Steffen Seibert: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Steffen Seibert

  12 13 14 15 16 ... 26  
   
Sortieren nach

Vierer-Gipfel zur Ukraine Putin kommt nach Minsk

Der Kreml hat bestätigt, dass Putin am Vierer-Gipfel in Minsk teilnimmt. Auch Kanzlerin Merkel ließ ihr Kommen bestätigen. Frankreichs Präsident Hollande und der Ukrainer Poroschenko sind ebenfalls angekündigt. Wegen heftiger Gefechte im Donbass und den zähen Verhandlungen stand das Treffen bis zuletzt infrage. Mehr

11.02.2015, 11:58 Uhr | Politik

Vierer-Gipfel am Mittwoch Letzte Hoffnung Minsk

In die Friedensbemühungen für die Ukraine ist Bewegung gekommen: Am Mittwoch soll in Minsk ein Gipfeltreffen stattfinden, teilt die Bundesregierung mit. Russlands Präsident Putin knüpft das Zustandekommen des Treffens an eine Bedingung. Mehr

08.02.2015, 12:38 Uhr | Politik

Merkel in Moskau Neue Hoffnung für Frieden in der Ukraine

Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande haben die Gespräche mit dem russischen Präsidenten Putin in Moskau beendet. Der deutsche Regierungssprecher berichtet von einem „konstruktiven Meinungsaustausch“. Mehr

07.02.2015, 07:17 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Merkel und Hollande bei Putin

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande setzen heute ihren Vermittlungsversuch in der Ukraine-Krise mit einem Besuch in Russland fort. Mehr

06.02.2015, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Merkels Krisendiplomatie Nächster Halt: Moskau

Fünf Stunden lang haben Angela Merkel und François Hollande in Kiew über den Krieg in der Ukraine beraten. Neue Vorschläge liegen auf dem Tisch. An Tag 2 der deutsch-französischen Initiative hängt nun alles an dem Treffen mit Russlands Präsident Putin in Moskau. Mehr

06.02.2015, 07:04 Uhr | Politik

Diplomatische Initiative Merkel reist zuversichtlich nach Moskau

Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande haben am Donnerstagabend den ukrainischen Präsidenten in Kiew getroffen. Über die Gesprächsinhalte wurde zunächst nichts bekannt. Gleichzeitig dementierte die Bundesregierung Berichte über einen neuen Friedensplan. Mehr

05.02.2015, 19:29 Uhr | Politik

Diplomatische Offensive Was Merkel im Ukraine-Konflikt erreichen will

Die Bundeskanzlerin ist fassungslos über die Eskalation in der Ostukraine - schließt aber weiterhin Waffenlieferungen an Kiew aus. Jetzt könnte es kurzfristig zu einem Vierer-Gipfel mit Merkel und Hollande sowie mit Putin und Poroschenko kommen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

05.02.2015, 15:37 Uhr | Politik

Konflikt in der Ostukraine Merkel reist mit Hollande nach Kiew und Moskau

Die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident starten überraschend eine diplomatische Offensive zur friedlichen Lösung der Ukraine-Krise. Noch an diesem Donnerstag reisen sie gemeinsam nach Kiew, am Freitag geht es weiter nach Moskau. Mehr

05.02.2015, 13:12 Uhr | Politik

Berlin und die Griechen Auf Kurs halten

Die Bundesregierung hat sich nach der Wahl in Griechenland zurückhaltend geäußert. Sie verweist auf geltende Verpflichtungen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

26.01.2015, 19:20 Uhr | Politik

CyberBerkut Mitglied der Bundestags-Hackergruppe identifiziert

Hacker wollen am liebsten anonym bleiben. Doch Mitglieder der ukrainischen Gruppe CyberBerkut wurden nun identifiziert. Sie hatten sich zu dem Angriff auf Bundestags-Webseiten bekannt. Mehr Von Jonas Jansen

21.01.2015, 14:17 Uhr | Feuilleton

Terrorgefahr Merkel: Demonstrationen müssen an jedem Ort möglich sein

Bundeskanzlerin Merkel hat gefährdeten Demonstrationen Schutz zugesichert. Demonstrationsverbote wie jetzt für die Pegida-Bewegung und deren Gegner in Dresden sollten die Ausnahme bleiben, hieß es in Berlin. Mehr

19.01.2015, 14:17 Uhr | Politik

Internetseiten lahmgelegt Schwerer Hackerangriff auf Union

Eine vermutlich prorussische Hackergruppe hat die Internetseiten des Bundestags, des Kanzleramts und der Bundes-CDU lahmgelegt. Sie begründete dies mit der Unterstützung für die ukrainische Regierung. Mehr

07.01.2015, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Deutschland und der Grexit Berlin bestreitet Einmischung in Wahlkampf

Für viel Wirbel sorgten Medienberichte über einen angeblichen Kurswechsel Deutschlands gegenüber Griechenland. Regierungssprecher Seibert versucht die Aufregung über einen von Deutschland in Kauf genommenen Eurozonen-Austritt Athens zu dämpfen. Mehr Von Majid Sattar und Johannes Leithäuser, Berlin

05.01.2015, 17:47 Uhr | Politik

Debatte über „Grexit“ EU-Kommission: Mitgliedschaft in Eurozone ist „unwiderruflich“

In der Debatte um einen möglichen Euro-Austritt Griechenlands hat sich die EU-Kommission zu Wort gemeldet: Die Mitgliedschaft in der Eurozone sei „unwiderruflich“. Das Finanzministerium in Berlin bezeichnete am Montag einen „Grexit“ als „eine hypothetische Diskussion“. Mehr

05.01.2015, 12:45 Uhr | Politik

Bundesregierung über Pegida „Kein Platz für Hetze gegen Ausländer“

Vor der Demonstration der Bewegung Pegida in Dresden kommt von vielen Seiten Kritik auf. Die Bundesregierung sieht die Teilnehmer nur als Erfüllungsgehilfen. Zuspruch bekommen die Protestler aber aus der AfD. Mehr

15.12.2014, 14:32 Uhr | Politik

Razzien in der Türkei Bundesregierung kritisiert Festnahmen

Die Bundesregierung greift das Vorgehen der türkischen Polizei gegen Journalisten mit scharfen Worten an. Die Handlungen verstießen eindeutig gegen die Grundprinzipien der Meinungs- und Pressefreiheit. Mehr

15.12.2014, 13:49 Uhr | Politik

Geheimdienste BND will Cyber-Überwachung ausbauen

Der Bundesnachrichtendienst will künftig auch verschlüsselte Internetverbindungen überwachen und dazu technisch erheblich aufrüsten. In den kommenden Jahren will der Geheimdienst einem Bericht zufolge dafür zusätzlich 300 Millionen Euro investieren. Mehr

10.11.2014, 10:01 Uhr | Politik

Umstrittene Abstimmung Berlin bezeichnet Wahlen in Ostukraine als „illegitim“

Die prorussischen Separatisten sehen ihre Anführer in Donezk und Luhansk „als Wahlsieger“ bestätigt. Die Bundesregierung aber wird die Wahlen in den selbst ernannten „Volksrepubliken“ nicht anerkennen. Mehr

03.11.2014, 11:05 Uhr | Politik

Rebellenhochburg Donezk Der schreckliche Kampf um nichts und alles

Mit den für Sonntag angesetzten Wahlen in den ostukrainischen Separatistengebieten wollen die Rebellen ihre Unabhängigkeit demonstrieren. Während jeden Tag Menschen getötet werden - trotz Waffenruhe. Mehr Von Konrad Schuller

01.11.2014, 23:25 Uhr | Politik

Deutsche Waffenindustrie Rüstungsexporte auch unter Gabriel kaum gebremst

Zwischen Industrie und Sigmar Gabriel gibt es schon länger Streit über die Rüstungsexporte. Nun zeigt ein neuer Bericht, dass sie auch unter dem SPD-Wirtschaftsminister weiter hoch bleiben. Mehr

15.10.2014, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Materialmängel bei der Bundeswehr Militärtransporter auf Gran Canaria liegengeblieben

Die Probleme der Bundeswehr mit ihrer Ausrüstung nehmen kein Ende: Wegen technischer Schwierigkeiten muss eine Transall der Luftwaffe auf Gran Canaria am Boden bleiben. Die Maschine sollte Hilfsgüter in die Ebola-Gebiete nach Westafrika fliegen.  Mehr

29.09.2014, 15:54 Uhr | Politik

Unabhängigkeitsbegehren Warum es den Bayern wie den Schotten geht

Separatismus in Deutschland? Nicht nur der Freistaat Bayern kokettiert gelegentlich mit dem Streben nach Unabhängigkeit. Die Bundesländer haben aber ohnehin eine starke Position. Deutschland muss keine Spaltung fürchten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

19.09.2014, 14:32 Uhr | Politik

Gemeinsame Anleihen aller Euroländer Bundesregierung lehnt neuen Eurobonds-Vorschlag ab

Für seinen Vorschlag, gemeinsame Anleihen aller Euroländer einzuführen, fängt sich Martin Blessing eine Abfuhr der Kanzlerin ein. Das Finanzministerium findet, er solle sich lieber auf seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Commerzbank konzentrieren Mehr Von Hanno Mussler und Manfred Schäfers

03.09.2014, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Fußball-WM in Russland EU erwägt Boykott-Empfehlung

Diese „Sanktion“ würde Russland richtig wehtun: Die EU denkt offenbar zum ersten Mal ernsthaft über eine Boykott-Empfehlung für die Fußball-WM 2018 nach. Fifa-Chef Blatter und IOC-Präsident Bach halten jedoch nichts davon. Mehr

03.09.2014, 13:22 Uhr | Sport

Satellitenaufnahmen aus der Ukraine Lawrow: Nato-Bilder„nur Computerspiele“

Der russische Außenminister bezeichnet die von der Nato vorgelegten Satellitenbilder als ungeeignet, um einen russischen Einfall in die Ukraine zu belegen. Die Bundesregierung spricht dagegen erstmals von einer „militärischen Intervention“. Mehr

29.08.2014, 15:26 Uhr | Politik
  12 13 14 15 16 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z