Somalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Somalia

  11 12 13 14 15 ... 18  
   
Sortieren nach

Nadine Gordimer Ich bin nicht tapfer

Die südafrikanische Schriftstellerin Nadine Gordimer über Gewalt und Sicherheitswahn in Johannesburg, den Prozess gegen den ANC-Chef Jacob Zuma und über ihre Freundin Susan Sontag, die in Afrika keine Tiere sehen wollte. Mehr

07.09.2008, 22:23 Uhr | Feuilleton

Bewohner flüchten aus Kismayo Schwere Kämpfe in Somalia

Die Islamisten in Somalia haben einen Großangriff auf die Hafenstadt Kismayo gestartet. In Mogadischu beschossen sie den Präsidentenpalast. Seit Donnerstag sind dabei etwa 80 Menschen getötet worden. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.08.2008, 21:46 Uhr | Politik

Deutschland will sich beteiligen EU bereitet Militäreinsatz gegen Seeräuber vor

Die Piraterie vor Somalia hat ein noch nie dagewesenes Ausmaß angenommen. Nun will sich auch Deutschland einer möglichen EU-Militärmission zum Kampf gegen Piraten am Horn von Afrika anschließen. Deutsche Marinekräfte dürfen derzeit in Pirateriefällen nur Nothilfe leisten. Mehr

22.08.2008, 19:08 Uhr | Politik

Piraten Deutsches Frachtschiff vor Somalia gekapert

Bewaffnete Piraten haben im Golf von Aden offenbar einen deutschen Frachter in ihre Gewalt gebracht. Zuvor hatten Piraten bereits einen japanischen Tanker und ein iranisches Schiff angegriffen. Drei Kaperungen an einem Tag: Das hat es noch nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Seefahrtsbehörde. Mehr

22.08.2008, 16:10 Uhr | Gesellschaft

Somalia Verschleppte deutsche Segler in Sicherheit

Ein deutsches Seglerpaar, das Ende Juni vor Somalia vermutlich von Piraten verschleppt worden war, ist wieder frei und befinden sich in der deutschen Botschaft in Nairobi. Nach nicht offiziell bestätigten Berichten wurde eine Lösegeld gezahlt. Mehr

09.08.2008, 17:38 Uhr | Gesellschaft

Horn von Afrika Die neue Not

Bis zu 15 Millionen Menschen sind nach Angaben der Vereinten Nationen von Hunger bedroht. Gründe sind die anhaltende Dürre, gestiegene Treibstoffkosten und hohe Nahrungsmittelpreise. Auch kriegerische Konflikte erschweren die Hilfslieferungen. Mehr Von Jochen Stahnke

26.07.2008, 14:30 Uhr | Politik

Bundeswehr Deutsche Marine soll Piraten vor Afrika jagen dürfen

Die Bundesregierung hat ihre Bedenken gegen eine Piratenjagd vor der afrikanischen Küste nach Informationen der F.A.Z. fallengelassen. Noch vor kurzem hatte Verteidigungsminister Jung behauptet, ein solcher Marine-Einsatz sei nicht mit der Verfassung zu vereinbaren. Die Union argumentiert immer wirrer und verzweifelter, kommentiert die FDP. Mehr

25.07.2008, 19:53 Uhr | Politik

Obama in Berlin Lasst uns die Welt neu gestalten

Einen langen Weg nimmt Barack Obama um zum Rednerpult unter der Siegessäule im Herzen von Berlin zu kommen. Jubelrufe ertönen, auch rhythmisches Yes We Can. Reichlich Rettung, Hoffnung und Vision bringt der amerikanische Gast unter in einer halben Stunde Redezeit. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

24.07.2008, 23:23 Uhr | Politik

Medienunternehmer Wie altmodisch ist Rupert Murdoch?

Der amerikanische Journalist und Autor Mark Bowden macht aus seiner Verachtung für Medienunternehmer Rupert Murdoch keinen Hehl. Er nennt ihn einen „großen Piraten“, der Journalismus nicht als öffentliche Aufgabe sondern als als Ware begreife. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

24.07.2008, 14:20 Uhr | Feuilleton

Somalia Deutsche Geiseln in schlechtem Zustand

Den entführten deutschen Seglern geht es offenbar gesundheitlich sehr schlecht. Dies teilten die Geiseln, deren Yacht im Juni vor Somalia von Piraten gekapert wurde, in einem Telefonat mit. Sie befinden sich offenkundig noch immer in den Bergen Somalias. Mehr

22.07.2008, 23:08 Uhr | Gesellschaft

Somalia Entführtes Frachtschiff wieder frei

Die 15 Besatzungsmitglieder des Ende Mai vor der somalischen Küste von Piraten entführten Frachtschiffes Lehmann Timber seien wohlauf, hieß es. Unbestätigten Berichten zufolge soll knapp eine halbe Million Euro Lösegeld gezahlt worden sein. Mehr

09.07.2008, 12:54 Uhr | Gesellschaft

Piraterie Es fehlt nur der Befehl des Verteidigungsministers

Die Bundesregierung bemüht sich mit Hochdruck darum, den Fall der vor Somalia verschleppten Deutschen zu lösen. Der Vorfall nährt den Streit darüber, ob deutsche Kriegsschiffe unter dem Anti-Terror-Mandat gegen Piraten eingesetzt werden dürfen. Mehr Von Stephan Löwenstein

26.06.2008, 11:34 Uhr | Politik

Piraterie Dokumentation: Bekämpfung von Piraterie auf den Weltmeeren - ohne uns?

Bekämpfung von Piraterie auf den Weltmeeren - ohne uns?Thomas KossendeyMdB und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der VerteidigungDie jüngsten Ereignisse am Horn von Afrika... Mehr Von Thomas Kossendey

25.06.2008, 18:25 Uhr | Politik

Piraten-Überfall Suche nach den Opfern

Nach dem Piratenüberfall vor der somalischen Küste hat das Auswärtige Amt bestätigt, dass sich unter den verschleppten Urlaubern zwei deutsche Staatsangehörige befinden. Ein Stammesältester der Region Puntland sagte derweil, zu den Entführten gehöre auch ein krankes Kind. Mehr

25.06.2008, 15:39 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Klaus Hympendahl Fette Beute auf hoher See

Vor Somalia ist offenbar wieder ein Schiff von Piraten überfallen worden. Drei Deutsche und ein Franzose sollen entführt worden sein. Der Segler und Autor Klaus Hympendahl über Piraten und wie man sich schützen kann. Mehr

24.06.2008, 19:25 Uhr | Gesellschaft

None Die Apokalypse ist ein unfertiges Puzzle

Dieser Autor schont weder sich noch uns. "Es gibt Bücher, die schreibt man in der Hoffnung, dass man Unrecht hat." Aber die Hoffnung trügt. Troja brennt schon, Kassandra packt ihre Sachen. Die Aufklärung, die westlichen Demokratien, die Sache der Freiheit und der Menschenrechte, das alles habe seine ... Mehr

02.06.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Piraten Deutsches Schiff vor Somalia gekapert

Piraten haben vor der Küste Somalias ein Schiff einer Lübecker Reederei gekapert. Nach Angaben der Hilfsorganisation für Seeleute in Kenia wurde die 120 Meter lange Lehmann Timber bereits am Mittwoch entführt. An Bord sollen sich 15 Besatzungsmitglieder befinden. Mehr

30.05.2008, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Fischerboot-Entführung Spanische Regierung verhandelt mit Piraten

Die spanische Regierung will mit den somalischen Piraten über die Freilassung des entführten Fischerbootes verhandeln. Sie rechnet jedoch mit längeren Gesprächen. Angeblich ist Madrid auch zur Zahlung eines Lösegeldes bereit. Mehr

23.04.2008, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Neuer Piraten-Überfall Somalische Sicherheitskräfte befreien entführtes Schiff

Der dritte Angriff in drei Tagen: Vor der Küste Somalias ist ein Frachter aus den Vereinigten Arabischen Emiraten von Piraten entführt worden. Somalischen Sicherheitskräften gelang jedoch die Befreiung. Die Besatzung blieb unversehrt. Drei Piraten und ein Soldat wurden verletzt. Mehr

22.04.2008, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Somalia Heftige Kämpfe in Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt kommt es weiter zu Gewaltexzessen. In den heftigen Kämpfen mit Aufständischen setzen äthiopische Soldaten Panzer und Hubschrauber ein. Unterdessen wurde vor der Küste ein japanischer Supertanker beschossen, Piraten entführten ein Fischereischiff. Mehr

21.04.2008, 18:25 Uhr | Politik

Somalia Piraten greifen Fischerboot und Tanker an

Schon wieder zwei Überfälle vor Somalias Küste: Zweieinhalb Wochen nach der Entführung einer französischen Luxusyacht sind ein japanischer Tanker und ein spanisches Fischerboot von Piraten angegriffen worden. Der Tanker konnte entkommen, das Fischerboot nicht. Mehr

21.04.2008, 11:27 Uhr | Gesellschaft

Gekaperte Yacht Französische Regierung schickt Spezialeinheit

Piraten haben vor Somalias Küste eine französische Yacht überfallen. Ein Kriegsschiff hat die Verfolgung aufgenommen. Paris schließt eine militärische Befreiungsaktion nicht aus. Mehr Von Thomas Scheen

07.04.2008, 18:09 Uhr | Gesellschaft

Osterfeierlichkeiten in Rom Papst ruft zum Frieden in Tibet auf

Papst Benedikt XVI. hat bei der Ostermesse in Rom zum Frieden in den Krisenregionen der Welt aufgerufen. Er erinnerte dabei an den blutigen Konflikt in Tibet und bekundete seine Unterstützung für die Suche nach Lösungen, die das Wohl und den Frieden schützen. Mehr

23.03.2008, 18:27 Uhr | Gesellschaft

Mysteriöses Verschwinden Die Odyssee der Wüstenblume

Waris Dirie, die seit Jahren gegen die Beschneidung von Frauen kämpft, verschwindet spurlos und taucht nach drei Tagen überraschend wieder auf. Was passierte ist unklar. Dirie wird in einem Wiener Krankenhaus behandelt. Mehr Von Martin Wittmann

10.03.2008, 23:45 Uhr | Stil

None Direkte Bedrohung

Nichts währt ewig. Auch nicht in der Politik. Dass sich der Kalte Krieg, das internationale Ordnungsprinzip der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts, einmal überleben könnte, hielt noch Mitte der achtziger Jahre kaum jemand für möglich. Ähnliches gilt heute für den internationalen, namentlich für den sogenannten islamistischen Terrorismus, in dem viele Beobachter die Geißel des 21. Mehr

22.02.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Afrikanische Verhältnisse Kenia und der kaputte Kontinent

Nirgendwo ist das humanitäre Engagement größer als in Afrika, aber die Erfolge sind gering: Auf dem geschundenen Kontinent erblüht sogar wieder die Sehnsucht nach der Kolonialzeit. Ein bedenkliches Indiz. Mehr Von Hans Christoph Buch

15.02.2008, 11:37 Uhr | Feuilleton

Somalia Entführter Deutscher befreit

Der in Somalia entführte deutsche Entwicklungshelfer Daniel B. ist aus der Geiselhaft befreit worden und wohlauf. Bei einem Schusswechsel wurden nach Angaben des somalischen Innenministers zwei der Entführer verletzt. Mehr

13.02.2008, 11:38 Uhr | Politik

Welthungerhilfe Deutscher Helfer in Somaliland entführt

Ein deutscher Mitarbeiter der Welthungerhilfe ist in der selbsternannten Republik Somaliland im Nordwesten Somalias entführt worden. Der Mann sei nahe der Stadt Erigabo von Bewaffneten aus seinem Wagen gezogen und verschleppt worden. Noch ist unklar, wer hinter der Entführung steckt. In Somalia ist auch das Terrornetz Al Qaida aktiv. Mehr

12.02.2008, 18:30 Uhr | Politik

Reinhard Müller Die Burg der Feldjäger

Achteinhalb Meter: So hoch über dem Hof liegt das Fenster, aus dem vor siebzig Jahren Schüler in ein unter ihnen aufgespanntes Tuch sprangen. Es waren Adolf-Hitler-Schüler, die auf dem mächtigen Turm der Ordensburg Sonthofen ihren Mut unter Beweis stellen sollten. Mehr

08.12.2007, 03:47 Uhr | Politik

Afrika Schwere Spannungen zwischen Äthiopien und Eritrea

An diesem Dienstag endet das Ultimatum des Internationalen Schiedsgerichtshofs. Doch bisher hat sich Äthiopien geweigert, die Grenze zu Eritrea anzuerkennen. Nun droht ein neuer Konflikt zwischen beiden Ländern. Mehr Von Thomas Scheen

27.11.2007, 07:04 Uhr | Politik

Berichterstattung aus Somalia Sechshundert Dollar Kriegskasse

Jahrelang brillierte das Erste mit Reportagen aus Somalia. Großen Anteil daran hatte der Einheimische Ahmed Jimale. Er nahm die Bilder des ermordeten amerikanischen Soldaten in Mogadischu auf, die um die Welt gingen. Von der ARD gekündigt, lebt Jimale heute als Flüchtling in Schweden. Mehr Von Lutz Mükke

22.11.2007, 21:10 Uhr | Feuilleton

Terrorismus Al Qaida marschiert in Afrika auf

Häuserkämpfe und Selbstmordattentate in Mogadischu: Militante Islamisten nutzen Somalia als Transitland und rufen zum „Heiligen Krieg“ gegen die vermeintlich christlichen „Besatzer“ auf. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

20.11.2007, 15:12 Uhr | Politik

Waffenhandel Ein Mann für alle Gelegenheiten

Ob Diktatoren in Afrika oder Amerikaner im Irak - der Serbe Tomislav Damnjanovic beliefert sie mit Waffen. Dabei nutzt er die Bürokratie in Bosnien, das Laissez-faire der EU und die Arglosigkeit deutscher Ministerien aus. Mehr Von Alexander Bühler

29.10.2007, 14:34 Uhr | Politik

Vera Bohle In vermintem Gelände

Mit 29 Jahren hat sie ihren Traumjob beim Fernsehen. Doch in Somalia merkt Vera Bohle, sie will helfen, nicht berichten. Zufall und Zielstrebigkeit machen aus ihr die einzige deutsche Frau, die nach Kriegen die Minen räumt. Mehr Von Thomas Reinhold

24.09.2007, 09:19 Uhr | Beruf-Chance

Darfur-Einsatz Al Qaida ruft Sudanesen zum Krieg gegen Blauhelme auf

Die Vereinten Nationen bereiten in Darfur den größten Militäreinsatz ihrer Geschichte vor. Nun ruft Al-Qaida-Terrorist al Zawahiri die Sudanesen auf, die UN-Soldaten zu bekämpfen. Droht ein zweites Somalia? Terrorführer Bin Ladin will unterdessen Pakistan den Krieg erklären. Mehr

20.09.2007, 16:00 Uhr | Politik
  11 12 13 14 15 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z