Taliban: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Taliban

  43 44 45 46 47 ... 89  
   
Sortieren nach

Chronik Frühe Hinweise auf zivile Opfer

FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Etappen der Diskussion über den Luftangriff auf die zwei Tanklastzüge bei Kundus. Schon am 4. September war dem Regionalkommando der Bundeswehr in Mazar-i-Scharif laut einem Bericht deutscher Feldjäger bewusst, dass es zivile Opfer gab. Mehr

27.11.2009, 13:04 Uhr | Politik

Medien Der Staat erobert das Internet zurück

Steht das Internet vor einem Paradigmenwechsel? Überall nimmt der Einfluss von Regierungen auf die Online-Welt zu - eine veritable Reconquista inklusive strategischer Allianzen und Rechtsbeugung im großen Stil. Mehr Von Oliver Jungen

27.11.2009, 11:00 Uhr | Feuilleton

Minister Jung lehnt Rücktritt ab Die Axt ist schon an den Baum gelegt

Der wegen seiner Informationspolitik unter Druck geratene frühere Verteidigungs- und jetzige Arbeitsminister Franz Josef Jung (CDU) will im Amt bleiben. Bundeskanzlerin Merkel und die Union vermeiden Vertrauensbekundungen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

26.11.2009, 23:53 Uhr | Politik

Luftangriff bei Kundus Schneiderhan tritt zurück<BR/>Auch Jung in Erklärungsnot

Generalinspekteur Schneiderhan und Verteidigungs-Staatssekretär Wichert müssen ihre Ämter aufgeben. Sie sollen Berichte über zivile Opfer bei dem umstrittenen Luftschlag nahe Kundus zurückgehalten haben. Dies bestätigte Verteidigungsminister zu Guttenberg. Die Opposition fordert nun auch den Rücktritt seines Vorgängers, Arbeitsminister Jung. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

26.11.2009, 15:44 Uhr | Politik

Alltag in Kundus Wir sind da

Wie es sich in Kundus lebt, das weiß auch die Bundeswehr nicht. Nur gepanzert wagt sie sich aus ihrem Lager in die Stadt. Unsere Autorin Friederike Böge hat zwei Jahre dort gewohnt. Nun ist sie noch einmal zurückgekehrt - zwischen alle Fronten. Mehr Von Friederike Böge, Kundus

23.11.2009, 16:20 Uhr | Feuilleton

Hamid Karzai Ein überforderter Präsident

Das von Krieg und Bürgerkrieg zerrissene und mit Korruption geschlagene Afghanistan zu regieren ist eine Aufgabe, die wohl jeden überfordern müsste. Für viele ist der Paschtune Hamid Karzai nicht mehr als der Bürgermeister Kabuls. Und selbst daran gibt es Zweifel. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

20.11.2009, 11:55 Uhr | Politik

Karzai vereidigt „Wir werden den Präsidenten beim Wort nehmen“

Einst galt Karzai als der Hoffnungsträger am Hindukusch. Als er 2001 zum Präsidenten der Übergangsregierung ernannt wurde, galten die Taliban als geschlagen. Acht Jahre später sind auch Westerwelle und Hillary Clinton ohne Illusionen zu seiner Vereidigung nach Kabul gereist. Karzai verspricht, „dass die afghanischen Sicherheitskräfte in fünf Jahren für die Sicherheit im ganzen Land sorgen sollen.“ Mehr Von Wulf Schmiese, Kabul

19.11.2009, 12:06 Uhr | Politik

Afghanistan Nato erwägt Abzug aus dem Norden 2010

Teile Nordafghanistans sollen womöglich schon nächstes Jahr an einheimische Sicherheitskräfte übergeben werden. Dann könnte auch die Bundeswehr ihren Einsatz reduzieren. Die afghanische Regierung hat eine neue Einheit zur Bekämpfung der Korruption gebildet. Mehr

17.11.2009, 10:03 Uhr | Politik

Afghanistan Dem Krieg ganz nahe

In Kundus kämpft die Bundeswehr auf vorgeschobenem Posten. Die Soldaten sind dankbar für jede Unterstützung. Sie meinen damit nicht nur dem Einsatz angemessene Panzer oder Kampfhubschrauber. Mehr Von Berthold Kohler, Kundus

16.11.2009, 12:20 Uhr | Politik

Pakistan Mindestens drei Tote nach Anschlag in Peshawar

Im pakistanischen Peshawar hat es wieder einen Selbstmordanschlag gegeben. Dabei kamen mindestens drei Menschen ums Leben, mehr als 30 wurden verletzt. Die Polizei machte radikal-islamische Aufständische verantwortlich. Mehr

16.11.2009, 10:38 Uhr | Politik

Afghanistan-Reise Guttenbergs Heimspiel an der Front

Karl-Theodor zu Guttenberg sprach als erster deutscher Verteidigungsminister von „kriegsähnlichen Zuständen“ in Afghanistan. Nun war er selbst dort. Er muss nichts zurücknehmen. Berthold Kohler hat beobachtet, wie der CSU-Politiker seine Talente auch auf gefährlichem Terrain einzusetzen weiß. Mehr Von Berthold Kohler

15.11.2009, 21:52 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Guttenberg schickt Verstärkung

Verteidigungsminister Guttenberg ist nach Kundus weitergereist. Dort soll im Januar eine zusätzliche Einsatzkompanie mit 120 Soldaten ankommen. „Hier ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen“, sagte Guttenberg. In Kabul verletzte ein Attentäter mehrere Menschen. Mehr

13.11.2009, 12:34 Uhr | Politik

Afghanistan Guttenberg fordert Karzai zum Kampf gegen Korruption auf

Verteidigungsminister zu Guttenberg hat bei seinem Afghanistan-Besuch „belastbare Zeichen“ dafür gefordert, dass das Land Fortschritte auf den Feldern des „guten Regierens“ sowie bei der Kriminalitäts- und Korruptionsbekämpfung mache. Das habe er Präsident Karzai „sehr deutlich“ gemacht. Mehr Von Berthold Kohler, Kabul

13.11.2009, 09:23 Uhr | Politik

Afghanistan Militärs: 130 Extremisten bei Offensive nahe Kundus getötet

Bei Kundus haben Soldaten der afghanischen Armee zusammen mit amerikanischen Spezialkräften in den vergangenen Tagen 130 Aufständische getötet. Deutsche Soldaten waren an der Operation nicht beteiligt. Im Streit über die Regierungsführung des afghanischen Präsidenten Karzai verschärft sich unterdessen der Ton. Mehr

09.11.2009, 15:45 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Verharmlosung macht krank

Immer mehr Soldaten kehren mit psychischen Wunden aus Afghanistan zurück. Deutsche Militärpsychiater glauben, dass es helfen würde, wenn der Einsatz der Truppe stärker anerkannt würde. Mehr Von Marco Seliger

09.11.2009, 15:02 Uhr | Politik

Afghanistan Kabuls leichte Mädchen

Das Land am Hindukusch tut sich schwer mit den Schattenseiten der freien Gesellschaft. Das Sexgeschäft ist streng verboten, aber es floriert. Denn der wichtigste Grund, der die Frauen dazu treibt, ihren Körper zu verkaufen, ist wohl der Krieg. Mehr Von Friederike Böge, Kabul

09.11.2009, 14:00 Uhr | Politik

Luftangriff bei Kundus Guttenberg: „Militärisch angemessen“

Verteidigungsminister zu Guttenberg hat den von einem deutschen Isaf-Offizier angeordneten Luftangriff nahe des afghanischen Kundus als „angemessen“ bezeichnet. Auch die Bundesanwaltschaft sieht bisher keine Anhaltspunkte für eine Straftat. Mehr

06.11.2009, 18:56 Uhr | Politik

Ermittlungsverfahren Was droht Oberst Klein?

Der als geheim eingestufte Nato-Bericht zum Luftangriff bei Kundus führt eine Reihe von Versäumnissen und Missachtungen der Einsatzregeln auf. Muss Oberst Klein wegen Kriegsverbrechen vor Gericht? Manche sehen sogar den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag in der Pflicht. Mehr Von Reinhard Müller und Stephan Löwenstein

06.11.2009, 12:34 Uhr | Politik

Afghanistan Mit den Mudschahedin gegen die Taliban

Im Kampf gegen die Taliban gewinnen in Afghanistan Milizen an Bedeutung, die von ehemaligen Mudschahedin geführt werden. Offenbar gibt es Kooperationen zwischen ihnen und amerikanischen Spezialeinheiten. Mehr Von Friederike Böge; Kundus

05.11.2009, 14:22 Uhr | Politik

Luftangriff nahe Kundus Guttenberg fordert offenen Nato-Bericht an

Verteidigungsminister Guttenberg wünscht von der Nato eine veröffentlichungsfähige Fassung des Untersuchungsberichts zum Luftschlag bei Kundus. Bei der von einem deutschen Isaf-Kommandeur angeordneten Bombardierung zweier von Taliban gekaperten Tanklastwagen gab es Dutzende Tote. Mehr

04.11.2009, 19:33 Uhr | Politik

Afghanistan Abdullah: Präsident Karzai fehlt Legitimität

Der afghanische Oppositionspolitiker Abdullah hat die Wahl Karzais zum Präsidenten als unrechtmäßig kritisiert, aber weder eine Klage angekündigt noch zu Protesten aufgerufen. In Helmand erschoss ein afghanischer Polizist fünf britische Soldaten. Mehr

04.11.2009, 14:40 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Guttenberg: Kriegsähnliche Zustände

Er hatte versprochen, den Bundeswehreinsatz in Afghanistan auch in seinen unbequemen Aspekten stärker ins Bewusstsein zu rücken. Jetzt hat Verteidigungsminister Guttenberg gesagt, er verstehe jeden Soldaten, der sagt, es ist Krieg. Mehr

03.11.2009, 19:00 Uhr | Politik

Afghanistan Karzai kündigt Kampf gegen Korruption an

Afghanistans Präsident Karzai hat angekündigt, eine Regierung zu bilden, der alle Volksgruppen angehören sollen. Zuvor hatte der amerikanische Präsident Barack Obama ihm telefonisch zum Wahlsieg gratuliert und ihn gebeten, den Kampf gegen die Korruption zu verstärken. Mehr

03.11.2009, 11:10 Uhr | Politik

Afghanistan Karzai zum Wahlsieger erklärt

Nach der Ernennung Präsident Karzais zum Wahlsieger wird gemutmaßt, UN-Generalsekretär Ban Ki-moon habe den Entschluss bei seinem Kabul-Besuch beeinflusst. Die Aussicht auf eine Wahlfarce, die zudem unter der Terrordrohungen der Taliban steht, war in der internationalen Gemeinschaft auf wenig Sympathie gestoßen. Mehr Von Jochen Buchsteiner

02.11.2009, 19:22 Uhr | Politik

Pakistan Abermals Anschlag in Rawalpindi

Bei einem Selbstmordanschlag in der pakistanischen Garnisonsstadt Rawalpindi sind mindestens 30 Menschen getötet und mehrere Dutzend verletzt worden. Wegen der Terrorattacken kündigten die Vereinten Nationen inzwischen an, Mitarbeiter aus dem Nordwesten des Landes abzuziehen. Mehr

02.11.2009, 16:26 Uhr | Politik
  43 44 45 46 47 ... 89  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z