Smolensk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

19. Jahrhundert bei Ketterer Schöner Römer

Die Auktion zur Kunst des 19. Jahrhunderts bei Ketterer in München wartet mit Gemälden aus dem Dunstkreis Napoleons auf. Neben vielen Porträts und Landschaften kommt zudem ein Akt zum Aufruf. Mehr

16.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Smolensk

1 2 3  
   
Sortieren nach

Polens Parteichef Kaczynski Ein versehrtes Leben

Der polnische Parteichef Jaroslaw Kaczynski hört auf Machiavelli. Das hat mit seiner Biographie zu tun. Ganz besonders mit dem Tod seines geliebten Bruders Lech. Mehr Von Konrad Schuller

03.12.2017, 12:10 Uhr | Politik

Kaczynski gegen Tusk Im polnischen Krieg der Worte

Während in Polen die Partei von EU-Ratspräsident Tusk in Umfragen aufholt, arbeitet Jaroslaw Kaczynski mit einer Verschwörungstheorie an dessen Diskreditierung. Unterstützt wird er vom Justizministerium. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

04.04.2017, 20:45 Uhr | Politik

Flugzeugabsturz von Smolensk Die Öffnung der Gräber

In Krakau beginnt die Exhumierung der Opfer des Flugzeugabsturzes von Smolensk. Unter den Toten befand sich auch der damalige polnische Präsident Lech Kaczynski. Geht es um Wahrheit oder die politische Ausschlachtung wilder Verschwörungstheorien? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

15.11.2016, 00:13 Uhr | Politik

Debatte um Lech Kaczyńskis Tod Die Lügen von Smolensk

Ein Film über den Flugzeugabsturz, bei dem der polnische Präsident Lech Kaczyński 2010 ums Leben kam, spaltet Polen. Er deutet das Unglück als Verbrechen. Das passt der Regierung bestens in den Plan. Mehr Von Stephan Stach

07.10.2016, 19:11 Uhr | Feuilleton

Przemek Wojcieszek im Gespräch Politische Satire hat es auch in Polen schwer

Nicht nur die Künstler und Intellektuellen haben die Nase voll von Zensur und Gängelung. Aber sie besonders. Ein Gespräch mit dem polnischen Film- und Theatermacher Przemek Wojcieszek. Mehr Von Tomasz Kurianowicz

25.04.2016, 13:52 Uhr | Feuilleton

Gebrüder Kaczynski Unterwerfung und Sühne

In der Tragödie von Smolensk liegt die Quelle jener Energie, mit der Jaroslaw Kaczynski heute Polen umpflügt. Seinen toten Bruder stilisiert er dabei zum Märtyrer. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

27.02.2016, 16:19 Uhr | Politik

Geleugneter Massenmord Exkulpation der Sowjets?

Das Massaker von Katyn vom Frühjahr 1940 steht auch für eine der großen Propagandaschlachten der Geschichte, die im Januar 1943 begann. Mehr Von Rainer F. Schmidt

15.06.2015, 10:18 Uhr | Politik

Absturz in Smolensk Attentatsthese nicht bestätigt

Fachleute haben zwei Piloten und zwei Flughafenmitarbeitern die Hauptschuld am Absturz des polnischen Präsidenten-Flugzeugs in Smolensk gegeben. Andere Thesen hat die Militärstaatsanwaltschaft nicht bestätigen können. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

27.03.2015, 16:41 Uhr | Politik

Widerstand gegen Hitler Stauffenbergs Vorläufer

Lange vor dem 20. Juli 1944 gab es Attentatsversuche, besonders nach der Kriegswende von Stalingrad. Wichtige Staatsstreichvorbereitungen fielen in das Jahr 1943. Unter dem Dach von Heeresamt und Ersatzheer bildete sich im Bendlerblock die Berliner Zentrale für den Umsturz heraus, während die Feldmarschälle trotz der vielen Verbrechen und trotz der erwarteten Niederlage Hitler die Treue hielten. Eine Chronologie. Mehr Von Rainer Blasius

14.07.2013, 16:40 Uhr | Politik

Polnisch-russische Beziehungen Bomben, Gas und Witze

Polen streitet mit Russland über vieles, unter anderem über das Wrack des Flugzeugs, das 2010 mit dem Präsidenten an Bord nahe Smolensk abstürzte. Nun hat der Außenminister die Debatte um einen Ulk bereichert. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

20.03.2013, 15:36 Uhr | Politik

Polen Das Gift des geheimen Wissens

In Polen hat eine Sprache des Hasses Konjunktur: Nationalkonservative Intellektuelle rücken die Regierung in die Nähe kommunistischer Herrscher, manche phantasieren gar öffentlich über die Ermordung politischer Gegner. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

12.12.2012, 19:33 Uhr | Politik

Ein Jahr nach „Smolensk“ Verschwörungstheorien in Warschau

Die polnische Rechte nutzt den zweiten Jahrestag des Flugzeugabsturzes von Smolensk für Proteste. Deutlich wie nie zuvor sagt der frühere Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski, sein Bruder Lech sei  „ermordet worden“. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

10.04.2012, 22:54 Uhr | Politik

Napoleons Russland-Feldzug vor 200 Jahren Kälter als der Tod

Eine Million Opfer: Zwei neue Bücher erforschen den grausam gescheiterten Feldzug Napoleons nach Russland im Jahr 1812. Lange Zeit galt er als Inbegriff eines militärischen Debakels. Mehr Von Andreas Kilb

02.04.2012, 21:25 Uhr | Feuilleton

Joachim Gauck in Polen Pilger zur Freiheit

Joachim Gauck hat am Donnerstag in der polnischen Industriestadt Lodz eine Rede gehalten. Er sprach über den polnischen Freiheitswillen und das Wir aus Ostdeutschen und Polen. Mehr Von Konrad Schuller, Lodz

01.03.2012, 18:55 Uhr | Politik

Geschichte einer Kriegslegende Hitler sieht aus wie immer

Auf dem Balkan ist Josef Schulz der „gute Deutsche“: hingerichtet, weil er nicht schießen wollte. Aber stimmt das? Und wie kam es zu der Geschichte? Michael Martens begibt sich in seinem Buch „Heldensuche“ auf die Spuren dieser Legende. Mehr

03.08.2011, 12:21 Uhr | Feuilleton

Flugzeugunglück von Smolensk Polnischer Verteidigungsminister tritt zurück

Polens Verteidigungsminister Klich tritt nach Vorwürfen im Zusammenhang mit dem Flugzeugunglück von Smolensk im April 2010 zurück. Eine Kommission hatte „zahlreiche Verfehlungen“ auf polnischer, aber auch auf russischer Seite festgestellt. Mehr

29.07.2011, 19:07 Uhr | Politik

Kunst, Kunstgewerbe und Afrikana Der Tod und das Mädchen

Bei Neumeister in München ließ der Preis für ein hinter Glas gemaltes Memento Mori aus der Abteilung Alte Kunst staunen. Die ausgewählten Werke der Moderne taten sich da schwerer. Mehr Von Brita Sachs, München

10.07.2011, 07:55 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunsthandwerk D'Zilli und die Jungbauern

Viel bayerische Genremalerei aus dem 19. Jahrhundert gibt es bei Neumeister. Die Attraktion kommt aber von Carl Spitzweg. Vier Werke sind im Angebot, darunter sogar eine Ölstudie von seinem berühmten Armen Poeten. Mehr Von Brita Sachs, München

04.07.2011, 08:05 Uhr | Feuilleton

Flugzeugabsturz in Smolensk Herr General, alles klappt

Von Polen veröffentlichte Aufnahmen dokumentieren, wie die russischen Fluglotsen im Tower von Smolensk sich in den Minuten vor dem Absturz des polnischen Präsidentenflugzeugs verhalten haben. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

21.01.2011, 20:23 Uhr | Politik

Smolensk Russland: Polen am Flugzeugabsturz schuld

Am tödlichen Flugzeugabsturz des polnischen Präsidenten Lech Kaczynski tragen nach russischen Erkenntnissen die polnischen Vertreter an Bord Schuld. Fehler der Piloten und psychischer Druck durch ranghohe Personen im Cockpit seien die Ursachen für das Unglück, heißt es. Mehr

12.01.2011, 18:55 Uhr | Politik

Polen Lechs Mitarbeiter verlassen Kaczynski

Polens nationalkonservative Opposition spaltet sich: 15 Dissidenten haben eine neue Fraktion gegründet. Jaroslaw Kaczynski gibt sich ungerührt - seine Partei habe schon viele Abspaltungen überstanden. Doch dieses Mal ist es ernster. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

25.11.2010, 12:55 Uhr | Politik

Erkenntnisse zum Tod Kaczynskis Vielleicht schaffen sie es ja

Sind die russischen Behörden mitverantwortlich für den Tod Lech Kaczynskis? Eine polnische Zeitung berichtet nun von schweren Versäumnissen vor dem fatalen Anflug auf den nebelverhangenen Flughafen bei Smolensk. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

26.09.2010, 10:43 Uhr | Politik

Warschau Das Kreuz ist weg

Nach dem Tod von Präsident Kaczynski hatten Pfadfinder ein Kreuz vor dem Präsidentenpalast aufgestellt. Als die Behörden es in eine Kirche bringen wollten, wurde dies von national-religiösen Demonstranten verhindert. Das Kreuz wurde zur Waffe gegen die Regierung. Mehr Von Konrad Schuller

17.09.2010, 18:02 Uhr | Politik

Jaroslaw Kaczynski Ohne ihn das Ende, mit ihm die Niederlage

Jaroslaw Kaczynski ist wieder ganz der Alte: aggressiv und polarisierend. Die plötzliche Abkehr vom sanften Ton des Wahlkampfs stürzt seine Anhänger in Verwirrung. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

28.08.2010, 14:17 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z