Svenja Schulze: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Noch kein Beschluss Der Weltklimagipfel geht in die Verlängerung

Die Verhandlungen bei der UN-Klimakonferenz gehen vorerst weiter. Noch konnten sich die Staaten nicht auf einen Beschluss einigen. Vor allem die benachteiligten Länder sehen ihn kritisch. Mehr

14.12.2018, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Svenja Schulze

1 2
   
Sortieren nach

Deutlich mehr Geld Deutschland zahlt 70 Millionen Euro an Klima-Anpassungsfonds

Unter dem Klimawandel leiden diejenigen Länder am meisten, die am wenigsten dazu beigetragen haben. Deshalb gibt es den Anpassungsfonds. Deutschland stockt seinen Beitrag jetzt deutlich auf. Mehr

11.12.2018, 12:08 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv SPD will umstrittene Deutsche Umwelthilfe weiter fördern

Die klagefreudige Deutsche Umwelthilfe entzweit im Streit um Diesel-Fahrverbote die Koalition in Berlin. Während die CDU ihr die Mittel streichen will, hält das SPD-geführte Umweltministerium weiter zu der umstrittenen Organisation. Mehr Von Henrik Wieduwilt, Berlin

09.12.2018, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum 5-Punkte-Plan Plastiklob

Umweltministerin Schulze handelt mit ihrem 5-Punkte-Plan gegen Plastikmüll vorschnell. Ideologische Vorbehalte schaden der Umwelt. Es wird Zeit, die Vorbehalte über Bord zu werfen. Mehr Von Heike Göbel

26.11.2018, 21:50 Uhr | Wirtschaft

Vorstoß des Umweltministeriums Das steht im Fünf-Punkte-Plan gegen Plastik

Der Plastik-Konsum steigt und steigt – zu stark, wie das Umweltministerium findet. Um die Müllberge zu reduzieren, setzt es in erster Linie auf freiwillige Maßnahmen. Mehr

26.11.2018, 11:52 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Ein einziges Dilemma

Egal, wofür sich die AfD im Fall der radikalisierten Jugendpartei „JA“ entscheidet: Es wird nicht gut für sie ausgehen. Auch die Bundesumweltministerin steht unter Zugzwang. Was sonst wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Carsten Knop

26.11.2018, 06:20 Uhr | Aktuell

Dieselmotor Zeit für eine Rettungsgasse

Der Diskussion über den Dieselmotor ist jedwede Vernunft abhanden gekommen. Deutschland ist dabei, die nächste Schlüsselbranche preiszugeben. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Appel

16.11.2018, 10:49 Uhr | Technik-Motor

Wattestäbchen und Trinkhalme Bundesregierung will EU-Verbot von Einwegplastik

Mit dem Verbot will die EU-Kommission die Weltmeere schützen. Deutschland will dem zustimmen. Nur bei den Deckeln von Einwegflaschen gibt es noch Klärungsbedarf. Mehr

31.10.2018, 07:45 Uhr | Wirtschaft

EU-Kompromisses zu CO2-Ausstoß Scheuer kritisiert Ministerkollegin Schulze

Verkehrsminister Scheuer wirft Umweltministerin Schulze vor, beim EU-Kompromiss zum CO2-Ausstoß von Autos nur halbherzig verhandelt zu haben. Die Bundesregierung wollte die Emissionen weniger stark senken. Mehr

11.10.2018, 04:34 Uhr | Wirtschaft

EU-Länder beraten in Luxemburg Deutschland bremst bei CO2-Grenzwerten für Autos

Das EU-Parlament will eine Verschärfung der CO2-Grenzwerte um 40 Prozent bis 2030. EU-Kommission und Bundesregierung finden, 30 Prozent reichen. Ministerin Schulze bedauert die deutsche Zurückhaltung. Mehr

09.10.2018, 12:30 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Mit Vollgas vor die Wand

Der Atomausstieg ist vergessen – obwohl dessen Folgen längst nicht bewältigt sind. Jetzt wird mit gleicher Verbissenheit um Kohleverstromung und das Symbol Hambacher Forst gekämpft. Es geht um die Zukunft unserer Industriegesellschaft. Den Grünen ist das schnuppe. Mehr Von Frank Lübberding

08.10.2018, 06:17 Uhr | Feuilleton

Lange Lieferzeiten Dieselfahrer müssen bei Umtausch monatelang auf ihr neues Auto warten

Die Fahrverbote kommen. Vor allem mit Umtauschprämien der Hersteller will die Regierung dafür sorgen, dass Bürger weiterhin mit dem Auto in die Innenstädte kommen. Doch wie Recherchen von FAZ.NET zeigen, bekommen umtauschwillige Kunden trotzdem ein Zeitproblem. Mehr Von Jerome Busch

05.10.2018, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Fragen und Antworten Was die Dieseleinigung für Autofahrer bedeutet

Bewahrt die groß verkündete Einigung der Koalition Dieselfahrer vor Fahrverboten? Ein Blick auf die Pläne im Detail. Mehr Von Bastian Benrath

02.10.2018, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Umtausch und Nachrüstungen So wollen Schulze und Scheuer Fahrverbote vermeiden

Die Koalition freut sich über ihre Diesel-Einigung, mit der sie die Deutschen vor Fahrverboten bewahren will. Die Fahrer in und nach Frankfurt werden aber offenbar nicht profitieren. Mehr

02.10.2018, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Gipfel Blamable Zangengeburt mit gutem Ende

Die SPD hat Hardware-Nachrüstungen für alte Diesel für unabdingbar erklärt. Trotzdem werden sie allenfalls in homöopathischen Dosen kommen. Gut so! Für Privatkunden bleiben deswegen nur zwei Optionen. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Appel

02.10.2018, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Endgültige Maßnahmen Streit über Aufteilung der Diesel-Nachrüstungskosten

Kanzlerin Merkel fordert, dass die Hersteller 100 Prozent der Diesel-Nachrüstkosten tragen, aber wer zahlt wenn diese sich weigern? Das Rennen könnte zwischen Dieselfahrern und Steuerzahlern entschieden werden. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

28.09.2018, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Hardware-Nachrüstungen Merkel: Hersteller sollen 100 Prozent der Kosten tragen

Die Kanzlerin will bis Montag Klarheit für besorgte Diesel-Besitzer schaffen. Diese sollen im Falle von Nachrüstungen „nichts dafür bezahlen“. Die Rechnung hat sie aber ohne die Hersteller gemacht. Mehr

28.09.2018, 14:09 Uhr | Wirtschaft

Kritik aus der Autoindustrie VW-Betriebsrat wettert gegen Berliner Politik

Bernd Osterloh beschwert sich über „Halbwissen“ und warnt vor einer Entscheidung zum Diesel, die alle überfordert. Für ihn stellt sich die Frage nach einer langfristigen Lösung: Wie will sich Deuschland als Industriestandort darstellen? Mehr Von Carsten Germis, Wolfsburg

26.09.2018, 20:53 Uhr | Wirtschaft

Klimaziele für Autos Schulze knickt bei CO2-Grenzwerten ein

Das Umweltministerium akzeptiert nach einem langen Kampf für strengere Grenzwerte den Vorschlag der EU-Kommission. Damit ist der Weg für eine gemeinsame deutsche Position frei – ein Erfolg für Merkel. Mehr

26.09.2018, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Debatte Vorschlag: Diesel-Rückkauf mit 20 Prozent Aufschlag

Statt Nachrüstungen nun Rückkäufe? Mehrere Vorschläge liegen auf dem Tisch, damit Dieselfahrer auch weiterhin in Deutschlands Städte dürfen. Am Freitag will sich die Regierung einigen. Mehr

25.09.2018, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Dieselkonflikt Schulze beharrt auf Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller

Nach dem Dieselgipfel sind Nachrüstungen wahrscheinlicher geworden. Die Umweltministerin will, dass die Hersteller die gesamten Kosten dafür tragen. Doch eine Beteiligung der Kunden steht ebenfalls im Raum. Mehr

25.09.2018, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Gipfel im Kanzleramt Die Quadratur des Motors

Die Regierung will anscheinend nun doch Nachrüstungen für alte Diesel. Die Autoindustrie sagt, das sei technisch nicht machbar. Wie löst man diesen Widerspruch? Den Showdown gibt es heute Abend. Mehr

23.09.2018, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Technische Nachrüstung Scheuers Wende in der Dieselaffäre

Nun nähert sich auch die CDU der Lösung, die SPD, Grüne, Linke und FDP schon lange propagieren: die technische Nachrüstung dreckiger Diesel-Fahrzeuge. Die Autoindustrie könnte daran auch ein Eigeninteresse haben. Mehr Von Kerstin Schwenn

14.09.2018, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen Müll Verpackungshersteller müssen sich ab sofort registrieren lassen

Wie kann man den Verpackungsmüll reduzieren – und was müssen Unternehmen tun? Für sie soll es künftig schwerer werden, sich um das Recycling zu drücken. Mehr

06.09.2018, 11:45 Uhr | Generation-Plastik

Suche auf dem Fahrzeugschein Wie erkenne ich, ob ich vom Fahrverbot betroffen bin?

Ein Fahrverbot für ältere Diesel und Benziner trifft nun auch die Frankfurter. So finden Sie anhand Ihres Fahrzeugscheins heraus, ob Ihr Auto künftig aus der Stadt verbannt wird. Mehr Von Jessica Sadeler

06.09.2018, 11:26 Uhr | Wirtschaft

Diesel werden ausgesperrt Kommen jetzt Hardware-Nachrüstungen?

Ab nächstem Jahr darf ein großer Teil der Dieselfahrer nicht mehr ins Frankfurter Stadtgebiet. Nun wächst der Druck auf Verkehrsminister Andreas Scheuer, sich doch für Hardware-Nachrüstungen einzusetzen. Mehr

06.09.2018, 10:03 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Das Klima ist nicht wahlberechtigt

Wo bleibt eigentlich die neue Industriepolitik, und warum lässt sich die SPD zum Jagen tragen? Maybrit Illners Gäste haben zum Umgang mit dem Klimawandel sehr unterschiedliche Ideen. Sie passen nicht zusammen. Mehr Von Hans Hütt

24.08.2018, 06:00 Uhr | Feuilleton

Klimawandel Schulze warnt vor taktischen Spielchen auf Zeit

Hitzewellen, Dürren: Die Indizien mehren sich dafür, dass die Natur immer weiter aus dem Gleichgewicht gerät. Die Bundesumweltministerin richtet einen Appell an ihre Kabinettskollegen. Mehr

18.08.2018, 10:46 Uhr | Politik

130 Millionen für fünf Städte Mit Handy-Apps und Radschnellwegen gegen schlechte Luft

Im Kampf gegen hohe Stickoxidwerte stattet der Bund fünf Modellstädte mit 130 Millionen Euro aus. Umweltschützern und Opposition reicht das nicht. Mehr

14.08.2018, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Klimaschutz-Vorgaben CO2-Einsparung um die Hälfte für Autos vom Tisch?

Umweltministerin Svenja Schulze hat sich daran festgebissen, Autoherstellern gravierende CO2-Einsparungen vorzuschreiben. In der SPD tobt seitdem ein Machtkampf. Nun könnte ein Machtwort gesprochen worden sein. Mehr

04.08.2018, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Scheuer zu Elektrobussen „Ich will doch kein Förderprogramm für die asiatische Wirtschaft“

Die Kommunen wollen deutlich mehr Elektrobusse anschaffen, als eigentlich Fördermittel dafür vorgesehen sind. Das Umweltministerium zeigt sich offen für eine Ausweitung – doch einer soll sich dagegen sperren. Mehr

28.07.2018, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Streit um CO2-Grenzwerte SPD-Ministerpräsident greift SPD-Umweltministerin an

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sitzt im VW-Aufsichtsrat. Und fürchtet, die Autoindustrie werde durch Abgas-Grenzwerte überfordert. Im F.A.Z.-Gespräch wendet er sich gegen die Umweltministerin seiner eigenen Partei. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

20.07.2018, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Auto-Kommentar Adieu BMW, Mercedes, VW?

Die Öffentlichkeit hat den deutschen Autobauern jegliche Zukunftsperspektive abgesprochen. Dabei orientiert sich die Autoindustrie doch nur an der Nachfrage ihrer Kunden. Mehr Von Holger Appel

15.07.2018, 08:27 Uhr | Technik-Motor

Streit um CO2-Grenzwerte Schulze stellt sich gegen Verkehrsminister Scheuer

An einem Großteil der Treibhausgase ist der Straßenverkehr schuld. Während Verkehrsminister Scheuer die „Vernichtung einer europäischen Leitindustrie“ fürchtet, beharrt Svenja Schulze auf strengen Vorgaben. Mehr

25.06.2018, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Krach um Auto-Grenzwerte Scheuer: Vernichtung einer Leitindustrie mache ich nicht mit!

Im Streit um CO2-Grenzwerte für Neuwagen wendet sich der Verkehrsminister nach F.A.S.-Informationen mit markigen Worten gegen seine Kabinettskollegin. Und das zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Mehr Von Georg Meck

23.06.2018, 18:42 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z