Somalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Somalia

  7 8 9 10 11 ... 18  
   
Sortieren nach

Niederlande Terrorismusfurcht nach hastiger Operation

Die Niederlande sind Weihnachten möglicherweise nur knapp einem Anschlag islamistischer Terroristen entgangen. Doch bei der Festnahme von zwölf verdächtigen Somaliern wurden weder Sprengstoff noch Waffen gefunden. Und bei fünf von ihnen bestätigte sich der Verdacht nicht. Mehr

26.12.2010, 15:17 Uhr | Politik

Schweden nach dem Terroranschlag „Wir haben es immer gesagt“

Nach dem misslungenen Terroranschlag in Stockholm trumpfen die Rechtspopulisten in Schweden auf und fordern eine „offene Debatte“; die Gefahr müsse endlich ernst genommen werden. Islamistischen Fundamentalisten sei in Schweden ein „roter Teppich“ ausgerollt worden. Mehr Von Matthias Wyssuwa

17.12.2010, 08:14 Uhr | Politik

Prozessauftakt Piraten in Hamburg!

Erstmals seit 400 Jahren stehen in Hamburg am Montag wieder Piraten vor Gericht. Sie stammen aus Somalia, wo das Geschäft mit der Seeräuberei blüht. Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Johannes Ritter

22.11.2010, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Piraterie Die Pest der Meere

Die internationale Arbeitsteilung funktioniert nur mit Hilfe der Seefahrerei. Unter deutschen Reedern ist die Piratengefahr inzwischen zum beherrschenden Thema geworden. Der Bundestag sollte das direkte Schutzmandat auf Handelsschiffe erweitern. Mehr Von Johannes Ritter

21.11.2010, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Korruptionsindex Deutschlands Korruptionsproblem weiter ernst

Deutschland hat weiterhin ein ernsthaftes Korruptionsproblem: Im jährlich veröffentlichten Index der Organisation Transparency International rutscht die Bundesrepublik vom 14. auf den 15. Platz ab - vor allem Politiker machten es korrupten Kräften zu leicht. Mehr

26.10.2010, 16:26 Uhr | Wirtschaft

Kriegsverbrechen in Kongo Ruanda und Uganda empört über UN-Bericht

Kigali und Entebbe nennen einen UN-Bericht schlecht und gefährlich, in dem Ruanda und Uganda Kriegsverbrechen in Kongo vorgeworfen werden. Nun drohen die Regierungen mit dem Abzug ihrer Soldaten aus afrikanischen Friedensmissionen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannisburg

02.10.2010, 17:58 Uhr | Politik

Integrationsprobleme in Schweden Leben und sterben im Norden

Rinkeby ist das Synonym für eine Gegenwelt in Skandinavien: Lange Zeit war der Vorort von Stockholm ein Sprungbrett in die schwedische Gesellschaft. Heute steht er auch für Perspektivlosigkeit und die Probleme des Multikulti. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Stockholm

18.09.2010, 11:05 Uhr | Politik

Auslegung des Islams Was Dschihadisten wollen

Im „Kampf gegen den Terror“ geben vor allem Somalia und der Jemen Anlass zur Sorge. Denn dort haben militante islamistische Bewegungen derzeit leichtes Spiel. Ein Mini-Kalifat als Refugium für Terroristen am Horn von Afrika wäre jedoch ein Albtraum. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

12.09.2010, 13:09 Uhr | Politik

Überfall im Golf von Aden Amerikaner befreien gekapertes deutsches Schiff

Amerikanische Spezialeinheiten haben einen im Golf von Aden entführten deutschen Frachter von Piraten befreit. Bei der Aktion wurden mehrere Seeräuber festgenommen. Mehr

09.09.2010, 14:52 Uhr | Politik

Golfregion Mubarak kritisiert Iran

Der ägyptische Präsident Mubarak hat Iran für neue Gefahren in der Golfregion verantwortlich gemacht. Konflikte in Afghanistan, Pakistan, im Irak und im Libanon gebe es schon. Nun kämen neue Gefahren hinzu, die die Golfregion und deren Stabilität bedrohten. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

06.09.2010, 22:24 Uhr | Politik

Mogadischu Viele Tote bei schweren Kämpfen in Somalia

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind bei schweren Kämpfen am Montag und Dienstag vermutlich mehr als 60 Menschen getötet worden. Am Dienstag drangen Al-Shabaab-Kämpfer in ein Hotel ein und töteten 30 Personen, darunter sechs Abgeordnete und vier hohe Beamte. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.08.2010, 15:41 Uhr | Politik

Gazastreifen Schokoriegel ohne Sandspuren

In Gaza hat die Lockerung der Blockade zwar das Süßwarenangebot erweitert, die Wirtschaft klagt dennoch über massive Probleme. Wichtige Absatzmärkte und Ersatzteile für Maschinen sind weiter unerreichbar. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Gaza

30.07.2010, 10:58 Uhr | Politik

EM als Olympia-Mission Die Briten wollen Siege sehen

Die britischen Leichtathleten müssen bei der EM in Barcelona erfolgreich sein. Es gilt, die neue Regierung auf den Geschmack sportlichen Erfolgs zu bringen, damit bis London 2012 die Gelder weiter reichlich fließen. Mehr Von Michael Reinsch, Barcelona

29.07.2010, 15:36 Uhr | Sport

Leichtathletik-EM Farah folgt auf Fitschen - Nadine Kleinert nur Siebte

Bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften glänzt sie, doch bei Europameisterschaften kann Nadine Kleinert keine Medaillen gewinnen. Neuer 10.000-Meter-Europameister und damit Nachfolger von Jan Fitschen ist der Brite Mo Farah. Mehr

27.07.2010, 22:02 Uhr | Sport

Westerwelle in Uganda Ständige Mitgliedschaft für Afrika im Sicherheitsrat

Guido Westerwelle (FDP) hat als erster deutscher Außenminister auf einem Gipfeltreffen der Afrikanischen Union gesprochen. Dabei forderte er einen ständigen Sitz für Afrika im UN-Sicherheitsrat. Mehr

22.07.2010, 17:10 Uhr | Politik

Piraterie Jagd auf hoher See

Vor einem Jahr versuchte die GSG-9 erfolglos, den deutschen Frachter „Hansa Stavanger“ zu befreien. Die Besatzung wurde durch ein Lösegeld in Millionenhöhe gerettet. Und die Angriffe halten an: Derzeit befinden sich 17 Schiffe in den Händen der Seeräuber. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

12.07.2010, 20:02 Uhr | Politik

None Über(f)all

Seit Jahrtausenden gefährdet die Piraterie in unterschiedlicher Form und Intensität den freien Seehandel. Sie geht meist von Küstenregionen aus, die keiner staatlichen Kontrolle unterliegen. Piraterie ist gekennzeichnet durch Geiselnahme und hohe Lösegeldforderungen für die Freigabe von Schiff und Besatzung. Mehr

12.07.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Uganda Viele Tote bei Anschlägen während WM-Übertragung

Bei zwei Bombenanschlägen in der ugandischen Hauptstadt Kampala sind mindestens 74 Personen getötet und mehr als 70 verletzt worden. Die Sprengkörper detonierten während der Live-Übertragung des WM-Finales in einem Restaurant und einem Rugby-Club. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

12.07.2010, 12:33 Uhr | Politik

None Verschlossene Ohren

Dass ein Bundespräsident während seiner Amtszeit ein Buch zu einem ganzen Kontinent anregt, herausgibt und einleitet, ist ebenso ungewöhnlich wie die Liste der 41 Autoren - mehrere amtierende und frühere Staatschefs, Unternehmer, Beamte, Künstler. Mit (dem am 31. Mai zurückgetretenen) Horst Köhler teilen sie eine Leidenschaft für Afrika und oft ein Leiden an Afrika. Mehr

28.06.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Somalia Wer den Fernseher einschaltet, riskiert sein Leben

In Somalia darf die Weltmeisterschaft nicht im Fernsehen verfolgt werden. Die radikalislamischen Milizen verbieten es aus religiösen Gründen. Es gab schon Tote und Verhaftungen. Mehr

15.06.2010, 19:20 Uhr | Sport

Entwicklungshelfer Daniel Bronkal „Ich bin nicht in Ohnmacht gefallen“

Der Ingenieur Daniel Bronkal, Mitarbeiter der Deutschen Welthungerhilfe, geriet 2008 in Somaliland in einen Hinterhalt und wurde mit Waffengewalt entführt. Nach 12 Stunden Geiselhaft kam er mit einem Schrecken davon. Mehr Von Eva Heidenfelder

12.06.2010, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Zwei Jugendbücher erzählen aus Südafrika Liebessehnsuchtsgeschichte mit Epilog

Wenn der Bruder kämpft und die Schwester stirbt: Die beiden Jugendbücher Romeo und Jabulile von Lutz van Dijk und Im Jahr des Honigkuckucks von Linzi Glass erzählen aus Südafrika. Mehr Von Fridtjof Küchemann

07.06.2010, 14:06 Uhr | Feuilleton

Piraterie vor Somalia Prozess gegen mutmaßliche Piraten in Deutschland

Die Niederlande liefern zehn mutmaßliche Piraten aus Somalia an Deutschland aus. Sie sollen im April vor der Küste Somalias ein Hamburger Frachtschiff gekapert haben. Nun wird ihnen in Hamburg der Prozess gemacht. Mehr

04.06.2010, 17:09 Uhr | Politik

Deutsche Soldaten in Afghanistan Recht und Realität

Die Rechtslage der deutschen Soldaten in Afghanistan bleibt ungeklärt. Um die Bevölkerung nicht der feindlichen Konfliktpartei zu überlassen, wird im Zweifel immer wieder angegriffen. Verwechslungen mit Zivilpersonen sind nicht immer vermeidbar. Mehr Von Lothar Rühl

03.06.2010, 16:57 Uhr | Politik

RAF-Mythisierung Es war ein System, kein Komplex

Zu viel Mythos verdeckt das Wesentliche: Die RAF-Protagonisten gelten schon lange als Ikonen ihrer Zeit, die Geschichte des Linksterrorismus wartet allerdings noch auf seine Aufklärung. Corinna Ponto über den dauerhaften Nebelzustand. Mehr

29.05.2010, 20:39 Uhr | Feuilleton

Marko Martin: Schlafende Hunde. Erzählungen Nur keine falsche Bewegung machen

Topographie des Zutrauens: „Schlafende Hunde“ heißen die Erzählungen des Berliner Autors Marko Martin, und sie sind Meisterwerke der Intensität. Mehr Von Oliver Jungen

07.05.2010, 13:39 Uhr | Feuilleton

Somalia Dutzende Tote bei Anschlag in Mogadischu

Die Gewalt in Somalia nimmt kein Ende: Bei einem Bombenanschlag in Mogadischu wurden mindestens 30 Menschen getötet. Der Anschlag galt einem Führer der radikalen islamistischen Miliz al-Shabaab, die weite Teile des Landes kontrolliert. Mehr

02.05.2010, 14:15 Uhr | Politik

Umstrittene Folgen gestoppt Mohammed ist kein Weihnachtsmann

Die Androhung von Gewalt vernichtet die Meinungsfreiheit: Zwei Folgen von South Park, die den Propheten angeblich im Bärenfell zeigen, werden nicht mehr ausgestrahlt, Mehr Von Michael Hanfeld

24.04.2010, 13:34 Uhr | Feuilleton

Vor Somalia Niederländische Marine befreit deutsches Schiff

Am Morgen hatten Piraten die MV Taipan rund 800 Kilometer östlich von Somalia in ihre Gewalt gebracht. Schon am Montagabend meldet die niederländische Marine die geglückte Befreiung des deutschen Handelsschiffes. Mehr

05.04.2010, 22:04 Uhr | Politik

Saudi-Arabien Mehr als hundert mutmaßliche Al-Qaida-Kämpfer festgenommen

In Saudi-Arabien haben die Sicherheitskräfte etwa hundert islamistische Extremisten festgenommen, die unter anderem Anschläge auf die Ölindustrie des Landes geplant haben sollen. Mehr

24.03.2010, 18:09 Uhr | Politik

None Deutsche Verteidigung

Seit einigen Jahren baut die Europäische Union eigene militärische Strukturen auf; seit 2003 führt sie weltweit in eigener Verantwortung militärische Aktionen und Operationen durch, wie etwa vor der Küste Somalias am Horn von Afrika (Operation Atlanta). Die rechtliche Grundlage solcher Militäreinsätze ... Mehr

22.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

World Press Photo 2009 Auf den Dächern von Teheran

Der World Press Photo Award ist so etwas wie die Weltmeisterschaft der Pressefotografie. Pietro Masturzo gewann den Hauptpreis für ein Bild, das iranische Frauen auf einem Dach in Teheran beim Protest gegen das Regime zeigt. FAZ.NET präsentiert zwanzig ausgezeichnete Bilder. Mehr

15.02.2010, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Al Qaida Ein weit gespanntes Netz

Am Horn von Afrika ist ein neues Dreieck des Terrors entstanden. Dschihadisten von Al Qaida und Kämpfer der islamistischen Shabaab-Milizen bewegen sich zwischen dem Jemen, Saudi-Arabien und Somalia. Ihren Kampf finanzieren sie mit dem Schmuggel von Waffen und Drogen. Mehr Von Rainer Hermann

28.01.2010, 07:08 Uhr | Politik

Jemen Ein scheiternder Staat

An diesem Mittwoch lädt die britische Regierung zur internationalen Jemen-Konferenz nach London. Die wichtigsten westlichen und arabischen Staaten dringen dabei auf einen politischen Prozess. Präsident Salih hätte dagegen gerne eine reine Geberkonferenz. Mehr Von Rainer Hermann

26.01.2010, 18:50 Uhr | Politik

Attacke auf Westergaard Ein sehr schwerwiegender Vorfall

Der Somalier, der in der Nacht zum Samstag versucht hatte, mit Axt und Messer den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard zu attackieren, stand unter Beobachtung des dänischen Geheimdienstes. Angeblich plante er auch einen Anschlag auf die amerikanische Außenministerin Clinton. Mehr Von Robert von Lucius

03.01.2010, 21:14 Uhr | Politik
  7 8 9 10 11 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z