Svenja Schulze: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verbrauch sinkt weiter Deutsche nutzen immer weniger Plastiktüten

Viele Geschäfte verlangen mittlerweile Geld für eine Plastiktüte. Das zeigt offenbar Wirkung – und Umweltministerin Schulze hat schon den nächsten Bereich im Blick. Mehr

17.05.2019, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Svenja Schulze

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

CO2-Abgabe Klimavorbild Schweiz

Finanzwirtschaft, politische Partizipation und jetzt auch Klimapolitik: Die Schweiz dient oft als Vorbild. Doch was sollten sich die Deutschen auf diesem Feld vom Nachbarn abschauen – und was lieber nicht? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

16.05.2019, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Petersberger Klimadialog Merkel peilt CO2-Neutralität bis 2050 an

Besonders Svenja Schulze zeigte sich über die Klimaziele erfreut – doch sie appellierte auch an die Umsetzung: „Das war hier heute ein Signal. Aber ich lege Wert darauf, dass wir nicht nur Signale senden, sondern dass Deutschland jetzt auch handelt“, so die Bundesumweltministerin. Mehr

14.05.2019, 17:25 Uhr | Politik

Schulze zum Klimaschutz „Umsetzen, Machen, Austauschen“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat zum Auftakt des Petersberger Klimadialogs ehrgeizigere europäische Klimaziele ins Gespräch gebracht. Laut Schulze muss nun eine neue Phase der internationalen Klimadiplomatie eingeleitet werden, da „wir noch längst nicht auf Kurs sind“. Mehr

13.05.2019, 18:07 Uhr | Politik

Petersberger Dialog Schulze regt ehrgeizigeres Klimaziel für EU an

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will noch in diesem Jahr ein Klimaschutzgesetz auf den Weg bringen. Sie wirbt für einen deutschen Beitritt zur EU-Klimainitiative Macrons. Mehr

13.05.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Einigung in Genf Export von Plastikmüll soll schärfer kontrolliert werden

Millionen Tonnen Plastik verschmutzen die Weltmeere. Jetzt haben die Vereinten Nationen strengere Regeln für den Export beschlossen. Umweltministerin Schulze zeigt sich zufrieden. Mehr

11.05.2019, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Naturschutz nach dem UN-Report Wer stoppt den Ökozid?

Das Massensterben der Arten beschleunigt sich weiter. Ein Systemversagen? Die Forscher wählen drastische Worte: Noch gibt es Lösungen, aber es geht um das, was uns lieb und teuer ist. Mehr Von Christian Schwägerl und Joachim Müller-Jung

08.05.2019, 06:29 Uhr | Wissen

Brinkhaus auf Distanz zu AKK Die Union streitet über die CO2-Steuer

„Keine Denkverbote“ fordert Unionsfraktionschef Brinkhaus – während CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer eine CO2-Steuer ablehnt und Kreativität verlangt, statt „kleine Leute über Gebühr“ zu belasten. Die SPD sieht das völlig anders. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin und Gustav Theile

06.05.2019, 10:47 Uhr | Wirtschaft

Ergebnislose Ressortgespräche Kanzleramt macht Wölfe zur Chefsache

Die Umweltministerin konnte sich mit der Landwirtschaftsministerin bislang nicht auf eine gemeinsame Linie zum Abschuss von Wölfen einigen. Das Thema ist aufgeladen – vor allem in Ostdeutschland. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

03.05.2019, 14:54 Uhr | Politik

CO2-Steuer Der Königsweg für den Klimaschutz

In Deutschland und Europa ist eine Debatte über eine CO2-Steuer entbrannt. Das Instrument soll wirken – aber für die Bürger möglichst günstig sein. Warum der Emissionshandel nicht reicht und die Schweiz ein Vorbild ist. Mehr Von Hendrik Kafsack und Manfred Schäfers, Brüssel und Berlin

30.04.2019, 20:33 Uhr | Wirtschaft

Internationale Verhandlungen Bundesregierung fordert Exportverbot für unsortierten Plastikmüll

​Auf Müllkippen im Ausland finden Umweltschützer auch Plastikabfall aus Deutschland. Das ist eigentlich nicht erlaubt – aber schwer zu kontrollieren. In Genf wird jetzt über international strengere Regeln verhandelt. Mehr

29.04.2019, 08:02 Uhr | Wirtschaft

Energiepolitik „Preisschild für CO2“ wird konkreter

Luftverschmutzer sollen in Deutschland künftig bezahlen – die Bürger sollen im Gegenzug an anderer Stelle entlastet werden. Ein entsprechender Konsens in der Koalition zeichnet sich ab. Mehr Von Konrad Schuller

28.04.2019, 10:22 Uhr | Politik

Regierung sucht nach Lösungen Wege aus der Klima-Sackgasse

Die Regierung will die Treibhausgas-Emissionen senken, ist aber uneins, wie das gelingen kann. Umweltministerin Svenja Schulze plädiert für eine CO2-Steuer. Kippt die Union ihr Wahlversprechen, die Steuern nicht zu erhöhen? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

28.04.2019, 08:21 Uhr | Politik

Schulze schießt gegen Scheuer Tempolimit statt günstigere Bahntickets?

Umweltministerin Schulze meint, ein Tempolimit wäre wirksamer als niedrigere Steuern auf Bahntickets. Eigentlich solle der Verkehrsminister Scheuer aber ein Konzept ausarbeiten. Zudem will Schulze eine neue Steuer erheben. Mehr

19.04.2019, 16:30 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Raubtierbestand Das Blut des Wolfes

Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt. Was Naturschützer freut, ärgert die Landwirte, deren Kälber sich der Wolf holt. Besonders in Ostdeutschland wird das streng geschützte Tier kurz vor den Landtagswahlen zunehmend zu einem Politikum. Mehr Von Julia Löhr

13.04.2019, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Erste Sitzung des Klimakabinetts Nur eine „weitere Verzögerungsshow“?

Mehrere Minister und die Kanzlerin sind am Mittwoch zur ersten Runde des Klimakabinetts zusammengekommen. „Gute Beratungen“ habe es dabei gegeben, sagt der Regierungssprecher. Doch die Grünen sind skeptisch. Mehr

10.04.2019, 15:23 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Fernbus, Fahrrad, Taxi

Umweltministerin Priska Hinz hat ehrgeizige Klimaziele für Hessen ausgegeben. Und auch Fernbusfahren ist ein Beitrag zur Verkehrswende: Gestern ist der Busbahnhof eröffnet worden. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, steht in unserem Newsletter FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

10.04.2019, 06:01 Uhr | Rhein-Main

Verfechter der „Transformation“ Mehr Staat für ein besseres Klima?

Das Klimaschutzgesetz und die Idee von der „Großen Transformation“ bewegen aktuell viele Bürger. Doch wie weit darf der Eingriff in die Wirtschaft und Gesellschaft gehen? Mehr Von Jasper von Altenbockum

09.04.2019, 20:35 Uhr | Politik

Eigenes Energiekonzept Dünnes von Scholz

Olaf Scholz attackiert Wirtschaftsminister Altmaier und legt ein eigenes Energiekonzept vor. Die Kritik ist zwar verständlich, hilft aber auch nicht weiter, denn inhaltlich hat Scholz wenig anzubieten. Mehr Von Andreas Mihm

09.04.2019, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Minister im Clinch Scholz legt Energiekonzept vor – und attackiert Altmaier

Der Finanzminister fordert mehr Anstrengungen für Klimaschutz, den Ausbau der Stromnetze und der Energieversorgung. Damit spricht er vor allem Wirtschaftsminister Altmaier an. Doch Scholz hat noch weitere Ideen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

09.04.2019, 19:50 Uhr | Wirtschaft

Verschärfte Auflagen Kampf um die Gülle

In Münster demonstrieren 6000 Landwirte gegen neue Gülleregeln der Bundesregierung. Die EU-Kommission hatte Deutschland wegen hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt. Der Konflikt darüber zieht sich quer durch die Parteien. Mehr Von Alexander Wulfers

04.04.2019, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Um mehr als vier Prozent Deutsche CO2-Emissionen sinken erstmals wieder

Erstmals seit vier Jahren sind die klimaschädlichen Emissionen in Deutschland wieder zurückgegangen. Das liegt auch an Sondereffekten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

02.04.2019, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Mobilitätswende Mit Vollgas ins Elektroauto-Dilemma

Es wäre zu begrüßen, wenn in die Diskussion über die Zukunft des Diesels Vernunft einzöge. Jetzt setzt die Regierung auf Subventionierung. Dass es so weit gekommen ist, zeigt, wie desaströs das von Technikkenntnissen offenkundig freie Vorgehen der Politiker ist. Mehr Von Holger Appel

01.04.2019, 12:11 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Hart aber fair Mehr Daniel Düsentrieb wagen!

Zuerst sendet die ARD eine Dokumentation über Kaiserpinguine und den Klimawandel. Dann überrascht die Diskussion bei Frank Plasberg, weil einige der üblichen Verdächtigen aus den ihnen zugedachten Rollen treten. Ein autoliebender Journalist aber bleibt sich treu. Mehr Von Hans Hütt

26.03.2019, 04:26 Uhr | Feuilleton

Schulze attackiert Klöckner „Ohne Zustimmung meiner Behörden eine Genehmigung ausgesprochen“

Beim Thema Glyphosat sieht Umweltministerin Schulze rot: Sie wirft Landwirtschaftsministerin Klöckner vor, eigenmächtig eine Genehmigung für ein Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff erteilt zu haben. Mehr

23.03.2019, 21:39 Uhr | Politik

Vizekanzler Olaf Scholz Ein Mann, ein Plan

Die SPD liegt abgeschlagen bei unter 20 Prozent. Doch einer sieht seine Chance und nutzt das Interregnum bei der CDU, um die eigene Position in Partei und Koalition zu festigen: Olaf Scholz. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.03.2019, 13:41 Uhr | Politik

Fridays for Future Die Profis sind da

Mit der Übergabe einer Petition haben sich am Freitag offiziell 23.000 Wissenschaftler hinter die Streikenden gestellt. Die Bewegung braucht die Schützenhilfe dringend – aber auch die Forscher profitieren von den Jugendlichen. Mehr Von Julia Anton und Sarah Obertreis

15.03.2019, 18:54 Uhr | Politik

Koalitionsausschuss beschließt Jetzt kommt das Klimakabinett

Zu strittigen Themen wie der Grundsteuer kommt wenig heraus beim Treffen der Koalitionsspitzen. Statt dessen: Ein neuer Arbeitskreis und ein Gruppenbild. Mehr

15.03.2019, 01:33 Uhr | Politik

Mobilitätskommission Das Tempolimit ist erstmal vom Tisch

Ende März soll die Nationale Plattform zur Zukunft der Mobilität ihren Abschlussbericht vorlegen. Doch die Meinungen der Kommissionsmitglieder gehen weit auseinander. Mehr Von Kerstin Schwenn

13.03.2019, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Schülerdemos für Klimaschutz „Das ist eine Sache für Profis“

Schüler sollten lieber nicht für den Klimaschutz demonstrieren, weil sie von komplizierten Zusammenhängen noch nichts verstehen, findet der FDP-Vorsitzende Christian Lindner. Die Umweltministerin sieht das anders. Mehr

10.03.2019, 10:32 Uhr | Politik

Porträt der Umweltministerin Ihr Name ist Schulze

Svenja Schulze. Sie ist Umweltministerin. Und übt noch. Ihr Bekanntheitsgrad mag noch nicht sonderlich groß sein, doch das könnte sich mit dem neuen Entwurf zum Klimaschutzgesetz ändern. Mehr Von Frank Pergande

07.03.2019, 19:38 Uhr | Politik

Wissenschaftler klären auf Unsachliche Debatte um den Wolf

Forscher des Senckenberg-Instituts wollen sachlich über Wölfe informieren und Irrtümer aufdecken. Mangelt es in der politischen Diskussion um das Raubtier an wissenschaftlicher Expertise? Mehr Von Eva-Maria Magel

06.03.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Debatte Umweltministerin lässt Abgas-Messstationen prüfen

Nach monatelanger Kritik an den Abgas-Messstationen will die sozialdemokratische Bundesumweltministerin sie nun prüfen lassen. Auch spricht sich Svenja Schulze für ein Tempolimit aus. Die Union wiederum verstärkt ihre Attacken auf die Deutsche Umwelthilfe. Mehr

03.03.2019, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Tierschutz Schulze will Abschuss von Wölfen erleichtern

Die Bundesumweltministerin plant in der Debatte um Wolfsattacken eine Änderung des Naturschutzgesetzes: „Wenn Wölfe Menschen zu nahe kommen, muss man sie auch abschießen dürfen.“ Mehr

03.03.2019, 06:06 Uhr | Politik

Greta Thunberg in Hamburg „Make earth cool again!“

Die junge schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg an der Spitze einer Hamburger Schülerdemo: Auf Plakaten und Transparenten fordern die Schüler „Das Klima kann nicht warten“ – und bekommen prominente Unterstützung aus der deutschen Politik. Mehr

01.03.2019, 11:41 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z