Teodoro Obiang: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brasilianischer Karneval Der Diktator im Sambodrom

Der Wettkampf der Sambaschulen von Rio de Janeiro ist ein Millionengeschäft. Der zwölfmalige Karnevalsmeister „Beija Flor“ hat dafür einen umstrittenen Sponsor gefunden: Teodoro Obiang Nguema, seit 35 Jahren Diktator von Äquatorialguinea. Mehr

12.02.2015, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Teodoro Obiang

1
   
Sortieren nach

Afrika-Cup 2015 Äquatorialguinea übernimmt von Marokko

Weil Marokko wegen der Ebola-Epidemie auf eine zeitliche Verlegung des Afrika-Cups drängte, wurde dem Land die Gastgeberrolle entzogen. Nun übernimmt Äquatorialguinea. Dabei war das Land erst im Juli für das Turnier gesperrt worden. Mehr

14.11.2014, 14:21 Uhr | Sport

Angolas Präsident Dos Santos Der leise Autokrat

Im Wahlkampf trat José Eduardo dos Santos als Vater der Nation auf, zurückhaltend und milde. Nach gut 32 Jahren an der Macht hat sich der angolanische Präsident erstmals vom Volk bestätigen lassen. Gleichwohl wird dem reichen Autokraten Amtsmüdigkeit nachgesagt. Mehr Von David Klaubert

02.09.2012, 18:10 Uhr | Politik

Frauenfußball „Sehen Sie hier Männer auf dem Platz?“

Äquatorial-Guinea ist ein unbeschriebenes Blatt im Weltsport. Für die Frauenfußball-WM ist die Mannschaft erstmals qualifiziert. Der wundersame Erfolg ruft Misstrauen hervor. Mehr Von Daniel Meuren, Bitburg

14.06.2011, 13:53 Uhr | Sport

Machtkampf in der Elfenbeinküste Gbagbo bittet um Schutz der UN

Der Machtkampf in der Elfenbeinküste ist nach den Luftschlägen auf Stellungen des Machthabers Gbagbo entschieden. Der in seiner Residenz verschanzte Gbagbo verhandelt nach Angaben des französischen Außenministers mit dem international anerkannten Präsidenten Ouattara über sicheres Geleit in ein Drittland. Mehr Von Thomas Scheen

05.04.2011, 23:11 Uhr | Politik

Streit in Südamerika Die Not zwingt sie zusammen

Weil kolumbianisches Militär auf ecuadorianischem Boden ein Guerrillalager angegriffen hat, stößt der venezolanische Präsident Hugo Chávez neuerliche Drohungen aus. Rhetorisch sind viele für „Einheit“ in Südamerika. Im Konfliktfall ist sich aber jeder selbst der nächste. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

04.03.2008, 16:06 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z