Simone Peter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Grüner Fraktionsvorsitz Die Angst vor den alten Gräben

Mit der Kandidatur von Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther für den Grünen-Fraktionsvorsitz sieht mancher Grüne die Eintracht in Gefahr. Die Chancen des Duos sind aber auch aus anderen Gründen nicht allzu groß. Mehr

13.09.2019, 17:45 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Simone Peter

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

SPD-Spitze will Doppelspitze Auf der Suche nach dem echten Team

Die SPD will neue Wege gehen, mit Doppelspitze und Ur-Wahl. Noch hat sich kein Kandidat gemeldet – einige Namen kursieren aber. Mehr Von Markus Wehner

24.06.2019, 18:14 Uhr | Politik

Die Grünen im Höhenflug Erfolg schweißt zusammen

Die Grünen reiten mit ihrem pragmatischen Kurs auf einer Welle des Erfolgs. Was sagen eigentlich die Parteilinken dazu? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover und Helene Bubrowski, Berlin

25.10.2018, 14:35 Uhr | Politik

Neue Führung bei den Grünen Piel will nicht gegen Habeck antreten

Die Parteilinke Anja Piel will im Kampf um den Grünen-Vorsitz nur gegen Robert Habeck antreten, wenn der sein Amt als Umweltminister in Kiel nicht weiterführen dürfte. Ihre Konkurrentin gibt sich versöhnend. Mehr

25.01.2018, 08:15 Uhr | Politik

Grüne vor dem Parteitag Claudia Roth entlässt ihre Kinder

Annalena Baerbock und Anja Piel kämpfen um den Vorsitz der Grünen. Es geht um Bilder, Temperament und die Arithmetik der Flügel. Die Wahl könnte spannend werden. Mehr Von Markus Wehner und Reinhard Bingener

25.01.2018, 07:20 Uhr | Politik

Panzer für die Türkei Auf dem Prüfstand

Die Türkei ist Nato-Mitglied. Als Importland deutscher Rüstungsgüter unterliegt sie im Grunde keinerlei Beschränkungen. So laut die Kritiker auch schreien. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

24.01.2018, 10:00 Uhr | Politik

Personalumbau an der Spitze Peter geht, wer kommt?

Beim Parteitag Ende Januar werden die Grünen ihre Spitze neu bestimmen. Nach Cem Özdemir hat nun auch Parteichefin Simone Peter überraschend ihren Rückzug angekündigt. Drei Grüne bewerben sich um Nachfolge. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

08.01.2018, 19:13 Uhr | Politik

Simone Peter tritt ab Grünes Gerangel

Die Grünen haben in letzter Zeit vieles richtig gemacht, auch die Zustimmung in den Umfragen steigt. Doch mit dem Personalwechsel an der Spitze droht ein Rückfall in die Zeit der Flügelstreitigkeiten. Damit setzt die Partei zahlreiche Errungenschaften aufs Spiel. Ein Kommentar. Mehr Von Johannes Leithäuser

08.01.2018, 19:09 Uhr | Politik

Vor Parteitag Simone Peter will nicht mehr Grünen-Chefin sein

Die bisherige Grünen-Chefin Simone Peter will nicht noch einmal für den Parteivorsitz kandidieren. Eine andere Grüne wirft derweil ihren Hut für die Parteiführung in den Ring. Mehr

08.01.2018, 08:16 Uhr | Politik

Streit bei den Grünen Peter warnt vor Abkehr von Flügelproporz

Besten- oder Flügelauswahl? In der parteiinternen Debatte positioniert sich die Grünen-Chefin – dabei geht es auch um ihre Zukunft. Mehr

30.12.2017, 10:43 Uhr | Politik

Personaldebatte Grüner wird’s nicht

Bei der letzten Urwahl scheiterte Robert Habeck noch an Cem Özdemir, jetzt sieht der Hoffnungsträger vieler Grüner seine Zeit gekommen und will Parteivorsitzender werden. Aber was könnte aus den anderen grünen Spitzenpolitikern werden? Mehr

11.12.2017, 14:52 Uhr | Politik

Regierungsbildung Steinmeier bittet gescheiterte Sondierer zum Gespräch

Der Bundespräsident trifft sich mit der Spitze der Grünen und der Liberalen. Kann er die Jamaika-Parteien wieder zusammenbringen? Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz setzt dagegen auf Neuwahlen. Mehr

21.11.2017, 05:56 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Grüne machen Kompromissangebot zur Flüchtlingspolitik

Bis Sonntagabend wollen Union, FDP und Grüne noch verhandeln, dann soll das Ergebnis feststehen. Beim Thema Zuwanderung zeigen sich die Grünen unterdessen kompromissbereit – sofern eine Bedingung erfüllt wird. Mehr

18.11.2017, 22:24 Uhr | Politik

Rede auf der Klimakonferenz Greenpeace: Merkel soll den Kohleausstieg ankündigen

Heute ist Tag der Chefverhandler: Angela Merkel und Emmanuel Macron wollen in Bonn erklären, was sie für das Klima tun. Die Erwartungen sind hoch – gerade mit Blick auf die Jamaika-Gespräche. Mehr

15.11.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown No sports?

Joschka Fischer hat Zeit, um Laufen zu gehen. Die grünen Jamaika-Unterhändler gerade eher nicht. Und Trump spielt als Präsident viel mehr Golf, als er wollte. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.11.2017, 07:39 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Skepsis bei den Grünen – Union und FDP optimistisch

Die Jamaika-Sondierungen treten in die entscheidende Phase ein. Die Stimmung könnte dabei unterschiedlicher kaum sein. Vor allem die Grünen zeigen sich enttäuscht und dämpfen die Erwartungen. Mehr

11.11.2017, 19:00 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierungen Özdemir geht in die Offensive

Die Grünen haben bei Jamaika-Sondierungen den ersten Schritt gemacht. Nun erwartet Parteichef Özdemir Kompromisse von Union und FDP. Vor allem ein Thema sei für ihn nicht verhandelbar. Mehr

09.11.2017, 04:32 Uhr | Politik

Klimaschutz Nur Amerika will nicht ins Klimaschutzabkommen

Mitten in den Streit zwischen den möglichen Jamaika-Koalitionären platzt ein Bündnis von Unternehmen, die auf den Kohleausstieg drängen. Zugleich will auch Syrien dem Pariser Klimaschutzabkommen beitreten, nur Amerika bleibt draußen. Mehr

07.11.2017, 15:44 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Wo ist die Mitte?

Gestern Abend wurde deutlich, was FDP, Grünen und CSU bisher bei ihren Sondierungsgesprächen noch fehlt: Eine verbindende Idee. Die CDU kommt bekanntlich schon länger ohne Ideen aus. Mehr Von Frank Lübberding

20.10.2017, 06:37 Uhr | Feuilleton

Nach der Niedersachsen-Wahl Runter vom Baum und Schwamm drüber

Die Parteien, die eine schwarz-gelb-grüne Bundesregierung bilden wollen, haben bei der Niedersachsen-Wahl alle verloren. Angeblich schadet das nichts. Denn nach der Wahl ist vor der Sondierung. Mehr Von Günter Bannas, Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

16.10.2017, 23:52 Uhr | Politik

Jamaika-Koalition Der Grünstreifen am Horizont

Vor vier Jahren haben die Grünen ihre Chance auf eine Beteiligung an der Regierung vertan. Diesmal wollen sie ernsthaft verhandeln. Das geht nur, wenn die Parteilinken mitmachen. Doch, sind die dazu bereit? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.10.2017, 22:42 Uhr | Politik

Merkel und Seehofer Unter dem Druck der Verhältnisse

Nach der Einigung der Union in der Flüchtlingspolitik spricht man in der CSU von einer Obergrenze – und in der CDU von einer guten Lösung. Wie reagieren FDP und Grüne auf den Kompromiss? Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin

09.10.2017, 20:13 Uhr | Politik

Begrenzung der Flüchtlingszahl Grüne gespalten bei Unions-Kompromiss

Die Obergrenze soll nicht so heißen, aber auf jeden Fall kommen: Noch in der Nacht sorgt die Einigung von CDU und CSU für Unmut bei Grünen-Chefin Peter. Andere prominente Grüne sehen es anders. Mehr

09.10.2017, 09:42 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Özdemir warnt vor roten Linien

Der Grünen-Chef fordert von Union und FDP, sich mit unverhandelbaren Bedingungen zurückzuhalten. Auch die Grünen haben aber eine Position, von der sie nicht abrücken wollen. Mehr

28.09.2017, 04:40 Uhr | Politik

Bedingungen für Jamaika Das sind die roten Linien von FDP und Grünen

Liberale und Grüne fühlen sich nicht verpflichtet, an einer Regierung mitzuwirken – und formulieren schon einmal ihre Bedingungen. Der FDP-Chef lästert derweil über den möglichen neuen Partner, die Grünen wiederum erteilen der CSU eine Absage. Mehr

27.09.2017, 08:25 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z