Taliban: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Taliban

  41 42 43 44 45 ... 90  
   
Sortieren nach

Afghanistan-Konferenz „Verantwortung übergeben, Truppen heimholen“

Die internationale Staatengemeinschaft will die afghanische Regierung unter Präsident Hamid Karzai stärker in die Pflicht nehmen und verlangt eine „neue Phase der Eigenverantwortung“. Der fordert indes, ausländische Truppen noch zehn bis 15 Jahre im Land zu belassen. Mehr

28.01.2010, 17:50 Uhr | Politik

Einsatz in Afghanistan Partnering - vor der Tafel, am Tisch, im Felde?

Ein Blick aufs Detail zeigt, dass die Theorie des „Partnering“ in Afghanistan bei der Übersetzung ins Deutsche überarbeitet werden muss. Auch Verteidigungsminister Guttenberg möchte das amerikanische Modell nicht „eins zu eins“ übernehmen. Mehr Von Stephan Löwenstein

28.01.2010, 14:10 Uhr | Politik

Obamas Außenpolitik Jagd auf den Roten im Weißen Haus

Fast ins Dämonische stilisierte Bilder des Präsidenten, psychologisierende Polemiken und Antisemitismusvorwürfe, die auch von hiesigen Blogs kolportiert werden: Ein verrückter Kulturkampf ist um Obamas Außenpolitik entbrannt. Mehr Von Lorenz Jäger

27.01.2010, 12:12 Uhr | Feuilleton

Afghanistan Die Albträume der Vergangenheit

Präsident Karzai bietet der Taliban-Führung Verhandlungen an. Dabei gibt es in Afghanistan große Vorbehalte gegen die Eingliederung der Islamisten. Hinzu kommt: Wer soll den Milliarden-Fonds für die Überläufer verwalten? Mehr Von Friederike Böge, Kabul

27.01.2010, 11:53 Uhr | Politik

Bundeswehreinsatz Deutschland schickt mehr Soldaten nach Afghanistan

Die Bundesregierung will 500 zusätzliche Bundeswehr-Soldaten nach Afghanistan schicken. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin an. Außerdem solle es künftig eine Einsatzreserve von weiteren 350 Soldaten geben. Mehr

26.01.2010, 12:08 Uhr | Politik

Einsatz in Afghanistan Die Strategie-Debatte wird zur Chefsache

Die Gewerkschaft der Polizei hat die Bundesregierung davor gewarnt, auf der Afghanistankonferenz den Einsatz von Polizisten in gefährdeten Distrikten zuzusagen. Kanzlerin Merkel sucht unterdessen eine möglichst breite Mehrheit im Parlament für die künftige Strategie am Hindukusch. Mehr Von Stephan Löwenstein

25.01.2010, 20:05 Uhr | Politik

Afghanistan-Debatte EKD für Gespräche mit Taliban

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) fordert in einem Appell aus Anlass der internationalen Konferenz in London, dem zivilen Aufbau in Afghanistan Vorrang gegenüber einer „militärischen Logik“ einzuräumen und tritt für Gespräche mit den Taliban ein. Mehr

25.01.2010, 17:15 Uhr | Politik

Afghanistan Gratis-Bauplan für den Taliban-Kommandeur

Wo die Taliban die Macht haben, müssen afghanische Firmen nicht selten Schutzgeld zahlen. So dient das Geld für den Aufbau des Landes oft auch den Extremisten. Westliche Hilfsgelder nähren damit indirekt den Krieg. Mehr Von Friedrike Böge, Kabul

25.01.2010, 14:53 Uhr | Politik

None Guttenberg verändert die Bundeswehr-Strategie in Afghanistan

löw./elo. BERLIN, 24. Januar. Die Bundesregierung will mit einem veränderten Konzept zur Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte in die Londoner Afghanistan-Konferenz gehen. Das wurde am Wochenende in Berlin deutlich. Mehr

24.01.2010, 18:45 Uhr | Politik

Einsatz in Afghanistan Streit in Berlin über den Abzugtermin

Eine Woche vor der internationalen Afghanistan-Konferenz in London wird in Deutschland über das Ende des Einsatzes der Bundeswehr am Hindukusch gestritten. Die SPD will einen Abzug der deutschen Soldaten bis 2015; Verteidigungsminister Guttenberg hält das nicht nur für falsch, sondern erwägt offenbar eine Truppenaufstockung. Mehr

23.01.2010, 00:01 Uhr | Politik

Bundeswehr Guttenberg: Kein Enddatum für Afghanistan-Abzug

Außenminister Westerwelle (FDP) und Verteidigungsminister zu Guttenberg (CSU) haben die Forderung des SPD-Fraktionsvorsitzenden Steinmeier zurückgewiesen, in einem „Korridor zwischen 2013 und 2015“ den Einsatz in Afghanistan zu beenden. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

21.01.2010, 00:05 Uhr | Politik

Afghanistan Taliban greifen Regierungsviertel in Kabul an

Ein Taliban-Kommando hat das Regierungsviertel von Kabul mit Sprengsätzen und automatischen Waffen angegriffen. Erst am Nachmittag teilte Präsident Karzai mit, die Lage sei wieder unter Kontrolle; vereinzelt waren auch danach Schüsse zu hören. Mehr

18.01.2010, 16:45 Uhr | Politik

Bischöfin Käßmann und der Krieg „Predigten hindern die Taliban nicht am Morden“

Die Debatte um einen Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan reißt nicht ab. Der Grüne Tom Koenigs warnt vor den Gefahren eines radikalen Pazifismus. Mit dem Vorsitzenden des Bundestags-Menschenrechtsausschusses sprach Markus Bickel. Mehr

17.01.2010, 12:34 Uhr | Politik

Afghanistan Bomberpiloten von Kundus strafversetzt

Die am Luftschlag in Kundus beteiligten amerikanischen Piloten sind nach Medienberichten wenige Tage nach dem Vorfall strafversetzt worden. Bundeskanzlerin Merkel bemüht sich derweil um SPD-Unterstützung für ein neues Afghanistan-Mandat. Mehr

16.01.2010, 13:08 Uhr | Politik

Afghanistan Gouverneur von Kundus: Bundeswehr-Einsatz wirkungslos

Der Gouverneur der nordafghanischen Provinz Kundus hat das Vorgehen der Bundeswehr in seinem Land als wenig effektiv bezeichnet. Unterdessen verletzten Bundeswehr-Soldaten bei einem Zwischenfall einen Zivilisten. Mehr

15.01.2010, 10:08 Uhr | Politik

Luftangriff von Kundus Neue Details und weitere Ungereimtheiten

Neue Details zu den Umständen des von einem deutschen Oberst befohlenen Luftangriffs n Afghanistan legen den Eindruck nahe, dass die Operationszentrale in Kundus in der Nacht zum 4.September mit niemandem Kontakt hatte, der zu einer Bombardierung womöglich nein gesagt hätte. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

13.01.2010, 11:52 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Immer mehr zivile Opfer

Der Konflikt in Afghanistan hat im vergangenen Jahr mehr Zivilisten das Leben gekostet als je zuvor seit dem Sturz des Taliban-Regimes Ende 2001. Aufständische seien für rund zwei Drittel dieser Toten verantwortlich gewesen, teilte die UN mit. Mehr

13.01.2010, 10:10 Uhr | Politik

Debatte über Afghanistan-Einsatz Kritik an Käßmann: Sie macht es sich zu einfach

Der niedersächsische Innenminister Schünemann (CDU) übt in der F.A.Z. scharfe Kritik an der EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann, wegen deren Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz. Die Landesbischöfin werte das Mandat der Bundeswehr pauschal ab. Ein rascher Truppenabzug gebe Taliban und Al-Qaida Auftrieb. Mehr

10.01.2010, 16:43 Uhr | Politik

Kritiker des Islam Unsere heiligen Krieger

Was wollen Broder und seine Schwestern, die Islam und Islamismus in einen Topf werfen und von der Religion kategorisch Selbstaufklärung fordern? Auch als Nichtkenner des Islam muss man diesen Voraussetzungen widersprechen. Eine Kritik der Kritiker des Islams. Mehr Von Claudius Seidl

10.01.2010, 16:37 Uhr | Feuilleton

Afghanistan Video von CIA-Bomber aufgetaucht

Eineinhalb Wochen nach dem Anschlag auf CIA-Agenten in Afghanistan ist ein Video des Selbstmordattentäters aufgetaucht. Der arabische Sender Al Dschazira zeigte Aufnahmen, auf denen der 36 Jahre alte Attentäter Rache schwört. Mehr

09.01.2010, 19:20 Uhr | Politik

Afghanistan Der Bumerang – Thesen zu einem sinnlosen Krieg

Der Afghanistan-Krieg hat seine Legitimation verloren, ist nicht zu gewinnen und sogar kontraproduktiv. Unsere eigene Gewalt schlägt wie ein Bumerang als globaler Terrorismus auf uns zurück. Es gibt Alternativen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Todenhöfer. Mehr Von Jürgen Todenhöfer

05.01.2010, 19:32 Uhr | Politik

Kommunikation in Afghanistan Die Klingeltöne der Taliban

In Afghanistan wird nicht nur mit militärischen Mitteln gekämpft. Die Nato und die Taliban suchen die Öffentlichkeit für sich zu gewinnen. Die Taliban gewinnen dabei an Boden. Mehr Von Severin Peters

05.01.2010, 16:04 Uhr | Feuilleton

Käßmanns Neujahrspredigt Soll sich die Kirche aus Afghanistan heraushalten?

Die EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann zeigt sich schockiert über „perfide Unterstellungen“. Die Bischöfin setzt sich gegen Kritik an ihrer Neujahrspredigt zur Wehr. Sie hatte darin den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan angesprochen. Mehr Von Stephan Löwenstein

05.01.2010, 11:55 Uhr | Politik

Barack Obama Aufgeschlagen in der Wirklichkeit

Friedensnobelpreisträger Obama ist zum Kriegspräsidenten geworden. Er erteilt immer mehr Soldaten den Marschbefehl oder befiehlt den Einsatz von Drohnen. Der Süden der Arabischen Halbinsel könnte die dritte aktive Front im Krieg gegen den Terror werden. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

03.01.2010, 12:06 Uhr | Politik

Deutsche Soldaten am Hindukusch . . . da geht die SPD nicht mit

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Rainer Arnold, hält den deutschen Afghanistan-Einsatz in seiner jetzigen Form politisch und materiell nicht mehr lange für durchhaltbar. Im Interview spricht er über die Grenzen der Vernunft, tote Zivilisten und Verteidigungsminister zu Guttenberg. Mehr

02.01.2010, 20:15 Uhr | Politik
  41 42 43 44 45 ... 90  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z