Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Massensterben im Mittelmeer Flucht und Diplomatie

Die anhaltende Debatte über den Umgang mit Flüchtlingen zeigt, dass es keine einfache Lösung gibt. Entscheidend ist die Lage in den Heimatländern der Asylsuchenden: Europa muss mehr Einsatz gegen die dortigen Krisen zeigen. Mehr Von Nikolas Busse

21.04.2015, 10:57 Uhr | Politik

Handbuch des Dschihadismus Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen

Der „Islamische Staat“ foltert und mordet gezielt. Der Plan dazu stammt von Terrorstrategen. Einer von ihnen ist Abu Bakr Naji, der ehemalige Chefdenker von Al Qaida. Das Ziel ist der Kollaps jeder Ordnung. Mehr Von Eugen Sorg

20.04.2015, 15:03 Uhr | Politik

TV-Kritik: Günther Jauch Todesfalle Mittelmeer

Selbstgewissheit auf allen Seiten prägt die Debatte über die Lehren, die aus dem Flüchtlingsunglück im Mittelmeer zu ziehen sind. Das zeigte auch die Diskussion bei Günther Jauch. Ein Gast aus Brandenburg sorgte jedoch für eine Überraschung in der Sendung. Mehr Von Frank Lübberding

20.04.2015, 08:12 Uhr | Feuilleton

IS-Kampfbrigaden Die Angst der Afghanen vor dem unbekannten Feind

Rückt Afghanistan in den Fokus des IS? Verbündete sollen am Hindukusch einen Anschlag verübt haben – doch Zweifel bleiben. Mehr Von Friederike Böge

19.04.2015, 20:54 Uhr | Politik

IS in Libyen Neue Brutstätte des Terrors

Im von Bürgerkrieg und Zerfall bedrohten Libyen findet die Dschihadistenmiliz des IS den idealen Nährboden für ihr Expansionsstreben - und gefährdet damit die Sicherheit des gesamten Maghreb. Mehr Von Christoph Ehrhardt

16.04.2015, 15:35 Uhr | Politik

Islamischer Staat Deutsche foltern für Terrormiliz

Auch deutsche Dschihadisten sollen für die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien als Gefängniswärter und Folterer tätig sein. Dabei ahmen sie vor allem die Foltermethoden des amerikanischen Geheimdienstes CIA nach. Mehr

16.04.2015, 10:15 Uhr | Politik

G-7-Außenministertreffen Der Wert der hohen Diplomatie

Die G-7-Außenminister haben zum Ende ihres Treffens an Iran appelliert. Doch der Atomstreit ist nicht das einzige Problem der Runde. Das Abschlusskommuniqué ist deshalb auch relativ vage. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

15.04.2015, 17:55 Uhr | Politik

Damaskus IS-Kämpfer ziehen sich aus Flüchtlingslager zurück

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon nannte das Flüchtlingslager Jarmuk in der syrischen Hauptstadt die „tiefste Hölle“, nachdem es von der IS-Miliz eingenommen wurde. Nun sollen die Gotteskrieger das Lager verlassen haben. Mehr

15.04.2015, 16:23 Uhr | Politik

Asylbewerber aus Syrien Athen will zehntausenden Flüchtlingen Asyl gewähren

Griechenland will Asylbewerbern aus dem Kriegsland Syrien sofort Asyl geben. Die griechische Küstenwache rechnet mit deutlich mehr als 100.000 Menschen. Mehr

14.04.2015, 20:53 Uhr | Politik

Sprengstoff ist out Terroristen steigen auf Sturmgewehre um

Früher verübten Islamisten ihre Anschläge mit Sprengstoff. Heute benutzen sie Kriegswaffen. Die sind auch in Deutschland leicht zu bekommen. Mehr Von Markus Wehner

14.04.2015, 19:50 Uhr | Politik

Luftangriffe Pentagon verkündet Erfolge gegen Terrormiliz IS

Die amerikanische Offensive im Irak zeigt erste Erfolge: Laut Pentagon habe Dschihadistenmiliz „Islamischer Staat“ knapp 30 Prozent ihres Territoriums verloren. Dennoch stehe noch ein langer Kampf bevor. Mehr

14.04.2015, 07:36 Uhr | Politik

Libanon Warum Christen mit der Hizbullah kämpfen

Wie kann es sein, dass Christen Seite an Seite mit Islamisten kämpfen? Ganz einfach: aus Verzweiflung. Die Bewohner von Libanons Bekaa-Ebene fürchten eine Offensive des Islamischen Staats. Da ist ihnen jeder Verbündete recht. Mehr Von Markus Bickel, Ras Baalbek

12.04.2015, 12:25 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Ban nennt Flüchtlingslager Jarmuk „die tiefste Hölle“

„Todeslager“, eine „Katastrophe epischen Ausmaßes“ - Mit ungewohnt drastischen Worten beschreibt UN-Generalsekretär Ban Ki-moon die Situation des vom IS kontrollierten Flüchtlingscamps nahe Damaskus. Er fordert eine Intervention. Mehr

10.04.2015, 08:17 Uhr | Politik

Kampf gegen den IS Jordanische Zeitbombe

In Jordanien schwindet die Begeisterung für den Krieg gegen den IS. Die Probleme des Königreichs werden immer größer: Jordanische Dschihadisten, die Lage in Syrien, die Flüchtlinge im eigenen Land - eine Zeitbombe. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Amman

10.04.2015, 00:07 Uhr | Politik

Irak und Syrien Die Grenzen des Terrorkalifats

Irakische Truppen haben den Vormarsch des IS in seinem Kernland zwar militärisch gestoppt. Doch in Europa, Afrika und anderen Teilen der arabischen Welt breitet sich die radikalislamische Ideologie weiter aus. Eine Analyse des Kampfs gegen die Terrormiliz. Mehr Von Rainer Hermann

09.04.2015, 17:20 Uhr | Politik

Dschihadismus-Prozess Ich wollte als Märtyrer sterben

Der Angeklagte in einem Terrorprozess vor dem bayerischen Oberlandesgericht in München hat am Donnerstag seine Beweggründe dargelegt, in den Dschihad nach Syrien zu ziehen. Er hatte sich dort der Al-Nusra-Front angeschlossen. Mehr

09.04.2015, 14:55 Uhr | Politik

Prozess gegen Dschihadisten Mit dem deutschen Strafrecht in den Bürgerkrieg

In München beginnt heute ein weiterer Prozess gegen einen Dschihadisten vor einem deutschen Gericht. Der 21-Jährige soll sich in Syrien einem Al-Qaida-Ableger angeschlossen haben. Ihm drohen bis zu zehn Jahren Haft. Die Beweislage ist jedoch schwierig. Mehr Von Alexander Haneke

09.04.2015, 09:24 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Islamisten verschleppen 300 Kurden

Die Islamisten der Nusra-Front haben im Nordwesten Syriens 300 Kurden verschleppt. Die Männer und Kinder seien an einem Kontrollpunkt bei Aleppo in die Gewalt der Dschihadisten geraten. Mehr

06.04.2015, 19:36 Uhr | Politik

Syrien Zigarrenrollen in Zeiten des Bürgerkriegs

Die Wirtschaft in Syrien liegt durch den brutalen Bürgerkrieg am Boden. Früher war der staatliche Tabakkonzern ein erfolgreiches Unternehmen. Mit selbst gerollten Zigarren will das Unternehmen nun einen Neustart wagen. Mehr

04.04.2015, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Krieg in Syrien Islamisten stoßen vor

Aus Syrien werden Geländegewinne islamistischer Gruppen gemeldet: Der Weg zum Nachbarland Jordanien ist abgeschnitten, und der IS steht vor Damaskus. Mehr

02.04.2015, 08:59 Uhr | Politik

Damaskus Islamischer Staat stürmt Flüchtlingslager

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat ein Flüchtlingslager im Süden von Damaskus gestürmt. Die Islamisten kontrollieren zwar einen Großteil des Geländes, doch die Kämpfe gehen weiter. Mehr

01.04.2015, 20:46 Uhr | Politik

Geberkonferenz in Kuweit Nicht genug Geld für Syrien-Opfer

Bei einer Geberkonferenz für die Opfer des Krieges in Syrien sind 3,8 Milliarden Dollar zugesagt worden. Von den benötigten 8,4 Milliarden Dollar ist das weit entfernt. Deutschland will mit 255 Millionen Euro helfen. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

31.03.2015, 17:05 Uhr | Politik

Sicherheitspolitik Das Prinzip Abschreckung

Die russische Aggression in Osteuropa, aber auch die drohende Nuklearisierung des Nahen Ostens lassen dem Westen keine Wahl. Es ist höchste Zeit, die Lektionen der Vergangenheit zu lernen. Nur sollten es die richtigen sein. Mehr Von Michael Rühle

31.03.2015, 11:37 Uhr | Politik

Arabische Liga Streitmacht für Streithähne

Auf dem Gipfeltreffen der Arabischen Liga wurde die Aufstellung einer schnellen Eingreiftruppe beschlossen. Doch die Differenzen zwischen den Staaten sind noch groß. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

30.03.2015, 12:19 Uhr | Politik

Gipfeltreffen auf dem Sinai Neues, altes Arabien

Das Gipfeltreffen der Arabischen Liga hat eine lange währende Lähmung beendet. Ist es Zufall, dass Saudi-Arabien gerade dann im Jemen eingreift, wenn die Verhandlungen über Irans Atomprogramm in die entscheidende Runde gehen? Mehr Von Rainer Hermann

30.03.2015, 11:15 Uhr | Politik

Islamisten-Prozess Haftstrafen für Dschihadisten in Stuttgart

In Stuttgart sind drei Islamisten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass der Hauptangeklagte an Kämpfen in Syrien teilgenommen hat. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.03.2015, 20:23 Uhr | Politik

Propaganda gegen IS Vereinigte Staaten werfen Cartoons über Raqqa ab

Im Kampf gegen den Islamischen Staat setzen die Vereinigten Staaten auch auf Propaganda. Über der inoffiziellen Hauptstadt Raqqa haben sie Flugblätter mit grausamen Cartoons abgeworfen. Mehr

27.03.2015, 16:23 Uhr | Politik

Salafistin Junge Frankfurterin nach Syrien ausgereist

Eine 25 Jahre alte Frau ist am Montag in einen Bus Richtung Türkei gestiegen. Noch in der Nacht alarmierten die Eltern die Polizei. Offenbar ist sie ihrem Freund nachgereist, für den IS kämpfen soll. Mehr Von Katharina Iskandar

27.03.2015, 08:39 Uhr | Rhein-Main

Syrien Assad zeigt sich offen für Gespräche mit Amerika

Der syrische Machthaber Assad kann sich Friedensverhandlungen mit dem Westen vorstellen. In einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CBS stellt er dafür jedoch Bedingungen auf. Mehr

27.03.2015, 04:52 Uhr | Politik

Razzien gegen Islamisten De Maizière verbietet „Tauhid Germany“

Die Vorgängerorganisation der Islamistengruppe Tauhid Germany ist seit 2012 verboten. Doch die Mitglieder warben weiter für den Dschihad in Syrien und im Irak. Jetzt sind die Sicherheitsbehörden abermals eingeschritten. Mehr

26.03.2015, 11:35 Uhr | Politik

Flüchtlinge Deutschland verzeichnet weltweit die meisten Asylanträge

Zwar erhält keine andere Nation so viele Asylgesuche wie Deutschland. Doch pro Kopf gerechnet nehmen viele Staaten mehr Flüchtlinge auf. Vor der Ministerpräsidentenkonferenz fordern die Länder, die Kosten gerechter zu verteilen. Mehr

26.03.2015, 07:17 Uhr | Politik

Fahndung in Tunis Mutmaßlicher Anführer einer Terrorzelle gefasst

Nach dem Attentat auf das Bardo-Museum in Tunis ist möglicherweise der Anführer einer Terrorzelle festgenommen worden, die für den Anschlag verantwortlich sein soll. Das teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. Mehr

25.03.2015, 14:03 Uhr | Politik

RBB-Doku über Dschihadismus Blutrausch ist cool

Was bewegt Menschen dazu, sich dem Terror der Islamisten anzuschließen? Der Film Dschihad in den Köpfen zeichnet die Radikalisierung eines jungen deutschen Muslimen nach. Und zeigt zugleich, dass der Ausstieg möglich ist. Mehr Von Rainer Hermann

24.03.2015, 19:05 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen IS Kanada will Ziele in Syrien angreifen

Die kanadische Regierung plant laut einem Bericht die Ausweitung des Einsatzes gegen die Terrormiliz IS. Mehrere Organisationen kritisieren indes, dass das Leid in der syrischen Zivilbevölkerung übersehen werde. Mehr

24.03.2015, 06:43 Uhr | Politik

Islamischer Staat Iraker belagern IS-Kämpfer im Zentrum von Tikrit

Im Zentrum von Tikrit halten sich noch immer Kämpfer des Islamischen Staats mit Geiseln verschanzt. Die irakische Armee und die schiitischen Kämpfer warten auf einen günstigen Zeitpunkt zur Erstürmung – und beginnen zu streiten. Mehr

23.03.2015, 15:59 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z