Staatengemeinschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Keine andere Wahl“ gehabt Sea-Watch kritisiert EU

Während die Sea-Watch Kapitänin Carola Rackete weiterhin unter Hausarrest steht, fanden ihre Kollegen deutliche Worte.Die Europäische Staatengemeinschaft habe es über zwei Wochen lang nicht geschafft, sich darüber zu einigen, wer die von Sea-Watch geretteten Flüchtlinge aufnehmen werde. Mehr

02.07.2019, 20:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Staatengemeinschaft

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Gipfel in Marokko Staatengemeinschaft nimmt UN-Migrationspakt an

Nach heftigen Diskussionen in den vergangenen Wochen ist der UN-Migrationspakt bei einer internationalen Konferenz in Marokko gebilligt worden. UN-Generalsekretär Guterres nennt das Vertragswerk eine „Roadmap zur Vermeidung von Leid und Chaos“. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Marrakesch

10.12.2018, 10:28 Uhr | Politik

Grenzenlos Studieren Die Universitäten oder Europa

Macron träumt von Europäischen Universitäten. Bereits 2015 haben sich fünf Hochschulen zusammengeschlossen und ermöglichen grenzüberschreitendes Studieren. Ein vielversprechendes Projekt? Mehr Von Hans-Jochen Schiewer

09.07.2018, 16:39 Uhr | Karriere-Hochschule

Krieg in Syrien Das Versagen

Aleppo ist ein Trümmerhaufen, Syrien wieder in den Händen von Machthaber Baschar al Assad. Die internationale Staatengemeinschaft hat versagt. Was geschieht nun? Mehr Von Rainer Hermann

16.12.2016, 22:42 Uhr | Politik

Vision für die EU Europa ist die Lösung

Auf einem zerstrittenen, zaghaft gewordenen Kontinent brauchen wir eine mutige Vision unserer Staatengemeinschaft. Nur so können wir Europas Friedens- und Wohlstandsversprechen erneuern. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Frank-Walter Steinmeier

14.09.2016, 22:06 Uhr | Feuilleton

Lage in Aleppo Im Kessel gefangen

Die Lage in der eingeschlossenen Stadt Aleppo ist dramatisch. Ein Versuch von islamistischen Rebellen, den Belagerungsring zu sprengen, ist gescheitert. Droht eine humanitäre Katastrophe? Mehr Von Rainer Hermann

03.08.2016, 21:38 Uhr | Politik

Krisenmanagement Verschachtelte Sicherheit

Weltweit sind innerstaatliche Konflikte eingebettet in Nachbarschaftskonflikte, die wiederum Bestandteil von globalen Hegemonialkonflikten um geostrategisch und ökonomisch relevante Regionen sind. Mehr Von Stefan Fröhlich

01.08.2016, 14:06 Uhr | Politik

G-20-Gipfel Gegen Terroristen und für Flüchtlinge

Angela Merkel sucht auf dem G-20-Gipfel in Antalya eine Verständigung mit der Türkei. Die EU propagiert ein Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge nach Europa. Mehr Von Michael Martens, Antalya

16.11.2015, 20:57 Uhr | Politik

G-20-Treffen Paris bleibt der Gastgeber der Klimakonferenz

Die internationale Staatengemeinschaft will sich dem blutigen Terrorismus nicht ergeben, die G 20 gibt sich standfest. Ende des Monats soll wie geplant auch die Klimakonferenz in Paris stattfinden. Mehr Von Manfred Schäfers, Antalya

15.11.2015, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Iran Zwei Wahlen im Blick

Für die Machthaber in der islamischen Republik steht viel auf dem Spiel bei den Verhandlungen über ihr Atomprogramm. Denn das Volk erwartet eine Einigung. Und bald wird gewählt - gleich doppelt. Mehr Von Rainer Hermann, Frankfurt

01.04.2015, 23:00 Uhr | Politik

Kampf gegen IS-Terror Warum der Westen Kobane nicht rettet

Kobane ist mehr als eine weitere Etappe auf dem brutalen Eroberungszug des „Islamischen Staats“. Es ist zum Symbol für die Unfähigkeit der Staatengemeinschaft geworden, die Dschihadisten zu stoppen. Die Interessen der westlichen und prowestlichen Staaten sind zu verschieden. Mehr Von Rainer Hermann

09.10.2014, 12:11 Uhr | Politik

Appell an die Weltgemeinschaft Obama: Ebola ist Gefahr für die globale Sicherheit

Ohne ein entschlossenes Handeln der Staatengemeinschaft drohen Hunderttausende Infizierte, warnt der amerikanische Präsident. Washington bringt eine Ebola-Resolution in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ein. Mehr

17.09.2014, 05:20 Uhr | Gesellschaft

Epidemie in Westafrika Vereinte Nationen fürchten Kollaps der Ebola-Staaten

Die Vereinten Nationen warnen vor einer humanitären Krise in den Ebola-Gebieten. Es müsse schnell und entschieden gehandelt werden. Helfer werfen den Regierungen dagegen Untätigkeit vor. Mehr

16.09.2014, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Südostasien Asean will unter Druck stärker werden

Die südostasiatische Staatengemeinschaft sieht sich als bedeutenden Markt der Zukunft. Doch sie hat noch einen weiten Weg vor sich. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

08.09.2014, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Kurden im Irak Die historische Chance

Vor einem Jahrhundert ließ die Staatengemeinschaft den Plan eines Staates für die Kurden fallen. Nun ist die Chance dafür wegen des Konflikte im Irak so gut wie selten zuvor. Mehr Von Rainer Hermann

12.08.2014, 14:11 Uhr | Politik

Kampf gegen Ebola Weltbank gewährt 200 Millionen Dollar 

Die Ebola-Epidemie soll unbedingt eingedämmt werden. Die Weltbank will für die Gesundheitssysteme der am stärksten betroffenen Ländern Notprogramme finanzieren. Währenddessen breitet die Seuche sich weiter aus. Mehr

05.08.2014, 04:52 Uhr | Gesellschaft

Konflikt mit Russland Kann die Ukraine auseinanderbrechen?

Selbstbestimmung und Minderheitenschutz geben keinen Anspruch auf Unabhängigkeit. Dies gilt auch für die Halbinsel Krim. Letztendlich entscheidet die Staatengemeinschaft darüber, ob ein neues Land entsteht. Mehr Von Reinhard Müller

04.03.2014, 07:47 Uhr | Politik

Spannungen mit China Japan sucht Verbündete in Südostasien

Japans Ministerpräsident Abe umgarnt den Staatenbund Asean, der ebenfalls mit China um Inseln streitet. Unterdessen wird bekannt, dass ein amerikanisches und ein chinesisches Kriegsschiff fast kollidierten. Mehr

14.12.2013, 05:37 Uhr | Politik

Irans Atomprogramm Hauptsache verhandeln

Die Genfer Gespräche über Irans Atomprogramm lassen erste Zielvorstellungen erkennen. Wenn Teheran den Fortgang seines Programms stoppt, dann wäre die Staatengemeinschaft bereit, einen Teil der Sanktionen auszusetzen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Genf

07.11.2013, 18:35 Uhr | Politik

Australien Im Syrien-Konflikt an der Seite des großen Bruders

Australien unterstützt einen Militärschlag gegen Syrien. Am Sonntag übernimmt es den Vorsitz des UN-Sicherheitsrats. Mehr Von Till Fähnders

29.08.2013, 13:05 Uhr | Politik

Militärische Interventionen Gewaltverbot und Schutzverantwortung

Syrien wird vorgeworfen, die eigene Bevölkerung zu bekämpfen - gar mit Chemiewaffen. Was darf die Staatengemeinschaft, was dürfen andere Länder tun? Dürfen sie militärisch eingreifen? Mehr Von Reinhard Müller

26.08.2013, 19:20 Uhr | Politik

Humanitärer Einsatz in Syrien Im rechtsfreien Raum

Im Nordwesten Syriens hat eine humanitäre Intervention begonnen: mit Lastwagen, Nahrungsmittelpaketen und Nothelfern. Es gibt dafür kein UN-Mandat, aber Rückendeckung aus Berlin. Mehr Von Thomas Gutschker

05.05.2013, 14:35 Uhr | Politik

Asiatische Grenzstreitigkeiten Asean-Gipfel fordert China zur Entspannung auf

Vier Asean-Staaten liegen mit China im Streit um Territorien. Es geht um Fischerei und Rohstoffe. Nun wollen die Mitglieder der Organisation mit Peking Regeln zur Streitschlichtung vereinbaren. Dort hält man davon nicht viel. Mehr

25.04.2013, 14:02 Uhr | Politik

Iran Atomgespräche ohne Erfolg

Im Atomstreit mit Iran soll es kleine Fortschritte geben. Dennoch sieht die EU-Außenbeauftragte Ashton die Haltung Irans von jener der Sechsergruppe in der Substanz weit entfernt. Mehr Von Andreas Ross

07.04.2013, 21:26 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz in München „Staatengemeinschaft muss Verantwortung für Syrien wahrnehmen“

Der amerikanische Vizepräsident Joe Biden hat die internationale Staatengemeinschaft aufgefordert, ihre Verantwortung in der Syrienfrage wahrzunehmen. Der russische Außenminister Lawrow bekräftigte, sein Land werde die syrische Führung weiter unterstützen. Mehr

02.02.2013, 11:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z