Somalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Somalia

  10 11 12 13 14 ... 18  
   
Sortieren nach

EU-Operation „Atalanta“ Grüne und FDP kritisieren Freilassung von Piraten

Dass die Deutsche Marine Piraten nach einem versuchten Überfall im Golf von Aden hat ziehen lassen, kritisiert die Opposition in Berlin heftig. Die Grünen meinen, den Seeräubern sollte in Deutschland der Prozess gemacht werden. Mehr Von Stephan Löwenstein

28.12.2008, 18:03 Uhr | Politik

Golf von Aden Deutscher Hubschrauber verjagt Piraten

Die Piraten vor Somalia lassen nicht locker: Dem Einsatz eines deutschen Militärhubschraubers ist es zu verdanken, dass der Angriff auf einen ägyptischen Frachter abgewehrt werden konnte. Die Piraten im Golf von Aden ergriffen die Flucht. Mehr

25.12.2008, 22:29 Uhr | Politik

Weihnachtsansprache Papst ruft zu Frieden und Gerechtigkeit auf

In seiner Ansprache am ersten Weihnachtsfeiertag hat Papst Benedikt XVI. mehr Frieden und Gerechtigkeit in aller Welt gefordert. Anschließend spendete er vom Zentralbalkon des Petersdoms den traditionellen Segen Urbi et Orbi. Mehr

25.12.2008, 14:36 Uhr | Politik

Antipirateneinsatz Auf in den Kampf

Bei Glühwein und Christstollen verabschiedete Verteidigungsminister Jung die 240 Marinesoldaten der Fregatte „Karlsruhe“ in der Nacht vor Djibouti. „Es kann zu Kampfsituationen kommen“, sagte Jung über die Bundeswehr-Mission gegen Piraten. Mehr

23.12.2008, 09:49 Uhr | Politik

Verteidigungsminister Jung in Somalia „Selten ein so robustes Mandat“

Die Deutsche Marine wird bei der Piraten-Bekämpfung am Horn von Afrika laut Verteidigungsminister Jung (CDU) alle erlaubten Optionen ausschöpfen und dabei auch gekaperte Schiffe befreien. „Wir hatten noch selten ein so robustes Mandat wie hier“, sagte Jung bei einem Besuch der Marine in Djibouti. Mehr Von Stephan Löwenstein, Djibouti

22.12.2008, 22:06 Uhr | Politik

Bundestag Abgeordnete blasen zur Piratenjagd

Der Bundestag hat der Beteiligung der deutschen Marine an der Piraten-Jagd vor der Küste Somalias zugestimmt. 491 Abgeordnete votierten für den Einsatz, 55 dagegen, 12 enthielten sich. Deutschland wird die EU-Mission „Atalanta“ mit bis zu 1400 Soldaten und einer Fregatte unterstützen. Mehr

19.12.2008, 15:37 Uhr | Politik

Bundestag debattiert über Marine-Mandat „Abschrecken, Verhindern und Seeräuberei beseitigen“

Die Deutsche Marine soll sich an der Anti-Piraten-Mission der EU am Horn von Afrika mit einer Fregatte und bis zu 1400 Soldaten beteiligen können. Der Bundestag entscheidet über das Mandat am Freitag, eine Mehrheit erscheint sicher. Steinmeier betonte, ein Bundeswehreinsatz in Somalia sei nicht geplant. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

17.12.2008, 18:56 Uhr | Politik

Somalia Piraten am Golf

Niemand sollte sich Illusionen über die Piratenbekämpfung im Golf von Aden machen. Vermutet wird, dass die Hintermänner der Piraterie nicht in Somalia sitzen, sondern in westlichen Hauptstädten. Die Geldströme dorthin zu unterbrechen wäre die beste Anti-Piraterie-Maßnahme. Mehr Von Günther Nonnenmacher

17.12.2008, 18:38 Uhr | Politik

UN-Resolution Kampf gegen Piraten jetzt auch an Land möglich

Der UN-Sicherheitsrat hat das Mandat für den Einsatz gegen Piraten vor der somalischen Küste erweitert. Mit Zustimmung der somalischen Regierung können internationale Truppen nun auch an Land gegen die Seeräuber vorgehen. Mehr

17.12.2008, 09:30 Uhr | Politik

Piraterie Indische Marine vereitelt Überfall auf Handelsschiff

Die indische Marine hat im Golf von Aden die Entführung eines weiteren Frachters verhindert. 23 Piraten aus Somalia und dem Jemen wurden festgenommen. Das bedrohte Handelsschiff fuhr den Angaben zufolge unter äthiopischer Flagge vor der somalischen Küste. Mehr

13.12.2008, 20:32 Uhr | Politik

Kampf gegen Piraten Berlin lehnt Einsatz auf somalischem Festland ab

Der von den Vereinigten Staaten angestrebte Einsatz gegen Piraten auf dem somalischen Festland ist für Deutschland kein Thema. „Das ist für uns keine Option“, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums gegenüber FAZ.NET. Mehr

11.12.2008, 18:24 Uhr | Politik

Kreuzfahrtschiff „Columbus“ evakuiert Extra-Tour aus Angst vor Piraten

Die 246 Drei-Sterne-plus-Gäste des Kreuzfahrtschiffs „Columbus“ werden vorübergehend in ein Fünf-Sterne-Hotel in Dubai umgebettet. Das Auswärtige Amt hatte zuvor der Reederei Hapag-Lloyd Geleitschutz für den Golf von Aden verweigert. Mehr Von Johannes Ritter und Stephan Löwenstein

09.12.2008, 17:28 Uhr | Gesellschaft

Vor der Küste Somalias EU-Mission gegen Piraten beginnt

Die EU schickt Kriegsschiffe und hunderte Soldaten zur Abschreckung von Piraten an das Horn von Afrika. Die Außenminister der Mitgliedsstaaten beschlossen den ersten maritimen Militäreinsatz der Europäischen Union. Bereits an diesem Dienstag soll er beginnen. Mehr

09.12.2008, 07:30 Uhr | Politik

None Die Kriege, der Terror und die Stille danach

Schweigen ist die Antwort. Schweigen, Verschweigen und Vergessen. Nach der Rückkehr aus der Welt, nach der Rückkehr aus dem Krieg, dem Wahnsinn, dem Töten ringsumher. Wer in der Hölle war, will vergessen und sonst nichts. "Ich schloss die Augen und versuchte, alle Bilder von diesem Zimmer aus meinem Gedächtnis zu löschen. Mehr

30.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr vor Somalia Mehr als 1000 deutsche Soldaten gegen Piraten

Bis zu 1400 deutsche Soldaten will das Verteidigungsministerium in Berlin für den EU-Einsatz „Atalanta“ gegen Piraten bereitstellen. Nach F.A.Z.-Informationen soll dazu eine Fregatte am Horn von Afrika operieren. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

25.11.2008, 10:16 Uhr | Politik

Plagiate Piraten helfen Chinas Volkswirtschaft

71 Prozent aller Plagiate kommen laut dem Verband des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus aus China. Warum ist das so? Und wie lässt sich daran etwas ändern? Zwei Wissenschaftler sind diesen Fragen nachgegangen und haben eine umfangreiche Studie zur Produktpiraterie in China vorgelegt, die am Ende einen hoffnungsvollen Ausblick gibt. Mehr Von Bernhard Heimrich

24.11.2008, 19:33 Uhr | Rhein-Main

Seeräuberei Regierung fordert „robustes Mandat“ gegen Piraten

Die Regierung dringt darauf, einen Einsatz gegen Piraten vor der Küste Somalias rasch zu ermöglichen und dafür auch Waffengewalt vorzusehen. Verteidigungsminister Jung fordert in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung „ein europäisches Mandat mit einer klaren Rechtsgrundlage“. Mehr

22.11.2008, 20:48 Uhr | Politik

Wie Piraten Schiffe entern Wenn Drohen nicht hilft, aufgeben!

Warum ist es so einfach, auf hoher See einen Supertanker zu entern? Weil die Piraten schwer bewaffnet sind und die Schiffsbesatzungen dem praktisch nichts entgegensetzen können, haben die Reeder die strikte Anweisung erteilt aufzugeben. Mehr Von Robert von Lucius

21.11.2008, 21:10 Uhr | Politik

Bundeswehr Offene Fragen im Kampf gegen Piraten

Der Bundestag könnte noch vor Weihnachten beschließen, die deutsche Marine vor die Küste Somalias zu schicken. Eine von vielen offenen Fragen bei der Bekämpfung der Piraten betrifft die Festnahme von Seeräubern. Mehr

21.11.2008, 18:36 Uhr | Politik

Bundeswehr Steinmeier für schnellen Einsatz gegen Piraten

Die Besitzer des gekaperten Supertankers „Sirius Star“ verhandeln um eine Freigabe des mit rund zwei Millionen Barrel Rohöl beladenen Schiffs. Außenminister Steinmeier will die deutsche Marine rasch mit einem Mandat zur Piratenbekämpfung ausstatten. Moskaus Marine schickt weitere Schiffe. Mehr

20.11.2008, 12:24 Uhr | Politik

Piratenküste Lukrative Geschäfte an der somalischen Küste

Offenbar mehr als tausend Piraten erweitern derzeit ihren Aktionsradius in der Region Puntland. Politischen Schutz erhalten sie von den mächtigen Stämmen, denen auch der somalische Präsident angehört. Die Lösegeldforderungen steigen derweil: Bis zu 6 Millionen je Schiff. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

19.11.2008, 20:17 Uhr | Politik

Piraten vor Somalia Indische Marine versenkt Piratenschiff

Nach der Kaperung des Supertankers „Sirius Star“ wird eine baldige Entsendung der Bundeswehr zum Kampf gegen die Piraten vor der Ostküste Afrikas immer wahrscheinlicher. Die indische Marine versenkte unterdessen vor Somalia ein Piratenschiff. Mehr

19.11.2008, 16:12 Uhr | Politik

Piraten vor Somalia Auf Kaperfahrt

Seeräuber, die vor den Küsten Somalias operieren, haben seit Beginn des Jahres schon etwa achtzig Schiffe angegriffen und mehr als dreißig in ihre Gewalt gebracht. Das Piratentum ist wieder ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Mehr Von Horst Bacia

19.11.2008, 15:49 Uhr | Politik

Piraterie vor Somalia Ein ganz dicker Fang

Somalische Piraten haben den ersten Supertanker gekapert. Die Größe des Schiffes und der Ort der Entführung 800 Kilometer südöstlich von Mombasa bedeuten eine neue Qualität: Jetzt ist auch die Versorgung Europas und Amerikas mit Rohöl bedroht. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

18.11.2008, 19:58 Uhr | Politik

Seeräuber nehmen Kurs auf Somalia Saudischer Super-Tanker entführt

Somalische Piraten haben vor der kenianischen Küste einen saudi-arabischen Öltanker entführt - es ist das bislang größte gekaperte Schiff am Horn von Afrika. Noch nie haben Piraten so weit auf offenem Meer zugeschlagen. Mehr

18.11.2008, 09:41 Uhr | Politik

Zum Volkstrauertag Krieg ohne Opfer

An diesem Sonntag, am Volkstrauertag wird der toten Soldaten gedacht. Ein verkrampftes Gedenken in Deutschland. Denn die Kriege von heute werden mit verlogenen Begründungen geführt. Und ihre Toten werden verdrängt. Mehr Von Nils Minkmar

16.11.2008, 08:33 Uhr | Feuilleton

Mythen der Piraterie Heute sind Piraten schlichtweg Verbrecher

Die Piraten vor der Küste Somalias werden immer gefährlicher. Am Montag hat die EU deshalb beschlossen, Kriegsschiffe zu entsenden. Der Historiker Andreas Kammler über Traditionslinien und Mythen in der Piraterie. Mehr

11.11.2008, 14:09 Uhr | Feuilleton

Einsatz in Somalia EU schickt Kriegsschiffe gegen Piraten

Die Europäische Union geht erstmals mit Kriegsschiffen gegen Piraten vor der Küste Somalias vor. Die EU-Außenminister beschlossen die Marinemission Atalanta. Es ist der erste Einsatz von Kriegsschiffen unter europäischer Flagge. Mehr

10.11.2008, 13:43 Uhr | Politik

Islamistischer Terror Anschlagsserie in Somalia

Bei fünf nahezu gleichzeitig verübten Anschlägen in den beiden größten Städten Nordsomalias sind nach vorläufigen Angaben mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Die Anschläge richteten sich gegen ein UN-Büro, das ägyptische Konsulat sowie den Präsidentenpalast in der Hauptstadt der selbsternannten Republik Somaliland Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

29.10.2008, 14:31 Uhr | Politik

Piraterie vor Somalias Küste Mit 9000 Volt gegen die Seeräuber

„Traumberuf Pirat“: Sie fahren teure Autos, leben in respektablen Häusern und bedrohen die Schifffahrt durch den Golf von Aden und vor der Küste Somalias. Das Drama des ukrainischen Frachters „Faina“ zeigt den Ernst der Lage. Die Staaten tun sich schwer im Kampf gegen Seepiraterie. Mehr Von Henning Sietz

01.10.2008, 11:25 Uhr | Politik

Der Kampf gegen Piraten Unter schwarzer Flagge

Die deutsche Marine überwacht und registriert den Schiffsverkehr am Horn von Afrika, doch für ein wirksames Eingreifen gegen Piraten und Schmuggler sind ihr weitgehend die Hände gebunden. Am Horizont noch dieses Jahres zeichnet sich ein robusterer Einsatzbefehl ab. Mehr Von Stephan Löwenstein

30.09.2008, 14:00 Uhr | Politik

Nach Festnahmen in Köln Haftbefehl gegen Terrorverdächtige erlassen

Nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Islamisten am Flughafen Köln-Bonn hat das Amtsgericht Bonn Haftbefehl gegen die Verdächtigen erlassen. Es bestehe der Verdacht, dass die beiden Männer in naher Zukunft einen terroristischen Anschlag verüben wollten. Mehr

27.09.2008, 20:58 Uhr | Politik

Somalier in Deutschland Clan im Gepäck

Etwa 5000 Somalier leben in Deutschland - ihre Herkunft haben sie nicht vergessen. „Der Clan ist der Ausweis eines Somaliers“, sagt Omar Isse, Vorsitzender eines Frankfurter Somalia-Vereins. Die daraus entstehenden Konflikte haben die Afrikaner mit in die Diaspora gebracht. Mehr Von Jochen Stahnke

26.09.2008, 14:43 Uhr | Politik

Steinmeier an der Wall Street Der Kandidat am Epizentrum der Weltfinanzkrise

Frank-Walter Steinmeier macht einen Abstecher an die Wall Street. Da ist er nicht nur Außenminister, sondern schon Kanzlerkandidat. Wäre die Welt nicht aus den Fugen, würde Steinmeier der Stimmungswandel im Kernland des freien Marktes sichtbar amüsieren. Mehr Von Wulf Schmiese, New York

25.09.2008, 17:52 Uhr | Politik

Piraterie Bundeswehr hilft Paris bei Geiselbefreiung

Bei der nächtlichen Befreiung französischer Geiseln aus der Gewalt somalischer Piraten wurde einer der Entführer getötet, den Opfern geht es aber gut. Bei dem Einsatz habe die Bundeswehr geholfen, sagte Frankreichs Präsident Sarkozy. Mehr

16.09.2008, 16:23 Uhr | Politik
  10 11 12 13 14 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z