Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Terrormiliz Mutmaßliches IS-Mitglied in Dinslaken festgenommen

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei einen 24-Jährigen festgenommen, der dem Islamischen Staat angehören soll. Nach Informationen von FAZ.NET handelt es sich um den Cousin des Dschihadisten Philip B., der im vergangenen Jahr im Irak als Selbstmordattentäter starb. Mehr Von Christoph Ehrhardt

10.01.2015, 21:12 Uhr | Politik

Terror in Frankreich Verdächtige soll in Syrien sein

Hayat Boumeddiene wird als mögliche Komplizin bei den Anschlägen in Frankreich gesucht. Sie ist die Freundin des von der Polizei getöteten Geiselnehmers Amedy Coulibaly. Neuen Berichten zufolge ist sie schon vor den Anschlägen in Richtung Syrien gereist. Mehr

10.01.2015, 14:48 Uhr | Politik

Syrien Assad soll geheime Atomfabrik planen

Trotz Bürgerkriegs im eigenen Land: Syriens Machthaber treibt offenbar den Bau einer geheimen Atomfabrik in der Grenzregion zum Libanon voran. Die Anlage könnte auch zum Bau von Nuklearwaffen geeignet sein. Mehr

09.01.2015, 23:35 Uhr | Politik

Potentielle Terroristen Kaum ein Mittel gegen Gefährder

Wie kann es sein, dass eine Person überwacht wird und trotzdem einen Anschlag verübt? Sicherheitsbehörden sind oftmals die Hände gebunden. Denn fehlt die konkrete Gefahr, können potentielle Terroristen nur erfasst werden. Mehr Von Reinhard Müller

09.01.2015, 09:58 Uhr | Politik

Islamistischer Terror Globales Schlachtfeld

Bei allem Erschrecken darüber, dass islamistisch inspirierte Mörder in westlichen Großstädten zuschlagen - es ist vor allem die muslimisch geprägte Welt selbst, die auf einem globalen Schlachtfeld militanten Extremisten zum Opfer fällt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

09.01.2015, 06:54 Uhr | Politik

Flüchtlingslager Zelte brechen unter dem Schnee zusammen

Der Wintereinbuch im Nahen Osten macht vor allem Flüchtlingen schwer zu schaffen. Im Nordosten des Libanons in der hochgelegenen Bekaa-Ebene ist die Lage sehr dramatisch. Dort leben vor allem Flüchtlinge aus Syrien. Mehr Von Hans-Christian Rößler

08.01.2015, 20:43 Uhr | Gesellschaft

Gastbeitrag Hilfe in der Not

Die Terroristen des „Islamischen Staats“ dürfen bekämpft werden - auf Einladung oder im Rahmen von Selbstverteidigung und humanitärer Intervention. Mehr Von Claus Kreß

08.01.2015, 14:34 Uhr | Politik

Terrorgefahr in Deutschland Eine stete Bedrohung

Frankreich, Großbritannien und Spanien sind schon Ziel schwerer Anschläge geworden. Deutschland blieb von größeren Attentaten bisher verschont. Die Sicherheitsbehörden bewerten die Gefahr jedoch als groß. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

08.01.2015, 09:59 Uhr | Politik

Anschlag in Paris Frankreichs Terrorabwehrkräfte an ihren Grenzen

Die französischen Sicherheitsbehörden hatten gerade damit begonnen, sich strategisch neu aufzustellen, als es zu dem Anschlag auf das Magazin „Charlie Hebdo“ kam. Erstmals sollten wie in Deutschland auch Präventionsmaßnahmen ergriffen werden. Mehr Von Christoph Ehrhardt

08.01.2015, 08:53 Uhr | Politik

Asyldebatte Bundesamt sieht CSU-Forderungen als erfüllt an

Die CSU will manche Asylbewerber deutlich schneller abschieben, andere umso rascher aufnehmen. Beides, heißt es vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, wird schon gemacht. Deutlich schneller als gedacht. Mehr Von Julian Staib, Frankfurt

07.01.2015, 20:05 Uhr | Politik

Interview „Die französischen Sicherheitsbehörden waren alarmiert“

Asiem el Difraoui beschäftigt sich seit Jahren mit der französischen Dschihadisten-Szene. In den vergangenen Monaten hat der Wissenschaftler eine zunehmende Radikalisierung beobachtet. Ein Gespräch über die Ursachen des islamistischen Terrors. Mehr

07.01.2015, 16:17 Uhr | Politik

Menschenschmuggel Der Hafen der Geisterschiffe

Die jüngsten Beinahekatastrophen im Mittelmeer belegen es: Mersin hat sich zu einer wichtigen Operationsbasis für Menschenschmuggler entwickelt. Doch nicht nur das Geschäft mit den Flüchtlingen floriert in der südanatolischen Stadt. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

04.01.2015, 19:12 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Libanon beschränkt Zustrom von Flüchtlingen

Der Zedernstaat gerät wegen des Konflikts in Syrien immer stärker unter Druck: Eine Million Flüchtlinge sind in den Libanon geflohen. Nun soll der Zustrom begrenzt werden.  Mehr

04.01.2015, 04:26 Uhr | Aktuell

HarperCollins Schulbuchverlag löscht Israel von der Landkarte

Jordanien, Syrien – aber kein Israel: Der amerikanische Schulbuchverlag HarperCollins hat für den arabischen Markt einen Atlas produziert, in dem Israel fehlt. Mittlerweile wurde das Werk wieder aus dem Handel genommen. Mehr

03.01.2015, 21:32 Uhr | Politik

Menschenschmuggel Die neuen Methoden der Schlepperbanden

Die Schlepperbanden, die Flüchtlinge über das Meer nach Europa bringen, haben immer weniger Skrupel – und immer ausgefeiltere Methoden. Ihre Strategie lässt auf erkleckliche Gewinnspannen schließen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

02.01.2015, 17:39 Uhr | Politik

Wie wird die Welt 2015? In der Ära der Krisen und Konflikte

Der Krieg in der Ukraine, die neue Eiszeit zwischen dem Westen und Russland, der Vormarsch der Terrormiliz IS in Irak und Syrien haben die Welt 2014 erschüttert. Auch 2015 wird ein Jahr der Unruhe. Ein Ausblick. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

01.01.2015, 12:22 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Assad auf Frontbesuch

Im Schutz der Dunkelheit tauchte Syriens Präsident zu einem Frontbesuch bei regimetreuen Truppen in Damaskus auf. Der syrische Machthaber verbreitete Zuversicht, 2015 den Bürgerkrieg zu seinen Gunsten zu entscheiden. Mehr

01.01.2015, 05:54 Uhr | Politik

Ansprache zum neuen Jahr Merkel warnt vor Pegida-Protesten

Angela Merkel rät den Deutschen, sich von der Protestbewegung Pegida zu distanzieren. Der Ruf „Wir sind das Volk!“ sei dieser Tage eine Chiffre für die Ausgrenzung anderer Hautfarben und Religionen geworden, heißt es im Manuskript ihrer Silvester-Rede. Mehr

31.12.2014, 00:07 Uhr | Politik

Amerikanischer General Militäroffensive bringt IS in Geldnot

Die Luftangriffe gegen den Islamischen Staat scheinen auch auf dessen Geldquellen durchzuschlagen. Nach Angaben eines amerikanischen Generals fällt es der Islamistenorganisation erkennbar schwerer, die Gehälter zu zahlen. Mehr

28.12.2014, 10:52 Uhr | Politik

Kurdische Enklave Afrin Von Feinden umzingelt

In der kurdischen Enklave Afrin leben 700.000 Flüchtlinge, denen es an allem mangelt. Im Osten hält die Türkei ihre Grenze dicht. Aus allen anderen Richtungen drängt jedoch der „Islamische Staat“. Mehr Von Rainer Hermann

27.12.2014, 21:34 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Regierung bereit zu Verhandlungen

Seit drei Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien, alle Vermittlungsversuche waren bis jetzt erfolglos. Nun zeigt sich die Regierung bereit für neue Verhandlungen. Die Opposition ist skeptisch. Mehr

27.12.2014, 17:01 Uhr | Politik

Flüchtlingshilfe Ein Jahr im humanitären Dauereinsatz

Der Student Mohammad Abazid kümmert sich um syrische Flüchtlinge. Manchmal bis zur Erschöpfung. Und doch gibt es Fälle, bei denen der stille Helfer viel bewirken kann. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

27.12.2014, 16:22 Uhr | Rhein-Main

Al-Wazir über Pegida Hessen fordert Sprachkurse für Flüchtlinge

Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien und dem Irak sollen schnell Deutsch lernen, wenn sie hierher kommen, sagt der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Auch das Handwerk wirbt für sie. Mehr

27.12.2014, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Syrien Assads Truppen töten angeblich dutzende Zivilisten

Bei Luftangriffen durch Truppen des syrischen Machthabers Assad sollen mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen sein. Menschenrechtler sprechen von weiteren 175 Verletzten. Mehr

26.12.2014, 14:57 Uhr | Politik

Syrien Amerika: IS-Miliz hat Kampfjet nicht abgeschossen

Die amerikanische Armee dementiert Berichte über den Abschuss eines jordanischen Kampfflugzeugs über Syrien. Unbestritten bleibt, dass der Pilot als Geisel in die Hände der Extremisten gefallen ist. Mehr

24.12.2014, 23:14 Uhr | Politik

Syrien IS-Kämpfer nehmen jordanischen Kampfpiloten als Geisel

In Syrien haben Anhänger der IS-Miliz ein jordanisches Kampfflugzeug bei Rakka abgeschossen. Den Piloten nehmen sie gefangen. Im Irak kommen derweil bei Anschlägen der Dschihadisten mindestens 30 Menschen ums Leben. Mehr

24.12.2014, 13:14 Uhr | Politik

Mehr Asylanträge Schutz in Deutschland

Die Zahl der Asylanträge wird in Deutschland vermutlich weiter steigen. Die Politik ist in der Pflicht, alles zu tun, dass das Asylrecht nicht missbraucht wird - um der Menschen willen, die wirklich Schutz brauchen. Mehr Von Daniel Deckers

23.12.2014, 08:08 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Ungeteilte Verantwortung

Deutschland bewältigt momentan fast alleine die Aufnahme von Flüchtlingen in Europa. An die Dublin-Verordnungen hält sich kaum jemand mehr. Dabei gibt es Vorschläge für eine gerechtere Verteilung - etwa nach Quoten. Mehr Von Julian Staib, Frankfurt

19.12.2014, 14:45 Uhr | Politik

Massengrab in Syrien entdeckt Massaker für Öl und Land

Im Osten Syriens wurde ein Massengrab mit Zivilisten des Scheitat-Stammes entdeckt. Sie gehen auf das Konto des IS. Im Nordwesten gewinnt indes die Nusra-Front an Macht und setzt Assad weiter unter Druck. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

19.12.2014, 08:48 Uhr | Politik

Erfolg im Kampf gegen IS Kurden durchbrechen Belagerung im Nordirak

Den kurdischen Milizen ist nach eigenen Angaben ein wichtiger militärischer Erfolg im Kampf gegen den IS gelungen: Mit internationaler Hilfe haben Kämpfer das strategisch bedeutende Sindschar-Gebirge erreicht. Mehr

19.12.2014, 08:12 Uhr | Aktuell

Pegida-Demonstrationen Die Sorgen der 99,9 Prozent

Dass in Sachsen fast keine Muslime leben, scheint jene Menschen, die Angst vor einer Islamisierung haben, nicht zu beruhigen. Wenn bei Pegida-Demonstrationen von „Flüchtlingsströmen“ und „Masseneinwanderung“ die Rede ist, hält das einem Faktencheck nicht stand. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

16.12.2014, 10:20 Uhr | Politik

Pressefreiheit 2014 Gewalt gegen Journalisten nimmt zu

Die Organisation Reporter ohne Grenzen stellt fest, dass immer mehr Journalisten Opfer von Entführungen werden. Auch die Zahl der getöteten Reporter ist hoch. In fünf Gegenden ist es besonders gefährlich. Mehr Von Michael Hanfeld

16.12.2014, 07:06 Uhr | Feuilleton

Verfassungsschutz besorgt Eskalationspotential zwischen Islamisten und Rechtsextremen

Der Präsident des Verfassungsschutzes Maaßen sieht ein wachsendes Konfliktpotential zwischen Rechtsextremen und Islamisten. Seine größte Sorge gilt aber einem anderen Phänomen. Mehr

16.12.2014, 06:15 Uhr | Politik

Islamischer Staat Dieser Krieg wird noch lange dauern

Der Kampf gegen den Islamischen Staat ist noch lange nicht vorbei. Ohne weitere Bodentruppen kann er nicht gewonnen werden. Aber woher sollen diese Truppen kommen? Eine Analyse. Mehr Von Rainer Hermann

13.12.2014, 20:22 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Der Stoßtrupp des Dschihad

Die Tschetschenen gelten in Syrien als knallharte Kämpfer. Tausend sind schon da. Auch aus Deutschland zieht es immer mehr zu ihnen. Ein blonder Hüne ist der Star. Er hat die Soldaten Syriens gegründet. Mehr Von Markus Wehner

08.12.2014, 21:11 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z