Sachsen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Sachsen

  1 2 3 4 ... 44 ... 89  
   
Sortieren nach

Ostdeutschland Hilft Geld gegen die AfD?

Regierungen im Osten geben viel Geld aus und möchten so die Demokratie stärken. Warum das der falsche Weg ist und was sie stattdessen tun sollten. Mehr Von Ralph Bollmann

25.01.2020, 20:30 Uhr | Wirtschaft

Bundesliga gegen Leipzig Eintracht Frankfurt braucht das perfekte Spiel

Der Respekt vor dem Spitzenreiter RB Leipzig ist groß. Doch die Eintracht glaubt an ihre Außenseiterchance. Daichi Kamada ist wieder fit. Für einen anderen früheren Stammspieler ist wohl vorerst kein Platz mehr. Mehr Von Ralf Weitbrecht, Frankfurt

25.01.2020, 12:51 Uhr | Sport

Schutz vor der Schweinepest Sachsen baut Zaun an Grenze zu Polen

Nach Brandenburg will sich auch Sachsen mit einem Zaun gegen die Schweinepest schützen. Erst vor wenigen Tagen wurde nahe der deutsch-polnischen Grenze ein totes Wildschwein gefunden. Mehr

23.01.2020, 18:03 Uhr | Gesellschaft

Regierungsbildung in Thüringen Der Freistaat als politisches Labor

Einhundert Jahre nach seiner Gründung steht Thüringen „vor bedeutenden Herausforderungen“. Rot-Rot-Grün will ohne Mehrheit regieren und mehr Demokratie wagen. Kann das ein Vorbild für ganz Deutschland werden? Mehr Von Stefan Locke

21.01.2020, 12:01 Uhr | Politik

Undertourism in Deutschland So schön leer hier!

Alle klagen über Overtourism. Dabei gibt es in Deutschland viele Gemeinden, in die sich nur selten Besucher verirren. Seelze in Niedersachsen etwa, Weida in Thüringen oder Rheinstetten in Baden-Württemberg. Ein Blick auf die Zahlen. Mehr Von Christoph Moeskes

19.01.2020, 11:11 Uhr | Reise

Kohleausstieg Hart an einer Blamage vorbei

In letzter Minute kommt endlich das Kohleausstiegsgesetz. Bund, Länder und Betreiber mögen damit zufrieden sein. Aber die Umweltbewegung dürfte auf die Barrikaden gehen – vor allem gegen einen Beschluss in der Einigung. Mehr Von Christian Geinitz, Berlin

16.01.2020, 11:14 Uhr | Wirtschaft

Kohleausstieg „Sinnlose Milliardenentschädigungen für Kraftwerksbetreiber“

Nach der Einigung von Bund und Ländern für einen Fahrplan beim Kohleausstieg sagt der Finanzminister Betreibern in Ost und West insgesamt über 4 Milliarden Euro zu. Umweltverbände und Opposition kritisieren die Pläne hingegen scharf. Mehr

16.01.2020, 10:07 Uhr | Wirtschaft

Michael Kretschmer Sachsens Ministerpräsident hält Wiedereinstieg in Atomkraft für denkbar

Diese Frage stehe in zehn bis 15 Jahren an, meint Kretschmer – je nachdem, „ob die Energiewende klappt, die Kosten im Rahmen bleiben“ und die Versorgung gesichert sei. In jedem Fall müsse Deutschland „technologieoffen“ bleiben und „Kompetenz behalten“. Mehr

16.01.2020, 06:18 Uhr | Wirtschaft

Einigung auf Kohlegipfel Datteln kommt, Hambi bleibt

In der Nacht auf Donnerstag haben sich Bund und Länder auf einen Abschaltplan für Braunkohlekraftwerke geeinigt. Bis spätestens 2038 ist Schluss. Die Entschädigungshöhen und genauen Abschaltdaten sind aber noch offen. Mehr

16.01.2020, 02:52 Uhr | Politik

„Mitteldeutsche Zeitung“ Und wieder schrumpft die Pressevielfalt

Weniger Pluralität: Die Kölner DuMont-Mediengruppe verkauft die in Halle ansässige „Mitteldeutsche Zeitung“ an die Bauer Media Group aus Hamburg – die haben bereits das Konkurrenzblatt im Portfolio. Mehr Von Reinhard Bingener

15.01.2020, 17:52 Uhr | Feuilleton

Kohle-Gipfel im Kanzleramt Neue Gräben zwischen Ost und West

Der geplante Kohleausstieg schürt die Angst vor einem „Abbau Ost“ – das zeigt sich vor einem Spitzentreffen der kohlefördernden Bundesländer immer deutlicher. Von einer Einigung ist man weit entfernt. Mehr Von Christian Geinitz, Berlin

15.01.2020, 09:02 Uhr | Wirtschaft

„Start-up-Barometer“ Hessen fällt bei Finanzierung von Gründern hinter Sachsen zurück

Jungunternehmer aus Hessen haben im vergangenen Jahr nur halb so viel Geld einsammeln können wie 2018. Spitzenreiter Berlin liegt längst außer Reichweite der Hessen. Mehr Von Falk Heunemann

14.01.2020, 11:20 Uhr | Rhein-Main

Immobilienkauf So teuer sind Haus und Grund

Die SPD will Bodenbesitz stärker besteuern – dabei fallen dafür schon viele Steuern und Abgaben an. Wo lässt sich beim Hauskauf noch sparen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr Von Jan Hauser

13.01.2020, 22:08 Uhr | Wirtschaft

Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff sieht Kohlekompromiss in Gefahr

Sachsen-Anhalt fürchtet um seine Braunkohle, denn Uniper will das Kohlekraftwerk Schkopau früher als geplant abschalten. Gegenüber der F.A.Z. sagt der Regierungschef, was nun auf dem Spiel steht. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf und Christian Geinitz, Berlin

10.01.2020, 20:55 Uhr | Wirtschaft

Bornavirus Meist tödlicher Krankheitsverlauf

Das von Spitzmäusen übertragene Bornavirus ist zu weiten Teilen noch unerforscht. Beim Menschen ist die Krankheit meist tödlich, doch noch bleibt es bei Einzelfällen. Forscher sind grundlegenden Fragen zum Virus auf den Grund gegangen. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.01.2020, 22:58 Uhr | Gesellschaft

Gleichwertigkeit Einen Solidarpakt braucht jetzt auch der Westen

Der „Solidarpakt“ läuft aus: Auf dem Papier ist die deutsche Einheit damit vollendet. Aber Solidarpakte wird es weiter geben. Mehr Von Frank Pergande

03.01.2020, 14:05 Uhr | Politik

Schwerverletzter Polizist LKA Sachsen ermittelt wegen versuchten Mordes

In Leipzig ist ein Polizist nach einem Angriff mit Flaschen und Feuerwerk schwer verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Sachsens Innenminister Wöller spricht von einem „bewussten und gezielten Angriffen auf Menschenleben“. Mehr

01.01.2020, 14:55 Uhr | Politik

Flüchtiger Wohlstand Enteignung ist Diebstahl

Der Großvater unseres Autors besaß einst zahllose Immobilien und war ein wohlhabender Mann. Doch gerettet haben ihn Gold – und seine Tochter. Mehr Von Volker Looman

31.12.2019, 08:34 Uhr | Finanzen

CDU im Osten In der Klemme

Die CDU kann im Osten sich weder profilieren noch zur alten Stärke zurückfinden. Bündnisse wie „Kenia“ oder Minderheitsregierungen bieten eine Chance. Es ist wohl die Einzige. Mehr Von Stefan Locke

25.12.2019, 09:22 Uhr | Politik

RB Leipzig Der rasante Aufstieg der Ungeliebten

Mit Bullenkraft hat RB Leipzig die alten Machtverhältnisse im deutschen Fußball aufgebrochen und sich zehn Jahre nach Gründung an die Spitze der Liga gesetzt. Wie gelang das? Mehr Von Michael Horeni

23.12.2019, 13:00 Uhr | Sport

Ermittlungen gegen Arzt Frau stirbt nach Schönheits-OP

Eine Frau ist nach einer Schönheitsoperation in Frankfurt gestorben. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den praktizierenden Arzt aus Sachsen-Anhalt. Der Fall wirft viele Fragen auf. Mehr

23.12.2019, 09:39 Uhr | Rhein-Main

Koalition in Sachsen Oh wie schön ist Kenia

In Sachsen nimmt die neue Koalition aus CDU, Grünen und SPD die Arbeit auf. Michael Kretschmer bleibt Ministerpräsident – und viele sagen, ohne ihn wäre das Bündnis längst gescheitert. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.12.2019, 21:46 Uhr | Politik

„Kenia“ in Sachsen Eine Koalition der Negation

Hauptgrund des Zusammenhalts des Kenia-Bündnisses: verhindern, dass die AfD regiert. Sie ist die fleischgewordene Kontaktsperre. Der gemeinsame Nenner ist somit groß und klein zugleich. Mehr Von Reinhard Müller

20.12.2019, 21:45 Uhr | Politik

Michael Kretschmer Ein neuer Typ Landesvater

Michael Kretschmer besticht als Ministerpräsident mit bisweilen lockerem Ton und unkonventionellem Auftreten. Bei seiner Wiederwahl im sächsischen Landtag hätte es allerdings beinahe einen Fehlstart gegeben. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.12.2019, 15:16 Uhr | Politik

Landtagswahl Sachsen Kretschmer im ersten Gang wiedergewählt

Dem alten und neuen CDU-Ministerpräsidenten fehlten dabei mindestens fünf Stimmen aus der Koalition von CDU, Grünen und SPD. Mehr

20.12.2019, 14:56 Uhr | Politik

Die CDU und der Fall Möritz Vorläufig gelöst

Nach einem Ultimatum der Partei zieht Robert Möritz Konsequenzen – während weitere Details aus seiner rechtsextremen Vergangenheit öffentlich werden. Für die Bundes-CDU bleibt aber eine grundsätzliche Frage bestehen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden, und Markus Wehner, Berlin

20.12.2019, 13:25 Uhr | Politik

Sachsen Landtag wählt Kretschmer zum Ministerpräsidenten

Es ist das dritte Bündnis dieser Art in Deutschland: In Sachsen regiert nun eine Kenia-Koalition aus CDU, Grünen und SPD. Geführt wird sie vom bisherigen Ministerpräsidenten – der lieber von der „Sachsen-Koalition“ spricht. Mehr

20.12.2019, 12:03 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Die Beantwortung der Gretchenfrage

Die CDU in Sachsen-Anhalt wendet sich gegen Robert Möritz, in Moskau fallen Schüsse und Lufthansa-Chef Spohr will die Wartezeiten am Frankfurter Flughafen verbessern. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Oliver Georgi

20.12.2019, 06:31 Uhr | Aktuell

Aufruf an die Kirchen Macht Jom Kippur zum Feiertag!

Gegen den wachsenden Antisemitismus in Deutschland sollten die Kirchen ein Zeichen setzen. Der Vorschlag eines Theologen: Opfern wir den Pfingstmontag, um ein jüdisches Fest zum staatlichen Feiertag zu machen. Mehr Von Friedrich Wilhelm Graf

20.12.2019, 06:23 Uhr | Feuilleton

Kontakt zu Neonazi-Szene Sachsens-Anhalts CDU knüpft Möritz-Verbleib an enge Bedingungen

Der CDU-Kreispolitiker Robert Möritz muss seinem Landesverband bis Ende des Jahres all seine Aktivitäten in der rechtsextremen Szene darlegen. Sollten neue Umstände auftauchen, werde es unverzüglich ein Ausschlussverfahren geben. Mehr

19.12.2019, 20:28 Uhr | Politik

Fall Möritz Kramp-Karrenbauer verweist auf Landesverband

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer sagt, Konsequenzen im Fall Möritz müssten vor Ort gezogen werden. Der Landesverband will sich deshalb am Donnerstagabend treffen und den Umgang mit dem früheren Rechtsextremisten beraten. Mehr

19.12.2019, 10:14 Uhr | Politik

AKK äußert sich zu Fall Möritz „Wir gehen gegen jede Form von Rechtsextremismus entschlossen vor“

Die CDU-Chefin hat sich in den Konflikt um die Vergangenheit des sachsen-anhaltischen CDU-Kommunalpolitikers Möritz eingeschaltet. Am Donnerstag befasst sich der Landesverband mit der Causa. Mehr

18.12.2019, 17:43 Uhr | Politik

Streit um früheren Extremisten CDU-Abgeordneter fordert Rücktritt von Möritz

Der CDU-Bundestagsabgeordnete de Vries hat seinen Parteikollegen Möritz aufgefordert, sein Amt als Kreisvorstand niederzulegen. Es bestünden wegen dessen extremistischer Vergangenheit Zweifel an seiner Vorbildfunktion. Mehr

18.12.2019, 08:51 Uhr | Politik

Frauen aus Ostdeutschland Nur weg hier

In Scharen verlassen junge, gut ausgebildete Frauen den Osten der Republik. Sie wollen raus in die Welt, haben besseres vor mit ihrem Leben. Übrig bleiben die Männer. Die wählen deshalb rechts. Mehr Von Christine Keilholz

18.12.2019, 06:18 Uhr | Politik

Streit um früheren Extremisten Grüne bekennen sich zu Koalition in Sachsen-Anhalt

Die Grünen in Sachsen-Anhalt würden den Koalitionsvertrag gerne abarbeiten, sagt deren Landesvorsitzender. Dennoch müsste sich der Koalitionspartner CDU fragen lassen, ob er einen ehemaligen Extremisten in seinen Reihen dulde. Mehr

16.12.2019, 10:13 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 44 ... 89  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z