02 Uhr | Politik

Behandlung der Uiguren Keine innere Angelegenheit

Schon wieder ist China empört. Amerika droht mit Sanktionen wegen der Unterdrückung der Uiguren. Niemand bestreitet Pekings Recht, den Terror zu bekämpfen. Wirklich empörend ist aber etwas anderes. Mehr Von Peter Sturm

04.12.2019, 13:28 Uhr | Politik

Jubiläumstreffen in London Nato-Staaten einigen sich auf Abschlusserklärung

Erstmals nennt die Nato China ausdrücklich als mögliche neue Bedrohung. Forderungen von Frankreichs Präsident Macron bleiben außen vor. Begonnen hatte das Treffen ungemütlich. Mehr

03.12.2019, 16:40 Uhr | Politik

Globaler Terrorismus-Index Zahl der Terroropfer sinkt weiter

Im Vergleich zu 2014 ist die Zahl der Menschen, die weltweit durch die Hand von Terroristen gestorben sind, um mehr als die Hälfte gesunken. Auch Deutschland ist weniger gefährdet. Schlimmer geworden ist die Lage in Afghanistan. Mehr

20.11.2019, 18:38 Uhr | Politik

Rolle der Bundeswehr Kramp-Karrenbauer will Nationalen Sicherheitsrat schaffen

Vor dem Besuch Mike Pompeos in Deutschland hat die Verteidigungsministerin die Bedeutung der transatlantischen Partnerschaft hervorgehoben – und ein stärkeres Engagement Deutschlands gegen Terrorismus und zum Schutz eigener Interessen gefordert. Mehr

07.11.2019, 11:14 Uhr | Politik

Früherer FBI-Agent im Gespräch „Das Ziel ist es, Menschen unbegrenzt zu überwachen“

Mike German war verdeckter FBI-Ermittler in der Neonazi-Szene. Im Interview erzählt er, wie sich Amerikas Bundespolizei nach 9/11 zum Geheimdienst entwickelte, warum sie rechten Terror immer noch nicht ernst genug nimmt und was Trump damit zu tun hat. Mehr Von Frauke Steffens

27.10.2019, 11:15 Uhr | Politik

Trumps Sicherheitsberater Folgt Grenell auf Bolton?

Amerikas Präsident entlässt Scharfmacher Bolton als Nationalen Sicherheitsberater. Im Rennen um seine Nachfolge spekulieren amerikanische Medien über Trumps Berlin-Botschafter. Mehr

11.09.2019, 17:44 Uhr | Politik

Linke Gewalt Honecker ein Linksautonomer?

Wird Gewalt von links verharmlost? Die Autoren sehen das so. Ganz so einfach ist es aber nicht. Mehr Von Isabell Trommer

27.08.2019, 11:51 Uhr | Politik

Trump und Merkel in Biarritz Die Kanzlerin lässt ihn reden

Präsident Trump setzt beim G-7-Gipfel in Biarritz auf Charmeoffensive. Merkel hält sich derweil im Hintergrund. Nur einmal wird sie energisch. Mehr Von Julia Löhr und Michaela Wiegel, Biarritz

26.08.2019, 20:37 Uhr | Politik

Flughafen Hongkong Alle Abflüge wegen Protests gestrichen

Tausende haben am Hongkonger Flughafen demonstriert und den Betrieb lahm gelegt. Die chinesische Regierung spricht von „Terrorismus“. Augenbinden wurden am Montag zum Symbol des Protests. Mehr

12.08.2019, 12:11 Uhr | Politik

Nach Massakern in Amerika Die stille Verweigerung der Republikaner

Bis auf wenige Ausnahmen beziehen Amerikas Republikaner kaum Stellung zu möglichen Konsequenzen aus den Massakern in Texas und Ohio. Von der Rede des Präsidenten ist sowieso kaum jemand im Land beeindruckt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.08.2019, 08:04 Uhr | Politik

Vermisste Kasachen in China Verfolgte Landsleute, unbequeme Helfer

Chinas Vorgehen gegen ethnische Kasachen in der Region Xinjiang bringt die Regierung des Nachbarlandes in die Bredouille. Denn China tut viel für die kasachische Wirtschaft. Mehr Von Friedrich Schmidt

01.08.2019, 17:12 Uhr | Politik

Generalbundesanwalt Meiste Verfahren wegen islamistischen Terrors

231 Ermittlungsverfahren hat die Generalbundesanwaltschaft in diesem Jahr wegen islamistischen Terrors eingeleitet. Rechts- und Linksextremismus fallen dagegen deutlich weniger ins Gewicht. Mehr

31.07.2019, 10:01 Uhr | Politik

Kooperation in Frankreich Facebook will Absender von Hassbotschaften enthüllen

Facebook arbeitet künftig enger mit der französischen Justiz zusammen und liefert den Behörden die IP-Adressen von Nutzern aus, die Hassbotschaften verbreiten. Bisher musste die Justiz einen Umweg über Amerika nehmen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

26.06.2019, 11:02 Uhr | Wirtschaft

Radikaler Prediger in Pakistan Kampf der Muslime

In Pakistan ist seit Jahren ein Glaubenskrieg im Gange – militante Muslime bekämpfen vermeintliche Ungläubige. Wird der Staat die Extremisten in den Griff bekommen und will er das überhaupt? Mehr Von Christian Meier

27.04.2019, 08:36 Uhr | Politik

Die „Neue IRA“ Zwischen Terrorismus und organisierter Kriminalität

Die Terrogruppe „Neue IRA“ hat sich zur Tötung der Journalistin Lyra McKee im nordirischen Londonderry bekannt. Doch wer steckt hinter der Gruppierung? Ein Überblick. Mehr Von Carlotta Roch und Helen Kubny

23.04.2019, 22:01 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z