Sigmar Gabriel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Früherer SPD-Vorsitzender Gabriel nennt Nahles-Rückzug „großen Verlust“

Als sie noch SPD-Vorsitzende war, fand Sigmar Gabriel oft kein gutes Wort für Andrea Nahles. Jetzt bedauert er ihren Rückzug. Und gibt eine klare Empfehlung für das SPD-Casting ab. Mehr

11.09.2019, 15:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Sigmar Gabriel

1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Ministererlaubnis Wider den Wettbewerb

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat eine Ministererlaubnis für das Gemeinschaftsunternehmen von Miba und Zollern erteilt. Er hat damit einen Präzedenzfall geschaffen. Mehr Von Sven Astheimer

19.08.2019, 18:10 Uhr | Politik

F.A.Z. Exklusiv Die „Landshut“ bleibt vorerst heimatlos

Zwei Jahre, nachdem die „Landshut“ aus Brasilien nach Deutschland zurückgeholt wurde, ist offen, ob es jemals eine historische Ausstellung geben wird. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

16.08.2019, 16:48 Uhr | Politik

Amerikanischer Botschafter Grenell wollte Gabriel als Chef der Atlantik-Brücke verhindern

Der SPD-Politiker sollte Vorsitzender des Vereins zur Pflege der deutsch-amerikanischen Beziehungen werden. Das missfiel Richard Grenell. Verhindern konnte er es aber nicht. Mehr

16.08.2019, 13:38 Uhr | Politik

Kandidatensuche in der SPD Die nächste Fahrt geht rückwärts!

Die SPD will eine ganz große Kandidaten-Kirmes veranstalten, um neue Parteivorsitzende zu finden. Nur kommt die Sache noch nicht richtig in Schwung. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.08.2019, 08:05 Uhr | Politik

„Linker als die Linkspartei“ Sigmar Gabriel sieht SPD auf völlig falschem Kurs

Formelkompromisse und ökologischer als die Grünen: Der frühere SPD-Vorsitzende rechnet mit dem aktuellen Kurs seiner Partei ab. Er ist sich sicher: Die Mehrheit der Mitglieder denkt anders. Mehr

03.08.2019, 11:15 Uhr | Politik

Dreiseitiger Aufruf Sigmar Gabriel unterstützt „SPDpur“

Die Initiative besorgter Genossen will einen Linksruck der Sozialdemokratie verhindern. In einem dreiseitigen Aufruf plädiert sie unter anderem für eine Neujustierung in der Migrationspolitik. „Zum Land der guten Hoffnung müssen die Heimatländer werden“, heißt es dort. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

02.08.2019, 10:00 Uhr | Politik

Interview mit Historiker Ist Björn Höcke ein Nazi?

Der Rechtsausleger der AfD hat sich viele Formulierungen offenbar von führenden Nationalsozialisten abgeschaut. Gilt das auch für sein Weltbild? Ein Gespräch über Björn Höcke, das Grundgesetz und Adolf Hitler. Mehr Von Andreas Nefzger

19.07.2019, 14:50 Uhr | Politik

Bundeswehr ohne von der Leyen Kein Grund für Triumphgeheul

Wer schon über ein mögliches Ende der Amtszeit von Ursula von der Leyen jubiliert, täuscht sich womöglich. Ihrem Nachfolger droht ein ähnliches Schicksal. Mehr Von Lorenz Hemicker

05.07.2019, 15:24 Uhr | Politik

Streit um von der Leyen Karrieresprung mit Nebenwirkungen

Die Kandidatur Ursula von der Leyens als neue Präsidentin der EU-Kommission erschüttert die Koalition in Berlin. Besonders die SPD haut mächtig auf den Putz – dabei kann sie sich das eigentlich gar nicht erlauben. Mehr Von Timo Frasch, München, Mona Jaeger, Eckart Lohse, Berlin

03.07.2019, 21:15 Uhr | Politik

Interne Einblicke Der Nordkoreaversteher

Ein einstiger Planungschef von Bundeskanzler Schröder führt seit Jahren politische Gespräche in Pjöngjang. Hierzulande wirbt er um Verständnis für Kim Jong-un. Und in Korea erklärt der Staatssekretär a.D., wie man eine Wiedervereinigung nicht anpacken sollte. Mehr Von Martin Benninghoff und Andreas Ross, Freiburg

01.07.2019, 21:08 Uhr | Politik

Nordkorea-Vermittler Nowak „Wo Kim auftaucht, wird er wie ein Popstar gefeiert“

Wolfgang Nowak, früherer Planungschef unter Kanzler Schröder, hat direkten Zugang zu Nordkoreas Regierung. Ein Gespräch über das angeblich spontane Treffen von Kim und Trump, Kims Pläne – und die Gefahr, sich instrumentalisieren zu lassen. Mehr Von Martin Benninghoff und Andreas Ross, Freiburg

01.07.2019, 14:19 Uhr | Politik

Atlantik-Brücke Gabriel übernimmt Vorsitz von Merz

Nach zehn Jahren an der Spitze des Vereins zur Pflege der deutsch-amerikanischen Beziehungen macht Merz den Weg für den ehemaligen Außenminister frei. Gabriel will dem Verhältnis nun neue Impulse geben. Mehr

26.06.2019, 22:43 Uhr | Politik

Tusk-Nachfolge Gabriel für Merkel als EU-Ratspräsidentin

Um im Wettbewerb mit den autoritären Angeboten der Welt zu bestehen, müsse Europa seine Besten aufbieten, sagt der frühere SPD-Parteivorsitzende. Und die Kanzlerin sei „die Beste für diese Aufgabe.“ Mehr

20.06.2019, 19:02 Uhr | Politik

Früherer Perteivorsitzender Gabriel fordert von SPD striktere Migrationspolitik

Die SPD soll sich an den siegreichen dänischen Sozialdemokraten orientieren, fordert ihr früherer Vorsitzender Sigmar Gabriel. Die Stellvertretenden Vorsitzenden Malu Dreyer und Ralph Stegner widersprechen. Mehr Von Peter Carstens, Rüdiger Soldt und Julian Staib

07.06.2019, 17:49 Uhr | Politik

Ex-SPD-Chef im F.A.Z.-Gespräch Gabriel sieht Existenz der Partei gefährdet

Die Lage sei bitter, sagte der ehemalige SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel auf einer Veranstaltung der F.A.Z. in Frankfurt. Die SPD sei gerade deshalb in Gefahr, weil sie den Eindruck vermittle, „dass man auf sie nicht mehr mehrheitsbildend bauen“ könne. Mehr

07.06.2019, 07:51 Uhr | Politik

Mobbing, Pöbeleien, Aggression So brutal kann Politik sein

Die schonungslosen Attacken auf Andrea Nahles waren nichts Neues in der SPD. Tricksereien, üble Nachrede und Aggressionen gibt es aber in allen Parteien. Politik war schon immer ein brutales Geschäft. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

05.06.2019, 20:36 Uhr | Politik

„Müssen zu Potte kommen“ Scholz: SPD kann noch stärkste Partei werden

Trotz der desaströsen Lage der SPD glaubt Olaf Scholz daran, dass seine Partei nach der nächsten Wahl den Kanzler stellen könne. Sigmar Gabriel schlägt derweil eine Vorwahl für den SPD-Vorsitz vor. Mehr

05.06.2019, 14:24 Uhr | Politik

Nach Nahles-Rücktritt Gefangen in der Koalition

Ist die große Koalition am Ende? Müsste die SPD, müssten nicht alle drei Parteien schleunigst aus diesem Gefängnis ausbrechen? Nein, denn von Neuwahlen können sich alle Beteiligten derzeit nichts Gutes versprechen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.06.2019, 22:15 Uhr | Politik

Nahles’ Rücktritt Eine Partei dankt ab

Niemand in der SPD weiß nun, wie es weitergehen soll. Auch nicht die Politiker aus der zweiten und dritten Reihe, die wieder einmal zum Sturz der Führung aufriefen. Sie ruinieren ihre Partei. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.06.2019, 12:45 Uhr | Politik

Nahles und Kramp-Karrenbauer Schwere Stunden

Sie waren einst die Hoffnungsträgerinnen ihrer Parteien. Doch der Höhenflug ist vorbei: Während Nahles auf desaströse Wahlergebnisse blickt, stolpert AKK von einem Fettnäpfchen ins nächste – und übt sich in Selbstkritik. Mehr Von Frank Pergande, Konrad Schuller

02.06.2019, 08:34 Uhr | Politik

Debatte über Andrea Nahles „Für Sigmar Gabriel haben wir uns nie geschämt“

Am Dienstag stellt sich Andrea Nahles als Fraktionsvorsitzende einer vorgezogenen Wahl. Im Interview erklärt ihr Parteikollege Florian Post, warum er sie in diesem Amt für nicht mehr tragbar hält. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

01.06.2019, 18:28 Uhr | Politik

Volksparteien in Not Warum sich die Jungen abwenden

Die Europawahl hat offensichtlich gemacht, wie stark die Wähler der Volksparteien altern. Eine ganze Generation wendet sich von Union und SPD ab. Woran liegt das? Mehr Von Andreas Nefzger

31.05.2019, 09:43 Uhr | Politik

SPD-Chefin Andrea Nahles Raus aus der Deckung

Andrea Nahles hat viele Kritiker in der eigenen Partei mit der vorgezogenen Wahl der SPD-Fraktionsführung überrascht – wer fordert sie nun heraus? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.05.2019, 21:16 Uhr | Politik

Nach dem Jamaika-Aus 2017 Günter Bannas: Steinmeier greift ein

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche konfrontierte Angela Merkel Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 20. November 2017 mit dem Plan, es müssten noch einmal Bundestagswahlen stattfinden. Der Bundespräsident sagte nein. Mehr Von Günter Bannas

28.05.2019, 15:44 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel und die SPD Gute Ratschläge von der Seitenlinie

Sigmar Gabriel plane angeblich schon das Ende seiner politischen Karriere, heißt es. Es gehört zum ambivalenten Verhältnis der SPD zu ihrem größten Talent, dass viele Genossen sich nicht sicher sind, ob das eine schlechte oder eine gute Nachricht ist. Eine Analyse. Mehr Von Oliver Georgi

27.05.2019, 12:06 Uhr | Politik

Früherer SPD-Vorsitzender Gabriel plant offenbar Ende seiner politischen Laufbahn

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel will bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr als Abgeordneter kandidieren. Er sei schon länger entschlossen, seine politische Laufbahn zu beenden, heißt es in einem Bericht. Mehr

25.05.2019, 15:09 Uhr | Politik

AKK und das Kanzleramt Merkel lässt sie laufen

Die nächsten Schritte Richtung Kanzleramt muss Annegret Kramp-Karrenbauer selbst gehen. In der CDU wird ihr Drang zur Macht allerdings mit gemischten Gefühlen beobachtet. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

24.05.2019, 13:42 Uhr | Politik

Angst vor der freien Presse? Der eine fragt, der andere droht

Niemand muss Angst vor Nachrichtenmoderatoren haben. Respekt aber wäre gut. Andersrum wird es nämlich unschön. Nicht nur in Österreich. Mehr Von Friederike Haupt

05.05.2019, 12:23 Uhr | Politik

Ostdeutsche SPD-Politiker „Kühnert torpediert unseren Wahlkampf“

Gerade im Osten würden die Menschen von Sozialismus-Vokabeln, wie sie der Juso-Chef verwendete, erschreckt, sagt Katrin Budde, ehemals Wirtschaftsministerin in Sachsen-Anhalt. Ex-SPD-Chef Gabriel wirft Kühnert „die Methode Donald Trumps“ vor. Mehr

05.05.2019, 05:57 Uhr | Politik

Gabriels Nordkorea-Besuch Was soll denn zu verlieren sein?

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist nach Nordkorea gereist. Nicht alle waren über diese Einzelmission erfreut – dabei gibt es gute Gründe, den Kontakt zu suchen. Mehr Von Martin Benninghoff

04.04.2019, 12:17 Uhr | Politik

„Private Reise“ nach Nordkorea Gabriel schenkt Kim Jong-un ein Buch über Goslar

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel war zu Besuch in Nordkorea, wo er sich mit einem ranghochen Außenpolitiker traf. Für den Diktator hatte er ein Geschenk dabei. Mehr

04.04.2019, 07:22 Uhr | Politik

SPD gegen Kramp-Karrenbauer „Wir würden bei einem Wechsel Amok laufen“

Die SPD bekräftigt ihr Nein zu einer Wahl der CDU-Chefin zur Kanzlerin vor Ablauf der Legislaturperiode. Ex-Parteichef Sigmar Gabriel sagt, Merkel werde nicht so dumm sein, Kramp-Karrenbauer „wie einen Pudel neben sich herlaufen zu lassen“. Mehr

09.03.2019, 06:06 Uhr | Politik

Merkels Erbe Widerstand in der SPD gegen eine Kanzlerin Kramp-Karrenbauer

Bei den Sozialdemokraten gehen die Anstrengungen weiter, sich von der CDU abzusetzen. Sigmar Gabriel stärkt der Vorsitzenden des Koalitionspartners den Rücken. Freilich nicht in Sachen Kanzlerschaft. Mehr

08.03.2019, 09:13 Uhr | Politik

Nachfolger von Merz Gabriel soll Vorsitzender der Atlantik-Brücke werden

Friedrich Merz will nicht länger Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins Atlantik-Brücke sein. Nachfolgen soll der ehemalige Außenminister Gabriel. Der fühlt sich „sehr geehrt“. Mehr

27.02.2019, 12:31 Uhr | Politik
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z