Shinzo Abe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Shinzo Abe

  6 7 8 9 10 ... 14  
   
Sortieren nach

Geldpolitik Bank von Japan bleibt auf Kurs

Die Bank von Japan sieht die japanische Wirtschaft im Tritt. und keine Veranlassung ihre Geldpolitik zu ändern. Nur ein Notenbanker war anderer Meinung. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

19.11.2014, 07:09 Uhr | Finanzen

Japan Abe ist gescheitert

Japan steht vor Neuwahlen. Das Land steckt in der Rezession. Regierungschef Shinzo Abe ist mit seinem Abenomics-Konzept gescheitert. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

18.11.2014, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Japan Abe kündigt vorgezogene Wahlen an

Schon im Dezember soll in Japan neu gewählt werden. Premierminister Shinzo Abe hat angekündigt, das Unterhaus des Parlaments aufzulösen. Eine geplante Erhöhung der Mehrwertsteuer wird verschoben. Mehr

18.11.2014, 10:44 Uhr | Politik

Abe unter Druck Japan steuert auf Neuwahlen zu

Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Nach dem Abrutschen in die Rezession wird es in Japan wohl Neuwahlen geben. Ministerpräsident Abe braucht ein frisches Vertrauensvotum. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

18.11.2014, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Japans Wirtschaft steckt in der Rezession

Auch im dritten Quartal ist die Wirtschaftsleistung Japans überraschend gesunken. Die Strategie von Regierungschef Abe droht zu scheitern. Bald könnte neu gewählt werden. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

17.11.2014, 04:01 Uhr | Wirtschaft

Japan Abe will Neuwahlen noch in diesem Jahr

Sein Kabinett wurde von Skandalen erschüttert, es stehen unpopuläre Entscheidungen an: Japans Ministerpräsident Abe sucht die Flucht nach vorne und erwägt, schon bald das Parlament auflösen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

12.11.2014, 13:54 Uhr | Politik

Streit um Senkaku-Inseln Tokio rudert zurück

Am Tag nach dem Treffen von Chinas Präsident Xi Jinping mit dem japanischen Ministerpräsidenten Abe macht Außenminister Kishida deutlich, dass Tokio keine Zugeständnisse im Streit über eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer macht. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

11.11.2014, 14:59 Uhr | Aktuell

Zwischen China und Japan Tauwetter?

Der Handschlag zwischen Xi Jinping und Shinzo Abe darf nicht eine leere Geste bleiben, denn der Streit zwischen China und Japan hat immer noch das Potential für einen großen internationalen Konflikt. Mehr Von Peter Sturm

11.11.2014, 13:25 Uhr | Politik

Marktbericht Spekulationen um Neuwahlen treiben Japans Börse auf Rekordhoch

Der japanische Nikkei-Index erreicht eine Sieben-Jahres-Hoch, der Yen zum Dollar ein Sieben-Jahres-Tief. Hintergrund sind Spekulationen um Neuwahlen, aber vor allem um eine Verschiebung der Umsatzsteuererhöhung. Mehr

11.11.2014, 10:07 Uhr | Finanzen

Japan und China Diese Mienen sagen alles

Das lange erwartete Treffen hat endlich stattgefunden: Chinas Präsident empfing erstmals seit Ausbruch der Inselkrise den japanischen Ministerpräsidenten. Doch ein Ende des Streits ist nicht in Sicht. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

10.11.2014, 18:00 Uhr | Politik

Apec-Gipfel in Peking China redet wieder mit seinem Rivalen Japan

Ihr Verhältnis ist frostig, aber als Gastgeber des Apec-Gipfels empfängt Chinas Präsident Xi erstmals Japans Premier Abe. Gleich zu Beginn des Gipfels verkündet Xi einen großen Verhandlungserfolg - allerdings mit einer anderen Wirtschaftsnation. Mehr

10.11.2014, 07:37 Uhr | Politik

Apec-Gipfel Annäherung zwischen China und Japan trotz Inselstreits

Trotz des Streits um eine Inselgruppe gibt es eine Annäherung zwischen Japan und China. Kurz vor dem Apec-Gipfel in Peking einigten sich Unterhändler beider Seiten auf die Wiederaufnahme von ranghohen Kontakten. Mehr

07.11.2014, 14:45 Uhr | Politik

Japan Patriotismus nach Fukushima

Nach nur vier Tagen im Amt könnte der neue japanische Industrieminister über seine Aktien des AKW-Betreibers Tepco und eine Affäre um eine Sado-Maso-Bar stolpern - und wird damit auch für Ministerpräsident Abe gefährlich. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

24.10.2014, 21:56 Uhr | Politik

Japan Abes „Womenomics“ in der Krise

Gleich zwei Ministerinnen des Kabinetts von Shinzo Abe sind wegen politischer Skandale zurückgetreten. Für den japanischen Ministerpräsidenten ist es die erste große Krise seit seinem Amtsantritt. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

20.10.2014, 16:10 Uhr | Politik

Japan Weitere Rücktritte bringen Abe in Bedrängnis

Schwerer Rückschlag für die Frauen-Offensive des japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe: Wegen Skandalen um die Verwendung politischer Gelder mussten gleich zwei seiner jüngst berufenen Ministerinnen zurückgetreten. Mehr

20.10.2014, 12:36 Uhr | Politik

Hoffnung auf Glücksspiel Gibt es 2020 Casinos in Japan?

Der stellvertretende Ministerpräsident Taro Aso will mit Glücksspiel das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Das Parlament dürfte jetzt die notwendigen Gesetze schneller beschließen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

17.10.2014, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Konkurrenz-Diplomatie Hase und Igel in Asien

Derzeit läuft die Besuchsdiplomatie in Asien auf Hochtouren. Ob Japan, China und Amerika - sie alle umwerben den Süden der Region, um ihre eigene Macht zu stärken. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

10.09.2014, 07:07 Uhr | Wirtschaft

Regierung verspricht neue Anlagestrategie Börse in Tokio jubelt über Japans neuen Sozialminister

Ein Name ist es vor allem, der dem japanischen Aktienmarkt am Dienstag und Mittwoch neuen Schwung gegeben und zwischenzeitlich auf ein neues Sieben-Monats-Hoch getrieben hat. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

03.09.2014, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Japan Boni lassen Löhne um 2 Prozent steigen

Japans Regierungschef Shinzo Abe drängt die Unternehmen des Landes seit Monaten, Löhne und Gehälter stärker zu erhöhen. Die Ausgaben der japanischen Haushalte sind inflationsbereinigt dennoch auch im Juli wieder stark gesunken. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

02.09.2014, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Erdbebenübung in Tokio Gut behütet für den Ernstfall

Mehr als zwei Millionen Menschen haben in Tokio für den Ernstfall geprobt: In Behörden, Schulen und Firmen wurde die Reaktion auf ein Erdbeben so echt wie möglich nachgestellt. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

01.09.2014, 19:33 Uhr | Gesellschaft

Intensivere Zusammenarbeit Japan will Investitionen in Indien verdoppeln

Die japanischen Direktinvestitionen in Indien sollen sich in den kommenden 5 Jahren verdoppeln. Die beiden Staaten wollen zudem künftig in der Atompolitik enger zusammenarbeiten. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

01.09.2014, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Staatshaushalt Japans Ministerien sparen ungern

Die japanische Regierung will die Neuverschuldung im nächsten Haushaltsjahr deutlich zurückfahren. Doch die einzelnen Ministerien, die bis Freitag ihre Ausgabenwünsche bei Finanzminister Taro Aso anmelden müssen, ignorieren den Appell zur Sparsamkeit. Mehr Von Carsten Germis

27.08.2014, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Sinkende Haushaltseinkommen Japaner geben weniger aus

Die Japaner sind nicht mehr so ausgabefreudig wie im vergangenen Monat. Auch die Haushaltseinkommen sinken weiter. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

29.07.2014, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Japan Abenomics verliert an Vertrauen

Mit viel Geld und großen Konjunkturprogrammen will Japans Ministerpräsident die Wirtschaft wieder zum Wachsen bringen. Doch immer weniger Japaner glauben, dass das hilft. Mehr Von Carsten Germis

28.07.2014, 07:03 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Gabriel trifft niederländischen Amtskollegen

Bundeswirtschaftsminster Gabriel trifft auf seinen niederländischen Amtskollegen und der japanische Ministerpräsidenten Abe reist nach Mexiko, Trinidad und Tobago. Mehr

24.07.2014, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Drei Jahre nach Fukushima Japan auf dem Weg zurück zur Kernkraft

Die ersten beiden Atomreaktoren werden von der Aufsicht für sicher erklärt und dürften im Herbst ans Netz gehen. Die Mehrheit der Japaner lehnt den Neustart zwar ab, nimmt ihn aber hin. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

16.07.2014, 19:37 Uhr | Wirtschaft

Ostasien Frühlingsgefühle zwischen Xi und Park

In Ostasien bahnt sich eine Verschiebung der Beziehungen an. Während Japan und Nordkorea sich schöne Augen machen, haben China und Südkorea begonnen, heftig miteinander zu flirten. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

04.07.2014, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Xi Jinping in Seoul Pekings neue Eintracht mit Südkorea

Erstmals besucht ein chinesischer Staatspräsident Seoul, ohne sich vorab in Pjöngjang zu zeigen. Begleitet wird der Staatsbesuch Xi Jinpins von einem Störfeuer aus Japan – das Land will einen Teil der Sanktionen gegen Nordkorea aufheben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

03.07.2014, 20:28 Uhr | Politik

Gegen verschleppte Japaner Japan lockert Sanktionen gegen Nordkorea

Vor mehr als 30 Jahren hat Nordkorea Japaner verschleppt. Jetzt will Tokio Aufklärung. Dazu ist man auch bereit, Sanktionen aufzuheben. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

03.07.2014, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Tankan-Bericht Höhere Steuern dämpfen Japans Optimismus

Die Erhöhung der Mehrwertsteuer von fünf auf acht Prozent hinterlässt in Japans Unternehmen ihre Spuren. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

01.07.2014, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Japan Abes Abkehr vom Pazifismus

Die Bemühungen von Japans Regierungschef, das in der Verfassung verankerte Friedensgebot aufzuweichen, spalten die Gesellschaft. Ein Mann zündete sich aus Protest selbst an. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

29.06.2014, 19:09 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Italiens japanische Versuchung

Japan verfolgt eine gewagte Wirtschaftspolitik. Italien unter Premier Renzi könnte dies zum Vorbild nehmen. Mehr Von Thomas Mayer

21.06.2014, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Investmentzyklen In Japan geht die Sonne auf

Fondsmanager Robert Brooke glaubt an das Comeback Japans. Mit den Abenomics hat das allerdings wenig zu tun. Japan sei nur schlicht wieder an der Reihe. Mehr Von Martin Hock

11.06.2014, 15:17 Uhr | Finanzen

Ausländische Investoren fordern Japans Konzernvorstände sollen multikulti werden

Ausländische Anleger legen sich mit Japans Regierung an: Die größten Unternehmen wie Toyota sollen endlich mehr nicht-japanische Manager holen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

05.06.2014, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Bevölkerungsmangel China öffnet sich für Ausländer

In China fehlen bald qualifizierte Arbeitskräfte. Deshalb will die Regierung die Bedingungen für die „Green Card“ lockern. Japan dagegen will keine Ausländer – dabei ist der Mangel dort noch größer. Mehr Von Carsten Germis

03.06.2014, 11:03 Uhr | Wirtschaft
  6 7 8 9 10 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z