SED: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: SED

  1 2 3 4 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Kommentar zum Linken-Parteitag Schlicht gaga

Gibt es einen Aufbruch von links? Die Antwort ist nein. Die Linkspartei leistet sich lieber einen Dauerstreit zwischen der ehrgeizigen Kipping und ihrem schwierigen Star Wagenknecht. Mehr Von Markus Wehner

10.06.2018, 22:19 Uhr | Politik

Chef-Dolmetscherin der DDR Als sie für Erich Honecker übersetzte

Als Dolmetscherin war die Koreanistin Helga Picht hautnah dabei, wenn sich Erich Honecker und Nordkoreas Machthaber Kim Il-sung getroffen haben. Wer ist die Zeitzeugin, die gleich in drei Ländern und Systemen angeeckt ist? Mehr Von Martin Benninghoff, Bernau

28.05.2018, 20:36 Uhr | Politik

Privater DDR-Besuch 1988 Die geheime Reise des Helmut Kohl

Im Mai 1988 reiste Helmut Kohl privat in die DDR. Die allgegenwärtige Stasi konnte nicht verhindern, dass der Kanzler einen ungeschönten Eindruck von der Stimmung im Land bekam. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan Schönfelder und Rainer Erices

22.05.2018, 14:45 Uhr | Politik

Studentisches Wissen über DDR Meinungsstark und kenntnisarm

Viele Studenten geben sich meinungsfreudig und gesellschaftskritisch. Doch über die DDR und den Sozialstaat fehlt ihnen etwas Entscheidendes – ausreichendes Wissen. Mehr Von Klaus Schroeder

10.05.2018, 12:47 Uhr | Feuilleton

Deutsch-russisches Verhältnis Schwieriger Freund Putin

Das schwierige Verhältnis des Westens zu Russland stößt vor allem im Osten Deutschlands auf Unverständnis. Warum ist das so? Mehr Von Stefan Locke, Matthias Wyssuwa

09.05.2018, 06:19 Uhr | Politik

Kommunalwahl in Thüringen Die große Kandidatenschwäche

In Thüringen fiel es den Parteien schwer, Kandidaten für die Kommunalwahl zu finden. Woher kommt diese Form der Politikverdrossenheit? Mehr Von Stefan Locke, Erfurt

14.04.2018, 20:50 Uhr | Politik

1989/90 Speerspitze SDP/SPD

In der heutigen Landeshauptstadt Brandenburgs kam die Revolte später an als in Leipzig. „Die“ Partei war stärker verankert. Mehr Von Hermann Wentker

04.04.2018, 15:59 Uhr | Politik

Stalin-Kult in Deutschland Der Diktator röhrt im Zoo

Eine Ausstellung in Hohenschönhausen beleuchtet den Stalin-Kult in Deutschland. Fotografien und Filme veranschaulichen das Wirken des Politikers, der das Land nicht weniger als dreißig Jahre lang beschäftigte. Mehr Von Stefan Trinks

28.02.2018, 15:27 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. Woche exklusiv Zweifel an Verfassungstreue von Linkspartei und AfD

Sowohl die Linkspartei als auch die AfD verträten in Teilen Inhalte, die mit der Demokratie nicht vereinbar seien, sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer. Gegenüber der F.A.Z. Woche erklärt er: „Die Linkspartei sind für mich Kommunisten.“ Mehr

28.02.2018, 09:30 Uhr | Politik

„Aktion Ungeziefer“ Die DDR nannte sie „Schädlinge“

Mit der „Aktion Ungeziefer“ wurden als politisch unzuverlässig eingestufte DDR-Bürger aus dem Sperrgebiet entlang der innerdeutschen Grenze entfernt. Die Vertriebenen von damals sind vergessen – und nie entschädigt worden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jürgen Aretz und Wolfgang Clement

01.02.2018, 20:01 Uhr | Politik

Deutsche Rüstungsexporte Die Leitkultur der Kanonenpolitik

Keine Waffen für den Jemen-Krieg: Diesen Sondierungserfolg sollte sich die SPD von der Union nicht mehr abhandeln lassen. Sonst verkommen Menschenrechte zur Detailfrage. Mehr Von Christian Geyer

31.01.2018, 13:06 Uhr | Feuilleton

Wut der „neuen Länder“ Besuch aus dem Osten

Was ist bloß los in den „neuen Ländern“? Pegida, Wut und AfD. Die Frage bewegte auch einen Mann aus Franken. Er lud eine Ministerin aus Sachsen ein, die eine Geschichte von Hoffnung, Kränkungen und dem Verlust der Heimat erzählt. Mehr Von Stefan Locke, Neuendettelsau

24.01.2018, 13:48 Uhr | Politik

Stalin ist wieder da Wie die Deutschen den roten Gott verehrten

Er gilt als einer der schlimmsten Diktatoren der Weltgeschichte. Doch in der frühen DDR wurde er verehrt. Eine Ausstellung in Berlin beleuchtet den bizarren Stalin-Kult. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

23.01.2018, 19:33 Uhr | Gesellschaft

Gregor Gysi Mit sich und seinem Leben im Reinen

Auf so einen hatte sie gewartet, die SED, einst „die“ Partei der DDR. Gregor Gysi erzählt, an was er sich erinnern will. Mehr Von Daniela Münkel

23.01.2018, 10:47 Uhr | Politik

Streit um Stasi-Akten Puzzlestücke einer Diktatur

Die Papiere des SED-Spitzelapparates verblassen: Um geeignete Aufbewahrungsstandorte wird deshalb viel diskutiert. Warum der Streit über die Zukunft der Stasi-Akten anhält. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

08.01.2018, 10:47 Uhr | Politik

Christlicher Glaube Je näher der Kirche, desto ferner der AfD

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Deutschland als stark christlich geprägt empfunden wird. Welche Rolle Katholiken hier spielen, hat Andreas Püttmann untersucht. Das geht auch Protestanten, Muslime, Juden und Konfessionslose etwas an. Mehr Von Hannes Hintermeier

24.12.2017, 12:03 Uhr | Feuilleton

Verhältnis der SED zum Staat Der Sekretär weiß meistens mehr . . .

Nach dem V. Parteitag der SED im Juli 1958, auf dem Walter Ulbricht den Ausbau der Macht der Partei und die Vollendung des sozialistischen Aufbaus verkündete, erfolgte auch eine Erhöhung der Durchsetzungsfähigkeit und Effizienz des ZK-Apparates. Die Parteizentrale, in der die Zahl der Altkommunisten bis 1970 auf neun Prozent sank, warb den Ministerien qualifizierte Mitarbeiter ab. Mehr Von Petra Weber

23.10.2017, 12:39 Uhr | Politik

Stasi-Opfer Von der Schule gewiesen, gedemütigt und bespitzelt

Mitarbeiter im ehemaligen Untersuchungsgefängnis der Stasi halten aus eigenem schrecklichen Erleben die Erinnerung an die SED-Diktatur wach. Mehr Von David Schaeffert, Gymnasium Kenzingen

06.10.2017, 14:41 Uhr | Gesellschaft

Brecht am Berliner Ensemble Grusche und ihr georgischer Crooner

Michael Thalheimer entschlackt Brechts „Kaukasischen Kreidekreis“ am Berliner Ensemble, selbst das Bühnenbild muss weichen. Doch stark ist die Inszenierung nur in manchen Momenten. Mehr Von Hubert Spiegel

26.09.2017, 16:39 Uhr | Feuilleton

Die Linke im Wahlkampf Kein Rezept gegen die AfD

Die Linke hat ein strategisches Problem: In manchen Regionen Deutschlands tritt sie als Volkspartei an – und versinkt dabei im politischen Establishment. Besonders deutlich wird das in ihren brandenburgischen Hochburgen. Mehr Von Martin Benninghoff, Bernau/Strausberg

21.09.2017, 15:53 Uhr | Politik

DDR-Westgrenze Ihr verdammten Schweine

Über die Einführung und den Abbau der tödlichen Splitterminen an der innerdeutschen Grenze entschied DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker souverän. Franz Josef Strauß profitierte davon. Mehr Von Dr. Jochen Staadt

22.08.2017, 14:29 Uhr | Politik

DDR, PLO und RAF Eher gefördert als bekämpft

Erich Honecker und Jassir Arafat schien eine feste Männerfreundschaft zu verbinden. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund wird die These vertreten, dass die DDR, entgegen ihren öffentlichen Bekundungen, den palästinensischen Terrorismus unterstützt habe. Mehr Von Hermann Wentker

26.06.2017, 12:04 Uhr | Politik

Militärpolitik der DDR Kreml-Spitzen ließen Vasallen schwitzen

Oliver Bange gelingt der Nachweis, dass die im Zuge des Nato-Doppelbeschlusses dislozierten amerikanischen Pershing II und Cruise Missiles von den Strategen des östlichen Militärbündnisses als „Teilaspekt eines umfassenden Innovationsschubes“ auf Seiten der Nato wahrgenommen wurden. Mehr Von Gregor Schöllgen

06.06.2017, 12:22 Uhr | Politik

Mauerkonzert in Tijuana Musik stört Vögel

Auf der einen Seite des Grenzzauns zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko stieß die Idee der Dresdner Sinfoniker, ein Mauerkonzert zu geben, auf taube Ohren. Auf der anderen wächst sie sich zu einem Festival aus. Mehr Von Stefan Locke

02.06.2017, 18:04 Uhr | Feuilleton

Letzte DDR-Volkskammer Herausragende Beschlüsse

Je mehr Zeit vergangen ist, umso schöner werden die Erinnerungen an die am 18. März 1990 gewählte Volkskammer, die im permanenten Ausnahmezustand operierte. Dieses gilt mit dem zeitlichen Abstand von einem Vierteljahrhundert als „Höhepunkt europäischen Parlamentarismus“ Mehr Von Anna Kaminsky

29.05.2017, 12:54 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z