Stuttgart 21: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurts neuer Bahnhof Kein Stuttgart 21

In einem Milliardenprojekt will Frankfurt am Hauptbahnhof neue unterirdische Stationen und Tunnels für Fernzüge bauen. Doch es herrscht Skepsis angesichts des Desasters in Stuttgart. Mehr

18.09.2019, 16:26 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Stuttgart 21

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Scheuer gerät wegen Stuttgart-21-Risiken unter Druck

Die wirtschaftliche Lage der Bahn sei „besorgniserregend“, schreibt der Bundesrechnungshof. Die Prüfer kritisieren insbesondere das Wegschauen von Verkehrsminister Scheuer bei Stuttgart 21. Mehr Von Manfred Schäfers

16.09.2019, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Rechnungshof warnt vor milliardenschwerer Finanzierungslücke

Die wirtschaftliche Situation der Deutschen Bahn sei besorgniserregend, urteilt der Bundesrechnungshof. Bundesverkehrsminister Scheuer fordert vom Aufsichtsrat „klare Antworten“. Mehr

13.09.2019, 03:11 Uhr | Wirtschaft

Großbauprojekt Ein neuer Norden für Madrid

In der spanischen Hauptstadt startet eines der größten Bauprojekte Europas. Im Norden der Stadt entstehen Wohnungen und ein neues Geschäftszentrum. Autos spielen in dem Konzept nur noch eine Nebenrolle. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

29.08.2019, 09:52 Uhr | Wirtschaft

Stuttgart 21 Hauptbahnhof der Geduldsproben

In Stuttgart müssen Reisende noch lange mit Provisorien leben. Von Anfang 2020 an können sie die Bahnhofshalle gar nicht mehr betreten – sie müssen dann durch „Gehkanäle“ laufen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

15.08.2019, 21:25 Uhr | Gesellschaft

Das Beste lesen mit F+ Umzug aufs Umland und Besuch bei Stuttgart 21

Mit unserer Online-Flatrate F+ lesen Sie jeden Monat mehr als 500 exklusive Beiträge auf FAZ.NET, für nur 2,95 Euro in der Woche. So wie diese beliebtesten Artikel der Woche. Mehr Von Carsten Knop

26.07.2019, 12:03 Uhr | Das-Beste-Von-Fplus

Großbaustelle am Bahnhof So steht es um das Megaprojekt Stuttgart 21

Eigentlich nicht baubar, sagen Ingenieure. Eigentlich nicht finanzierbar, die Finanzer. Ende 2025 soll der neue Bahnhof Stuttgart 21 nun fertig werden. Wie ist der Stand der Dinge? Eine Besichtigung. Mehr Von Kerstin Schwenn, Stuttgart

22.07.2019, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Zukunft von CDU und SPD Die Borniertheit der Krise

Die Volksparteien haben immer noch nicht verstanden, wie moderne Wahlkämpfe zu führen, Menschen heutzutage anzusprechen und einzubinden sind. Der Blick auf die Parteibasis bringt da gar nichts. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

24.06.2019, 11:27 Uhr | Politik

Bedarf an Wohnflächen Nicht in meinem Hinterhof

Alle fordern, dass dringend mehr gebaut werden muss. Aber sobald eine Stadt ein Neubaugebiet plant, gibt es Protest. Ist sich beim Wohnen jeder selbst der Nächste? Mehr Von Bastian Benrath und Julia Löhr

22.06.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft

„Stuttgart 21“ Das soll mit dem alten Bahnhofsgelände passieren

Neun Jahre nach dem Baubeginn von „Stuttgart 21“ hat die Stadt Stuttgart vorgestellt, was mit dem alten Bahnhofsgelände geschehen soll. Geplant ist ein Stadtteil mit Museum, Konzerthaus und Hotels. Mehr Von Rüdiger Soldt

09.04.2019, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Kolumne „Nine to five“ Oberingenieur wer?

Kennen Sie den neuen Präsidenten des Vereins Deutscher Ingenieure? Nein? Dann sind Sie bestimmt nicht allein. Denn Ingenieure müssen schon dicke Bretter bohren oder tiefe Gruben graben, um der Anonymität zu entrinnen. Mehr Von Uwe Marx

05.04.2019, 09:53 Uhr | Beruf-Chance

Stuttgart 21 Stillstand auf der Baustelle

Es tut sich wenig beim Großprojekt Stuttgart 21. Der Fernbahnhof an der Messe könnte später als geplant eröffnen – und die Kosten abermals deutlich steigen. Mehr Von Rüdiger Soldt

26.03.2019, 20:31 Uhr | Politik

Bürger und Demokratie Mit Wut ist kein Staat zu machen

Oben Kontrolle, unten Verkehr: Der moderne Bürger steht vor einer doppelten Bürokratie, von der er nur die eine Hälfte kennt. Das erklärt den wachsenden Widerstand gegen Staatsvertreter aus verletzter Ehre. Mehr Von Thomas Thiel

12.03.2019, 13:19 Uhr | Feuilleton

Stuttgarter Gelbwesten Die Diesel-Wutbürger

In Stuttgart demonstrieren ein paar hundert Leute gegen die Fahrverbote, der Bürgermeister einer Kleinstadt kritisiert das Messverfahren als „überakkurat“, und ein Lungenarzt verteidigt seine Kritik an den Grenzwerten. Entsteht im Feinstaub-Streit eine Bewegung? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart/Backnang

04.02.2019, 16:09 Uhr | Politik

Neue Alnatura-Zentrale Selbst der Minister würde gern hier arbeiten

Die neue Alnatura-Zentrale in Lehmbauweise setzt hohe Standards. Sie werden wissenschaftlich erforscht und sollen veröffentlicht werden. Auf dem Firmenareal ist eine Dünenlandschaft aus Magerrasen, Streuobstwiese und Hochbeeten geplant. Mehr Von Rainer Hein

01.02.2019, 13:25 Uhr | Rhein-Main

Spaltung durch Brexit Kann ein zweites Referendum die Briten versöhnen?

An diesem Montag muss Theresa May dem Parlament einen „Plan B“ für ihr abgelehntes Brexit-Abkommen vorlegen. In der Labour-Partei fordern viele ein zweites Referendum. Doch der Vorschlag ist umstritten. Eine Analyse. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.01.2019, 08:18 Uhr | Brexit

Kommentar zum ICE-Tunnel Misslungener Auftakt

Die Kommunikation des Verkehrsministeriums zu dem geplanten Fernverkehrstunnel unter Frankfurt überzeugt nicht. Es wäre dringend geboten, dass sich einmal ein Staatssekretär, gerne auch der Minister höchstpersönlich, an den Main bequemt und den Plan umfassend erläutert. Ein Kommentar Mehr Von Manfred Köhler

08.01.2019, 12:01 Uhr | Rhein-Main

S-Bahn-Ausbau Liegt das neue Stuttgart 21 in München?

Der Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke wird der Stadt von 2019 an Dreck, Lärm und Reisestress bringen. Das Milliardenprojekt weckt aber noch mehr Befürchtungen. Mehr Von Rüdiger Köhn

02.01.2019, 20:23 Uhr | Wirtschaft

Modellbahnwelt Odenwald Zug um Zug durch die Welt

400 Lokomotiven rattern im Odenwald über die Gleise einer der größten Modelleisenbahn-Anlagen Deutschlands. Trotz großer Präzision sind Unfälle an der Tagesordnung. Ein Besuch. Mehr Von Mirjam Benecke

23.12.2018, 13:59 Uhr | Rhein-Main

Zementkonzern-Chef im Gespräch „Deutschland kann keine Großprojekte mehr stemmen“

Bernd Scheifele leitet einen der größten Zementhersteller der Welt. Er kritisiert die öffentliche Hand und hat auch zur CDU und Friedrich Merz eine klare Meinung. Mehr Von Sven Astheimer und Bernd Freytag

01.12.2018, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Prüfauftrag an RMV Das hessenweite Seniorenticket rückt näher

Der RMV rechnet bis 2030 mit einem Drittel mehr Fahrgästen. Das Land hat die Generation 65plus im Blickfeld. „Was wir mit dem Schülerticket angefangen haben, wollen wir mit dem Seniorenticket fortsetzen.“ Mehr

27.11.2018, 18:52 Uhr | Rhein-Main

Tunnel unter Frankfurt Gut für die Stadt, die Bahn und das Klima

Ein Tunnel unter der Innenstadt könnte den Zugverkehr zuverlässiger machen. Ein Eisenbahnexperte fordert daher in diesem Gastbeitrag, eine alte Idee aufzugreifen. Und erklärt, warum diese wenig mit Stuttgart 21 gemein hat. Mehr Von Georg Speck

20.11.2018, 13:10 Uhr | Rhein-Main

Stuttgart 21 Ein Fortschritt ist zu sehen!

Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 befindet sich seit acht Jahren im Bau, ein Bahnhof lässt sich bisher nur erahnen. Nun wurde die erste Kelchstütze fertiggestellt – von insgesamt 28. Mehr Von Rüdiger Soldt

16.11.2018, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Grüne in Baden-Württemberg Das verflixte siebte Jahr

Boris Palmers Wiederwahl steht erst 2022 an, doch mit seinen Bemerkungen zur Flüchtlingspolitik hat er sich in seiner Partei und in Tübingen völlig isoliert. Selbst die CDU im Tübinger Gemeinderat sieht „Schnittmengen zur AfD“. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.07.2018, 20:48 Uhr | Politik

Wachgeküsst in Nordhessen Die Zeit der Schwäne ist vorbei

Endlich wachgeküsst: Bad Karlshafen im äußersten Norden Hessens öffnet seinen historischen Hafen zur Weser und will Freizeitkapitäne so das Staunen lehren. Mehr Von Elsemarie Maletzke

21.07.2018, 11:55 Uhr | Reise
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z