Svenja Schulze: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hamburg hat gewählt Tschentschers Plan ist aufgegangen

Hamburg beschert der SPD fast vergessene Glücksgefühle. Der Erste Bürgermeister bleibt im Amt. Er könnte sich sogar den Partner aussuchen. Würde er lieber mit dem Verlierer CDU regieren als mit kraftstrotzenden Grünen? Mehr

23.02.2020, 22:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Svenja Schulze

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Retouren und Einwegbecher Was Sie über das neue Anti-Abfall-Gesetz wissen müssen

Die Umweltministerin legt ein neues Anti-Abfall-Gesetz gegen das vorschnelle Entsorgen von Rücksendungen vor. Was würde das konkret bedeuten? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

13.02.2020, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Svenja Schulze Die Verbotsministerin

Eine als „Lex Amazon“ bezeichnete Novelle soll es Onlinehändlern verbieten, von Kunden zurückgeschickte Ware zu vernichten. Umweltministerin Schulze mag damit Sympathiepunkte sammeln – doch die Auswirkungen werden gering bleiben. Mehr Von Julia Löhr

12.02.2020, 18:32 Uhr | Wirtschaft

Kabinettssitzung Gesetzentwurf gegen Retouren-Vernichtung beschlossen

Umweltministerin Schulze will damit gegen eine „regelrechte Wegwerfmentalität“ angehen. Auch eine Beteiligung an den Entsorgungskosten für Einwegbecher oder Zigaretten sieht der Entwurf vor. Mehr

12.02.2020, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Stuttgarter Getränkehändler Einweg-Rebell über Nacht

Hans-Peter Kastner hat eine kleine Getränkehandlung in Stuttgart. Als ihm das Plastik auf dem Hof zu viel wurde, trat er eine Welle los – für den Verzicht auf Einwegflaschen. Jetzt will er die Branche verändern. Mehr Von Susanne Preuss

12.02.2020, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Stickstoffdioxid NO2-Belastung geht weiter zurück

Im vergangenen Jahr wurde der Grenzwert nur an fünf verkehrsnahen Messstationen überschritten. Als Gründe nennt das Umweltbundesamt unter anderem Tempolimits und Fahrverbote. Mehr

11.02.2020, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Onlinehandel Gesetzesänderung soll Vernichtung von Neuwaren erschweren

Umweltministerin Svenja Schulze prangert eine „Wegwerfmentalität“ im Onlinehandel an. Das Kabinett soll am Mittwoch eine Gesetzesänderung beschließen. Mehr

09.02.2020, 11:33 Uhr | Wirtschaft

Verordnungen statt Kooperation „Politik schießt Bauern aus dem Wettbewerb“

Schärfere Vorgaben zum Düngen, mehr Schutz für Insekten, aber nicht mehr Ertrag: Hessens Bauernpräsident Schmal sieht seine Branche im F.A.Z.-Interview in der Zwickmühle. Aber auch in der Pflicht. Mehr Von Thorsten Winter

21.01.2020, 10:06 Uhr | Rhein-Main

Bauer sucht Partei Die Entfremdung

Die politische Heimat der Landwirte war immer die Union. Doch dann kam der Streit über Insektenschutz und Düngeregeln. Jetzt wittern FDP und AfD ihre Chance. Mehr Von Jessica von Blazekovic und Julia Löhr

17.01.2020, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Kohleausstieg Hart an einer Blamage vorbei

In letzter Minute kommt endlich das Kohleausstiegsgesetz. Bund, Länder und Betreiber mögen damit zufrieden sein. Aber die Umweltbewegung dürfte auf die Barrikaden gehen – vor allem gegen einen Beschluss in der Einigung. Mehr Von Christian Geinitz, Berlin

16.01.2020, 11:14 Uhr | Wirtschaft

Kohleausstieg „Sinnlose Milliardenentschädigungen für Kraftwerksbetreiber“

Nach der Einigung von Bund und Ländern für einen Fahrplan beim Kohleausstieg sagt der Finanzminister Betreibern in Ost und West insgesamt über 4 Milliarden Euro zu. Umweltverbände und Opposition kritisieren die Pläne hingegen scharf. Mehr

16.01.2020, 10:07 Uhr | Wirtschaft

Start der Grünen Woche Die Macht der Bauern

Umweltschützer sagen: Wir haben es satt. Die Landwirte kontern: Wir machen euch satt. Die Landwirtschaft entzweit die Gesellschaft wie kaum ein anderes Thema. Es ist höchste Zeit für Veränderungen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

16.01.2020, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz im Verkehrssektor Union teilt gegen Umweltministerin Schulze aus

Den Appell der SPD-Ministerin, sparsamere Autos zu kaufen, nennt der CDU-Politiker Linnemann „fast schon zynisch“. Auch von einem „Windbürgergeld“ will die Union nichts wissen. Mehr

09.01.2020, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Geschwindigkeitsbegrenzung Der unklare Nutzen des Tempolimits

Mehrere Institutionen wollen ein Tempolimit wissenschaftlich prüfen lassen. Tatsächlich ist die Datenlage schwach. Mehr Von Martin Gropp

30.12.2019, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Online-Versandhandel Regierung will Vernichtung von Retouren erschweren

Bis zu 20 Millionen zurückgeschickte Artikel landen einer Studie zufolge jedes Jahr auf dem Müll. Die Regierung will ändern und plant deshalb ein neues Gesetz. Amazon kritisiert: Schuld seien Steuergesetze. Mehr

20.12.2019, 15:35 Uhr | Wirtschaft

Konferenz in Madrid Wird das Klima wieder vertagt?

Ein entschiedenes Signal gegen den Klimawandel ist aus Madrid nicht zu erwarten. Ein Hauptstreitpunkt könnte um ein weiteres Jahr verschoben werden. Mehr Von Timo Steppat, Madrid

13.12.2019, 20:03 Uhr | Politik

Volkswirte Das Rennen um den SPD-Chefökonom läuft

Weg mit der schwarzen Null, der Sparpolitik und der Schuldenbremse: Viele SPD-nahe Volkswirte haben ähnliche Ideen. Wer von ihnen bekommt den größten Einfluss? Mehr Von Maja Brankovic, Frankfurt

13.12.2019, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Klimagipfel in Madrid Aufbruch im Mäuseschritt

Beim Klimagipfel in Madrid trifft Protest auf Politik, ehrgeizig wollen alle sein. Doch im Inneren der Messehalle sind selbst kleine Kompromisse mühsam – vielversprechend klingt nur der „Green Deal.“ Mehr Von Hendrik Kafsack, Hans-Christian Rößler und Timo Steppat, Madrid

12.12.2019, 20:32 Uhr | Politik

Klimaschutz Kraftwerk des politischen Wandels

Die EU will die Emissionen reduzieren. Sie weiß, dass sie dafür auch China und Indien ins Boot holen muss. Doch wie sehr die sich beim Klimaschutz engagieren, hängt maßgeblich vom Kurs Europas ab. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.12.2019, 19:08 Uhr | Politik

Neue Gesetze Das steht im Klimapaket der Bundesregierung

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat vor den Delegierten der UN-Klimakonferenz das Klimapaket als wesentlichen Beitrag zum Kampf gegen die Erderwärmung präsentiert. Deutschland stelle damit sicher, dass es sein Klimaziel für das Jahr 2030 erreiche. Mehr

10.12.2019, 20:33 Uhr | Politik

UN-Konferenz in Madrid Umweltministerin Schulze verteidigt deutsches Klimapaket

Auf der UN-Klimakonferenz in Madrid wirbt die Bundesumweltministerin für „mehr Mut im internationalen Klimaschutz“. Doch die deutschen Anstrengungen bleiben laut mehreren Umweltorganisationen unzureichend. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

10.12.2019, 16:01 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Im Treibhaus der Klimakonferenzen

Auf der Klimakonferenz in Madrid wird es ernst, mit dem Kohleausstieg allerdings noch nicht – und auch das Klimapaket lässt auf sich warten. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.12.2019, 06:16 Uhr | Aktuell

Weltklimakonferenz Das Gerangel um die Emissionsrechte

Klimaschutz braucht klare, gemeinsame Regeln. Sie zu finden fällt Deutschland, Amerika und den anderen Teilnehmern der UN-Klimakonferenz schwer – vor allem, wenn es um viel Geld geht. Mehr Von Andreas Mihm

07.12.2019, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Agrargipfel im Kanzleramt Bauern-Diplomatie à la Merkel

Kann die Bundeskanzlerin die wütenden Landwirte besänftigen? In einem Spitzentreffen im Kanzleramt zeigt sie Verständnis für die Probleme der Bauern – der von ihnen geforderte Kurswechsel in der Agrarpolitik bleibt aber wohl aus. Mehr Von Jessica von Blazekovic

02.12.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Abstimmung im Bundesrat Schulze warnt Länder vor Verzögerung des Klimapakets

Der Bundesrat stimmt an diesem Freitag über wichtige Teile des Klimapakets ab. Doch gibt es viel Kritik – gerade auch von den Grünen. Eine Verschiebung, etwa von billigeren Bahntickets, sei aber „politisch absolut falsch“, betont die Bundesumweltministerin. Mehr

29.11.2019, 04:41 Uhr | Politik

Protest in Berlin Aufstand der Bauern

Viele Landwirte fühlen sich von den Verordnungen und Gesetzen der Politik gegängelt. Vor allem für die CDU ist ihr Protest heikel. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

26.11.2019, 19:08 Uhr | Politik

Bauernprotest Jetzt erobert die Anti-Fridays-for-Future-Bewegung die Straßen

Zu viel Umweltschutz, zu wenig Verständnis für die Bauern: Deutschlands Landwirte protestieren gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Vor allem die CDU steht unter Druck. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

26.11.2019, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Im Mittel 1,5 Grad wärmer Wie der Klimawandel Deutschland trifft

Beim Klimaschutz gehe es nicht nur um Gletscher und Eisbären, sagt Umweltministerin Schulze. Denn die Auswirkungen des Klimawandels sind vielfältig – und treffen alle. Mehr

26.11.2019, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Neue Abstandsregel Der harte Kampf um jedes Windrad

Der Protest der Deutschen gegen Windräder wächst, und der Ausbau ist beinahe zum Erliegen gekommen. Kann der Mindestabstand von 1000 Metern für mehr Frieden sorgen – oder wird nun alles noch schwieriger? Mehr Von Timo Steppat

19.11.2019, 08:54 Uhr | Politik

Kostenzuschuss zum Netzausbau „Der nächste Nagel im Sarg der Windenergie“

Per Gesetz will Wirtschaftsminister Altmaier künftig alle Stromerzeuger verpflichten können, sich am Ausbau überlasteter Netze zu beteiligen – auch wenn es um erneuerbare Energien geht. Vor allem Windparkbetreiber im Norden könnten betroffen sein. Mehr

16.11.2019, 07:27 Uhr | Wirtschaft

Vor Klimakonferenz Maas und Schulze wollen schärferes EU-Klimaziel

Deutschland soll das Ziel für das Einsparen von Treibhausgasen von derzeit 40 auf bis zu 55 Prozent anheben. Die Bundesumweltministerin lehnt darüber hinaus auch den aktuellen Entwurf für Regeln zum Abstand zwischen Windrädern und Wohnhäusern ab. Mehr

14.11.2019, 12:06 Uhr | Wirtschaft

Altmaier gegen Schulze Wer ist schuld an der Windkraftkrise?

In einer „dramatischen Situation“ sieht sich die Windbranche, es werden kaum noch neue Anlagen an Land gebaut. Wirtschaftsminister Altmaier wirft Umweltministerin Schulze deshalb jetzt Blockade und politisches Mikado vor. Mehr

12.11.2019, 07:39 Uhr | Wirtschaft

Kampf für Umweltschutz „Die Zukunft ist nicht die Einweg-Papiertüte“

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zum Verbot von Plastiktüten beschlossen. Nur die durchsichtigen Beutelchen an der Obst- und Gemüsetheke dürfen bleiben – vorerst noch. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

06.11.2019, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Beraterverträge Rechnungshof wirft Umweltressort Täuschung vor

Die Wirtschaftlichkeit von Beraterverträgen soll nicht geprüft worden sein. Das Ministerium weist die Vorwürfe zurück und unterstellt dem Rechnungshof mangelnde Fairness. Mehr

30.10.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Nach mäßigen Reaktionen Schulze verteidigt Klimapaket

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Klima-Beschlüsse der Bundesregierung im Bundestag gegen Kritik verteidigt. Mehr

25.10.2019, 10:25 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z