Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Terrorprozess in München Die Wut des Harun P.

In München muss sich ein junger Mann vor Gericht verantworten, der für die islamistische Miliz „Junud al-Sham“ in Syrien gekämpft und gemordet haben soll. Zum Prozessauftakt macht er ausführliche Angaben über sein Leben. Mehr Von Albert Schäffer, München

20.01.2015, 15:28 Uhr | Politik

Radikalisierung Die Kinder verabschieden sich nicht, sie verschwinden

Was tun, wenn der Sohn plötzlich radikal wird und vom Dschihad spricht? Islamismus-Expertin Claudia Dantschke will Familien helfen und spricht im Interview über die Anziehungskraft des Pop-Dschihadismus. Mehr

20.01.2015, 13:03 Uhr | Gesellschaft

Terrorverdacht Weitere Durchsuchungen in der Islamistenszene

Im Zuge der Ermittlungen gegen eine islamistische Logistikzelle sind in Berlin, Brandenburg und Thüringen weitere Wohnungen durchsucht worden. Die Verdächtigen sollen die IS-Terrormiliz in Syrien unterstützen. Mehr

20.01.2015, 07:47 Uhr | Politik

Menschenschmuggel nach Europa Ein Geisterschiff wird kommen

Die türkische Hafenstadt Mersin gilt als Zentrum des Menschenschmuggels in Richtung Westeuropa. Wie funktioniert das Geschäft mit der Hoffnung? Eine Spurensuche. Mehr Von Michael Martens

19.01.2015, 20:23 Uhr | Politik

Angriff auf Golanhöhen Iranischer General durch israelische Rakete getötet

Nicht nur für die schiitische Hizbullah-Miliz aus dem Libanon war der israelische Hubschrauberangriff auf einen Fahrzeugkonvoi ein schwerer Schlag. Auch ein ranghoher Offizier der verbündeten iranischen Revolutionsgarden ist neben drei Hizbullah-Kommandeuren unter den Opfern. Mehr

19.01.2015, 14:25 Uhr | Politik

Golanhöhen Hizbullah-Kommandeure bei israelischem Angriff getötet

Bei einem israelischen Luftangriff auf den Golanhöhen sind sechs Hizbullah-Kämpfer, darunter drei Kommandeure der libanesischen Schiitenmiliz, getötet worden. Mehr

18.01.2015, 23:34 Uhr | Politik

Terror und Mediengesellschaft Nächste Runde: Paradies

Ist es wirklich der Islam, zu dem sich jugendliche Terroristen bekennen? Oder nicht vielmehr die Religion der Ego-Shooter und cool geübter Aggression? Mehr Von Guillaume Paoli

18.01.2015, 15:18 Uhr | Feuilleton

Syrien Gegner des IS bekämpfen einander

Die Lage im syrischen Bürgerkrieg wird immer unübersichtlicher. Im Nordosten des Landes sind Kämpfe zwischen Regierungstruppen und kurdischen Einheiten ausgebrochen. Nützt das der Terrormiliz Islamischer Staat? Mehr

18.01.2015, 11:03 Uhr | Politik

Sorge vor Anschlägen Diskussion über Sicherheitslage in Deutschland

Brauchen die Sicherheitsbehörden neue Befugnisse, um gegen Islamisten zu ermitteln? Mehr Telekommunikations-Überwachung und Videokameras sind wieder ein Thema. Währenddessen steigt die Zahl der Verfahren gegen Syrien-Rückkehrer. Mehr

18.01.2015, 05:11 Uhr | Politik

Einsatz gegen Islamisten Erklärungsnöte in Wolfsburg, Erfolgsmeldungen aus Berlin

Berlin, Wolfsburg, Pforzheim - nach den Anschlägen in Paris häufen sich in Deutschland die Zugriffe gegen Islamisten. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

16.01.2015, 20:46 Uhr | Politik

Bedrohung durch Dschihadisten Gelangen IS-Terroristen über die Türkei in die EU?

Der Hafen der südtürkischen Stadt Mersin ist Ausgangspunkt für tausende Flüchtlinge aus Syrien auf ihrem Weg nach Westeuropa. Es gibt starke Anzeichen dafür, dass von dort auch als Flüchtlinge getarnte IS-Terroristen in die EU kommen - mit Hilfe von Schleuserbanden. Mehr Von Michael Martens, Mersin

16.01.2015, 19:00 Uhr | Politik

Terrorverdächtige festgenommen Salafistenführer plante Ausreise nach Syrien

Die Berliner Polizei hat bei Razzien in der Salafistenszene zwei Personen festgenommen. Sie stehen im Verdacht, die IS-Terrormiliz mit Geld und Logistik zu unterstützen. Drei Spezialkommandos waren im Einsatz. Unter den Verhafteten: Der selbsternannte „Emir“ Ismet D. Mehr

16.01.2015, 16:05 Uhr | Politik

Fahndung nach Anschlägen Verhöre und Festnahmen in Paris

Sie haben die Attentäter von Paris womöglich mit Waffen und Autos versorgt: rund ein Dutzend Verdächtige hat die Polizei in der Nacht zum Freitag in Gewahrsam genommen. Wegen eines verdächtigen Gepäckstücks wird der Bahnhof Gare de l’Est evakuiert. Mehr

16.01.2015, 09:37 Uhr | Aktuell

Al-Nusra-Geiseln In Syrien freigekommene Italienerinnen wieder in der Heimat

Seit Juli vergangenen Jahres waren zwei junge Italienerinnen in der Gewalt der radikal-islamischen Al-Nusra-Front. Nun sind beide wieder in Rom, doch nicht in ganz Italien wird ihre Freilassung begrüßt. Mehr

16.01.2015, 07:43 Uhr | Politik

Akute Gefahr von Anschlägen Polizei erschießt zwei mutmaßliche Terroristen

Sie hatten Kriegswaffen, lieferten sich minutenlange Schusswechsel mit der Polizei: Zwei mutmaßliche Dschihadisten sind bei einem Einsatz im belgischen Ort Verviers getötet worden. Die Syrien-Rückkehrer planten offenbar „großangelegte Terroranschläge“. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

15.01.2015, 23:26 Uhr | Aktuell

Islamischer Staat Ermittler nehmen Terrorverdächtigen in Wolfsburg fest

Anti-Terror-Einsatz auch in Deutschland: Die niedersächsische Polizei hat einen 26 Jahre alten Deutsch-Tunesier festgenommen. Er soll sich der IS-Terrormiliz angeschlossen haben - und in Syrien für den Kampf ausgebildet worden sein. Mehr

15.01.2015, 22:11 Uhr | Politik

Terrormiliz „Islamischer Staat“ Ermittlungen gegen Wolfsburger Dschihadisten

Rund 50 IS-Unterstützer soll es in Wolfsburg geben. Gegen einen von ihnen soll die Bundesanwaltschaft nun Ermittlungen aufgenommen haben. Auch in Pforzheim kommt es zu Durchsuchungen bei Islamisten. Mehr

15.01.2015, 12:11 Uhr | Politik

Ukraine-Krise EU-Außenbeauftragte will auf Russland zugehen

Federica Mogherini will die Beziehungen zu Russland verbessern, um die Konflikte in Syrien und mit dem Iran zu entschärfen. Alles hinge jedoch von Russlands Handeln in der Ukraine ab. Einem östlichen EU-Staat ist der Vorschlag zu sanft gegenüber Moskau. Mehr

15.01.2015, 01:40 Uhr | Politik

Anti-Terror-Kampf Bundeskabinett billigt Entzug des Personalausweises

Die Ausreise von Islamisten soll künftig noch stärker unterbunden werden. Mit dem Entzug des Personalausweises soll deutschen Staatsbürgern die Möglichkeit genommen werden, nach Syrien oder Irak zu gelangen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

14.01.2015, 16:23 Uhr | Politik

Türkischer Ministerpräsident „Pegida denkt wie die Dschihadisten“

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu äußert sich im F.A.Z.-Interview über die vermeintliche Logik von Pegida, zunehmende Islamophobie, europäische Solidarität in Zeiten des Terrors und den Syrien-Konflikt. Mehr

14.01.2015, 15:27 Uhr | Politik

Bulgarien Franzose mit Kontakt zu Paris-Attentätern festgenommen

Er war offenbar auf dem Weg nach Syrien: In Bulgarien ist schon Anfang Januar ein Franzose festgenommen worden, der Verbindungen zu einem der Attentäter von Paris gehabt haben soll. Mehr

13.01.2015, 11:02 Uhr | Politik

Deutsche Islamisten Ohne Reisepass in den Krieg

Die Bundesregierung will das Personalausweisgesetz ändern und so die Ausreise gewaltbereiter Salafisten verhindern. Denn auch ohne Reisepass passieren Islamisten ungehindert Grenzen. Mehr

13.01.2015, 05:37 Uhr | Politik

Treffen mit Davutoglu Merkel: Der Islam gehört zu Deutschland

Bundeskanzlerin Merkel wählt die Worte des früheren Bundespräsidenten Wulff: „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu bezeichnet den Widerstand gegen einen EU-Beitritt der Türkei als eine Ursache für Islamfeindlichkeit. Mehr

12.01.2015, 16:26 Uhr | Politik

Terrormiliz Islamischer Staat Drei Dschihadisten aus Dinslaken ums Leben gekommen

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei ein mutmaßliches Mitglied der IS-Terrormiliz festgenommen. Drei weitere Dschihadisten aus Dinslaken kamen bei Kämpfen in Syrien und im Irak ums Leben, wie gemeinsame Recherchen der F.A.Z. und des ARD-Magazins Report München nun ergeben haben. Mehr Von Christoph Ehrhardt

11.01.2015, 15:32 Uhr | Politik

Terrormiliz Mutmaßliches IS-Mitglied in Dinslaken festgenommen

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei einen 24-Jährigen festgenommen, der dem Islamischen Staat angehören soll. Nach Informationen von FAZ.NET handelt es sich um den Cousin des Dschihadisten Philip B., der im vergangenen Jahr im Irak als Selbstmordattentäter starb. Mehr Von Christoph Ehrhardt

10.01.2015, 21:12 Uhr | Politik

Terror in Frankreich Verdächtige soll in Syrien sein

Hayat Boumeddiene wird als mögliche Komplizin bei den Anschlägen in Frankreich gesucht. Sie ist die Freundin des von der Polizei getöteten Geiselnehmers Amedy Coulibaly. Neuen Berichten zufolge ist sie schon vor den Anschlägen in Richtung Syrien gereist. Mehr

10.01.2015, 14:48 Uhr | Politik

Syrien Assad soll geheime Atomfabrik planen

Trotz Bürgerkriegs im eigenen Land: Syriens Machthaber treibt offenbar den Bau einer geheimen Atomfabrik in der Grenzregion zum Libanon voran. Die Anlage könnte auch zum Bau von Nuklearwaffen geeignet sein. Mehr

09.01.2015, 23:35 Uhr | Politik

Potentielle Terroristen Kaum ein Mittel gegen Gefährder

Wie kann es sein, dass eine Person überwacht wird und trotzdem einen Anschlag verübt? Sicherheitsbehörden sind oftmals die Hände gebunden. Denn fehlt die konkrete Gefahr, können potentielle Terroristen nur erfasst werden. Mehr Von Reinhard Müller

09.01.2015, 09:58 Uhr | Politik

Islamistischer Terror Globales Schlachtfeld

Bei allem Erschrecken darüber, dass islamistisch inspirierte Mörder in westlichen Großstädten zuschlagen - es ist vor allem die muslimisch geprägte Welt selbst, die auf einem globalen Schlachtfeld militanten Extremisten zum Opfer fällt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

09.01.2015, 06:54 Uhr | Politik

Flüchtlingslager Zelte brechen unter dem Schnee zusammen

Der Wintereinbuch im Nahen Osten macht vor allem Flüchtlingen schwer zu schaffen. Im Nordosten des Libanons in der hochgelegenen Bekaa-Ebene ist die Lage sehr dramatisch. Dort leben vor allem Flüchtlinge aus Syrien. Mehr Von Hans-Christian Rößler

08.01.2015, 20:43 Uhr | Gesellschaft

Gastbeitrag Hilfe in der Not

Die Terroristen des „Islamischen Staats“ dürfen bekämpft werden - auf Einladung oder im Rahmen von Selbstverteidigung und humanitärer Intervention. Mehr Von Claus Kreß

08.01.2015, 14:34 Uhr | Politik

Terrorgefahr in Deutschland Eine stete Bedrohung

Frankreich, Großbritannien und Spanien sind schon Ziel schwerer Anschläge geworden. Deutschland blieb von größeren Attentaten bisher verschont. Die Sicherheitsbehörden bewerten die Gefahr jedoch als groß. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

08.01.2015, 09:59 Uhr | Politik

Anschlag in Paris Frankreichs Terrorabwehrkräfte an ihren Grenzen

Die französischen Sicherheitsbehörden hatten gerade damit begonnen, sich strategisch neu aufzustellen, als es zu dem Anschlag auf das Magazin „Charlie Hebdo“ kam. Erstmals sollten wie in Deutschland auch Präventionsmaßnahmen ergriffen werden. Mehr Von Christoph Ehrhardt

08.01.2015, 08:53 Uhr | Politik

Asyldebatte Bundesamt sieht CSU-Forderungen als erfüllt an

Die CSU will manche Asylbewerber deutlich schneller abschieben, andere umso rascher aufnehmen. Beides, heißt es vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, wird schon gemacht. Deutlich schneller als gedacht. Mehr Von Julian Staib, Frankfurt

07.01.2015, 20:05 Uhr | Politik

Interview „Die französischen Sicherheitsbehörden waren alarmiert“

Asiem el Difraoui beschäftigt sich seit Jahren mit der französischen Dschihadisten-Szene. In den vergangenen Monaten hat der Wissenschaftler eine zunehmende Radikalisierung beobachtet. Ein Gespräch über die Ursachen des islamistischen Terrors. Mehr

07.01.2015, 16:17 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z