Teheran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Teheran

  35 36 37 38 39 ... 74  
   
Sortieren nach

Chefunterhändler Dschalili Genfer Gespräche ein Test für alle Beteiligten

Die westlichen Staaten gehen mit geringen Erwartungen in die Sechsergespräche zum iranischen Atomkonflikt in Genf. Iran will dort nicht über sein Atomprogramm sprechen. Die Sechsergruppe wird abermals mit schärferen Sanktionen drohen. Mehr

01.10.2009, 13:15 Uhr | Politik

Raketentests Mit Schahab-3 könnte Iran israelisches Gebiet erreichen

Zum Abschluss seiner Raketentests hat Teheran Mittelstreckenraketen erprobt, die mit einer Reichweite von zweitausend Kilometern israelisches Gebiet erreichen könnten. Interessantes Timing, denn Israel begeht heute das größte Fest im jüdischen Kalender: den Versöhnungstag. Mehr

28.09.2009, 13:25 Uhr | Politik

Neue Urananreicherungsanlage Amerika fordert sofortige Atom-Kontrollen in Iran

Amerika drängt Iran, IAEA-Inspekteuren unverzüglich Zugang zu seiner im Bau befindlichen zweiten Urananreicherungsanlage zu gewähren. Im Rahmen eines Manövers testete Iran am Sonntag abermals Kurzstreckenraketen. Mehr Von Matthias Rüb und Hans-Christian Rößler

27.09.2009, 21:43 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Obama droht mit weiteren Sanktionen

Der Bau einer zweiten Atomanlage zur Anreicherung von Uran in Iran hat international für Empörung gesorgt. Der amerikanische Präsident Obama schloss einen Militäreinsatz im Atomstreit nicht aus. Er bevorzuge aber nach wie vor eine diplomatische Lösung. Mehr

26.09.2009, 10:50 Uhr | Politik

Iran Russland schließt Sanktionen nicht mehr aus

Vor dem Treffen der Sechsergruppe mit Iran am 1. Oktober kommt neue Bewegung in den Atomstreit. Zum ersten Mal schließt Russland neue Sanktionen nicht mehr aus. Die UN-Vetomächte und Deutschland wollen von Iran ernsthafte Antworten. Mehr

24.09.2009, 12:42 Uhr | Politik

Eklat bei UN-Vollversammlung Ahmadineschad wirft Israel Völkermord vor

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadineschad hat mit scharfer Kritik an Israel für einen Eklat in der UN-Vollversammlung gesorgt. Er nannte das Vorgehen gegen die Palästinenser „Völkermord“ und warf den Juden vor, die internationale Politik zu dominieren. Mehr

24.09.2009, 11:14 Uhr | Politik

Iran Zusammenstöße in Teheran am „Jerusalem-Tag“

Ungeachtet eines Verbots gingen am Freitag in Teheran tausende Reformer zu Protesten gegen Präsident Ahmadineschad auf die Straße. Zum ersten Mal seit 25 Jahren durfte Rafsandschani nicht die Predigt zum „Jerusalem-Tag“ halten. Mehr

18.09.2009, 17:17 Uhr | Politik

Obamas Außenpolitik Internationale Woche der smart power

Direkte Gespräche mit Teheran und Pjöngjang, kein Raketenabwehrschild in Europa: Präsident Obama geht in seiner Außen- und Sicherheitspolitik den Weg der klugen Macht. Und will diese auch beim Treffen mit Russlands Präsident Medwedjew demonstrieren. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

17.09.2009, 23:41 Uhr | Politik

Atomprogramm Washington spricht mit Teheran und Pjöngjang

Die Vereinigten Staaten haben bekräftigt, direkte Gespräche mit Nordkorea und Iran führen zu wollen. Demnach sollen ranghohe amerikanische Regierungsmitglieder bald mit Kollegen aus den beiden Ländern zusammentreffen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

13.09.2009, 18:00 Uhr | Politik

Ein Gespräch mit Shirin Neshat Wir sind ein Volk

Shirin Neshats Women Without Men war ein Höhepunkt beim Festival in Venedig. Der Film erzählt die Geschichte von weiblichem Leid im Teheran des Jahres 1953. Die Parallelen zur aktuellen Lage in Iran überraschen die Künstlerin selbst. Mehr

10.09.2009, 20:39 Uhr | Feuilleton

Trotz Teherans Gesprächsangebot Amerika ernsthaft besorgt über Irans Atomprogramm

Iran verfüge sehr bald oder bereits jetzt über genug niedrig angereichertes Uran, um in relativ kurzer Zeit eine Nuklearwaffe zu bauen, sagt Washingtons Vertreter bei der Internationalen Atomenergiebehörde. Teheran bietet indes Gespräche an. Mehr

10.09.2009, 19:45 Uhr | Politik

Dubai Mit der Metro aus der Krise

In Dubai eröffnet die erste U-Bahn am Golf. Das Emirat fährt seinen reichen Nachbarn wieder einmal voraus. Allerdings sind die Bauarbeiten nur zum Teil abgeschlossen. Das Design der Bahn ist einer Muschel und ihrer Perle nachempfunden. Mehr Von Rainer Hermann

09.09.2009, 14:45 Uhr | Gesellschaft

None Merkel fordert Israel zum Siedlungsstopp auf

ban. BERLIN, 27. August. Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat sich bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu für einen "Stopp des Siedlungsbaus" in den palästinensischen Gebieten ausgesprochen. Mehr

27.08.2009, 19:45 Uhr | Politik

Iran Rafsandschani fordert Gehorsam gegenüber Chamenei

Der Vorsitzende des iranischen Expertenrates und frühere Präsident geht offenbar auf Distanz zum Oppositionskandidaten Mussawi. Akbar Haschemi Rafsandschani hat die Iraner zum Gehorsam gegenüber Revolutionsführer Ajatollah Ali Chamenei aufgerufen. Mehr

23.08.2009, 14:53 Uhr | Politik

Wegen Merkel-Äußerungen in der F.A.Z. Iran will Beziehungen zu Deutschland überprüfen

Weil Bundeskanzlerin Merkel in einem F.A.Z.-Gespräch weitere Sanktionen gegen Teheran erwogen hat, will das iranische Parlament die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland überprüfen. Der iranische Abgeordnete Karami bezeichnete die Bemerkungen Merkels als „Psychokrieg“ gegen sein Land. Mehr

23.08.2009, 09:35 Uhr | Politik

Iran Mit einer Kastenente um die halbe Welt: Das Omidvar-Museum in Teheran

Abdullah und Issa Omidvar stammen aus einer wohlhabenden Teheraner Kaufmannsfamilie. Als die Brüder in den dreißiger Jahren aufwuchsen, herrschte in Persien eine Zeit der umfassenden politischen Reformen. Mehr Von Georges Hausemer

17.08.2009, 11:35 Uhr | Reise

Teheran Iran lässt Französin Clotilde Reiss frei

Die seit mehr als sechs Wochen in Iran inhaftierte Französin Clotilde Reiss ist gegen Zahlung einer Kaution entlassen worden. Sie sei bei guter Gesundheit und befinde sich nun in der französischen Botschaft in Teheran, teilte der Elysée-Palast am Sonntagabend in Paris mit. Mehr

16.08.2009, 23:43 Uhr | Politik

Asylrecht Europäisches Recht und griechische Praxis

Zuständig für Asylverfahren ist in der Regel der EU-Staat, den ein Flüchtling zuerst betreten hat. Der Fall Kaveh P. belegt: Asylsuchende sollten Griechenland tunlichst meiden. Mehr Von Friedrich Schmidt

13.08.2009, 19:47 Uhr | Politik

Iranische Literatur Unschuld und Massengrab

Der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan lebt seit einigen Wochen in Berlin. Sein Roman Teheran Revolutionsstraße erzählt von der Welt, welche die Protestbewegung abwählen wollte. Ein Porträt. Mehr Von Verena Lueken

13.08.2009, 17:33 Uhr | Feuilleton

Iran Teheran lässt Botschaftsmitarbeiterin frei

Iran hat am Dienstag eine seit Tagen inhaftierte Mitarbeiterin der französischen Botschaft freigelassen. Sie war am vegangenen Donnerstag verhaftet worden. Die ebenfalls inhaftierte Sprachlehrerin Clotilde Reiss ist indes noch nicht wieder in Freiheit. Mehr

11.08.2009, 19:55 Uhr | Politik

Nach blutigen Protesten in Iran „Zahl der Todesopfer deutlich höher“

Der iranische Oppositionsführer Mussawi hat eine Liste von 69 Personen veröffentlicht, die bei den Unruhen bisher getötet wurden - statt 26, wie von der Regierung behauptet. Der iranische Botschafter in Paris bot unterdessen eine „bedingte Freilassung“ der Französin Clotilde Reiss an. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

11.08.2009, 17:16 Uhr | Politik

Fußball-Nationalmannschaft Ernstfall in Aserbaidschan

Die Nationalmannschaft kämpft am Mittwoch 3400 Kilometer entfernt von der Heimat um WM-Qualifikationspunkte. Der Bundestrainer vertraut in Aserbaidschan bewährten Kräften - und lässt Torsten Frings zu Hause. Mehr Von Christian Kamp, Baku

10.08.2009, 23:34 Uhr | Sport

Iran EU wegen Schauprozess in Teheran „beunruhigt“

Im Massenprozess gegen Teilnehmer der regierungskritischen Proteste in Iran sitzen auch Mitarbeiter der französischen und der britischen Botschaft auf der Anklagebank. Großbritannien und die EU verurteilten den Prozess scharf. Mehr

08.08.2009, 22:13 Uhr | Politik

Iran Ahmadineschad fordert den Westen heraus

Irans Präsident Ahmadineschad hat sich nach der Vereidigung für seine zweite Amtszeit kämpferisch gezeigt: Verhandlungen, etwa über Irans Atomprogramm, würden in Zukunft noch schwieriger werden. Oppositionsführer Mussawi kündigte weitere Proteste an. Mehr Von Rainer Hermann

06.08.2009, 10:49 Uhr | Politik

Iran Inside Out Wie viel Realismus erlaubt eine Diktatur?

Die niedergeschlagenen Demonstrationen in Iran haben in Amerika das Bild von der Achse des Bösen erschüttert: Das New Yorker Chelsea Art Museum stellt jetzt die Kunst des Landes aus. Mehr Von Lisa Zeitz

04.08.2009, 15:04 Uhr | Feuilleton
  35 36 37 38 39 ... 74  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z