Susan Rice: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sicherheitseinstufungen Trump befriedigt die rechten Medien

Donald Trump kann mit Kritik nur schlecht umgehen. Da kommt es ihm recht, dass sein Lieblingssender eine Idee propagiert, wie er Kritiker bestrafen könnte. Mehr

25.07.2018, 07:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Susan Rice

1 2 3  
   
Sortieren nach

Gespräche in Washington Reise ins Ungewisse

Trotz intensiver Vorbereitung erwarten die Kanzlerin in Washington viele Unwägbarkeiten. Vor allem weil sie im Weißen Haus einem Team gegenüber tritt, das noch keine gemeinsame Linie gefunden hat. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Majid Sattar, Berlin

13.03.2017, 16:59 Uhr | Politik

Amerika und China Obama spielt Eklat am Flughafen herunter

Trotz Einigkeit beim Klimaabkommen: Zwischen China und Amerika gibt es viele Streitpunkte. Die Pannen bei Obamas Ankunft waren da nur der Anfang. Mehr

04.09.2016, 09:40 Uhr | Politik

Angriff auf Flüchtlingslager UN prangern mögliches Kriegsverbrechen in Syrien an

Egal, wer die Luftangriffe auf das syrische Flüchtlingslager flog: Der Angriff mit etwa 30 Toten könnte als Kriegsverbrechen gelten, heißt es aus den Vereinten Nationen. Es gibt erste Anschuldigungen. Mehr

06.05.2016, 09:03 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Nordkorea „Eine eindeutige und unbeugsame Botschaft“

Auf das nordkoreanische Regime kommen harte Zeiten zu. Im neuen Sanktionskatalog wird es Ein- und Ausfuhrverbote für wichtige Güter geben. Außerdem wird der Zugang zu Finanzen eingeschränkt. Mehr

26.02.2016, 08:21 Uhr | Politik

Nordkorea Amerika und China erhöhen Druck auf Kim Jong-un

Peking und Washington haben sich auf eine UN-Resolution gegen Nordkorea geeinigt, die schärfer als alle vorhergehenden sein soll. Man werde Nordkorea nie als Atommacht akzeptieren, heißt es. Mehr

25.02.2016, 08:33 Uhr | Aktuell

Kim Jong-un Nordkoreas Raketenstart brüskiert die Welt

Nach dem wiederholten Start einer Weltraumrakete durch Nordkorea zeigt sich die Weltgemeinschaft entschlossen zu einer entschlossenen Reaktion. Der südkoreanische Geheimdienst befürchtet, Pjönjang könnte bald einen weiteren Atomtest starten. Mehr

07.02.2016, 13:13 Uhr | Politik

Treffen mit Obama Gauck erfüllt sich einen Lebenstraum

Ein Bundespräsident reist viel, aber ein Besuch im Weißen Haus ist etwas Besonderes. Joachim Gauck nannte das Treffen mit Präsident Obama vorab sogar einen Lebenstraum. Der revanchiert sich mit viel Lob. Mehr Von Andreas Ross, Washington

07.10.2015, 22:51 Uhr | Politik

Netanjahu in Washington Ein zweifelhafter Gast

Affront gegen Obama: Der israelische Ministerpräsident Netanjahu auf Besuch in Washington. Nur hat ihn die Regierung nicht eingeladen. Iran freut sich währenddessen über das Spektakel. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

02.03.2015, 08:28 Uhr | Politik

Umstrittene Rede Obama will keinen Streit mit Netanjahu

Barack Obama lenkt im Konflikt mit Benjamin Netanjahu ein - obwohl Israels Ministerpräsident seine geplante Rede vor dem amerikanischen Kongress nicht abgestimmt hat. Mehr

27.02.2015, 00:56 Uhr | Politik

Laut Zeitungsbericht Amerikanische Waffen für Kiew?

Das dürfte die Spannungen mit Moskau weiter verschärfen. Offenbar ist Washington nun bereit, Waffen für den Einsatz gegen prorussische Separatisten zu liefern. Außenminister Kerry reist diese Woche nach Kiew. Mehr

02.02.2015, 10:32 Uhr | Politik

Apec-Gipfel in Peking China redet wieder mit seinem Rivalen Japan

Ihr Verhältnis ist frostig, aber als Gastgeber des Apec-Gipfels empfängt Chinas Präsident Xi erstmals Japans Premier Abe. Gleich zu Beginn des Gipfels verkündet Xi einen großen Verhandlungserfolg - allerdings mit einer anderen Wirtschaftsnation. Mehr

10.11.2014, 07:37 Uhr | Politik

Obama in China Lahme Ente in feindlichen Gewässern

Der amerikanische Präsident wird bei seinem Staatsbesuch in China mit viel Misstrauen empfangen. Doch die zwei größten Wirtschaftsmächte der Welt sind auf eine gesunde Kooperation angewiesen. Mehr Von Petra Kolonko, Andreas Ross, Peking/Washington

09.11.2014, 23:20 Uhr | Politik

Syrien Entführter amerikanischer Reporter freigelassen

In Syrien ist eine Woche nach der Hinrichtung von Fotograf James Foley ein amerikanischer Reporter freigelassen worden. Das bestätigte das Weiße Haus. Auch ein verschleppter Deutscher ist wieder frei. Mehr

24.08.2014, 20:47 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Deeskalieren sollen zuerst die Anderen

Kurz nach dem Genfer Gipfel herrscht Uneinigkeit über die Vereinbarungen: Amerika fordert, die prorussischen Kräfte im Osten abzurüsten. Moskau verlangt, zunächst jene zu entwaffnen, die sich an der prowestlichen Revolution in Kiew beteiligt haben sollen. Mehr

19.04.2014, 07:40 Uhr | Politik

Krim-Krise Obama und die anderen Europäer

Republikaner sagen, die Schwäche ihres Präsidenten habe Putin zur Krim-Invasion ermuntert. Das lenkt ein wenig ab von der Kritik an Deutschland: Zahlreiche Kongressmitglieder klagen, die Europäer zauderten mit Sanktionen bloß wegen ihrer Gasverträge. Mehr Von Andreas Ross, Washington

09.03.2014, 15:03 Uhr | Politik

Steinmeier in Washington „Alte und sehr enge Freunde“

Schon zum vierten Mal in seiner kurzen Amtszeit trifft sich Außenminister Steinmeier mit seinem amerikanischen Kollegen. Der NSA-Skandal sorgt weiter für Gesprächsbedarf. Es geht um das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit. Mehr

28.02.2014, 04:33 Uhr | Politik

No-Spy-Abkommen Obamas vergebliche Seufzer

Washington wird Berlin wohl keine echte No-Spy-Zusage machen, auch wenn beide Seiten beteuern, dass sie weiter verhandeln. Der Druck auf den Präsidenten steigt. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.12.2013, 19:14 Uhr | Politik

New York Times Kein Anti-Spionage-Abkommen mit Deutschland

Die Vereinigten Staaten sind nicht zum Spionageverzicht in Deutschland bereit. Ein entsprechendes Abkommen wird es laut New York Times nicht geben. Zugleich wertet ein amerikanisches Gericht die Telefonüberwachung als Verfassungsverstoß. Mehr

17.12.2013, 08:55 Uhr | Aktuell

Chinas Luftverteidigungszone Unter Pazifikern

China kündigt weitere Wirtschaftsreformen an und weckt damit Hoffnungen in Amerika. Die chinesische Luftverteidigungszone trübt allerdings die Stimmung. Vizepräsident Biden besucht die Region in dieser Woche. Mehr Von Andreas Ross, Washington

01.12.2013, 18:25 Uhr | Politik

Afghanistan-Abkommen Amerika droht Karzai mit Abzug aller Soldaten

Der afghanische Präsident Hamid Karzai stellt immer neue Bedingungen für seine Unterschrift unter das Sicherheitsabkommen mit Amerika - und lässt Obama wieder abblitzen. Mehr

26.11.2013, 06:50 Uhr | Politik

Steinmeier zur NSA-Affäre Schwerste Krise mit Amerika seit dem Irak-Krieg

Die NSA-Spähaffäre belastet das deutsch-amerikanische Verhältnis erheblich, sagt SPD-Fraktionschef Steinmeier, der wieder als potentieller Außenminister gilt. Angeblich hat Obama einer deutschen Delegation in Washington zugesichert, dass die Vereinigten Staaten künftig auf Industriespionage verzichten. Mehr

03.11.2013, 09:45 Uhr | Politik

NSA-Affäre Charme-Offensive in Berlin

Amerikas Botschafter in Berlin, John Emerson, lädt zum Gespräch. Nur über den vierten Stock seines Arbeitsplatzes am Pariser Platz will er nicht reden. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

31.10.2013, 18:37 Uhr | Politik

Kanzleramts-Delegation in Amerika Keine Zusagen, aber „konstruktive Gespräche“

Zusagen über ein mögliches Anti-Spionage-Abkommen haben die deutschen Vertreter bei ihrem Besuch im Weißen Haus nicht erhalten. Kommende Woche wollen die Präsidenten von Verfassungsschutz und BND nach Amerika reisen. Mehr

31.10.2013, 05:30 Uhr | Politik

Treffen im Weißen Haus Keine Annäherung in der Spähaffäre zwischen Deutschland und Amerika

Deutsche Abgesandte haben im Weißen Haus mit wichtigen amerikanischen Sicherheitspolitikern über die Spähaffäre gesprochen. Angenähert haben sich beide Seiten dabei offenbar nicht. Mehr Von Andreas Ross, Washington

30.10.2013, 23:46 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z