Syrien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Syrien

   
Sortieren nach

Gerichtsurteil IS-Heimkehrerin zu fünf Jahren Haft verurteilt

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat eine deutsche Frau wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz „Islamischer Staat“ schuldig gesprochen. Sie sei an Kriegsverbrechen in Syrien und dem Irak beteiligt gewesen. Mehr

05.07.2019, 15:53 Uhr | Politik

Zahl der Arbeitslosen steigt Warum es Flüchtlinge bei der Jobsuche schwer haben

Vier Jahre nach Beginn der Flüchtlingswelle kommen nun immer mehr Migranten auf den Arbeitsmarkt. Warum haben sie es dort immer noch schwer, einen Job zu finden? Mehr Von Falk Heunemann

05.07.2019, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Auf dem Weg nach Syrien Öltanker in Gibraltar festgesetzt

Die britische Marine hat vor Gibraltar einen Öltanker auf dem Weg nach Syrien festgesetzt. Grund ist ein vermuteter Verstoß gegen EU-Sanktionen. Das Schiff mit dem Namen „Grace 1“ habe eine Raffinerie in Syrien angesteuert, die von EU-Sanktionen betroffen sei. Mehr

04.07.2019, 16:39 Uhr | Politik

Gefahr der Rückkehrer Die Dschihadisten melden sich zurück

Nach der Niederlage des „Islamischen Staats“ in Syrien und im Irak kehren Anhänger der Terrormiliz auch nach Hessen heim. Andere wollen, dass Deutschland sie zurückholt. Wie gefährlich sind sie? Mehr Von Helmut Schwan

01.07.2019, 11:40 Uhr | Rhein-Main

Syrien-Krieg Trump und Erdogan sticheln gegeneinander

Im Kampf gegen die Terrormiliz IS setzt Amerika auf die Kurden als Verbündete. Dem türkischen Präsidenten Erdogan ist die Hilfe für den Erzfeind ein Dorn im Auge, wie in Osaka deutlich wurde. Mehr

29.06.2019, 14:06 Uhr | Politik

Provinz Idlib Türkischer Soldat bei Beschuss in Syrien getötet

Ein türkischer Soldat wurde durch Mörser- und Kanonenbeschuss in der syrischen Provinz Idlib getötet, drei weitere wurden verletzt. Ankara beschuldigt syrische Regierungstruppen der Tat und hat Vergeltungsmaßnamen eingeleitet. Mehr

28.06.2019, 13:22 Uhr | Politik

Gipfel in Japan Trump und Putin sprechen über Rüstungskontrolle

Das Verhältnis der beiden Atommächte Russland und Amerika ist angespannt wie lange nicht. Dennoch wollen Trump und Putin auch in Zukunft über Abrüstung diskutieren. Auch China soll an den Gesprächen beteiligt werden. Mehr

28.06.2019, 12:11 Uhr | Aktuell

Flüchtlinge in Italien Sie haben mehr Glück gehabt

Während Italien 42 Migranten die Einfahrt in den Hafen der Insel Lampedusa verweigert, dürfen 77 Flüchtlinge aus Syrien über einen humanitären Korridor einreisen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

28.06.2019, 08:34 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Migranten Sind wir noch willkommen?

Viele Flüchtlinge fühlen sich um ihre Hoffnungen betrogen. Die Enttäuschung über ihre Situation ist groß. Und die Zahl der Helfer nimmt ab. Ein Besuch in der hessischen Kleinstadt Büdingen. Mehr Von Thomas Thiel

28.06.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Waffenfähige Chemikalien? Syrien-Geschäft bringt Brenntag unter Druck

Hat der Chemikalienhändler Brenntag tatsächlich waffenfähige Chemikalien an ein Unternehmen mit Verbindungen zum Assad-Regime geliefert? Entsprechende Meldungen belasten den Aktienkurs. Mehr

26.06.2019, 11:21 Uhr | Finanzen

Nach Drohnenabschuss Russland stellt sich hinter Iran

Es gebe Beweise, dass die Vereinigten Staaten den iranischen Luftraum verletzt hätten. Der amerikanische Sicherheitsberater Bolton bezeichnete Iran dagegen als „Quelle von Kriegslust und Aggression“. Mehr

25.06.2019, 16:28 Uhr | Politik

Einst wie jetzt? Die Tugend der alten Schule

Ein Buch über die Welt von heute, das Deutungsmustern der Vergangenheit verhaftet bleibt. Mehr Von Ulrich Schmid

25.06.2019, 09:42 Uhr | Politik

Ein Syrer in Ghana Flucht nach Afrika

Mahmoud ist vor dem Krieg in Syrien geflohen – jedoch nicht nach Europa, sondern nach Ghana. Wie es ist, sich dort ein neues Leben aufzubauen. Mehr Von Sophia Bogner und Paul Hertzberg

23.06.2019, 14:52 Uhr | Gesellschaft

Rückkehr aus Kampfgebiet Regierung fehlt Spur von 160 IS-Kämpfern

Ein Großteil der ins syrisch-irakische Kampfgebiet ausgereisten Islamisten sei dort wahrscheinlich auch umgekommen, schreibt die Bundesregierung. Eine unbemerkte Einreise von Überlebenden sei jedoch „unwahrscheinlich“. Mehr

23.06.2019, 13:35 Uhr | Politik

Amerikas Sanktionen gegen Iran Mit Risiken und Nebenwirkungen

Seit ihrem Ausstieg aus dem Atomabkommen mit Iran verschärft Amerika seine Sanktionen gegen das Regime in Teheran. Doch erfüllen die amerikanischen Strafmaßnahmen überhaupt ihren Zweck? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Bagdad und Christian Meier

19.06.2019, 17:06 Uhr | Politik

UN-Flüchtlingsbericht Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht

Die Flüchtlingszahlen erreichen 2018 ein neues Rekordhoch. Der Großteil der Menschen flieht innerhalb des eigenen Landes oder ins Nachbarland. Lang anhaltende Konflikte verstärken die Migrationsbewegungen. Mehr Von Sebastian Scheffel

19.06.2019, 07:04 Uhr | Politik

Syrien Wurden Schulen und Krankenhäuser gezielt bombardiert?

Um zivile Einrichtungen wie Schulen zu schützen, stellen die Vereinten Nationen deren geografische Koordinaten bereit. Wurden diese Informationen in Syrien missbraucht? Mehr

19.06.2019, 06:35 Uhr | Politik

Erdogans Akademiker Der Rest ist Propaganda

Wer dachte, eine Tagung des Zentrums für Türkeistudien in Essen würde die Lage der Universitäten am Bosporus kritisch beleuchten, sah sich getäuscht: kein Wort von Erdogans Säuberungen, nur Lob für den Potentaten. Mehr Von Stefan Plaggenborg

17.06.2019, 12:51 Uhr | Feuilleton

Besetztes Gebiet in Syrien Trump erkennt Souveränität Israels über Golanhöhen an

In Anwesenheit des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu unterzeichnete Trump im Weißen Haus ein entsprechendes Dekret. Mehr

16.06.2019, 13:34 Uhr | Politik

Schikane von Syrern im Libanon Wir sind doch keine Hilfsorganisation

Der Ton gegenüber den mehr als eine Million Syrern im Libanon wird schärfer. Immer öfter kommt es zu Übergriffen. Verwaltungsschikanen grenzen an organisierte Vertreibungen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

15.06.2019, 10:01 Uhr | Politik

Nach Niederlage des „IS“ Die Saat der Salafisten

Der „Islamische Staat“ ist militärisch geschlagen und hat seine Anziehungskraft eingebüßt. In Deutschland wandelt sich die salafistische Szene. Doch die alten Ideen wirken weiter. Mehr Von Alexander Haneke

11.06.2019, 07:59 Uhr | Politik

Naher Osten Maas’ Reise in die Krise

Deutschlands Außenminister ist auf heikler Mission im Nahen Osten. Der Streit über das Atomabkommen mit Iran habe „die Fieberkurve heftig ausschlagen lassen“, sagt Heiko Maas. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bagdad

08.06.2019, 15:34 Uhr | Politik

Interview mit Michael Walzer Die Gefahr eines weißen christlichen Rassismus

Der Theoretiker des gerechten Krieges über den Antisemitismus in Trumps Amerika, die Versäumnisse der Demokraten und den Wandel im Verhältnis zu Israel: Ein Gespräch mit dem amerikanischen Philosophen Michael Walzer. Mehr Von Tilman Salomon

06.06.2019, 06:14 Uhr | Feuilleton

Auf belebtem Marktplatz Autobombenanschlag im Norden Syriens

Bei dem Anschlag kamen mindestens zehn Menschen ums Leben, unter ihnen auch Rettungskräfte und Sanitäter. Dutzende Menschen mussten mit Verletzungen in Krankenhäusern behandelt werden. Ein Augenzeuge berichtet, was passierte. Mehr

03.06.2019, 10:52 Uhr | Gesellschaft

Rechtsstreit in Berlin Regierung will offenbar Kinder von IS-Anhängern nach Deutschland holen

Das Auswärtige Amt sei „darum bemüht, besonders schutzwürdige Kinder aus den Flüchtlingslagern in Syrien herauszuholen“, berichten mehrere Medien. Mit Hilfe des Verwaltungsgerichts Berlin will ein Anwalt die Regierung dazu zwingen. Mehr

31.05.2019, 17:26 Uhr | Politik

Syrien Wieder viele Tote bei Luftangriffen

Im Nordwesten Syriens sind bei Luftangriffen der Regierungstruppen laut Aktivisten erneut mindestens 27 Zivilisten getötet worden. Nach UN-Angaben wurde auch auf ein Krankenhaus in der Stadt Kafranbel im Süden der Rebellenprovinz Idlib geschossen. Mehr

29.05.2019, 11:04 Uhr | Politik

Angriff auf Krankenhaus Mindestens 27 Zivilisten in Syrien getötet

Die Kämpfe in Syrien reißen nicht ab. Bei jüngsten Luftangriffen im Nordwesten sind mindestens 27 Zivilisten getötet worden, darunter viele Kinder. Mehr

29.05.2019, 04:30 Uhr | Politik

Gegen Clans und Rocker Kriminelle Vielfalt

Die irakisch-syrische Bande „Al-Salam 313“ soll unter anderem in Rauschgiftschmuggel und Waffenhandel verwickelt sein. Deshalb gehen die Behörden nun verstärkt gegen sie vor. Die Kontakte reichen bis zu kriminellen Clans. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

26.05.2019, 17:27 Uhr | Politik

Syrien Amerika meldet Hinweise auf Giftgasangriff

Die Vereinigten Staaten haben laut eigenen Angaben Hinweise auf einen Chlorgas-Angriff syrischer Truppen. Das Außenministerium droht mit einer angemessenen Antwort. Mehr

22.05.2019, 05:22 Uhr | Politik

Kritik an radikalen Muslimen Der Hass der anderen

Wie sich ein syrischer Flüchtling, der radikale Muslime kritisiert, plötzlich mit Morddrohungen konfrontiert sah – und von den Behörden alleingelassen wurde. Mehr Von Thomas Thiel

20.05.2019, 21:10 Uhr | Gesellschaft

Konflikt mit Iran Teherans Schattenreich

Revolutionswächter in Teheran bauen immer weiter große Armeen schiitischer Milizen auf. Die Vereinigten Staaten befürchten mögliche Angriffe des Regimes im Nahen Osten und schlagen Alarm. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2019, 21:51 Uhr | Politik

Prozess gegen Magomed-Ali Ch. „Wir hätten uns in die Luft gesprengt“

Magomed-Ali Ch. soll mit anderen Islamisten, unter ihnen Anis Amri, einen Anschlag auf ein Berliner Einkaufszentrum vorbereitet haben. Vor Gericht bestreitet sein Verteidiger nicht, dass es den Plan gab – aber dass sein Mandant daran beteiligt war. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

16.05.2019, 16:05 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Amerika versetzt Truppen in höhere Alarmbereitschaft

Donald Trump versucht zu beschwichtigen, ein Krieg mit Iran stehe nicht unmittelbar bevor. Doch über die aktuelle Gefährdungslage herrscht selbst unter den Verbündeten Uneinigkeit. Mehr

15.05.2019, 03:12 Uhr | Politik

Bombardements in Syrien So zerstörerisch wie lange nicht mehr

Im syrischen Idlib fliegen russische und syrische Bomber Angriffe auf Krankenhäuser und Schulen. Die Bevölkerung fürchtet, das heftige Bombardement könnte ein Vorbote für noch Schlimmeres sein. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.05.2019, 19:28 Uhr | Politik

Angeklagte IS-Rückkehrerin Eine selbstbewusste Frau

Im Prozess gegen eine IS-Rückkehrerin sagt eine Zeugin aus – und schildert die gemeinsame Zeit im syrischen Frauenhaus. Die Angeklagte Jennifer W., die ein Kind verdursten lassen haben soll, beschreibt sie als selbstbewusst. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.05.2019, 22:26 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z