Sigmar Gabriel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Angst vor der freien Presse? Der eine fragt, der andere droht

Niemand muss Angst vor Nachrichtenmoderatoren haben. Respekt aber wäre gut. Andersrum wird es nämlich unschön. Nicht nur in Österreich. Mehr

05.05.2019, 12:23 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Sigmar Gabriel

1 2 3 ... 28 ... 56  
   
Sortieren nach

Ostdeutsche SPD-Politiker „Kühnert torpediert unseren Wahlkampf“

Gerade im Osten würden die Menschen von Sozialismus-Vokabeln, wie sie der Juso-Chef verwendete, erschreckt, sagt Katrin Budde, ehemals Wirtschaftsministerin in Sachsen-Anhalt. Ex-SPD-Chef Gabriel wirft Kühnert „die Methode Donald Trumps“ vor. Mehr

05.05.2019, 05:57 Uhr | Politik

Gabriels Nordkorea-Besuch Was soll denn zu verlieren sein?

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist nach Nordkorea gereist. Nicht alle waren über diese Einzelmission erfreut – dabei gibt es gute Gründe, den Kontakt zu suchen. Mehr Von Martin Benninghoff

04.04.2019, 12:17 Uhr | Politik

„Private Reise“ nach Nordkorea Gabriel schenkt Kim Jong-un ein Buch über Goslar

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel war zu Besuch in Nordkorea, wo er sich mit einem ranghochen Außenpolitiker traf. Für den Diktator hatte er ein Geschenk dabei. Mehr

04.04.2019, 07:22 Uhr | Politik

SPD gegen Kramp-Karrenbauer „Wir würden bei einem Wechsel Amok laufen“

Die SPD bekräftigt ihr Nein zu einer Wahl der CDU-Chefin zur Kanzlerin vor Ablauf der Legislaturperiode. Ex-Parteichef Sigmar Gabriel sagt, Merkel werde nicht so dumm sein, Kramp-Karrenbauer „wie einen Pudel neben sich herlaufen zu lassen“. Mehr

09.03.2019, 06:06 Uhr | Politik

Merkels Erbe Widerstand in der SPD gegen eine Kanzlerin Kramp-Karrenbauer

Bei den Sozialdemokraten gehen die Anstrengungen weiter, sich von der CDU abzusetzen. Sigmar Gabriel stärkt der Vorsitzenden des Koalitionspartners den Rücken. Freilich nicht in Sachen Kanzlerschaft. Mehr

08.03.2019, 09:13 Uhr | Politik

Nachfolger von Merz Gabriel soll Vorsitzender der Atlantik-Brücke werden

Friedrich Merz will nicht länger Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins Atlantik-Brücke sein. Nachfolgen soll der ehemalige Außenminister Gabriel. Der fühlt sich „sehr geehrt“. Mehr

27.02.2019, 12:31 Uhr | Politik

Transatlantisches Verhältnis Trump ist in Europa für alles der Buhmann

Europa steckt tief in der Krise. Doch das wollen die meisten Europäer nicht hören. Stattdessen tun sie lieber so, als wäre ihr größtes Problem ein Monster im Weißen Haus. Nirgendwo ist diese Flucht aus der Realität so offenkundig wie in Deutschland. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

14.02.2019, 13:18 Uhr | Politik

Kommentar zur SPD Mit Nahles auf festem Grund

Die SPD sucht wieder Boden unter die Füße zu bekommen und kehrt dafür in ihre traditionelle Rolle zurück. Den Sozialdemokraten blieb auch nichts anderes übrig. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.02.2019, 06:51 Uhr | Politik

Ehemaliger Porsche-Betriebsrat Uwe Hück tritt als „Retter der SPD“ an

Uwe Hück, ehemaliger Gewerkschafter, Betriebsratsvorsitzender bei Porsche und Europameister im Thaiboxen, will die SPD retten – und damit im Gemeinderat von Pforzheim anfangen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

09.02.2019, 14:53 Uhr | Politik

Beziehung zu Frankreich Ein absehbarer Interessenkonflikt

Deutschland im Osten, Frankreich im Süden: Das war die Arbeitsteilung in Europa vor Macron. Hat seine europapolitische Strategie zu dem Streit über die zweite Ostseeleitung geführt? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.02.2019, 21:49 Uhr | Politik

Früherer SPD-Vorsitzender Gabriel stellt große Koalition infrage

Der frühere SPD-Vorsitzende bezweifelt, dass die große Koalition die richtigen Antworten auf die Herausforderungen von morgen hat. Er rät seiner Partei deshalb, einen Ausstieg in Erwägung zu ziehen. Mehr

08.02.2019, 13:24 Uhr | Politik

SPD in Pforzheim Ohne Hück geht es nicht

In Pforzheim will Uwe Hück bei den Kommunalwahlen antreten – ohne die SPD. Die Partei will den zurückgetretenen Porsche-Betriebsratsvorsitzenden aber unbedingt halten. Er soll die Sozialdemokraten vor einem Debakel retten. Mehr Von Rüdiger Soldt, Freiburg

07.02.2019, 22:27 Uhr | Politik

Nach Tadel durch Schröder Pistorius kritisiert Umgang mit Schulz und Gabriel

Das SPD-Vorstandsmitglied sagt, keiner verstehe es, wenn Politiker hochgejubelt und dann „quasi über Nacht“ fallen gelassen würden. Die Partei müsse an „politischen Schwergewichten auch einmal festhalten“. Mehr

04.02.2019, 09:43 Uhr | Politik

SPD-Kommentar Breitseite gegen Nahles

Unter den möglichen SPD-Kanzlerkandidaten ist keiner, dem ein Wahlsieg zuzutrauen wäre. Eine Urwahl, auf die wohl alles hinausläuft, ändert daran nichts. Mehr Von Jasper von Altenbockum

03.02.2019, 17:37 Uhr | Politik

Schröder über Gabriel Der „vielleicht begabteste Politiker“ in der SPD

Lange war es ruhig um Sigmar Gabriel – doch jetzt wirft sich Gerhard Schröder für den ehemaligen Außenminister in die Bresche. Der frühere Kanzler findet zudem vernichtende Worte für Andrea Nahles. Mehr

01.02.2019, 13:51 Uhr | Politik

„Hallo, hier ist Mayer“ So gehen Abgeordneten mit dem Datenklau um

Bei dem Hackerangriff wurden die Daten Hunderter Politiker ins Netz gestellt. Im Bundestag ist die Verunsicherung noch immer groß. Wie geht man als Abgeordneter damit um? Mehr Von Lydia Rosenfelder und Frank Pergande

20.01.2019, 10:44 Uhr | Politik

Früheres SPD-Mitglied Susanne Neumann gestorben

Die Gewerkschafterin war berühmt geworden, als sie Sigmar Gabriel riet, aus der großen Koalition auszusteigen. Die frühere Reinigungskraft war bekannt für ihre Schlagfertigkeit. Mehr

15.01.2019, 13:36 Uhr | Politik

Schwieriges Verhältnis Politik und Rüstungsindustrie liegen im Clinch

Immer wieder geraten Politik und Rüstungsindustrie aneinander, wenn bereits genehmigte Waffenexporte wegen politischer Unruhen plötzlich gestoppt werden sollen – so wie nun mit Saudi-Arabien. Der Ursprung des Konflikts liegt schon Jahre zurück. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

28.12.2018, 16:59 Uhr | Politik

Sozialdemokratische Ostpolitik SPD strebt neuen Umgang mit Moskau an

In der SPD will eine neue Generation den Umgang mit der russischen Führung ändern – ein schwieriges Unterfangen für eine Partei, die früher bei vielen mit ihrer Ostpolitik gepunktet hat. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

27.12.2018, 22:23 Uhr | Politik

Schulz und Gabriel versöhnt „Die Krise ist überwunden“

Als „den Mann mit den Haaren im Gesicht“ hatte Sigmar Gabriel seinen Freund Martin Schulz bezeichnet. Ein Schlag, den das Verhältnis zwischen den beiden anscheinend verkraftete, wie Schulz in einem Interview verrät. Mehr

26.12.2018, 22:54 Uhr | Politik

Guttenberg, Schulz und Merz Wie wird man Erlöser?

Guttenberg, Schulz und Merz sind grundverschieden, haben aber alle drei einen kometenhaften Aufstieg – und zwei einen ebensolchen Abstieg – in der politischen Arena hingelegt, der so erstaunlich wie erklärungsbedürftig ist. Über die Sehnsucht nach Heilsbringern. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

25.12.2018, 14:42 Uhr | Politik

Auf Verlangen Israels Deutschland soll Förderung für Jüdisches Museum einstellen

Israel verlangt von Deutschland, dem Jüdischen Museum Berlin die Mittel zu kürzen, gleichzeitig arbeitet Netanjahu mit Ungarn an einem fragwürdigen Holocaust-Museum. Noch immer will er die Darstellungen Israels voll kontrollieren. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

18.12.2018, 14:53 Uhr | Politik

Sonntagsfrage Kramp-Karrenbauer vor SPD-Konkurrenten

Die neue CDU-Vorsitzende würde in einer Direktwahl sämtliche Sozialdemokraten deutlich überflügeln. Altkanzler Schröder warnt die Partei derweil vor einem Linkskurs. Wahlen würden in der Mitte gewonnen, sagt er. Mehr

17.12.2018, 09:10 Uhr | Politik

Hartz IV-Debatte Sigmar Gabriel widerspricht Andrea Nahles

Der ehemalige SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel bleibt bei seiner Forderung, Menschen zu sanktionieren, die Arbeit ablehnen. Zustimmung erhält er von der FDP. Mehr

21.11.2018, 16:40 Uhr | Politik

„Neuer Sozialstaat“-Kommentar Die Fesseln der SPD

Nahles braucht dringend einen Befreiungsschlag – und die SPD erst recht. Gelingt der Parteivorsitzenden das längst überfällige Manöver mit dem „neuen Sozialstaat“? Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.11.2018, 07:39 Uhr | Politik

„Bogida“-Demo in Bonn Wir simulieren das Volk

Zum Bonner „Pegida“-Ableger „Bogida“ kommen nur 300 Demonstranten. Organisatoren und Redner geben sich ungezügelt radikal. NRW-Innenminister Jäger meint: „Die Organisatoren stammen aus dem rechtsextremistischen Spektrum.“ Mehr Von Reiner Burger, Bonn

12.11.2018, 11:00 Uhr | Politik

Partei in Existenzkrise? Gabriel warnt vor Sinken der SPD in Bedeutungslosigkeit

Regelmäßig kommentiert Sigmar Gabriel die sich verschärfende Krise seiner Partei.Nun fürchtet der frühere SPD-Chef und Ex-Außenminister sogar um die Existenz der Sozialdemokratie in Deutschland. Mehr

04.11.2018, 16:04 Uhr | Politik

Annegret Kramp-Karrenbauer Armutsproblem in Deutschland ist sozialer „Sprengsatz“

Friedrich Merz und Jens Spahn haben sich im Wettstreit um dem CDU-Vorsitz schon positioniert. Annegret Kramp-Karrenbauer will sich erst nächste Woche äußern – und setzt bei einem Auftritt in Landau erste Akzente. Mehr

03.11.2018, 12:49 Uhr | Politik

Relikt mit Geschichte Neue Bleibe für die „Landshut“ gesucht

Die 1977 befreite „Landshut“ als Mutmacher: Das Flugzeugwrack soll einen neuen Blick auf die Geschichte des Linksterrorismus bieten. Doch wohin mit ihr? Mehr Von Rüdiger Soldt

01.11.2018, 19:58 Uhr | Politik

Andrea Nahles Rückwärts immer, vorwärts nimmer

Die SPD hat zu kämpfen – auch ihre Parteivorsitzende Andrea Nahles. Die hat der Basis viel versprochen, aber bisher wenig gehalten. Wann entlädt sich der Groll? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

31.10.2018, 13:56 Uhr | Politik

Früherer SPD-Vorsitzender Gabriel rechnet bald schon mit Jamaika

Auch nach Angela Merkels Rückzug auf Raten werde die große Koalition nicht mehr lange halten, glaubt der frühere SPD-Vorsitzende. Für seine Partei hat er einen klaren Rat. Mehr

30.10.2018, 14:57 Uhr | Politik

Koalitionskrise Gabriel warnt SPD vor Kopflosigkeit

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel appelliert an seine Partei, nicht in Panik zu verfallen. Man sollte in der Koalition mit der Union bleiben, allerdings einiges anders machen. Mehr

30.10.2018, 03:24 Uhr | Politik

Wahltrends bei Migranten Nicht mehr so links

Die SPD versteht sich als Migrantenpartei. Doch nun wenden sich die Wähler mit türkischer Abstammung von ihr ab – und der Union zu. Wie konnte es zu einer so großen Verschiebung kommen? Mehr Von Mona Jaeger

24.10.2018, 14:51 Uhr | Politik

Tarek Al-Wazir im Interview „Wir sind die unpopulistischste aller Parteien“

Als Spitzenkandidat der Grünen steht Tarek Al-Wazir kurz vor der Hessen-Wahl vor seinem größten Erfolg. Vielleicht wird er gar neuer Ministerpräsident. Im F.A.Z-Woche-Interview spricht er über die Stärke seiner Partei – und Christian Lindner. Mehr Von Philip Eppelsheim

18.10.2018, 18:01 Uhr | Politik
1 2 3 ... 28 ... 56  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z