Sierra Leone: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Sierra Leone

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Neue Ebola-Fallzahlen 4877 Tote

Die Weltgesundheitsorganisation hat die neuesten Ebola-Fallzahlen veröffentlicht. Diese sollen allerdings hinter den tatsächlichen Zahlen zurückliegen. Unterdessen stellt die EU-Kommission Forschungsgelder bereit. Mehr Von Anna Schughart

23.10.2014, 22:16 Uhr | Gesellschaft

Kubas Kampf gegen Ebola Die Chefärzte der internationalen Solidarität

Hunderte kubanische Helfer kämpfen in Westafrika gegen Ebola. Sie folgen damit einer revolutionären Tradition - und werden selbst von den Amerikanern gelobt. Mehr Von Matthias Rüb

23.10.2014, 11:48 Uhr | Politik

Epidemie in Westafrika Rotes Kreuz beklagt geringe Bewerberzahl für Ebola-Einsatz

Fast 500 Deutsche, darunter viele Ärzte, haben sich als Freiwillige für die Ebola-Hilfe in Westafrika gemeldet. Dem Roten Kreuz ist das jedoch nicht genug: Für die Pläne der Hilfsorganisation wird deutlich mehr Personal benötigt. Mehr

22.10.2014, 06:27 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Überlebende Dem Tod entronnen

Warum überleben manche Menschen Ebola und andere nicht? Eine Behandlung mit ZMapp oder eine „Impfung“ mit Antikörpern scheint zu helfen. Doch allein an der Art der Therapie liegt es nicht. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

17.10.2014, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Nahrungskrise durch Ebola Die Hilfe reicht nicht aus

Ebola bedroht die Nahrungsmittelproduktion in Westafrika. Hunderttausende Farmer verlassen ihre Felder. Auf dem Welternährungsgipfel in Iowa hat Sierra Leones Präsident die Weltgemeinschaft aufgefordert, die Hilfen aufzustocken. Mehr Von Joachim Müller-Jung, Des Moines/Iowa

16.10.2014, 23:47 Uhr | Wissen

Ebola-Epidemie Sorge vor Ebola-Ausbreitung steigt

Verdachtsfälle in Frankreich, Spanien und Dänemark schüren die Angst vor der Ausbreitung von Ebola in Europa – und rufen die Politik auf den Plan. Weltweit haben sich rund 9000 Menschen mit dem Virus infiziert, etwa halb so viele sind daran gestorben. Mehr

16.10.2014, 19:49 Uhr | Gesellschaft

Afrika-Cup Die Angst des Fußballs vor Ebola

Mehr als 4000 Ebola-Tote, 8400 Infizierte in 40 Wochen in Westafrika: Der unsichtbare Gegner versetzt auch viele Fußballspieler in Furcht. Doch der Kontinental-Verband glaubt, beim Afrika-Cup alles im Griff zu haben. Mehr Von Olaf Jansen

15.10.2014, 19:30 Uhr | Sport

Ebola-Seuche Weitere Pflegekraft in Texas infiziert

In den Vereinigten Staaten ist ein weiterer Mensch positiv auf Ebola getestet worden. Der Leiter der UN-Mission fordert derweil mehr internationale Unterstützung für den Kampf gegen die Seuche. Mehr

15.10.2014, 10:20 Uhr | Gesellschaft

Epidemie Putzkräfte streiken aus Angst vor Ebola-Ansteckung

Die Ebola-Epidemie weitete sich aus: Reinigungskräfte in New York weigern sich daher inzwischen, Flugzeugkabinen zu putzen. In Spanien sind inzwischen 14 Menschen unter Quarantäne gestellt worden, an britischen Airports werden die Kontrollen verschärft. Mehr

10.10.2014, 07:51 Uhr | Gesellschaft

Nach Infektion in Spanien Uniklinik Frankfurt schließt Ebola-Ansteckung aus

Eine Ansteckungsgefahr für das medizinische Personal durch den Ebola-Patienten in Frankfurt sieht das Uniklinikum nicht. Der Sicherheitsstandard der Isolierstation sei sehr hoch. Mehr Von Ingrid Karb

08.10.2014, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Spanien Erste Ebola-Infektion in Europa

Eine Krankenschwester in Madrid hat sich mit dem Ebolavirus infiziert. Es ist die erste Ansteckung in Europa. Die Frau hatte in der Klinik gearbeitet, in der zuvor zwei Patienten an Ebola gestorben waren. Mehr

06.10.2014, 20:33 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Zahl der Ebola-Toten nimmt sprunghaft zu

Die Ebola-Epidemie in Sierra Leone gerät außer Kontrolle: An einem Tag sterben 121 Menschen, 81 neue Fälle werden bekannt. In Westafrika sind bislang mehr als 3500 Menschen an Ebola gestorben. Mehr

06.10.2014, 07:04 Uhr | Gesellschaft

Hamburger Uniklinik Ebola-Patient geheilt entlassen

Der erste in Deutschland behandelte Ebola-Patient konnte nun als geheilt entlassen werden. Nach fünf Wochen Klinikaufenthalt in Hamburg kann der Mann aus dem Senegal in seine Heimat zurückkehren. Mehr

04.10.2014, 15:54 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Patient in Frankfurt Erkrankter Arzt in sehr ernstem Zustand

Der Ebola-Patient in der Frankfurter Uniklinik ist ein Arzt aus Uganda, der sich bei seiner Arbeit für eine Hilfsorganisation in Sierra Leone angesteckt hatte. Sein Zustand wird als „sehr ernst, aber stabil“ beschrieben. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

03.10.2014, 13:46 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Epidemie IWF stellt 130 Millionen Dollar bereit

Der Internationale Währungsfonds hat umfangreiche Finanzhilfen für Westafrika angekündigt. Laut den Vereinten Nationen ist aber deutlich mehr Geld für den Kampf gegen Ebola nötig. Mehr

27.09.2014, 08:38 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Epidemie Mit den Kranken, nicht gegen sie

Ebola ist in Westafrika außer Kontrolle geraten. Die Epidemie erinnert an frühere Pestwellen in Europa. Kann man aus der Geschichte der Seuchen lernen? Mehr Von Tilman Spreckelsen

22.09.2014, 20:25 Uhr | Wissen

Ebola-Epidemie Nicht beherrschbar

In keinem anderen Land wütet die Ebola-Seuche so schlimm wie in Liberia. Kampagnen zur Aufklärung laufen ins Leere. Die Seuche wütet dort am stärksten, wo das Bildungsniveau am niedrigsten ist. Mehr Von Thomas Scheen

22.09.2014, 15:46 Uhr | Gesellschaft

Epidemie in Westafrika Sicherheitsrat beschließt UN-Mission gegen Ebola

Zum ersten Mal in seiner Geschichte kam der UN-Sicherheitsrat wegen einer Epidemie zusammen. Eine Notmission soll die Ebola-Seuche nun in den Griff bekommen. Die betroffenen Länder greifen derweil zu drastischen Maßnahmen. Mehr

19.09.2014, 10:50 Uhr | Politik

Epidemie in Westafrika Vereinte Nationen fürchten Kollaps der Ebola-Staaten

Die Vereinten Nationen warnen vor einer humanitären Krise in den Ebola-Gebieten. Es müsse schnell und entschieden gehandelt werden. Helfer werfen den Regierungen dagegen Untätigkeit vor. Mehr

16.09.2014, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Epidemie Ebola-Verdachtsfall in Schweden gemeldet

Ein schwedischer Patient ist mit Symptomen des Ebola-Virus in eine Klinik eingeliefert worden. Indes ist ein in Liberia infizierter amerikanischer Arzt auf dem Weg der Besserung – offenbar dank der Antikörper eines Geheilten. Mehr

12.09.2014, 19:44 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Epidemie Die Angst vor der weltweiten Gesundheitskrise

Die Ebola-Seuche zieht immer weitere Kreise, die Opferzahlen steigen ungebrochen. Präsident Obama warnt vor einer weltweiten Gesundheitskrise. Die Bundesregierung will deutsche Infektiologen nach Afrika schicken. Und Sierra Leone verhängt eine umstrittene Ausgangssperre. Mehr

08.09.2014, 00:30 Uhr | Wissen

Kampf gegen Ebola Deutsche Experten sollen helfen

Im Kampf gegen Ebola will Deutschland eigene Experten nach Afrika entsenden. Derweil versucht Sierra Leone die Verbreitung der tödlichen Seuche mit einer viertägigen landesweiten Ausgangssperre einzudämmen. Mehr

06.09.2014, 08:10 Uhr | Gesellschaft

Brice de le Vingne über die Verbreitung von Ebola Es herrscht ungeheure Angst

Die Ebola-Epidemie in Westafrika nimmt kein Ende. Experten, die mit ähnlichen Situationen Erfahrung haben, sind knapp. Womit haben Helfer wie Ärzte ohne Grenzen zu kämpfen? Mehr

03.09.2014, 13:22 Uhr | Wissen

Epidemie in Westafrika Neue Erkenntnisse über Mutation des Ebola-Virus

Der derzeitige Ebola-Ausbruch ist der bislang schwerste. Erstmals haben Forscher während eines Ausbruchs das Erbgut der Viren analysiert. Sie fanden eine hohe Mutationsrate – und konnten den Weg der Ausbreitung nachzeichnen. Mehr

29.08.2014, 16:19 Uhr | Wissen

Epidemie in Westafrika Ebola auch im Kongo ausgebrochen

Im Kongo sind zwei Menschen mit Ebola infiziert worden, in Sierra Leone erkrankte erstmals ein Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation an dem Virus. Dort wird rigoros gegen die Epidemie gekämpft. Mehr

24.08.2014, 22:48 Uhr | Gesellschaft

Ebola in Westafrika „Unser Gesundheitssystem ist komplett kollabiert“

Die Ebola-Epidemie hat die drei am stärksten betroffenen Länder in die Knie gezwungen. In Liberia und Sierra Leone ist das Gesundheitssystem zusammengebrochen: Medizinisches Personal flieht vor der Seuche, Kranke trauen sich nicht mehr zum Arzt. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

15.08.2014, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Olympische Jugendspiele IOC sperrt Sportler wegen Ebola-Gefahr

Die Olympischen Jugendspiele in Nanjing stehen unter dem Eindruck der Ebola-Pandemie in Westafrika: Nach Sierra Leone und Nigeria verzichtet auch Liberia auf die Teilnahme. Und das IOC sperrt drei Sportler aus Angst vor der Ansteckungsgefahr. Mehr

15.08.2014, 13:51 Uhr | Aktuell

Westafrika Ebola-Epidemie noch schlimmer als gedacht

Das Ausmaß des Ebola-Ausbruchs in Westafrika wird laut der Weltgesundheitsorganisation offenbar „deutlich unterschätzt“. Sie sieht Hinweise, dass die Zahl der Toten weit über der offiziellen Angabe von 1069 liegt. Mehr

15.08.2014, 07:02 Uhr | Gesellschaft

Westafrika Deutsche sollen aus Ebola-Ländern ausreisen

Aus Guinea, Liberia und Sierra Leone werden in den nächsten Tagen wohl verstärkt Menschen nach Deutschland heimreisen – das Auswärtige Am hat dazu aufgefordert. Unterdessen kommt die Behandlung Kranker mit kaum erprobten Medikamenten nur schleppend voran. Mehr

13.08.2014, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Ebola Der Tod kennt keine Grenzen

Das Ebola-Virus verbreitet sich über alle Landesgrenzen hinaus. In Westafrika spielen sie ohnehin keine Rolle. Warum die Epidemie so schwer einzudämmen ist. Mehr Von Thomas Scheen

06.08.2014, 18:37 Uhr | Politik

Epidemie in Afrika Auswärtiges Amt rät „dringend“ von Reisen in Ebola-Gebiete ab

Wegen des Ausbruchs von Ebola in mehreren afrikanischen Ländern rät das Auswärtige Amt „dringend“ vor Reisen in betroffene Länder ab. In Spanien haben Zehntausende die Rückkehr eines Ebola-Kranken gefordert. Mehr

05.08.2014, 21:58 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen Ebola Weltbank gewährt 200 Millionen Dollar 

Die Ebola-Epidemie soll unbedingt eingedämmt werden. Die Weltbank will für die Gesundheitssysteme der am stärksten betroffenen Ländern Notprogramme finanzieren. Währenddessen breitet die Seuche sich weiter aus. Mehr

05.08.2014, 04:52 Uhr | Gesellschaft

Ebola Ein Stoff für Horrorfilme

Ebola ist in Afrika außer Kontrolle geraten. Jetzt sieht sich auch der Rest der Welt bedroht. Hier wie dort herrscht irrationale Angst. Mehr Von Jörg Albrecht und Volker Stollorz

04.08.2014, 12:12 Uhr | Wissen

Fragen und Antworten Ein Ebola-Ausbruch ohne Beispiel

Machtlos schauen wir Europäer auf die Epidemie in Afrika – und stellen uns bange Fragen. Warum erreicht die Seuche dieses Ausmaß? Und: Was heißt das für uns? Mehr Von Morten Freidel und Lucia Schmidt

03.08.2014, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Ein deutscher Arzt kämpft gegen Ebola Dem Tod ins Handwerk pfuschen

Der deutsche Arzt Thomas Kratz ist für Ärzte ohne Grenzen freiwillig nach Westafrika gegangen. Dort kämpft er bis zur Erschöpfung gegen das mörderische Ebola-Virus. Mehr Von Morten Freidel

02.08.2014, 17:19 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z