Sofia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach 0:6 und Affenlauten Balakow will nicht das Problem sein

Wegen „zuletzt enttäuschender Leistungen“ des Teams tritt Balakow als Nationaltrainer Bulgariens zurück. Unklar ist, ob er auch wegen des Rassismus-Eklats Konsequenzen zieht. Mehr

18.10.2019, 18:44 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Sofia

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Rassismus-Vorfälle Bulgarische Fußball-Fans festgenommen

Konsequenzen aus den Vorfällen in den EM-Qualifikationsspielen: In Bulgarien werden Fans festgenommen, die an den rassistischen Vorfällen beteiligt gewesen sein sollen. Die Uefa setzt wegen der Salutgrüße der Türken einen Inspektor ein. Mehr

16.10.2019, 12:09 Uhr | Sport

Gegen den Hass Die Strafen müssen weh tun

Im Fußball hat sich ein Klima entwickelt, in dem sich Rassisten und Nazis ungeniert ausleben. Sanktionen schlugen bislang fehl. Ohne Punktabzüge und Disqualifikationen wird es nicht gehen. Aber selbst das reicht nicht. Mehr Von Christoph Becker

15.10.2019, 19:30 Uhr | Sport

F.A.Z. exklusiv Bulgarien lockt VW mit mehr Geld

Wegen der türkischen Offensive in Syrien legt VW Pläne für ein Werk nahe der Metropole Izmir auf Eis. Nun hofft Sofia, doch noch das Rennen um die begehrte Milliardeninvestition zu machen. Mehr Von Carsten Germis und Christian Geinitz

15.10.2019, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Rassismus-Eklat in Bulgarien Hitlergrüße und Affenlaute

Nach den rassistischen Äußerungen bulgarischer Fußballfans in der EM-Qualifikation meldet sich nun Bulgariens Premierminister zu Wort. Dieser fällt ein hartes Urteil und fordert einen prominenten Rücktritt – der wenig später auch folgt. Mehr

15.10.2019, 12:10 Uhr | Sport

Wohin mit dem neuen VW-Werk? Traumstandort Bulgarien

Das EU-Land macht Stimmung gegen den Bau eines Volkswagenwerks in der Türkei, um die Großinvestition ins eigene Land zu holen. Der Wortführer der Kampagne warnt das deutsche Unternehmen vor Erdogan. Mehr Von Michael Martens, Wien

12.08.2019, 06:47 Uhr | Politik

DDR-Flucht in Bulgarien Nur in unseren Träumen sind wir frei

In diesem Jahr ist es 30 Jahre her, dass die Mauer fiel. Unser Autor erinnert sich an seinen eigenen Versuch, sie zu überwinden. Als das scheiterte, holte ihn die DDR zurück. Die lange erträumte erste Flugreise – im Stasi-Flugzeug. Mehr Von Harald Stutte

08.01.2019, 20:35 Uhr | Gesellschaft

Gleichgültige Lehrer Die Schule der Gewalt

Die Schule ist für viele Kinder längst kein sicherer Ort mehr. Zwar ist die körperliche Züchtigung längst abgeschafft, jedoch wächst die verbale Gewalt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Ruß

09.08.2018, 07:03 Uhr | Karriere-Hochschule

Regierungschef in Sofia China schickt Geld nach Ost- und Südeuropa

Teile und herrsche? China schickt seit Jahren Milliarden in die östlichen EU-Staaten. Nun kommt Ministerpräsident Li nach Bulgarien – das Ziel: Gespräche mit Unternehmern. Mehr

07.07.2018, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Streit um Iran-Sanktionen EU schlägt gegen Amerika zurück

Die EU reaktiviert ein uraltes Abwehrgesetz: Sie verbietet es europäischen Unternehmen unter Strafe, sich an die neuen amerikanischen Sanktionen gegen Iran zu halten. Mehrere große Konzerne ziehen sich schon zurück. Mehr

17.05.2018, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Amerika Merkel: Atomabkommen beste Grundlage für Gespräche

Bundeskanzlerin Merkel hat das europäische Festhalten am Atomabkommen mit Iran bekräftigt. Nur auf dieser Grundlage könne beispielsweise über ballistische Raketen verhandelt werden. Mehr

17.05.2018, 10:39 Uhr | Politik

Bundesregierung warnt „Wir brauchen ein scharfes Instrument gegen unfairen Technologie-Abfluss“

Die EU muss sich wappnen - nicht nur gegen die Zollpläne Donald Trumps, sagt Staatssekretär Matthias Machnig. Bestimmte Branchen hat er dabei besonders im Blick. Mehr

24.02.2018, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Roman „Was zu dir gehört“ Schreiben, was man lebt

Fremdheit als Masche: Garth Greenwell erkundet im Roman „Was zu dir gehört“ schwules Selbstverständnis auf autobiographischer Grundlage. Mehr Von Andreas Platthaus

23.02.2018, 22:35 Uhr | Feuilleton

Kinder von Samenspendern Wo bist du?

Vor 40 Jahren wurde Martin Schünke durch eine anonyme Samenspende in Frankfurt gezeugt. Erfahren hat er das erst viel später. Nun sucht er seinen leiblichen Vater. Oder ist es schon zu spät? Mehr Von Katrin Hummel

21.10.2017, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Akute Waldbrandgefahr Temperaturen in Griechenland normalisieren sich

Temperaturen von bis zu 45 Grad und eine erhöhte Ozonbelastung: In einigen Urlaubsländern kann man sich vor der Hitze kaum retten. Jetzt lässt die Hitze in Griechenland etwas nach. Mehr

02.07.2017, 21:33 Uhr | Gesellschaft

WM-Quali in Gefahr Niederländer trennen sich von Trainer Blind

Das Oranje-Team schwebt in Gefahr, die Fußball-WM in Russland zu verpassen. Der Verband zieht deshalb Konsequenzen. Mehr

27.03.2017, 00:12 Uhr | Sport

Kein Kurswechsel Pro-westliche Konservative gewinnen Wahl in Bulgarien

Bei der Parlamentswahl in Bulgarien zeichnet sich die ehemalige bürgerliche Regierungspartei GERB als Sieger ab. Die pro-russischen Sozialisten werden zweitstärkste Kraft. Doch es gibt wieder Hinweise auf Wahlbetrug. Mehr

26.03.2017, 22:04 Uhr | Aktuell

WM-Qualifikation Niederländer ratlos nach peinlichem Debakel

Nach der EM 2016 droht das Team um Arjen Robben auch die WM zu verpassen. Beim erschreckend schwachen Auftritt in Bulgarien fällt den Niederländern nichts ein. Vor allem einer steht mächtig in der Kritik. Mehr

26.03.2017, 15:14 Uhr | Sport

WM-Qualifikation Portugal souverän, Holland verliert

Während Cristiano Ronaldo den Europameister gegen Ungarn zum Sieg führt, läuft es für die Niederländer nicht besonders rund. Und ein Zwergstaat freut sich über den ersten Punkt nach 58 Niederlagen. Mehr

25.03.2017, 23:13 Uhr | Sport

Weg zum Starkoch Kommt der nächste Jamie Oliver aus Bulgarien?

Wer sich an der Culinary Academy in Sofia zum Koch ausbilden lässt, träumt davon international Karriere zu machen. Könnte der nächste Jamie Oliver tatsächlich aus Bulgarien kommen? Ein Besuch vor Ort. Mehr Von Christian Mayer, Sofia

05.02.2016, 10:41 Uhr | Stil

Frankfurter Anthologie Heiner Müller: „Fahrt nach Plovdiv“

Die Landschaften der Antike, die für sein Werk so wichtig werden sollten, hat Heiner Müller zunächst in Bulgarien entdeckt. Mit diesem Gedicht erinnern wir an den bevorstehenden zwanzigsten Todestag des Lyrikers und Dramatikers. Mehr Von Jan Volker Röhnert

10.12.2015, 18:00 Uhr | Feuilleton

Gehlens Spion Klatt Der Glaube versetzt Zwerge . . .

Reinhard Gehlen, Chef der Abteilung Fremde Heere Ost (FHO), als vermeintlich bester Kenner der Roten Armee später Schöpfer und erster Präsident des Bundesnachrichtendienstes, vertraute nach anfänglichem Zögern den Max- Meldungen. Mehr Von Rolf-Dieter Müller

30.11.2015, 11:54 Uhr | Politik

Volleyball-EM Mysteriöse Erste-Spiele-Krankheit

Nach dem Fehlstart bei der Volleyball-EM gegen Bulgarien will Bundestrainer Heynen sein Team gegen die Niederlande rotieren lassen. Der Gruppensieg ist praktisch schon verspielt. Mehr Von Achim Dreis

10.10.2015, 11:58 Uhr | Sport

Migration Exodus aus der Hoffnungslosigkeit

Hunderttausende junge Menschen in Südosteuropa wollen auswandern. Egal wie – Hauptsache, weg. Warum ist das so? Eine Studie liefert wichtige Erklärungen. Mehr Von Michael Martens

11.08.2015, 12:09 Uhr | Politik

Hochzeit in Schweden Plötzlich Prinzessin

Der Lebenslauf von Sofia Hellqvist liest sich nicht wie der einer Dame: Bikini-Model, Reality-Show-Sternchen, Partygirl. Nun heiratet sie ausgerechnet einen Prinzen – und der schwedische Hof betreibt Lebenslauf-Optimierung. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

13.06.2015, 12:01 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z