Sarajevo: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sarajevo Die Rosen des Todes und die Lust des Lebens

Sarajevo ist tief verstrickt in seine tragische Geschichte, die bis in die jüngste Vergangenheit reicht. Doch die bosnische Hauptstadt denkt gar nicht daran, an ihr zugrunde zu gehen. Mehr

12.02.2020, 12:09 Uhr | Reise

Alle Artikel zu: Sarajevo

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Smog auf dem Balkan Die dickste Luft Europas

Die Städte des Balkans versinken im Smog. Rückständige Heizsysteme, veraltete Autos und eine schlechte Verkehrsinfrastruktur sorgen im Winter für katastrophal hohe Feinstaubwerte. Oder sind die nur Ergebnis einer Intrige? Mehr Von Michael Martens, Wien

21.01.2020, 18:56 Uhr | Gesellschaft

Erdogans Macht in Bosnien Türkische Opposition unerwünscht

Istanbuls Bürgermeister Ekrem Imamoglu ist der Hoffnungsträger der türkischen Opposition. Bei seiner Reise nach Sarajevo ist er allerdings nicht bei allen willkommen – denn Erdogans Macht reicht bis nach Bosnien. Mehr Von Michael Martens, Wien

30.12.2019, 12:08 Uhr | Politik

Barde des Balkankriegs Wider den Literaturnobelpreis für Peter Handke

Niemand hat die Massaker, den Krieg und das Leid auf dem Balkan so ausdrucksstark zur Petitesse erklärt wie Peter Handke. Für die Opfer birgt die Stockholmer Entscheidung eine erschütternde Botschaft. Ein Essay. Mehr Von Michael Martens

13.10.2019, 14:44 Uhr | Politik

Osteuropa und die Volksrepublik Lieber Chinas Spatz als Europas Taube

Die Westbalkan-Staaten wollen in die EU. Doch bis es so weit ist, nehmen sie gern Geld aus Peking an. Noch bleiben zwei Monate Zeit, um Bedenken aus dem Weg zu räumen – das kann heikel werden. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.04.2019, 06:12 Uhr | Wirtschaft

Viermaliger Olympiasieger Skisprung-Ikone Nykänen ist tot

Matti Nykänen gewann schon mit 18 Jahren die WM, mit 19 die Vierschanzentournee und mit 20 Olympia-Gold. Doch sein Leben jenseits des Sports bekam der Finne nie wirklich in den Griff. Nun ist er tot. Mehr

04.02.2019, 09:29 Uhr | Sport

Flüchtlingsstau in Bosnien Endstation Sehnsucht

Im äußersten Westen Bosniens endet für viele Flüchtlinge der Weg nach Westeuropa. Tausende sitzen gerade in den Kleinstädten Bihać und Velika Kladuša fest. Mehr Von Michael Graupner

11.08.2018, 20:15 Uhr | Politik

Auftritt vor Auslandstürken Erdogan fordert „osmanische Ohrfeige für Terroristen“

Eine Rekordzahl an Stimmen will der türkische Präsident Erdogan bei der Wahl im Juni von den Auslandstürken haben. Bei seinem bislang einzigen Wahlkampfauftritt in Europa wurde er von seinen Anhängern gefeiert. Mehr

20.05.2018, 17:38 Uhr | Politik

Schriftsteller Muharem Bazdulj „Das Klima in Serbien ist offener als das in Kroatien oder Bosnien“

Nach der langen Arbeit des Haager Tribunals sind die früheren Kontrahenten sich über die Fakten des Krieges nahezu einig. Sie bewerten sie nur anders. Was sagt der bosnische Schriftsteller Muharem Bazdulj dazu? Mehr Von Michael Martens

23.11.2017, 09:22 Uhr | Feuilleton

Srebrenica Das große Schweigen

Vor der Urteilsverkündung gegen den als Kriegsverbrecher angeklagten ehemaligen General Ratko Mladic haben sich bosnische Serben und Muslime in Srebrenica wenig zu sagen. Die Erinnerungen an das Massaker von 1995 sind allgegenwärtig. Mehr Von Simon Riesche, Srebrenica

22.11.2017, 14:40 Uhr | Politik

Lebenslang für Ratko Mladic Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört. Mehr Von Michael Martens

22.11.2017, 13:41 Uhr | Politik

Europa-Serie Ich bin bereit, das christliche Abendland zu verteidigen

Gibt es so etwas wie einen Mustereuropäer? Der Schriftsteller Dževad Karahasan kommt diesem Ideal als bosnischer Muslim ziemlich nah. Neue Folge unserer Europa-Serie. Mehr Von Hannes Hintermeier

12.08.2017, 18:39 Uhr | Feuilleton

Deutsche Akademie in Sarajevo Blutstropfen am Rande Europas

Wir wissen gar nicht, wie groß die Angst in Bosnien-Herzegowina schon wieder ist: Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hält ihre Frühjahrstagung in Sarajevo ab. Mehr Von Hubert Spiegel, Sarajevo

07.05.2017, 20:22 Uhr | Feuilleton

Die neuen Literaturdebüts Wir könnten den Jaguar nehmen

Takis Würger will in den Club. Tijan Sila führt uns in das belagerte Sarajevo. Alina Herbing rechnet mit dem Leben auf dem Land ab. Jan Schomburg kann einfach schreiben. Und dann kommt Juliana Kálnay und bricht alle Regeln. Mehr Von Julia Encke

21.02.2017, 13:35 Uhr | Feuilleton

Slowenien Nur Skifliegen ist schöner als Skifahren

Schneevergnügen ohne Allüren: Sloweniens Wintersport-Hochburgen Kranjska Gora und Planica halten trotz internationaler Großereignisse an ihrer Bodenständigkeit eisern fest. Mehr Von Volker Mehnert

10.02.2017, 14:10 Uhr | Reise

Serbenrepublik Ein Nationalfeiertag als Provokation

Der Streit um das Datum des Nationalfeiertags wirft ein Schlaglicht auf die Zerrissenheit Bosnien-Hercegovinas. Der Führer einer Minderheit heizt die Stimmung an. Mehr Von Michael Martens

27.09.2016, 01:25 Uhr | Politik

Osteuropa In Bosnien lässt sich gutes Geld verdienen

Lange prägte der Streit zwischen VW und Zulieferern der Prevent-Gruppe aus Bosnien die Schlagzeilen. Selten hörte man hierzulande so viel von Unternehmen aus diesem politisch zerrissenen Land. Wie geht es eigentlich der Wirtschaft dort? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

25.08.2016, 07:31 Uhr | Wirtschaft

VW-Bauteile Prevent – weit mehr als ein Autozulieferer

Die bosnische Familiengruppe Hastor kauft sich in Unternehmen, Banken und Versicherer ein. Auch die Prevent-Gruppe gehört dazu. Welchen Einfluss hat der mächtige Clan aus dem Osten? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

23.08.2016, 11:25 Uhr | Wirtschaft

Volkswagens Lieferstreit Nächste Runde im Auto-Machtkampf

Volkswagen und seine Zulieferer streiten, dass die Fetzen fliegen. Wenn die Gegner an diesem Montag miteinander verhandeln, steht noch mehr auf dem Spiel als die Produktion in Wolfsburg und Emden. Mehr Von Ralph Bollmann und Carsten Germis

21.08.2016, 23:43 Uhr | Wirtschaft

Sarajevos Nationalbibliothek Sinnbild für einen gescheiterten Staat

Die im Bosnien-Krieg zerstörte Nationalbibliothek von Sarajevo war ein Symbol für Vielfalt und Ideale. Nun steht sie zwei Jahre nach Vollendung ihres Wiederaufbaus leer. Mehr Von Arnold Bartetzky, Sarajevo

10.08.2016, 12:21 Uhr | Feuilleton

Musikprojekte Das Gute singt

Selbst musizieren ist gut, wichtig, richtig und schön. Ebenso wichtig ist die Kunst des Zuhörens. Mehr Von Eleonore Büning

22.04.2016, 17:33 Uhr | Feuilleton

Smogalarm in Südeuropa Rom verhängt nur halbherziges Fahrverbot

Nach Mailand und Padua hat jetzt auch Rom ein Fahrverbot beschlossen, um den Smog einzudämmen. Doch dürfte die Maßnahme in der italienischen Hauptstadt wenig Wirkung zeigen. Mehr

25.12.2015, 10:01 Uhr | Gesellschaft

Abschiebung aus Deutschland Zurück in eine fremde Heimat

Wenn ihr Asylantrag abgelehnt wurde, werden Asylbewerber in ihr Herkunftsland abgeschoben. Aber wie läuft das eigentlich ab? Was passiert, wenn eine Familie aus Bosnien oder ein junger Serbe Deutschland wieder verlassen müssen? Mehr Von Peter Carstens

01.12.2015, 07:52 Uhr | Politik

20 Jahre Srebrenica-Massaker „Die Muslime wurden im Stich gelassen“

Vor 20 Jahren wurde das Massaker von Srebrenica verübt, mehr als 8000 bosnische Muslime wurden von bosnischen Serben ermordet. Der Journalist Matthias Fink hat das Kriegsverbrechen erforscht. Ein Gespräch. Mehr Von Michael Martens

11.07.2015, 10:18 Uhr | Politik

Völkermord-Prozess Die langen Schatten von Srebrenica

In Den Haag endet bald einer der wichtigsten Prozesse des UN-Kriegsverbrechertribunals. Ist Radovan Karadžić mitschuldig an einem der größten Verbrechen Europas nach 1945? Und was sagt der Fall über den Balkan heute? Mehr Von Michael Martens, Belgrad

19.06.2015, 10:57 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z