Terrorgefahr in Hessen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues Abwehrzentrum Aufrüsten im Kampf gegen Extremismus und Terror

Allein in Hessen stehen mehrere tausend Menschen unter Extremismus-Verdacht. Ein neues Abwehrzentrum soll die Terrorgefahr besser bekämpfen. Mehr

11.03.2019, 09:56 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Terrorgefahr in Hessen

1 2 3  
   
Sortieren nach

Beuth weist Vorwürfe zurück Chefin: LKA hätte Anti-Terror-Software lieber selbst getestet

Im Streit um eine Anti-Terror-Software aus Amerika weist Innenminister Beuth den Vorwurf zurück, er habe Einfluss auf das Vergabeverfahren genommen. Deutliche Kritik am Land äußert Hessens LKA-Chefin. Mehr

03.12.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Gefährdung durch Terrorismus Hessens Innenminister plant besseren Schutz der Weihnachtsmärkte

Nach wie vor soll in Deutschland eine hohe Terrorgefahr bestehen. Deswegen will Hessens Innenminister Peter Beuth für mehr Schutz auf den Weihnachtsmärkten sorgen. Mehr

26.11.2018, 11:46 Uhr | Rhein-Main

Verfassungsschutz warnt Islamistische Gruppe auf Unterschriftenjagd

Der Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierungsgefahr einer islamistischen Gruppierung. Deren Mitglieder sollen die Errichtung eines Gottesstaates befürworten. Mehr

29.08.2018, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Krawall-Kommentar Solidarität für die Falschen

Auf einem Volksfest in Darmstadt wird die Polizei ohne ersichtlichen Grund von einem aufgebrachten Mob attackiert. Die massenhafte Entgleisung zeigt ein tiefgreifendes Problem unserer Gesellschaft. Mehr Von Helmut Schwan

04.06.2018, 15:34 Uhr | Rhein-Main

Islamistische Szene Berater sind durch neue Außenstellen näher an Salafisten-Szene

Rhein-Main und Nordhessen gelten als Schwerpunkte der islamistischen Szene in Hessen. Mit einem Ausbau der Beratung gegen Extremismus hat das Land darauf reagiert. Die ersten Erfahrungen sind positiv. Mehr

18.03.2018, 16:51 Uhr | Rhein-Main

Innere Sicherheit Bouffier: Angriffe auf Polizisten machen Sorge

Polizeiarbeit zwischen neuen Gefahren und Gewaltprävention: Hessens Ministerpräsident Bouffier ließ sich im Frankfurter Polizeipräsidium die Praxis demonstrieren. Darunter auch den Taser-Einsatz, der derzeit erprobt wird. Mehr

20.02.2018, 11:10 Uhr | Rhein-Main

Eschwege 17 Jahre alter Iraker wegen Terrorgefahr festgenommen

Ein Iraker, der 2015 nach Deutschland kam, ist „wegen des Verdachts der Vorbereitung einer staatsgefährdenden Gewalttat“ festgenommen worden. Wurde in Eschwege ein Terroranschlag geplant? Mehr

16.02.2018, 14:56 Uhr | Politik

Gewerkschafter im Interview „Polizei wird von anderen Behörden missbraucht“

15.000 Stellen mehr wollen CDU und SPD für die Polizei bereitstellen. „Noch nicht ausreichend“, sagt Oliver Malchow, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. FAZ.NET erklärt er, wo seine Kollegen am dringendsten gebraucht werden. Mehr Von Marie Illner

04.10.2017, 20:44 Uhr | Politik

Tunesiens Ministerpräsident „Wir werden die Foltervorwürfe untersuchen“

Der tunesische Ministerpräsident Youssef Chahed spricht im Interview über Flüchtlinge, Foltervorwürfe und den Fall Anis Amri. An Europa hat er einige Forderungen. Mehr Von Rainer Hermann und Eckart Lohse

14.02.2017, 20:43 Uhr | Politik

Festnahme in Hessen Verdächtiger soll an Anschlag in Tunesien beteiligt gewesen sein

Nach den Durchsuchungen in verschiedenen hessischen Städten wurde ein Terrorverdächtiger festgenommen. Gegen ihn wird auch in Tunesien ermittelt – wegen der mutmaßlichen Beteiligung an einem Anschlag mit 21 Toten. Mehr

01.02.2017, 11:59 Uhr | Politik

Kommentar Von wegen katastrophale Zustände bei der Polizei

Die Bürger wissen die Investitionen des Landes Hessen in Sicherheitspersonal und Ausstattung zu schätzen. Die SPD übt dennoch Kritik. Die ist überzogen, hat aber auch ihr Gutes. Mehr Von Ralf Euler

26.01.2017, 18:51 Uhr | Rhein-Main

Tun Sie was gegen den Frust SPD rügt Ausstattung der Polizei - Beuth hält dagegen

Die SPD spricht von Unzufriedenheit unter Hessens Polizisten. Tun Sie endlich etwas gegen den Frust der Beamten, fordert sie vom Innenminister. Peter Beuth kontert umgehend. Mehr

25.01.2017, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Sicherheitsgefühl schwindet Kleiner Waffenschein stark gefragt

Innenminister Beuth ist besorgt, Experten warnen: In Hessen wächst die Zahl der Kleinen Waffenscheine. Hintergrund ist das verloren gegangene Sicherheitsgefühl im Land. Mehr

19.01.2017, 13:52 Uhr | Rhein-Main

Sicherheit De Maizière erhält Unterstützung für Sicherheitspläne

Für seine Umbaupläne für den Sicherheitsapparat hat Innenminister Thomas de Maizière viel Kritik einstecken müssen. Doch nun springt ihm ein prominenter Parteifreund bei. Mehr

04.01.2017, 10:42 Uhr | Politik

Innere Sicherheit Länder zerreißen de Maizières Reformpläne

„Unsinn“, „Schnellschüsse“, „purer Aktionismus“: Ungewöhnlich scharf reagieren die Bundesländer und sogar Parteifreunde auf die Pläne von Innenminister de Maizière für den Kampf gegen Terrorismus. Nur manche Vorschläge finden teilweise Zustimmung. Mehr

03.01.2017, 19:06 Uhr | Politik

Terrorgefahr CSU fordert stärkere Kontrolle von Flüchtlingen

Die CSU fordert eine Überprüfung von Flüchtlingen durch internationale Geheimdienste. Dadurch sollen als Asylbewerber getarnte Terroristen leichter identifiziert werden. Mehr

20.11.2016, 08:43 Uhr | Politik

Hessen Verbotsverfügungen für 70 mutmaßliche Salafisten

Rund 70 Anhänger der radikal-salafistischen Vereinigung Die wahre Religion in Hessen haben Besuch von Ermittlern bekommen. Und eine Verbotsverfügung. Mehr

15.11.2016, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Straftaten in Hessen Gewaltbereite Islamisten

Immer mehr Straftaten werden in Hessen von mutmaßlichen Islamisten verübt. Viele Personen reisen aber auch aus islamistischen Motiven aus. Nicht jeder kehrt zurück. Mehr Von Ralf Euler

02.11.2016, 12:23 Uhr | Rhein-Main

Salafisten in Hessen „Terrorgefahr so hoch wie nie“

Innenminister Peter Beuth sieht Hessen im Fadenkreuz von Islamisten. Aber auch die Zahlen zu anderen extremistischen Lagern stellt er vor. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

28.09.2016, 13:28 Uhr | Rhein-Main

Violence Prevention Networks Beratungsstelle gegen salafistische Radikalisierung geehrt

Sie hat sich um 104 radikalisierte junge Menschen gekümmert sowie 119 Angehörige nach VPN-Angaben beraten. Deshalb ist die hessische Initiative Violence Prevention Networks nun ausgezeichnet worden. Mehr

29.08.2016, 17:35 Uhr | Rhein-Main

Islamdebatte Koordinator des Moscheenverbands diffamiert Kritiker

Murat Kayman ist der Koordinator des türkischen Moscheenverbandes Ditib. In seinem Blog erklärt er einen Kritiker des fundamentalistischen Islam für abtrünnig – mit potentiell tödlichen Konsequenzen. Mehr Von Thomas Thiel

16.08.2016, 13:08 Uhr | Feuilleton

Hessen Abstrakte Terrorgefahr als Begleiter im Fußball-Kino

Gemeinsam mit Hunderten anderen Fans ein Fußballspiel zu schauen, soll das Erlebnis steigern. Das wird bei der EM nicht anders sein. Im Hintergrund droht aber eine abstrakte Terrorgefahr. Mehr

08.06.2016, 14:16 Uhr | Rhein-Main

Hessen Zahl minderjähriger Salafisten nimmt zu

In Hessen verjüngt sich laut dem Verfassungsschutz die Salafisten-Szene. Das soll sich auch an der Art der Missionierungsversuche zeigen. Mehr

29.04.2016, 20:46 Uhr | Rhein-Main

Blitz-Marathon Am Donnerstag blitzt die Polizei in den meisten Bundesländern

Beim vierten Blitzmarathon werden am Donnerstag Raser an Tausenden Kontrollstellen ins Visier genommen. Eine solche Aktion anzukündigen: in anderen Ländern undenkbar. Mehr

20.04.2016, 18:10 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z