Seenotrettung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Seenotrettung

  4 5 6
   
Sortieren nach

Mittelmeer Schiff mit Flüchtlingen wird keinem Hafen zugewiesen

Der Fall der „Aquarius“ droht sich zu wiederholen. Viele Überlebende eines Flüchtlingsunglücks sitzen auf einem amerikanischen Marineschiff auf hoher See fest. Die Amerikaner warten darauf, einen Zielhafen zu erhalten. Mehr

14.06.2018, 05:08 Uhr | Politik

EU-Flüchtlingspolitik Wie Italien Macrons Migrationsgipfel vorbereitet hat

Kurz vor dem Pariser Spitzentreffen zur Flüchtlingspolitik hat das italienische Innenministerium neue Zahlen vorgelegt: Weniger Migranten kommen über das Mittelmeer nach Italien. Auch wegen umstrittener libyscher Milizen wie der „Brigade 48“. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.08.2017, 17:52 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Bundestags-Gutachten stärkt Seenotretter

Italien will private Seenotretter an die Leine nehmen. Nun melden sich die Wissenschaftlichen Dienste zu Wort. Seenotrettung sei Ausdruck von Völkerrecht und dürfe nicht blockiert werden. Mehr

03.08.2017, 15:47 Uhr | Politik

Seenotrettung Italiens Justiz beschlagnahmt „Jugend Rettet“-Schiff

Italienische Behörden lassen der Diskussion um private Seenotretter Taten folgen: Erstmals beschlagnahmten sie nun das Schiff einer deutschen Hilfsorganisation. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.08.2017, 18:48 Uhr | Politik

Kommentar Das Dilemma der Retter

Seenotretter wie „Seawatch“ handeln aus humanitären Gründen – und sind das Beste, was Menschenhändlern passieren konnte. Mehr Von Daniel Deckers

02.08.2017, 13:32 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Militäreinsatz vor Libyens Küste?

Italien ist es nicht gelungen, die privaten Seenotretter auf einen Verhaltenskodex zu verpflichten. Ein anderes Projekt zur besseren Kontrolle der Flüchtlingsströme soll nun von Parlament und Senat abgesegnet werden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.08.2017, 10:11 Uhr | Politik

Fluchtroute Mittelmeer Konkurrenz auf hoher See

Bei seinem Besuch in Italien fordert SPD-Kanzlerkandidat Schulz von der EU „praktizierte Solidarität“ mit Italien. Unterdessen könnten NGOs durch einen neuen Kodex unter Druck geraten Mehr Von Jörg Bremer, Rom

27.07.2017, 22:17 Uhr | Politik

Bericht von Hilfsorganisation Tote bei Angriff auf Flüchtlingsboot vor Libyen

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch berichtet von einem bewaffneten Angriff auf ein Flüchtlingsboot im Mittelmeer. Mindestens vier Flüchtlinge seien dabei ums Leben gekommen. Mehr

21.10.2016, 14:29 Uhr | Politik

Luftverkehr China entwickelt weltgrößtes Wasserflugzeug

Die goldenen Zeiten der Wasserflugzeuge sind lange vorbei. In China wird jetzt ein neues entwickelt, das dem Land auch in einer wichtigen Angelegenheit nützlich werden könnte. Mehr

24.07.2016, 13:00 Uhr | Wirtschaft

Generalinspekteur Wieker fordert Wandel der EU-Flüchtlingspolitik

Der Generalinspekteur der Bundeswehr kritisiert, dass mit der derzeitigen europäischen Flüchtlingspolitik nur Symptome kuriert würden. Er fordert deshalb, die Ursachen stärker zu bekämpfen. Mehr

31.05.2015, 19:48 Uhr | Politik

150 Jahre Seenotrettung Gegen die Nordsee schwimmt keiner an

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger wird 150 Jahre alt. Der Fall des Düngemittelfrachters Purple Beach zeigt, wie dringend sie auch heute gebraucht wird. Für gewöhnlich sind es aber eher Segler und leichtsinnige Hobbykapitäne, denen die Retter zu Hilfe eilen müssen. Mehr Von Reinhard Bingener, Cuxhaven

29.05.2015, 16:38 Uhr | Gesellschaft

EU-Beratungen Libyen lehnt Versenken von Flüchtlingsbooten ab

In Brüssel beraten die EU-Außen- und Verteidigungsminister an diesem Montag über Möglichkeiten, Flüchtlingsboote vor der libyschen Küste zu versenken. Das betroffene Land selbst schwieg bisher dazu. Jetzt meldet sich Libyen zu Wort. Mehr

18.05.2015, 08:14 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Bundeswehr bringt erstmals Flüchtlinge nach Italien

Die von der Bundeswehr aus Seenot geretteten Flüchtlingen sind in Italien angekommen – 419 Menschen, von Schleppern allein aufs Mittelmeer hinausgeschickt. Für die Marine ist der Einsatz ein Novum. Mehr

09.05.2015, 20:35 Uhr | Politik

Mediziner aus Mainz Hilfseinsatz auf hoher See auch unter Gefahr

Der Mainzer Obdachlosenarzt Gerhard Trabert geht im Juni an Bord der „Sea Watch“. Dort will er Flüchtlinge im Mittelmeer retten. Seinen Einsatz hält er auch für einen politischen Akt. Mehr Von Markus Schug, Mainz

26.04.2015, 11:45 Uhr | Rhein-Main

EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise Viel Kritik an den „mageren“ Brüsseler Beschlüssen

„Erbärmlich, fahrlässig und falsch“: Die Ergebnisse des EU-Gipfels stehen angesichts der dramatischen Situation in der Mittelmeer-Region in der Kritik. Kanzlerin Merkel spricht von einem „Anfang“, ihre Flüchtlingsbeauftragte in der Regierung sieht das anders. Mehr

24.04.2015, 13:03 Uhr | Politik

Nach Unglücken im Mittelmeer EU verdreifacht Seenothilfe für Flüchtlinge

Angesichts der jüngsten Schiffskatastrophen im Mittelmeer mit bis zu 1000 Toten verdreifacht die Europäische Union das Geld für die Seenotrettung. Auf einem Gipfel in Brüssel bot Kanzlerin Merkel auch an, zwei Schiffe der deutschen Marine zu schicken. Mehr

23.04.2015, 21:47 Uhr | Politik

Debatte über Flüchtlinge Keine schnelle Lösung in Sicht

Der Bundestag debattiert über die Flüchtlingspolitik. Innenminister De Maizière versichert, Deutschland sei bereit, mehr für die Rettung von Flüchtlingen zu tun. Eine Stabilisierung der Situation erfordere aber Mühe, Zeit und Aufwand, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Mehr

22.04.2015, 18:41 Uhr | Politik

EU-Aktionsplan Antwortsuche in zehn Punkten

Mehr Geld für Triton - aus einer Operation zur Grenzüberwachung soll die Speerspitze der europäischen Seenotrettung werden. Auch der militärische Einsatz soll verstärkt werden. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.04.2015, 13:45 Uhr | Politik

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer Private Rettungsmission vor Libyens Küste

Mehreren tausend in Seenot geratenen Flüchtlingen hat die Hilfsorganisation „MOAS“ 2014 geholfen. Ab Mai sticht ihr Rettungsschiff wieder in See. Ein Großteil des benötigten Geldes kommt dabei aus Deutschland. Mehr Von Norbert Wessendorf

21.04.2015, 16:40 Uhr | Politik

Hilfsinitiative im Mittelmeer Erstmal hinfahren, dann schauen wir weiter

Tatenlos zusehen wollte er nicht länger, deshalb hilft Harald Höppner jetzt selbst den Menschen im Mittelmeer. Von Mai an wird sein Kutter in Seenot geratenen Flüchtlingen helfen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

20.04.2015, 20:50 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer „Eine Schande für Europa und uns alle“

Nach dem vermutlich schwersten Flüchtlingsdrama im Mittelmeer seit langer Zeit gerät Bundesinnenminister De Maizière unter Druck. Er hatte eine Seenotrettungsmission abgelehnt. Die Grünen sprechen von einer „Katastrophe mit Ansage“. Mehr

19.04.2015, 14:16 Uhr | Politik

EU-Parlament billigt Eurosur Satelliten und Drohnen für die Flüchtlinge

Mitten in der Debatte über die Flüchtlingspolitik nach der Tragödie vor Lampedusa hat das EU-Parlament zugestimmt, neue Technologie zur Überwachung ihrer Außengrenzen einzusetzen. Das System „Eurosur“ soll auch helfen, rechtzeitig Migrantenboote in Seenot zu orten. Mehr

10.10.2013, 12:55 Uhr | Politik

Sondierung zwischen Union und Grünen Böhmer: Mittelmeer darf kein Massengrab sein

Vor dem Sondierungsgespräch zwischen Union und Grünen an diesem Donnerstag gehen führende CDU-Politiker in Fragen der Seenotrettung auf die Grünen zu. Die Flüchtlingsbeauftragte Böhmer und Parteivize Laschet verlangen einen besseren Schutz für Immigranten. Mehr

10.10.2013, 10:41 Uhr | Politik

Flüchtlinge Lastenverteilung

So verständlich wie hilflos klingen viele Reaktionen auf das Flüchtlingselend an den Rändern Europas: Mehr Seenotrettungskreuzer ändern nichts an den Zuständen. Mehr Von Reinhard Müller

08.10.2013, 19:05 Uhr | Politik

Fehrmarnbelt Frauenleiche an Bord des Unglücksfrachters

Die Zahl der Todesopfer bei der Havarie eines Frachters im Fehmarnbelt ist auf acht gestiegen. Bei den Bergungsarbeiten an Bord fanden Taucher die Leiche der einzigen Frau unter den Mitgliedern der Besatzung. Mehr

29.10.2007, 16:47 Uhr | Gesellschaft
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z