Teheran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Teheran

  36 37 38 39 40 ... 74  
   
Sortieren nach

Iran Chamenei bestätigt Wiederwahl Ahmadineschads

Irans geistlicher Führer Ayatollah Ali Chamenei hat die umstrittene Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadineschad einem Fernsehbericht zufolge bestätigt. Vereidigt werden soll der Präsident am Mittwoch vor dem Parlament. Mehr

03.08.2009, 10:30 Uhr | Politik

Iran Reformer kritisieren Schauprozess in Teheran

Der frühere iranische Präsident Chatami hat das Verfahren gegen hundert Oppositionelle als Schauprozess verurteilt. Auch der unterlegene Präsidentenkandidat Mussawi und der Vorsitzende des Expertenrats, Rafsandschani, kritisierten den Prozess. Mehr

02.08.2009, 15:57 Uhr | Politik

Iran Dutzende Regierungskritiker vor Gericht

Kurz vor der Vereidigung von Irans Staatschef Mahmud Ahmadineschad sind etwa hundert Teilnehmer der regierungskritischen Proteste vor Gericht gestellt worden. Zu den Angeklagten zählen auch Persönlichkeiten des Reformlagers. Mehr

01.08.2009, 22:01 Uhr | Politik

None Wer Irans Ansehen schadet

Nicht westliche Politiker, die Träger des Regimes haben Persiens Bild verdunkelt. Denn um vom eigenen Versagen abzulenken, brauchen die Herrschenden diese Anschuldigungen als Rechtfertigung. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

30.07.2009, 18:34 Uhr | Politik

Iran Polizei verhindert Gedenkfeier für Getötete

Steinwürfe waren die Antwort: Weil die Polizei die Oppositionspolitiker Mussawi und Karubi daran hinderte, die Gräber der bei den Massenprotesten im Juni Getöteten zu besuchen, kam es in Teheran am Donnerstag zu Gewalt. Mehr

30.07.2009, 17:18 Uhr | Politik

Iran Vom Vizepräsidenten zum Bürochef

Der Streit in Irans Führung um den Vizepräsidenten ist entschieden - doch Präsident Ahmadineschad hat nach seiner Niederlage Kritiker aus dem Kabinett entlassen. Unterdessen kam es in Teheran wieder zu Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

26.07.2009, 18:30 Uhr | Politik

Iran Opposition verlangt Trauerfeier für getötete Demonstranten

Begleitet von internationalen Solidaritätsveranstaltungen sind in Teheran abermals Anhänger des iranischen Oppositionsführers Mir Hussein Mussawi auf die Straße gegangen. Mehr

26.07.2009, 13:44 Uhr | Politik

Iran Ahmadineschads Stellvertreter tritt zurück

Das geistliche Oberhaupt des Landes hat sich abermals durchgesetzt: Ajatollah Chamenei, der die Absetzung von Irans Vizepräsident gefordert hatte, war erfolgreich. Der umstrittene Rahim-Maschaie hatte sich tagelang einem Rücktritt verweigert. Mehr

25.07.2009, 18:36 Uhr | Politik

Iran Tote und Verletzte bei Flugzeugunglück

Bei einem Flugzeugunglück in Iran sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Cockpit und Reifen des vierstrahligen Flugzeugs seien bei der Landung in Brand geraten. Die Maschine sei dann über die Rollbahn hinaus in eine Mauer gerast. Mehr

25.07.2009, 00:01 Uhr | Gesellschaft

Machtkampf in Iran Von Qom nach Maschhad

Der frühere Staatspräsident Rafsandschani wirbt in Iran weiter um Unterstützung. Immer sichtbarer wird der Machtkampf zwischen den beiden Männern an der Spitze des Landes: dem geistlichen Führer Chamenei und Rafsandschani. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

23.07.2009, 09:35 Uhr | Politik

Protest gegen Ahmadineschad Wieder Demonstrationen in Iran

Trotz des geltenden Demonstrationsverbots in Iran sind in Teheran wieder Hunderte gegen den umstrittenen Präsidenten Ahmadineschad auf die Straße gegangen. Die Demonstranten forderten Ahmadineschads Rücktritt, mehrere wurden festgenommen. Mehr

22.07.2009, 07:30 Uhr | Politik

Machtkampf in Iran Tiefe Risse, sichtbare Gräben

Über Wochen hatte das Establishment der Islamischen Republik den internen Machtkampf hinter den Kulissen ausgetragen. Die Freitagspredigt Rafsandschanis war ein Wendepunkt. Die Opposition zeigte Präsenz. Führende Reformpolitiker sind gleichwohl noch immer in Haft. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

21.07.2009, 18:16 Uhr | Politik

Iran Chef des Atomprogramms will Streit mit Westen beilegen

Der neue Chef des iranischen Atomprogramms hat den Westen aufgefordert, mehr zu tun, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Westliche Geheimdienste warnten Iran derweil vor einem weiteren Drehen an der Atomspirale. Mehr

19.07.2009, 15:21 Uhr | Politik

Bundeswehr in Afghanistan Verbündeter zweiter Klasse

Solange die Deutschen im Norden Afghanistans nicht mehr Initiative bei der Bekämpfung der Islamisten und anderer Rebellen zeigen, werden sie weiter nur als zweitklassige Verbündete behandelt werden. Abwehr von Angriffen genügt den Partnern nicht länger. Mehr Von Lothar Rühl

19.07.2009, 10:46 Uhr | Politik

Protest in Iran Rafsandschani: „Wir haben alle verloren“

Zehntausende Anhänger der Opposition haben nach dem Freitagsgebet in Teheran gegen die Regierung Präsident Ahmadineschads protestiert. Ayatollah Rafsandschani forderte derweil die Freilassung der während der Proteste im Juni verhafteten Demonstranten. Mehr

18.07.2009, 00:12 Uhr | Politik

Protest in Teheran Die Farbe Grün

Anders als vor zehn Jahren, als der populäre Präsident Chatami gegenüber den Hardlinern des Regimes einknickte, lässt sich die Opposition in Iran diesmal nicht einschüchtern. Die Farbe Grün — das Markenzeichen der Bewegung Mussawis — wird so schnell nicht verschwinden. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

17.07.2009, 19:01 Uhr | Politik

Luftfahrt Passagierflugzeug über Iran abgestürzt

Bei einem Flugzeugabsturz in Iran sind vermutlich alle 168 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Passagiermaschine der Caspian Airlines ist kurz nach dem Start abgestürzt. Sie war auf dem Weg von Teheran nach Eriwan in Armenien gewesen. Mehr

15.07.2009, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Chronik Immer wieder Flugzeugabstürze in Iran

In den vergangenen Jahren sind bei Flugzeug- Unglücken im Iran Hunderte von Menschen ums Leben gekommen. Da Flugzeug-Ersatzteile unter die US-Sanktionen gegen den Iran fallen, haben militärische und zivile Luftfahrt große Probleme Mehr

15.07.2009, 14:33 Uhr | Gesellschaft

Iranerin Schirin Ebadi im Gespräch Die Proteste haben nur ihre Form verändert

Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi hat die EU und Amerika aufgefordert, sich stärker für die Menschenrechte in Iran einzusetzen. Die Brutalität des Regimes ist unglaublich groß, sagte sie im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

13.07.2009, 18:41 Uhr | Politik

Iranisches Kino Nachrichten aus einer entstehenden Welt

Unter den gespannten Augen der Weltöffentlichkeit vollzieht sich in Iran derzeit eine mediale Revolte. Auf abenteuerlichen Wegen verschafft sich das Volk Zugang zu unzensierten Nachrichten. Mohammad Rasoulofs Dokumentarfilm Gegenwind gewährt skurrile Einblicke. Mehr Von Verena Lueken

13.07.2009, 18:36 Uhr | Feuilleton

Tödliche Messerattacke in Dresden Trauermarsch in Teheran: Eine „Märtyrerin“

Die tödliche Messerattacke auf eine Ägypterin in einem Dresdner Gerichtssaal hat in Iran und Ägypten Proteste ausgelöst. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach dem ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak während des G-8-Gipfels ihre Anteilnahme aus. Mehr

10.07.2009, 17:52 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Neue Frist im Atomstreit mit Teheran

Die G-8-Staaten haben Iran im Streit über dessen Atomprogramm eine Frist bis September gesetzt. Bis zum G-20-Treffen sei man bereit, Verhandlungen eine Chance zu geben, sagte Frankreichs Präsident Sarkozy. In scharfer Form verurteilten die Regierungschefs die Gewalt nach der Präsidentenwahl in Iran. Mehr

09.07.2009, 10:37 Uhr | Politik

Angriff auf Iran <B>Obama: Absolut kein grünes Licht für Israel</B>

Barack Obama hat Äußerungen Joe Bidens relativiert, wonach die Vereinigten Staaten einem israelischen Militärschlag gegen Iran nicht im Wege stünden. Es gebe absolut kein grünes Licht für einen derartigen Angriff, sagte Obama in Moskau. Mehr

07.07.2009, 20:38 Uhr | Politik

Steinmeier in Nahost Stammgast bei Bremsern und Zauderern

Bei seinem Damaskus-Besuch wähnte er sich als echter Emissär der Amerikaner: Frank-Walter Steinmeier wollte Syriens Präsident Baschar Assad die Dialogangebote Barack Obamas schmackhaft machen. Doch Assad hält an seinem Bündnis mit Iran fest. Mehr Von Wulf Schmiese, Damaskus

07.07.2009, 15:15 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Biden schließt israelischen Angriff auf Iran nicht aus

Der amerikanische Vizepräsident Joseph Biden hat die Ansicht geäußert, Washington werde Israel nicht von einem Angriff auf vermutete iranische Atomanlagen abbringen können. Irans Führung drohte für den Fall eines Militärschlags mit Vergeltung. Mehr

06.07.2009, 19:45 Uhr | Politik
  36 37 38 39 40 ... 74  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z