Sebastián Piñera: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Trotzdem weitere Proteste Chiles Präsident kündigt Verfassungsreferendum an

Der chilenische Präsident Sebastián Piñera hat für den 26. April ein Verfassungsreferendum angekündigt. Die Bevölkerung des südamerikanischen Landes soll darüber entscheiden, ob die Verfassung aus der Zeit des Diktators Augusto Pinochet ersetzt wird und welches Gremium eine neue Verfassung ausarbeiten soll, wie Piñera erläuterte. Unterdessen gingen tausende Menschen in der Hauptstadt Santiago de Chile auf die Straße. Mehr

28.12.2019, 11:47 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Sebastián Piñera

1 2 3  
   
Sortieren nach

Proteste in Chile Wutausbruch in der einstigen Oase

Immer wieder eskaliert die Gewalt zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten. Die Proteste in Chile ebben trotz Zugeständnissen durch die Regierung nicht ab. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

24.12.2019, 17:11 Uhr | Politik

Nach wochenlangen Unruhen Chiles Regierung kündigt neue Verfassung an

Chiles Präsident Sebastián Piñera hat am Dienstag eine neue Verfassung in Aussicht gestellt. Dabei versprach er den Bürgern, diese per Volksabstimmung ratifizieren zu dürfen. Mehr

13.11.2019, 09:07 Uhr | Politik

Schwere Proteste Südamerika in Aufruhr

Chile sagt den Klimagipfel ab, denn Proteste erschüttern das Land. Auch im Rest Südamerikas brodelt es. Nirgendwo ist der Unterschied zwischen Arm und Reich so groß. Mehr Von Dennis Kremer

08.11.2019, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Aufruhr in Chile Gericht lässt Klage gegen Präsident Piñera zu

Die Anklage gegen den chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera lautet auf Verstöße gegen die Menschenrechte. Diese seien bei den seit Wochen andauernden Protesten begangen worden. Piñera kündigte unterdessen eine Erhöhung des Mindestlohns an. Mehr

07.11.2019, 13:21 Uhr | Politik

Massenproteste in Chile Zehntausende fordern Rücktritt von Präsident Piñera

Die Polizei in Santiago de Chile ging mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor. Diese bewarfen die Ordnungskräfte mit Molotowcoktails und errichteten Straßenbarrikaden. Mehr

05.11.2019, 10:03 Uhr | Politik

Protest gegen Präsident Piñera Amerika: Russland heizt Unruhen in Chile an

Durch den Einsatz von Internettrollen verschärfe Russland die Lage in Chile, wo Massenproteste gegen Präsident Sebastián Piñera das Land lahmlegen. Das wirft ein Beamter des amerikanischen Außenministeriums Moskau vor. Mehr

01.11.2019, 10:58 Uhr | Politik

Nach Absage Chiles Madrid bietet Ausrichtung von Klimagipfel an

Wegen der anhaltenden Proteste fällt Chile als Ausrichter des Weltklimagipfels aus. Nun bietet Spanien an, einzuspringen. Die Bundesregierung ist erfreut – obwohl eine deutsche Stadt damit nicht mehr infrage kommt. Mehr

31.10.2019, 18:23 Uhr | Politik

Proteste im eigenen Land Chile sagt Klimagipfel ab

Die Regierung müsse sich um die Probleme im eigenen Land kümmern, erklärte Präsident Piñera. Die UN-Klimakonferenz im Dezember könne deshalb nicht in Chile stattfinden. Ist Bonn Nutznießer der Absage? Mehr Von Tjerk Brühwiller, SÃO PAULO, Andreas Mihm, BERLIN

30.10.2019, 16:09 Uhr | Politik

Trotz neuem Kabinett Chile kommt nicht zur Ruhe

Die Kabinettsumbildung von Chiles Präsident Piñera hat keine Wirkung gezeigt. Zum Wochenbeginn ist es wieder zu Zusammenstößen zwischen gewaltbereiten Demonstranten und der Polizei gekommen. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

30.10.2019, 05:01 Uhr | Politik

Wochenlange Proteste Chiles Präsident tauscht gesamte Regierung aus

Unter dem Druck von Massenprotesten hat Chiles Staatschef Sebastián Piñera seine gesamte Regierung entlassen. Alle Minister wurden zum Rücktritt aufgefordert, teile Piñera mit. Mehr

27.10.2019, 09:41 Uhr | Politik

Nach Unruhen in Chile Präsident Piñera will komplettes Kabinett auswechseln

Begonnen haben die Proteste in Chile wegen einer Preiserhöhung der U-Bahntickets. Mittlerweile geht es jedoch um viel mehr. Nun will Präsident Piñera Konsequenzen ziehen – und plant einen radikalen Regierungsumbau. Mehr

26.10.2019, 21:28 Uhr | Politik

Auf den Straßen Chiles Mehr als eine Million Menschen protestieren

In Chile sind mehr als eine Million Menschen gegen Präsident Sebastián Piñera auf die Straße gegangen. Allein an einem riesigen Protestmarsch in der Hauptstadt Santiago de Chile beteiligten sich mehr als 820.000 Menschen. Mehr

26.10.2019, 09:31 Uhr | Politik

Pulverfass Lateinamerika Das Vorzeigeland versinkt im Chaos

Südamerika überkommt die Hoffnungslosigkeit: Jetzt eskalieren auch noch in Chile die Proteste und schlagen in brutale Gewalt um. Der Mittelstand einer ganzen Region droht den Glauben an seine Zukunft zu verlieren. Mehr Von Carl Moses

26.10.2019, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Chile Fast eine Million Demonstranten fordert Rücktritt von Präsident Piñera

In Chile haben sich die wohl größten Proteste in der Geschichte des Landes ereignet. Allein in der Hauptstadt Santiago de Chile gingen mehr als 820.000 Regierungsgegner auf die Straße. Mehr

26.10.2019, 02:42 Uhr | Politik

Proteste und Gewalt Chiles Präsident macht Bürgern Zugeständnisse

Angesichts der Unruhen in Chile hat Präsident Sebastián Piñera ein umfassendes Paket von Sozialmaßnahmen angekündigt. So sollen unter anderem die Mindestrente um 20 Prozent angehoben und die Strompreise eingefroren werden. Mehr

23.10.2019, 10:20 Uhr | Politik

Unruhen in Chile Präsident Piñera lenkt ein und verspricht Reformen

Nach mehrtägigen Protesten hat Chiles Präsident nun reagiert. In einer Fernsehansprache entschuldigte er sich bei seinem Volk und versprach mehr für ärmere Bevölkerungsschichten tun zu wollen. Mehr

23.10.2019, 05:21 Uhr | Politik

Unruhen dauern an Zehn Tote bei Protesten in Chile

Wie eine Oase im unruhigen Lateinamerika – so beschrieb Chiles Präsident Sebastián Piñera noch vor kurzem sein Land. Doch plötzlich gibt es dort Proteste und Tote. Mehr

21.10.2019, 13:43 Uhr | Politik

Ausnahmezustand ausgeweitet Schon acht Tote bei Protesten in Chile

Eigentlich eines der stabilsten Länder Südamerikas, wird Chile seit Tagen von gewalttätigen Sozialprotesten erschüttert. Auslöser waren Fahrpreiserhöhungen. Der Präsident spricht von „Krieg“. Mehr

21.10.2019, 06:37 Uhr | Politik

Waldbrände in Brasilien Bolsonaro lobt „produktives Gespräch“ mit Merkel

Kanzlerin Angela Merkel hat dem brasilianischen Staatschef Jair Bolsonaro in einem Telefonat Deutschlands Unterstützung beim Schutz des Amazonasgebiets zugesagt. Der umstrittene Staatschef zeigt sich zufrieden. Mehr

31.08.2019, 07:23 Uhr | Politik

Amazonasbrände Bolsonaro bezweifelt Aufrichtigkeit der G-7-Soforthilfen

Die G-7-Staaten haben Brasilien 20 Millionen Euro Soforthilfe im Kampf gegen die Brände im Amazonasgebiet zugesagt. Mit dem Geld sollen Löschflugzeuge finanziert werden. Doch Präsident Bolsonaro stellt die Uneigennützigkeit der Spende in Frage. Mehr

26.08.2019, 21:09 Uhr | Wirtschaft

Neues Staatenbündnis Prosur Der Wind in Südamerika hat sich gedreht

Südamerika hat ein neues Staatenbündnis. Vertreter zahlreicher Staaten gründen heute in Chile Prosur. Die Neugründung ist Zeichen einer großen Wende in der Politik Südamerikas. Mehr Von Henning Sassenrath

22.03.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Neuer Rechtsruck in Südamerika Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Der Milliardär kehrt ins höchste Staatsamt zurück. Was wird nun aus den Reformen seiner Vorgängerin? Mehr

18.12.2017, 08:18 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl in Chile Ex-Staatschef Piñera liegt in Führung

Der 67-jährige Milliardär muss aber im Dezember für das Rechtsbündnis Chile Vamos in einer Stichwahl gegen den Kandidaten des regierenden Mitte-Links-Bündnisses antreten. Mehr

20.11.2017, 04:36 Uhr | Politik

Krise in Chile Im Dauerregen der Probleme

Beim Gauck-Besuch in Chile wurde der Bundespräsident noch von einer strahlenden Präsidentin empfangen. Wenige Wochen später steht Bachelet das Wasser bis zum Hals. Mehr Von Matthias Rüb, Santiago de Chile

18.08.2016, 08:06 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z