Somalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Somalia

  3 4 5 6 7 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Flüchtlingsdrama Es war wie im Konzentrationslager

Die Odyssee der Flüchtlinge, die im Oktober vor Lampedusa kenterten, hat schon in der libyschen Wüste begonnen. Dort wurden sie gefoltert, vergewaltigt und erpresst. Italiens Polizei nahm einen weiteren Schlepper fest. Mehr

08.11.2013, 18:37 Uhr | Politik

Studie zu Seeräuber-Überfällen Piraten bekommen 413 Millionen Dollar Lösegeld seit 2005

Die Überfälle von Piraten an der Küste Somalias und am Horn von Afrika häufen sich. Nach einer Studie haben die Seeräuber von Reedereien seit 2005 rund 413 Millionen Dollar erpresst. Mehr

02.11.2013, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Bevölkerungswachstum in Uganda Die Republik der Kinder

Zwei Millionen Mädchen unter 15 Jahren bekommen jedes Jahr ein Kind. Die jüngste Bevölkerung der Welt hat Uganda. Schon Mädchen werden Mütter. Nur Bildung hilft dagegen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Kampala

31.10.2013, 00:02 Uhr | Gesellschaft

Lampedusa Die überforderte Insel

Die Hoffnungen der Einwohner Lampedusas ruhen auf der Politik: An diesem Mittwoch besuchen EU-Kommissionspräsident Barroso und Innenkommissarin Malström die Insel, und in Rom streitet die Koalition über ein neues Asylgesetz. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.10.2013, 20:03 Uhr | Politik

Militärschläge in Somalia und Libyen Nadelstiche genügen nicht

Mit der Festnahme Anas Al Libis in Libyen haben die Amerikaner einen weiteren Teil der „alten Qaida“ Usama Bin Ladins ausgeschaltet. Eine Kommandoaktion in Somalia hingegen schlug fehl. Kann durch vereinzelte Militärschläge der heutige Terror beseitigt werden? Mehr

06.10.2013, 17:12 Uhr | Politik

Selbstversuch: Paintball mit Profis Mein Krieg

Paintball ist ein lustiger Mannschaftssport, bei dem sich alle mit kleinen Farbkugeln beschießen. Unter zweihundert Profis in Tarnuniform kann man allerdings auch herausfinden, ob in einem ein Kämpfer steckt. Mehr Von Marcus Jauer

06.10.2013, 13:06 Uhr | Feuilleton

Militärschläge in Somalia und Libyen Kerry: Sie können flüchten, aber nicht entkommen

Washington hat Kommandoaktionen gegen Al Shabaab und Al Qaida bestätigt. In Libyen wurde ein ranghohes Qaida-Mitglied gefasst, die Aktion in Somalia schlug fehl.  Mehr

06.10.2013, 07:12 Uhr | Politik

Anschlag in Nairobi Kenia veröffentlicht Namen von vier Tatverdächtigen

Kenias Militär hat die Namen von vier Männern veröffentlicht, die den Anschlag auf das Einkaufszentrum in Nairobi verübt haben sollen. Die Zahl der Angreifer sei insgesamt viel geringer gewesen als vermutet. Mehr

05.10.2013, 17:34 Uhr | Politik

Al Shabaab Angriff westlicher Streitkräfte in Somalia

Nach Angaben der somalischen Terrorgruppe Al Shabaab haben westliche Streitkräfte Stellungen der Islamisten in Barawe angegriffen. Offenbar sollte ein ranghoher Kommandeur festgesetzt werden. Mehr

05.10.2013, 11:12 Uhr | Politik

Sansibar Das Ende der Toleranz

Auf Sansibar, das ein Multikulti-Image pflegt und vom Tourismus lebt, mehren sich die Angriffe auf Christen. Täter sollen Islamisten sein, die die Unabhängigkeit wollen. Mehr Von Thomas Scheen, Sansibar

30.09.2013, 19:08 Uhr | Politik

Al Shabaab Terroristen in Jeans und Cowboystiefeln

Die radikale Miliz al Shabaab rekrutiert junge Dschihadisten aus dem Westen. Mehrere sollen an dem Anschlag in Nairobi beteiligt gewesen sein. Mehr Von Thomas Scheen

28.09.2013, 17:29 Uhr | Politik

Ein Somali auf der Flucht Die Reise der Wanderratte

Seit zweieinhalb Jahren ist Guuraa auf der Flucht. Von Mogadischu nach Frankfurt war es ein weiter und gefährlicher Weg für den 16 Jahre alten Somali. Ob er bleiben darf, ist noch immer nicht entschieden. Dabei fühlt er sich längst zu Hause. Mehr Von Christian Palm

27.09.2013, 01:22 Uhr | Rhein-Main

Syrer in Hessen Streit um Unterbringung junger Flüchtlinge

In den vergangenen Monaten kommen viele, vor allem junge Flüchtlinge nach Hessen. Jedoch sind Unterkünfte kaum vorhanden. Das Sozialministerium kritisiert, dass die Landkreise ihren Pflichten nicht nachkämen. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

26.09.2013, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Kenia Sicherheitskräfte stürmen Einkaufszentrum in Nairobi

Die Belagerung eines Einkaufszentrums in Nairobi dauert bereits seit drei Tagen an. Die Einsatzkräfte rücken immer weiter vor. Offenbar haben sie die Terroristen in die Enge getrieben. Ergeben wollen sich die Islamisten aber nicht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg, und Hans-Christian Rössler, Jerusalem

23.09.2013, 20:58 Uhr | Politik

Kenia Dutzende Tote bei Terrorangriff in Nairobi

Auch einen Tag nach dem Terrorangriff auf ein Einkaufszentrum in Kenias Hauptstadt Nairobi halten sich die Angreifer noch mit einer unbekannten Zahl von Geiseln in dem Komplex verschanzt. Bislang wurden 68 Tote gezählt. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.09.2013, 18:39 Uhr | Politik

Angriff in Nairobi Shebab-Miliz bekennt sich zu Überfall auf Einkaufszentrum

Maskierte Angreifer haben in Nairobi ein Einkaufszentrum gestürmt und mindestens 39 Menschen erschossen. Die somalische Shebab-Miliz bezichtigte sich des Anschlags. Es ist der schwerste Anschlag in Kenia seit der Sprengung der amerikanischen Botschaft im Jahr 1998. Mehr

21.09.2013, 15:52 Uhr | Politik

Asylbewerber in Deutschland Die Farbe der Halstücher

Der Somalier Najiib Ahmed hat Asyl beantragt, weil seine Eltern von Islamisten ermordet wurden. Angeblich. Ob das stimmt, müssen Beamte entscheiden. Wird Ahmed abgeschoben, wurde entweder ein Lügner entlarvt - oder einem Flüchtling unrecht getan. Mehr Von Justus Bender

17.09.2013, 14:06 Uhr | Politik

Somalia Mehrere ausländische Dschihadisten getötet

In Somalia soll der aus Amerika stammende Islamist Omar Shafik Hammami erschossen worden sein - von Mitgliedern seiner eigenen Shabaab-Miliz. In der Gruppe war ein Führungsstreit entbrannt. Islamische Geistliche belegten sie mit einer Fatwa. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

12.09.2013, 14:38 Uhr | Politik

Zentralafrikanische Republik Ein Somalia mitten im Regenwald

Vor einem halben Jahr haben Rebellen den Präsidenten Zentralafrikas gestürzt. Seither herrscht Chaos. Jeder dritte Einwohner lebt in Armut, viele fliehen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

23.08.2013, 18:21 Uhr | Politik

Spähaffäre BND soll Handynummern an Geheimdienste weitergegeben haben

Der BND soll Mobilnummern verdächtiger Zielpersonen an ausländische Partnerdienste weitergegeben haben, die zur gezielten Tötung mit Drohnen verwendet werden können. Der BND winkt ab: Für gezielte Tötungen seien die Daten zu ungenau. Mehr

10.08.2013, 11:16 Uhr | Politik

Friedrich zur NSA-Affäre Völlig unsinnige Vorstellungen

Innenminister Friedrich sagt, die Deutschen hätten die falsche Vorstellung, die Amerikaner überwachten jegliche Kommunikation. SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück bezeichnet die Informationspolitik der Regierung als Skandal im Skandal. Mehr

29.07.2013, 16:47 Uhr | Politik

Hessen Zahl der Flüchtlinge steigt wieder an

Fast doppelt so viele Flüchtlinge wie noch vor einem Jahr sind im ersten Halbjahr 203 nach Hessen gekommen. Das Land fordert von den Kommunen eine adäquate Unterbringung, denn vielerorts fehlen Unterkünfte. Mehr Von Stefan Toepfer

27.07.2013, 13:58 Uhr | Rhein-Main

Somalia Fataler Führungsstreit

Die Shabaab-Miliz reibt sich zunehmend selbst auf. Nach Auseinandersetzungen innerhalb der Extremisten setzte sich Sheik Hassan Dahir Aweys ab. Nun sitzt er in einem Gefängnis in Mogadischu. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

01.07.2013, 16:55 Uhr | Politik

Syrien Waffenlager in der Kirche

Qusair ist verwüstet. Als Assads Armee und die Hizbullah den Grenzort einnahmen, zerstörten Islamisten die Häuser. Von der Revolution wollen die wenigen Rückkehrer nichts mehr wissen. Mehr Von Rainer Hermann, Qusair

12.06.2013, 10:50 Uhr | Politik

EU-Einsatz Keine deutsche Beteiligung an Somalia-Mission

Deutschland steht davor, als einziges großes EU-Land sein Engagement bei der europäischen Ausbildungsmission (EUTM) Somalia zu beenden. Das Verteidigungsministerium hält den Einsatz in Mogadischu für zu gefährlich. Bei SPD und FDP regt sich Widerstand. Mehr Von Lorenz Hemicker

07.06.2013, 16:40 Uhr | Politik

Attentat in London Verschüchtert sind die Friedfertigen

Nach dem islamistisch motivierten Mord an einem Soldaten wird in London wieder über die muslimische Gemeinschaft im Land diskutiert. Gerade junge Muslime neigen extremen Ansichten zu. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

24.05.2013, 18:24 Uhr | Politik

Juden in Malmö Barbara Posner lässt sich nicht unterkriegen

Die jüdische Gemeinde in Malmö wird immer wieder bedroht. Ein Großteil der Mitgliedsbeiträge wird in Sicherheitsvorkehrungen gesteckt. Vor dem Eurovision Song Contest verstärkt die Polizei die Kontrollen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

15.05.2013, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Somalia Hunger tötete eine Viertelmillion Menschen

Bei der schweren Hungersnot am Horn von Afrika in den Jahren 2010 bis 2012 sind mehr Menschen ums Leben gekommen als bislang angenommen. Nach Angaben der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft starben damals 258.000 Menschen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

02.05.2013, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Leichtathletik Jenseits von Afrika

Das Oregon-Project: Wie Trainer Alberto Salazar mit Hightech und Kreativität natürliches Lauftalent schlägt. Doppel-Olympiasieger Mo Farah ist der beste Beweis. Am Sonntag läuft er beim Marathon in London mit  - aber nur zur Hälfte. Mehr Von Michael Reinsch

18.04.2013, 19:30 Uhr | Sport

William T. Vollmann im Gespräch Manchmal frage ich mich, ob Hitler nicht scheitern wollte

Mit seinem Roman Europe Central hat William T. Vollmann ein Panorama des Zweiten Weltkriegs aus der Sicht von Russen und Deutschen entworfen. Wir trafen den Autor auf einer Lesereise in Berlin. Mehr Von Andreas Kilb

15.04.2013, 18:40 Uhr | Feuilleton

Somalia Zehn Tote bei Anschlag in Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind bei der Explosion einer Autobombe mindestens zehn Menschen getötet. Der Sprengsatz detonierte in der Nähe des Präsidentenpalastes. Mehr

18.03.2013, 14:39 Uhr | Politik

Amerikanischer Drohnenkrieg Tumulte bei Brennans Anhörung

Der designierte neue CIA-Direktor John Brennan hat die umstrittenen Drohnenangriffe Amerikas im Ausland verteidigt. Zu Beginn seiner Anhörung vor Angehörigen des Senats kam es zu Tumulten. Mehr

08.02.2013, 06:50 Uhr | Politik

Amerikas Rolle in Mali Die Wiederbelebung des Afrika-Kommandos

Das amerikanische Militär reagiert auf die zunehmende Bedrohung durch radikale Islamisten in der Sahelzone. Dazu gehört nicht nur die Einrichtung einer neuen Basis für Drohnen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

05.02.2013, 08:18 Uhr | Politik

Somalia Zwei Soldaten der Präsidentenwache bei Selbstmordanschlag getötet

Ein Selbstmordattentäter der islamistischen Bewegung Al Schabaab hat sich zwischen der äthiopischen Botschaft und der Residenz des somalischen Ministerpräsidenten Saaid in die Luft gesprengt. Der Ministerpräsident sei in Sicherheit gebracht worden, heißt es. Mehr

29.01.2013, 13:15 Uhr | Politik

Niger Paris will Uranminen mit Soldaten schützen

Unter dem Eindruck des Geiseldramas in Algerien hat der französische Verteidigungsminister Le Drian angekündigt, Uranminen im Norden Nigers von französischen Elitesoldaten bewachen lassen. Der Nuklearkonzern Areva hatte schon lange militärischen Schutz gefordert. Mehr

24.01.2013, 17:19 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z