Scharia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verfassungsschutz bei Youtube Humor gegen Dschihadismus

Nordrhein-Westfalens Verfassungsschutz will den Salafismus dort bekämpfen, wo er bisher freie Hand hatte: in der Youtube-Welt der Jugend. Ein Satire- und ein Informationsformat klären über das Thema auf. Mehr

20.09.2019, 14:27 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Scharia

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Islamisches Familienrecht Unauflösliches, wer löst es?

Gleichheit bei der Scheidung, Verbot der Polygamie: Reformer des islamischen Familienrechts haben eine eindeutige Agenda. Sie machen sich die Mehrdeutigkeit der traditionellen Rechtslehren zunutze. Mehr Von Joseph Croitoru

31.07.2019, 17:04 Uhr | Feuilleton

Saudi-Arabiens langer Arm Sie verfolgen jede einzelne Frau, die flieht

Wenn Frauen aus Saudi-Arabien fliehen, sind sie außer Landes immer noch nicht sicher. Sie werden überwacht und zurückentführt. Der Fluchthelfer Taleb Al Abdulmohsen tut etwas dagegen. Mehr Von Sarah Obertreis

14.06.2019, 19:40 Uhr | Feuilleton

Prozess in Wuppertal „Scharia-Polizisten“ doch noch verurteilt

Im zweiten Prozess verhängt das Landgericht Wuppertal Geldstrafen gegen sieben selbsternannte muslimische Sittenwächter. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

27.05.2019, 14:38 Uhr | Politik

Wuppertal Landgericht verhandelt abermals über „Scharia Polizei“

Die muslimischen Eiferer, die 2014 als Sittenwächter durch die Straßen patrouillierten, beschäftigen die Wuppertaler Richter abermals. Als Zeuge soll auch der frühere Salafistenprediger Sven Lau gehört werden – der mutmaßliche Drahtzieher der Aktion. Mehr Von Reiner Burger, Wuppertal

20.05.2019, 17:53 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Wer hat die Falle gestellt?

Das eine politische Beben hat Österreich schon erreicht, nun könnte ein nächstes folgen, wenn herauskommt, wer den FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in die Falle lockte. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

20.05.2019, 06:36 Uhr | Aktuell

Nach Protesten Brunei will Todesstrafe gegen Homosexuelle aussetzen

Das Sultanat Brunei will offenbar die Todesstrafe gegen Homosexuelle nicht durchsetzen. Vorausgegangen waren internationale Proteste, darunter ein Boykottaufruf gegen die Unternehmen des Herrschers. Mehr

06.05.2019, 00:05 Uhr | Politik

Nach Anschlägen in Sri Lanka Solidarität mit verfolgten Christen

In Sri Lanka wurden Christen Opfer, weil sie Christen waren. Diese Realität müssen wir auch aussprechen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Kauder

24.04.2019, 18:37 Uhr | Politik

Ausstellung „Muslim Fashion“ Hip Hop im Hijab

Noch bevor irgendjemand sehen konnte, was dort eigentlich gezeigt wird, hat die Frankfurter Ausstellung über zeitgenössische muslimische Mode hohe Wellen geschlagen. Gibt sie wirklich Anlass, Frauenrechte in Gefahr zu sehen? Mehr Von Verena Lueken

04.04.2019, 08:08 Uhr | Feuilleton

„Muslim Fashion“ Was genau hat Gott gegen offenes Haar?

Eine Ausstellung in Frankfurt sorgt im Vorfeld für heftige Diskussionen. Zu Recht? Eine Wissenschaftlerin erklärt, was man wissen muss, wenn man sich für muslimische Frauenmode begeistert. Mehr Von Susanne Schröter

03.04.2019, 06:45 Uhr | Feuilleton

Migration und Fundamentalismus Erwacht aus einem bösen Traum

Eine palästinensische Christin erhoffte sich von Deutschland ein Leben in Freiheit. Schockiert erkennt sie, dass sie hierzulande demselben Fundamentalismus begegnet, vor dem sie geflohen ist. Mehr Von Thomas Thiel

02.04.2019, 11:59 Uhr | Feuilleton

Sultan von Brunei Vom Playboy zum Steiniger

Der Sultan von Brunei hat ein neues drastisches Gesetz erlassen, wonach bei gleichgeschlechtlichem Sex die Todesstrafe droht. In seinen Jugendjahren lebte der strenge Monarch jedoch wesentlich freizügiger, als es die Scharia vorsieht. Mehr Von Till Fähnders

29.03.2019, 10:39 Uhr | Politik

Muslimbrüder in Deutschland Unsichtbare Islamisten

Der Verfassungsschutz in Deutschland sieht die Muslimbrüder als Gefahr für die Demokratie – trotz oder gerade wegen ihres gemäßigten Auftretens. Mehr Von Christoph Strauch

03.02.2019, 19:33 Uhr | Politik

Ethische Geldanlage „Markt für islamisches Bankwesen ist begrenzt“

Banken, die ihre Geschäfte am islamischen Recht, der Scharia, ausrichten, bleiben in Deutschland weiterhin ein Nischenphänomen, sagt Ökonom Matthias Casper von der Uni Münster. Dabei werden die Verbote unterschiedlich streng ausgelegt. Mehr

31.01.2019, 12:32 Uhr | Finanzen

Islamisierung Südostasiens Sechs Hiebe mit dem Rohrstock

Die Prügelstrafe für zwei Frauen in Malaysia zeigt die zunehmende Islamisierung des Landes. Mit seiner Strenge in religiösen Belangen steht es nicht alleine da: Auch andere Länder in Südostasien verändern sich. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

06.09.2018, 21:59 Uhr | Politik

Islam in Indonesien Beleidigung per Gedicht?

In Indonesien kuscht die Prominenz vor dem Islam. Jetzt steht die Dichterin Sukmawati Soekarnoputri am Pranger wegen eines Gedichts zur Verteidigung der semisäkularen Verfassung des Landes. Mehr Von Marco Stahlhut, Jakarta

09.04.2018, 07:42 Uhr | Feuilleton

Gespräch über Kurden in Syrien Die Einführung der Scharia wäre hier nicht mehrheitsfähig

Die Kurden in Syrien leben ganz anders, als es in der Türkei üblich ist. Ein Politikwissenschaftler erklärt, warum das dem türkischen Präsidenten Erdogan nicht passt. Mehr Von Michael Martens

07.02.2018, 17:04 Uhr | Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum es nur eine Polizei geben darf

Kinder verkleiden sich zu Fasching gern als Polizisten – aber Erwachsenen ist es verboten, ihre eigene Polizei zu gründen. Dafür wird man sogar bestraft. Warum eigentlich? Mehr Von Marlene Grunert

12.01.2018, 17:27 Uhr | Feuilleton

„Scharia Polizei“-Kommentar In der bunten Republik

Das Urteil des Bundesgerichtshof gegen die „Scharia Polizei“ lässt aufatmen. Es reiht sich ein in Entscheidungen, die religiösen Hetzern Grenzen aufzeigen – und den Rechtsstaat nicht wie einen bunten Nachtwächter aussehen lassen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.01.2018, 21:59 Uhr | Politik

Verstoß gegen Uniformverbot? BGH hebt Freisprüche für „Scharia-Polizei“ auf

Sie wollten junge Muslime vom Besuch von Spielhallen und Bordellen abhalten: Im September 2014 sorgte ein Rundgang der selbsternannten „Scharia-Polizei“ bundesweit für Aufregung. Nun muss der Fall neu verhandelt werden. Mehr

11.01.2018, 16:49 Uhr | Politik

Faschismus und Männlichkeit Die weiße Scharia

Neue Rechte und Alt-Right wollen, dass Männer endlich wieder männlich sein dürfen. Denn Schuld an allem Übel sei der Feminismus, weil er die Frauen wider ihre Natur vom Herd getrennt hat. Mehr Von Carolin Wiedemann

04.01.2018, 08:18 Uhr | Feuilleton

Urteil des EuGH EU-Recht zwingt nicht zu Anerkennung von Scharia-Scheidung

Ein Paar mit deutscher Staatsangehörigkeit ließ sich vor einem geistlichen Gericht in Syrien scheiden. Das Oberlandesgericht München erkannte die Scheidung an und berief sich auf eine EU-Verordnung. Doch die ist nicht entscheidend. Mehr

20.12.2017, 12:39 Uhr | Politik

F.A.Z. Einspruch zum Hören Flüchtlingsquoten, Abgasskandal und Scharia-Polizei

Wie geht das Ringen zwischen der EU, Polen und Ungarn weiter? Kann VW einen wegen des Abgasskandals inhaftierten Manager kündigen? Und wann ist missionarischer Eifer strafbar? Der neue F.A.Z. Einspruch-Podcast. Mehr Von Constantin van Lijnden und Corinna Budras

13.12.2017, 14:49 Uhr | Aktuell

Zinsen sind verboten Geld anlegen nach Scharia

Die KT Bank ist die erste lizenzierte Bank in Deutschland, die nach muslimischen Grundsätzen arbeitet – ohne Zinsen. Im Islam sind diese nämlich verboten. Kann das ein Modell für Sparer sein? Mehr Von Mauritius Kloft

28.09.2017, 21:18 Uhr | Finanzen

EU-Gutachter Scheidung durch Scharia-Gericht nicht gültig

Deutschland muss sich nicht an die Entscheidung eines syrischen Scharia-Gerichts halten, sagt ein Gutachter des Europäischen Gerichtshofs. Dessen Rechtsprechung sei diskriminierend, heißt es zur Begründung. Mehr

14.09.2017, 11:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z