Senegal: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Senegal

  4 5 6 7 8 9  
   
Sortieren nach

Rallye Dakar Peterhansel vor Gesamtsieg - Coma verletzt

Rekordsieger Mitsubishi hält bei der Rallye Dakar Kurs auf seinen zwölften Triumph. Der Franzose Stéphane Peterhansel baute seine Führung aus. Der bisher Führende der Motorrad-Wertung Marc Coma schied nach einem Unfall aus. Mehr

19.01.2007, 16:16 Uhr | Sport

Unglück Flüchtlinge vor senegalesischer Küste ertrunken

Auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln sind vor der Küste Senegals mindestens 80 afrikanische Flüchtlinge ums Leben gekommen. Fischer konnten bislang nur wenige Überlebende retten. Mehr

18.12.2006, 13:58 Uhr | Gesellschaft

Migration „Niemand sagt, daß ihr nicht mehr ausreisen dürft“

Afrikanische Migranten weichen auf dem Weg nach Europa auf immer gefährlichere Routen aus. Aber immer weniger illegale Einwanderer erreichen die Kanaren. Das liegt auch an dem Bemühen der Europäer, schon an den Küsten Westafrikas abzuschrecken. Mehr Von Hans-Christian Rößler

14.11.2006, 09:43 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama 84 tote Auswanderer geborgen

Vor der Küste Mauretaniens sind seit Anfang dieser Woche 84 Leichname schiffbrüchiger Afrikaner geborgen worden. Die Auswanderer waren auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln. Spanien zeigt sich nach seinem Hilfsappell enttäuscht von vagen Zusagen der EU. Mehr

31.08.2006, 15:07 Uhr | Politik

Einwanderungspolitik Ein belegtes Brot, ein Fahrschein und dann adiós

Der tägliche Ansturm illegaler Einwanderer dauert an: Unzählige Afrikaner streifen auf der Suche nach Obdach, Essen und Arbeit durch die spanischen Städte. Ein Konzept in der Einwanderungspolitik des spanischen Ministerpräsident Zapatero ist nicht zu erkennen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

24.08.2006, 06:57 Uhr | Politik

Basketball-WM Amerikaner zum dritten Mal dreistellig

Die Basketball-Stars aus Amerika sind bei der WM in Japan mit einem 114:95 gegen Slowenien ins Achtelfinale eingezogen. Auch Argentinien, Italien, Spanien, Griechenland, die Türkei und Außenseiter Angola stehen bereits in der Runde der besten 16. Mehr

22.08.2006, 20:25 Uhr | Sport

Basketball-WM Haben Japaner keine Lust auf den Sport der Riesen?

Zum Auftakt der Basketball-WM spielt die deutsche Nationalmannschaft am Samstag gegen Gastgeber Japan. Das klingt nach einer heiklen Aufgabe, ist aber das Gegenteil: Die Japaner stellen das schwächste Team der WM. Mehr Von Horst Schneider, Hiroshima

18.08.2006, 11:05 Uhr | Sport

Migration nach Maß (8) Das Wachstum macht Spanien zum Einwanderungsland

In Spanien suchen vor allem Lateinamerikaner und Afrikaner eine bessere Zukunft. Das Land kann die Zuwanderer gut gebrauchen: Sie sind willkommene Arbeitskräfte und verjüngen die Bevölkerung. Mehr Von Walter Haubrich

14.08.2006, 15:53 Uhr | Wirtschaft

None NEUE REISEBÜCHER

Für den Tisch Fliegen ist in Afrika oft der einzige Weg, sich fortzubewegen. Auch Fotografen erschließt sich der Kontinent am besten aus der Luft: Dort, wo jeder Jeep vor dem Morast der Mangrovensümpfe im Senegal oder in der unwegsamen Wüste von Sossusvlei in Namibia kapitulieren müßte, sind dem Amerikaner Robert B. Mehr

30.07.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Unesco Panda-Reservat wird Welterbe

Die Unesco hat die Liste des Weltkulturerbes um acht Stätten erweitert. Neu auf der Liste sind die Insel Malpelo bei Kolumbien, die mexikanische Algave-Landschaft sowie ein Panda-Reservat in China. Mehr

12.07.2006, 20:42 Uhr | Feuilleton

Ghana spielt gut und verliert Brasilien enttäuscht und gewinnt dennoch 3:0

Rekord-Titelträger Brasilien hat das Viertelfinale der Fußball-WM erreicht. Der fünfmalige Weltmeister schlug Ghana mit 3:0. Ronaldo, Adriano und Ze Roberto erzielten die Treffer zum glücklichen und viel zu hoch ausgefallenen Sieg gegen den letzten Vertreter Afrikas. Mehr

27.06.2006, 21:01 Uhr | Sport

Afrikanischer Fußball Ghana rettet die Würde des Kontinents

„Ghana go go go!“ Die „Black Stars“ haben sich mit Mut und Lebendigkeit in die Herzen der deutschen Fußballfans gespielt und die Würde Afrikas gerettet. Wenigstens eine der fünf Mannschaften des Kontinents hat die Vorrunde überstanden. Mehr

23.06.2006, 18:07 Uhr | Sport

WM-Zwischenbilanz Die afrikanische Krankheit

Kommt Afrika, der schlafende Riese, wieder mal nicht aus den Federn? In den ersten sieben Spielen afrikanischer Mannschaften gab es fünf Niederlagen und zwei glückliche Unentschieden. Warum der Schwarze Kontinent im Fußball auf der Stelle tritt. Mehr Von Christian Eichler

16.06.2006, 18:37 Uhr | Sport

Trainer-Umfrage Brasilien gegen den Rest der WM

Wenig überraschend, aber Brasilien ist für 24 von 32 Trainern WM-Favorit. Da Mehrfachnennungen möglich waren, schneiden auch Deutschland (15), Argentinien, Italien und England (je 11) gut ab. Aber es gibt auch originelle Prognosen wie Japan und die Schweiz. Mehr

06.06.2006, 19:15 Uhr | Sport

Illegale Einwanderer Der afrikanische Teufelskreis

In keinem Monat kamen so viele junge Afrikaner auf die Kanaren wie in diesem Mai. Ihre Wege werden immer länger, die Preise der Menschenschmuggler steigen. Spanien versucht, der „dritten Welle“ illegaler Einwanderer Herr zu werden. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

25.05.2006, 17:38 Uhr | Politik

Illegale Einwanderer Spanien geht gegen Illegale vor

Mit einem ein Bündel von Maßnahmen will die spanische Regierung den Zustrom illegaler Einwanderer eindämmen. Dazu zählt der Einsatz von Aufklärungsflugzeugen, Patrouillenbooten und eines Beobachtungssatelliten. Mehr

16.05.2006, 22:03 Uhr | Politik

Fußball Ägypten gewinnt Afrika-Cup

Ägypten hat als erstes Team zum fünften Mal den Afrika-Cup gewonnen. Die Gastgeber setzten sich im Finale vor 74.000 Zuschauern im Cairo International Stadium mit 4:2 nach Elfmeterschießen gegen den WM-Teilnehmer Elfenbeinküste durch. Mehr

10.02.2006, 21:34 Uhr | Sport

Afrika Cup Ägypten und Elfenbeinküste im Finale

Ägypten und die Elfenbeinküste bestreiten das Endspiel beim Afrika-Cup. Der Gastgeber setzte sich im Halbfinale mit 2:1 gegen Senegal durch. Der WM-Teilnehmer Elfenbeinküste hatte zuvor Nigeria mit 1:0 bezwungen. Mehr

07.02.2006, 21:33 Uhr | Sport

None Reporter ohne Grenzen

Nietzsche, der sich auf diese Dinge verstand, gab einmal den Rat, um die griechischen Philosophen der Antike kennenzulernen, solle man kein Handbuch der Geschichte der antiken Philosophie studieren, sondern Diogenes Laertius lesen. Dieser Diogenes Laertius gibt eine bunte Sammlung von Aussprüchen ... Mehr

04.02.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Schiffahrtsgeschichte Chronik schwerer Fährunglücke

Das schwerste Schiffsunglück zu Friedenszeiten war der Untergang der Estonia 1994. Mehr

03.02.2006, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Rallye Dakar Staub, Dreck, Kulturschock und Gefahr

Fünf Tote hat es im vergangenen Jahr bei der berühmtesten Wüstenrallye gegeben. Die Zahl der Opfer bei den 27 bisher ausgetragenen Wettbewerben des Motorsportklassikers liegt bei mehr als fünfzig. Doch die Dakar lebt. Mehr Von Leonhard Kazda

31.12.2005, 10:00 Uhr | Sport

Basketball Zuerst die Nerven, dann das Spiel

Malick Badiane, der große Übeltäter bei den sportlich abermals gestrauchelten Deutsche Bank Skyliners: Im immer hoffnungsloser werdenden Kampf des Frankfurter Basketball-Bundesligavereins um den wichtigen Platz in der Play-off-Runde hat der 2,11 Meter lange Center aus dem Senegal offenbar als erster die Nerven verloren. Mehr Von Jörg Daniels

30.12.2005, 15:32 Uhr | Rhein-Main

„Afrika! Afrika!“ Aufregende Safari durch Dschungel und Metropolen

Ist das Afrika? Was Andre Heller in seiner neuen Show „Afrika! Afrika!“ vorführt, ist der Traum von Afrika - von einem vitalen Kontinent voller lebensfroher Menschen, die ihre Talente in opulenter Umgebung zur Entfaltung bringen. Mehr Von Hans Riebsamen

15.12.2005, 21:28 Uhr | Rhein-Main

Sprüche des Sportjahres 2005 Ich will nie den Kakao trinken, durch den ich gezogen wurde

Von der gefühlten deutschen Meisterschaft, dem Erfolg der Roastbeefs, den wackelnden Zähnen in Kaiserslautern, Regenurlaub in Finnland und Rasenmähen in Bremerhaven - die Sprüche des Sportjahres 2005. Mehr

14.12.2005, 15:46 Uhr | Sport

Reaktionen „Man hat es gut mit uns gemeint“

Die Vorrundengruppe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wird einhellig als leicht eingestuft. „Die Hammergruppen sind die von Italien und Argentinien. Wir müssen Gott danken, daß wir so eine leichte Gruppe haben“, sagte Berti Vogts. Mehr

09.12.2005, 23:34 Uhr | Sport

None Weiht ihrem Schicksal einige Tränen

Wagen wir eine verwegene These: Ohne den Erfolg des Everest-Dramas "In eisige Höhen" von Jon Krakauer und die Leidenschaft, mit der erst in jüngster Zeit Buchautoren die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts spektakulär gescheiterten Antarktis-Expeditionen von Ernest Shackleton aus stets neuen Perspektiven ... Mehr

19.10.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Afrika Flucht vom Kontinent der verlorenen Hoffnungen

Agadez in Niger, Adre in Tschad und Gao in Mali - Anlaufpunkte für Emigranten und Umschlagplätze einer prosperierenden Schleuserindustrie. Viele junge Afrikaner träumen davon, das Elend hinter sich zu lassen. Mehr Von Thomas Scheen, Monrovia

13.10.2005, 14:48 Uhr | Politik

Afrika Marokko holt Flüchtlinge aus der Wüste zurück

Nach schweren Vorwürfen von Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“ hat die marokkanische Regierung nachgegeben und sich den zuvor in der Wüste ausgesetzten illegalen Einwanderern angenommen. Mehr

09.10.2005, 23:05 Uhr | Politik

Brand in Paris „Wir alle sind dafür verantwortlich“

Wieder hat in Paris ein altes Wohnhaus gebrannt - 17 Menschen starben in den Flammen, 30 wurden verletzt. Die Sozialunterkunft wurde von Einwanderern aus Mali und dem Senegal bewohnt und sollte schon längst renoviert werden: Es gab nicht einmal einen Feuerlöscher. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.08.2005, 18:30 Uhr | Gesellschaft

Ausstellung Zeitgenössisches museumsreifes Spielzeug aus Abfall

Aus „Wegwerkzeug“ wird „Weltspielzeug“: Von Freitag an zeigt das Frankfurter Kindermuseum aus Abfällen hergestellte Puppen und anderes Spielzeug. Die Hilfsorganisation Plan International hat die Exponte zusammengetragen. Mehr

24.08.2005, 14:55 Uhr | Rhein-Main

None Frankfurter Gesichter: Lamine Thior

Er lacht andauernd. Laut und ansteckend. Freundlichkeit strahlt es aus, dieses Lachen, Optimismus und Lebensfreude. Und davon hat Lamine Thior jede Menge. Wer seine Bar "New Morning" an der Rahmhofstraße gleich hinter der Börse betritt, der spürt das sofort. Mehr

01.07.2005, 21:41 Uhr | Rhein-Main

None Frauen im Alleingang

Ob Venedig oder Guatemala, die Färöer-Inseln oder Bhutan, Senegal oder die Schweiz: die Reiseziele der alleinreisenden Frauen sind so unterschiedlich wie ihre Reisemotive. Eine reist nach Zürich, um das Grab von James Joyce zu besuchen, für eine andere besteht der Lockruf des Abenteuers darin, auf ... Mehr

02.06.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Gesetzesänderung Frankreich setzt auf höheres Heiratsalter gegen Zwangsehen

Der Code Napoleon ist in Frankreich schon seit mehr als 200 Jahren weitgehend unangetastet. Doch nun soll Artikel 144 und damit das Heiratsalter geändert werden. Doch ungewollte Kinder sind nicht der Grund. Mehr Von Jürg Altwegg

08.04.2005, 10:01 Uhr | Feuilleton

Rallye Dakar Vorfahrt haben immer die anderen

Tempo machen, ankommen und nicht siegen. Das ist die - schwierige - Aufgabe von Andrea Mayer im Pajero-Team. Und dennoch rast sie mit viel Leidenschft durch die afrikanische Wüste. Mehr Von Leonhard Kazda

10.01.2005, 17:55 Uhr | Sport

Leichtathletik Die WM-Stadt Berlin genießt den sportpolitischen Aufwind

Kurz nachdem sich Bundestrainer Jürgen Klinsmann für ein WM-Quartier in Berlin entschieden hatte, folgte die nächste gute Nachricht für die Stadt: Sie wird Austragungsort der Leichtathletik-WM 2009. Mehr Von Michael Reinsch, Helsinki

05.12.2004, 18:30 Uhr | Sport
  4 5 6 7 8 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z