Sparpläne der griechischen Regierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wahl in Griechenland Deutliche Niederlage für Tsipras

Die konservative Nea Dimokratia (ND) hat nach einer ersten Hochrechnung die Parlamentswahl in Griechenland gewonnen. Sie kommt demnach auf 39,8 Prozent der Stimmen. Die bislang regierende Linkspartei unter Regierungschef Tsipras erreicht nur 31,5 Prozent. Mehr

07.07.2019, 20:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Sparpläne der griechischen Regierung

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Ende des Defizitverfahrens Griechenland atmet im Schuldenstreit etwas auf

Erstmals seit vielen Jahren erzielt Griechenland wieder einen Haushaltsüberschuss. Damit wird der Schuldenstreit mit Europa zumindest entschärft. An eine dauerhafte Verbesserung glaubt die EU trotzdem nicht. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.05.2017, 19:41 Uhr | Wirtschaft

Griechischer Ministerpräsident „Diese Regierung wird das Land aus den Sparprogrammen führen“

Man habe Europa sprachlos gelassen und Kritiker Lügen gestraft, sagt Alexis Tsipras in griechischen Medien. In der Tat sind seine Haushaltszahlen überraschend gut. Aber ein zweiter Blick darauf lohnt sich. Mehr

23.04.2017, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Neue Hilfskredite Griechenland muss weiter verhandeln

Griechenland hofft auf weitere Milliarden durch die internationalen Geldgeber. Doch die fordern weitere Sparmaßnahmen. Jetzt haben sich beide Seiten auf die ersten Punkte geeinigt. Mehr

08.03.2017, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise IWF: So schafft Griechenland kein nachhaltiges Wachstum

Deutschland fordert von Griechenland harte Reformen und eisernes Sparen. Aus Sicht des Internationalen Währungsfonds ist das der falsche Weg. Er legt neue Vorschläge für eine nachhaltige Rettung des Landes vor. Mehr

13.12.2016, 04:40 Uhr | Wirtschaft

Hilfsprogramm für Hellas Griechisches Parlament stimmt neuen Sparmaßnahmen zu

Höhere Steuern, automatische Notfall-Kürzungen und neue Privatisierungen: Das griechische Parlament hat ein weiteres Gesetzespaket beschlossen. Nur so kann das Land weiter mit finanzieller Unterstützung rechnen. Mehr

22.05.2016, 23:33 Uhr | Wirtschaft

Reformen in Griechenland Tsipras verordnet seinem Land harte Sparmaßnahmen

Den Griechen stehen harte Reformen bevor: Renten werden gekürzt, Steuern erhöht - beides in Milliardenhöhe. Das hat das Parlament in Athen in der Nacht entschieden. Das Sparprogramm ist Voraussetzung für weitere EU-Hilfen. Mehr

08.05.2016, 23:41 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Parlament in Athen stimmt über neues Sparpaket ab

Am späten Sonntagabend stimmt das griechische Parlament über Rentenkürzungen und eine Steuererhöhung ab. Während die Abgeordneten im Parlament schon debattieren, versammelt sich draußen der Protest. Mehr

08.05.2016, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Hilfen Europartner setzen Griechenland mit Extra-Sparpaket unter Druck

Die Euro-Staaten fordern von Griechenland ein Extra-Sparpaket, bevor sie weitere Milliardenhilfen zahlen. Gleichzeitig spielen sie das Szenario von Schuldenerleichterungen durch. Mehr

22.04.2016, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Reformen Neues Sparpaket in Griechenland verabschiedet

Wenn die Griechen mehr Geld aus dem Rettungspaket haben wollen, müssen sie weitere Auflagen erfüllen. Nun hat das Parlament in Athen ein Sparpaket verabschiedet, das vor allem die Bauern hart trifft. Wird das reichen? Mehr

06.11.2015, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Abstimmung in Griechenland Tsipras bringt Sparpaket durchs Parlament

Während Tausende in Athens Straßen demonstrieren, gewinnt Premier Tsipras eine weitere Kraftprobe. Es steht aber bald wieder ein Sparpaket an - und dann dürften die Proteste noch heftiger werden. Mehr

17.10.2015, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Tsipras will Syriza-Parteitag im September

Griechenlands Linke ist zerstritten über den künftigen Weg in der Schuldenkrise. So könne es nicht weitergehen, sagt Ministerpräsident Alexis Tsipras. Mehr

29.07.2015, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen verzögern sich Griechenland beantragt offiziell neue IWF-Hilfen

Die griechische Regierung hatte immer wieder Vorbehalte zur Beteiligung des IWF an künftigen Hilfen geäußert. Die anderen Geldgeber bestehen aber auf das Mitwirken des IWF an neuen Hilfen. Mehr

24.07.2015, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Schuldenkrise Athen beschließt zweites Reformpaket - diesmal stimmt Varoufakis zu

Die griechischen Abgeordneten haben weiteren Forderungen der Gläubiger mehrheitlich zugestimmt. Eine eigene Mehrheit verfehlte Regierungschef Alexis Tsipras abermals. Dafür stimmte diesmal sein gefeuerter Finanzminister mit Ja. Mehr

23.07.2015, 05:35 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Krugman ist von Tsipras enttäuscht

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman war unter Ökonomen bislang ein Verbündeter von Alexis Tsipras. Nun geht er auf Distanz: Er habe die Kompetenz der griechischen Regierung vielleicht überschätzt. Mehr

20.07.2015, 04:17 Uhr | Wirtschaft

Währungsfonds verteidigt sich Sparprogramm ist nicht schuld an Griechenlands Problemen

Haben die Sparauflagen des Internationalen Währungsfonds Griechenland in die Krise gestürzt? Nein, sagt der Chefökonom. Er geht jetzt in die Offensive. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

10.07.2015, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Krise Kompromiss? Das ist hier unbekannt

Griechenland begreift nicht, wie Europa funktioniert – und umgekehrt. Der Schriftsteller Petros Markaris spricht über Demütigungen, Kompromisslosigkeit und Tsipras’ Theater. Mehr Von Hubert Spiegel

10.07.2015, 12:40 Uhr | Feuilleton

Griechenland Tsipras will über Schulden verhandeln

Bei der Volksabstimmung über das Sparpaket der internationalen Gläubiger hat das „Ja-Lager“ klar verloren. Ministerpräsident Tsipras sieht sich gestärkt und will nun über Griechenlands Schulden diskutieren. Mehr

05.07.2015, 23:51 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechisches Parlament stimmt für Referendum

Die Abgeordneten haben mehrheitlich für die Volksbefragung votiert. In seiner Parlamentsrede rechnete Tsipras mit den Geldgebern ab und rief die Wähler dazu auf, gegen die Sparmaßnahmen zu stimmen. „Der Tag der Wahrheit wird für die Gläubiger kommen“, sagte er. Mehr

28.06.2015, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Grexit Griechen vor den Geldautomaten

Unmittelbar nach der Ankündigung Tsipras’, das Volk schon bald über ein mögliches Sparprogramm abstimmen zu lassen, versuchen viele Griechen, sich an den Geldautomaten „Bares“ zu sichern. Die Regierung ruft zur Ruhe auf. Mehr

27.06.2015, 11:39 Uhr | Politik

Schuldenkrise Tsipras kündigt Volksabstimmung über Gläubiger-Angebot an

Der griechische Regierungschef hat für den 5. Juli ein Referendum über das von den Euro-Partnern geforderte Sparprogramm angesetzt. Er spricht von Demütigung und Erpressung. Die Opposition in Athen zeigt sich besorgt. An den Geldautomaten bilden sich lange Schlangen. Mehr

27.06.2015, 11:14 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland kündigt neue Vorschläge für Krisengipfel an

Bewegt sich Griechenland doch noch auf die Gläubiger zu? „Wir reisen nicht mit dem alten Vorschlag an“, sagt ein Minister mit Blick auf den Krisengipfel am Montag. Mehr

20.06.2015, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Tsipras wirft IWF kriminelle Politik vor

Eine Einigung der Eurogruppe mit Athen wird immer unwahrscheinlicher. Der griechische Staatsbankrott rückt näher, und Ministerpräsident Tsipras verliert in seiner Wortwahl wieder einmal das Maß. Am Abend schaltete sich Amerika in den Konflikt ein. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

17.06.2015, 00:17 Uhr | Wirtschaft

Neue Umfrage Griechen haben den Konfrontationskurs langsam satt

Die Mehrheit der Griechen ist mittlerweile mit der Verhandlungsführung ihrer Regierung im Schuldenstreit unzufrieden, zeigt eine neue Umfrage. Sie würde sogar den Gläubiger-Vorschlag akzeptieren, der weitere Sparmaßnahmen zur Folge hätte. Auch die Deutschen haben eine klare Meinung. Mehr

12.06.2015, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Griechenland 200 Kommunisten besetzen das Finanzministerium

Nun regt sich auch öffentlicher Widerstand gegen die Sparpläne der Linksregierung in Athen. Gewerkschaftsmitglieder besetzen das Finanzministerium. Und stellen Ministerpräsident Tsipras schon in eine Reihe mit seinen Amtsvorgängern. Mehr

11.06.2015, 11:13 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z