Schimon Peres: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Medienpolitik in Israel Netanjahu macht es wie Trump

Das Verhältnis zwischen Israels Ministerpräsident und der Presse ist zerrüttet: „Fake News“-Vorwürfe und keine Interviews. Jetzt geht auch noch „Likud TV“ an den Start, mit Hofberichterstattung. Mehr

10.02.2019, 08:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Schimon Peres

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Kosovo Kritik der Kaffeehaustischheroen

Serbiens Präsident Vučić sagt Unerhörtes über das Kosovo: Seine Landsleute sollten sich endlich mit der Unabhängigkeit des einstigen Landesteils abfinden. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

03.08.2017, 22:27 Uhr | Politik

Ärger um Israel-Resolution Am Tiefpunkt der Beziehung

Die jüngste UN-Resolution gegenüber Israels Siedlungspolitik markiert ein historisches Novum. Zum ersten Mal macht die amerikanische Regierung nicht von ihrem Vetorecht Gebrauch. Kerrys Grundsatzrede und Netanjahus Reaktion sind weitere Wegpunkte einer zerrütteten Beziehung. Mehr Von Hans-Christian Rößler

28.12.2016, 18:31 Uhr | Politik

David Grossman zu Peres Als hätte er nicht gewusst, dass er zu den Besiegten zählte

Wann immer ich Schimon Peres erlebt habe, hat mich sein Mut beeindruckt. Als Politiker, der alle wichtigen Ämter in Israel ausgeübt hat, konnte er aber nur wenig von dem durchsetzen, was seine Überzeugung war. Eine Erinnerung. Mehr Von David Grossman

02.10.2016, 17:09 Uhr | Feuilleton

Beisetzung in Israel Die Welt nimmt Abschied von Schimon Peres

Prominente aus aller Welt haben Schimon Peres’ Beisetzung begleitet. Amerikas Präsident Obama redete den Politikern ins Gewissen: „Die Verantwortung liegt in den Händen der nächsten Generation Israels.“ Mehr

30.09.2016, 12:53 Uhr | Politik

Ex-Staatsmann beigesetzt Israel ohne Peres

Der frühere Präsident Schimon Peres ist beigesetzt. Israel scheint in diesen Tagen in Trauer geeint. Doch das ist eine Illusion. Mehr Von Hans-Christian Rößler

30.09.2016, 11:19 Uhr | Politik

Israel Trauerfeier für Peres

Tausende Israelis sind am Donnerstag nach Jerusalem gekommen, um Abschied von Ex-Präsident Schimon Peres zu nehmen. Auch der ehemalige amerikanische Präsident Bill Clinton verneigte sich vor dem Sarg. Mehr

29.09.2016, 16:59 Uhr | Politik

Reaktionen auf Peres’ Tod Bundesregierung würdigt Peres als „Mann des Ausgleichs“

Kanzlerin Merkel würdigt ihn als Mann des Ausgleichs: Die Welt trauert um den israelischen Staatsmann. Nur die Terrororganisation Hamas applaudiert. Mehr

28.09.2016, 16:09 Uhr | Politik

Zum Tod von Schimon Peres Ein Leben für den „Neuen Nahen Osten“

Sechs Jahrzehnte lang wirkte Schimon Peres in verschiedenen Staatsämtern in Israel. Sein Thema blieb stets dasselbe: die Aussöhnung mit den Palästinensern und eine neue Ordnung für Frieden und Stabilität. Nun ist er im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

28.09.2016, 09:37 Uhr | Politik

Reaktionen auf Peres’ Tod „Ein Kämpfer für den Frieden“

Die Welt trauert um Schimon Peres. Der amerikanische Präsident Barack Obama findet bewegende Worte. Mehr

28.09.2016, 09:18 Uhr | Politik

Der Tag EZB-Präsident Draghi stellt sich Fragen des Bundestages

Mario Draghi steht den Abgeordneten des Deutschen Bundestages Rede und Antwort, der Aufsichtsrat der Lufthansa tagt in Frankfurt und in Leipzig wird eine Studie zu Ostmarken vorgestellt. Mehr

28.09.2016, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Früherer Präsident Israels Schimon Peres ist tot

Der ehemalige Präsident Israels und Friedensnobelpreisträger ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Peres hatte vor zwei Wochen einen Schlaganfall erlitten. Mehr

28.09.2016, 04:13 Uhr | Politik

Israel Keine unmittelbare Lebensgefahr für Peres

Schimon Peres muss nicht mehr operiert werden. Sein Leibarzt sagt in Tel Aviv, der Zustand des ehemaligen israelischen Staatspräsidenten sei zwar kritisch, aber stabil. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

14.09.2016, 11:32 Uhr | Politik

Zustand kritisch Israels früherer Präsident Peres erleidet Schlaganfall

Israels früherer Präsident Israels Schimon Peres hat einen Schlaganfall erlitten. Der 93-Jährige war bereits vorher gesundheitlich angeschlagen. Nun setzten ihn seine Ärzte unter Narkose. Mehr

13.09.2016, 21:49 Uhr | Politik

Nobelpreis-Küche Arafat, Obama und die Luftpumpe

In Wolfgang Töpfers Restaurant im norwegischen Lillesand kann man Gerichte essen, die er einst Nobelpreisträgern auftischte – darunter auch sein Luftpumpen-Filet. Mehr Von Astrid Ludwig

03.08.2016, 23:32 Uhr | Stil

Verfassungsschutz in Thüringen Bloß kein zweiter Roewer

Manche sehen die Berufung von Stephan Kramer zum Leiter des Verfassungsschutzes in Thüringen als weiteres in einer ganzen Reihe von Abenteuern. Warum der Neue schon zu Amtsantritt umstritten ist. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

02.01.2016, 11:30 Uhr | Politik

Friedensnobelpreis Auszeichnung für die Kanzlerin?

Sowohl in der Ukrainekrise als auch in der Flüchtlingsfrage hat Bundeskanzlerin Merkel Führungsstärke in Europa gezeigt. Für einige ist sie deshalb die Favoritin auf die Verleihung des Friedensnobelpreises. Mehr

08.10.2015, 13:50 Uhr | Politik

Filmfestival in Venedig Einer tötet, viele sind schuld

Dieser Film wird für Kontroversen sorgen: Rabin, the Last Day von Amos Gitais greift frontal die israelische Rechte an und ist eine Hommage an den früheren Ministerpräsidenten. Mehr Von Verena Lueken

08.09.2015, 15:52 Uhr | Feuilleton

Empörung über Dokumentarfilm Schimon Peres sagt: Abscheulich!

Ein neuer Dokumentarfilm zeigt das Leben von Jigal Amir. Er erschoss 1995 den damaligen israelischen Ministerpräsidenten Rabin. Trotz Protesten lief Beyond the Fear beim Jerusalemer Filmfestival. Mehr Von Hans-Christian Rössler

14.07.2015, 14:06 Uhr | Feuilleton

Jüdische Preisverleihung Michael Douglas sucht seine Wurzeln

In ihrer Religiosität beeinflussen sich die Douglas-Männer gegenseitig. Am Schluss landen sie alle beim Judentum. Michael Douglas hat dafür jetzt einen Preis bekommen – und dazu eine Million Dollar. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

18.06.2015, 20:58 Uhr | Gesellschaft

Avi Primor Ein Hauch von Tragik

Der israelische Diplomat und Politiker Avi Primor ist felsenfest davon überzeugt, dass sein Staat nur dann dauerhaft in Frieden leben kann, wenn er seinen arabischen Nachbarn entgegenkommt, also (politisch) auch zu Opfern bereit ist. Mehr Von Peter Sturm

23.03.2015, 11:39 Uhr | Politik

Israels scheidender Präsident Peres Letzte Tage als Tröster der Nation

Der israelische Präsident Peres scheidet aus dem Amt. Den Kampf für den Frieden will er aber weiter führen. Wenn auch mit einem Nachfolger, der nicht seiner Meinung ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

24.07.2014, 18:57 Uhr | Politik

Gazakrieg Luftfahrtbehörde hebt Landeverbot für Tel Aviv auf

Amerikanische Fluggesellschaften dürfen den Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv wieder anfliegen. Israel lobt die Entscheidung der Luftfahrtbehörde FAA. Augenzeugen in Gaza berichten von neuen Bombenangriffen durch die israelische Armee. Mehr

24.07.2014, 08:13 Uhr | Politik

Wirtschaftliche Folgen Israel kommt der Gaza-Krieg teuer zu stehen

Der Gaza-Krieg hat Israel schon jetzt Hunderte Millionen Euro gekostet. Dass die Flüge aus dem Ausland ausbleiben, schmerzt besonders. Für die Hamas ist es ein Triumph. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

23.07.2014, 23:54 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Peres kritisiert Aussetzung von Flügen nach Israel

Zahlreiche Fluggesellschaften haben ihre Verbindungen zum internationalen Flughafen in Tel Aviv eingestellt. Israel bietet nun einen Militärflughafen in der Negev-Wüste als Alternative an. Die Kämpfe in Gaza gehen weiter. Mehr

23.07.2014, 20:11 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z